Besuch von Unity Media

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Scar
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.06.2009, 14:56

Besuch von Unity Media

Beitrag von Scar » 15.06.2009, 14:59

Hallo,

meine Eltern hatten vor kurzem Besuch von Unity Media. Ist es richtig, dass Mitarbeiter von Unity Media in's Haus kommen müssen, weil der Anschluss von analog auf digital umgestellt wird? Meine Eltern haben den Vertreter nicht reingelassen.

Danke,

Matthias

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Voldemort » 15.06.2009, 15:09

Dann sag Deinen Eltern, dass ihr Bildschirm irgendwann schwarz ist - wenn analog abgeschaltet wird :D
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Frankie72IEC » 15.06.2009, 15:13

Ich weiß jetzt nicht genau, ob das generell so der Fall ist, jedoch kommt ein Techniker im Auftrag von Unitymedia nach Hause, wenn man z.B. auch einen DSL Anschluß bei UM gebucht hat, um z.B. eine multimediafähige Antennensteckdose zu installieren (die mit dem 3. Anschluß) für das Modem, das Modem selbst erstmalig einzurichten usw.
Hier im Mehrfamilienhaus wurde z.B. auch noch ein zusätzlicher Verstärker in der Hausverteilanlage installiert und zwar ebenfalls kostenlos.
Ob allerdings auch ein Techniker ins Haus kommt, wenn man nur Digital TV bestellt hat, kann ich wie gesagt nicht genau sagen. Kann aber durchaus möglich sein, um zum Beispiel zu überprüfen, ob z.B. das digitale Signal ok ist oder einfach nur den Kabel-Receiver zu installieren etc.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Voldemort » 15.06.2009, 17:05

Frankie72IEC hat geschrieben:(...), wenn man z.B. auch einen DSL Anschluß bei UM gebucht hat, (...)

Du beklagst dich in etlichen crossgeposteten Threads über UM, weisst aber nicht das UM gar kein DSL anbietet !?! Immer wieder köstlich :brüll:
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Frankie72IEC » 15.06.2009, 17:16

Voldemort hat geschrieben:
Frankie72IEC hat geschrieben:(...), wenn man z.B. auch einen DSL Anschluß bei UM gebucht hat, (...)

Du beklagst dich in etlichen crossgeposteten Threads über UM, weisst aber nicht das UM gar kein DSL anbietet !?! Immer wieder köstlich :brüll:
Immer wieder köstlich finde ich User wie Dich, die der Meinung sind, andere für Blöd erklären zu müssen. UM bietet, um mal ein Beispiel zu nehmen, einen 20.000er Internetzugang an. Dass das eigentlich kein "DSL" ist, mußt Du mir nicht erklären. Jedoch würderst Du anscheinend einem Laien, zu denen ich z.B. auch "Scar" vermute, erstmal "Fachchinesisch" beibringen, bevor Du denen was erklärst. Leider scheinst Du nicht in der Lage zu sein, zu vernünftigen Fragen auch vernünftige Antworten zu geben, wie Dein erster Beitrag in diesem Thread zeigt.
Zuletzt geändert von Frankie72IEC am 15.06.2009, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Mike » 15.06.2009, 18:52

Was soll man an Internet via Kabelanschluss nicht verstehen? Hast dich vertan und gut ist :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

poempel
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von poempel » 16.06.2009, 11:14

Grundsätzlich haben eine Eltern richtig gehandelt, keine wildfremden Leute ins Haus zu lassen.

Sinnvoll wäre es (je anch örtlichen Gegebenheiten) gewesen, sich vor verschlossener Haustür erzählen zu lassen, worum es genau geht. Anschließend denkt man noch mal in Ruhe ein / zwei Tage drüber nach, und klärt bei Bedarf über die Service-Hotline offene Fragen, die einem noch eingefallen sind.

Die Außendienstmitarbeiter werden z. T. über Provisionen für erfolgte Abschlüsse bezahlt.
Ihm gegenüber fair wäre es, sich von ihm ein Vertragsformular mit seinem Provisionssschlüssel aushändigen zu lassen. Wenn sich deine Eltern dann wirklich für die angepriesenen Produkte entscheiden, bekommt der Außendienstmitarbeiter für seine Mühe auch "sein" Entgelt.

Der Hintergrund des derzeit recht intensiven Einsatzes von Außendienstmitarbeitern ist die bevorstehende Umstellung des Fernsehmarktes auf Digital. In den USA ist hierbei der "Final Step" in den letzten Wochen geschehen. Irgendjemand hat irgendwo den Analog-TV-Schalter umgelegt, und von heute auf morgen war kein analoger Empfang mehr möglich. Mehrere Millionen haushalte saßen vor schwarzen Bildschirmen.

Für Deutschland kursieren mehrere unterschiedliche Daten für die Umstellung. Eine davon ist 2010. Wie genau die Umstellung von der Budnesregierung vorgesehen ist, steht nicht fest. Dem logischen Menschenverstand zur Folge kann man nicht einfach -plöpp - alle analogen Sender abschalten. Für den dann entstehenden Aufruhr kann kein Politiker gerade stehen wollen. Aber das dachte man bis vor einem Monat in den USA auch.
Aber zum Glück sind wir ja nicht die USA.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Grothesk » 16.06.2009, 12:02

OT:
Wobei in den USA soweit ich informiert bin das analoge terrestrische TV abgeschaltet wurde.
Und das ist in Deutschland schon längst geschehen.
In den USA ist das allerdings etwas 'kritischer' als bei uns, weil dort wesentlich mehr Menschen TV terrestrisch empfangen als in Deutschland.

Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 08:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von Vollmilchtrinker » 16.06.2009, 12:58

poempel hat geschrieben:Für Deutschland kursieren mehrere unterschiedliche Daten für die Umstellung. Eine davon ist 2010. Wie genau die Umstellung von der Bundesregierung vorgesehen ist, steht nicht fest.
1998 hatte man sich unter Schröders SPD-Regierung auf 2010 als angestrebtes Datum geeinigt. Mittlerweile geht man aber davon aus, dass Analogabschaltungen frühestens 2012 stattfinden.
Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei

Benutzeravatar
lipptown
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 14.09.2008, 13:34
Wohnort: Gütersloh

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von lipptown » 16.06.2009, 15:16

poempel hat geschrieben:Grundsätzlich haben eine Eltern richtig gehandelt, keine wildfremden Leute ins Haus zu lassen.

..Ihm gegenüber fair wäre es, sich von ihm ein Vertragsformular mit seinem Provisionssschlüssel aushändigen zu lassen....
Hallo,
klar haben die Eltern richtig gehandelt! Wer sich heutzutage nicht zuvor anmelden kann (telefonisch, oder per Post), der muss sich nicht wundern, wenn man nicht rein zum Kunden kommt.
Auf die Frage: "Dürfte ich bitten mir Ihren Vertrag mit dem Provisionsschlüssel zu zeigen?" würde ich wohl kaum ein "klar" als ein "Hä?" erhalten.
Von daher...Pech gehabt un morgen nochmal.

so long
lipptown
Technisat Digicorder K2 HD mit Alphacrypt Classic 3.19 und UM01 Smartcard
Digital TV
3play 64000 mit Telefon Plus
Fritzbox 6360

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von std » 16.06.2009, 18:51

Vollmilchtrinker hat geschrieben:
poempel hat geschrieben:Für Deutschland kursieren mehrere unterschiedliche Daten für die Umstellung. Eine davon ist 2010. Wie genau die Umstellung von der Bundesregierung vorgesehen ist, steht nicht fest.
1998 hatte man sich unter Schröders SPD-Regierung auf 2010 als angestrebtes Datum geeinigt. Mittlerweile geht man aber davon aus, dass Analogabschaltungen frühestens 2012 stattfinden.

auch das Datum 2010 war für die Abschaltung von terrestrischem TV angestrebt (was ja nun schon lange durch ist)
K.A. wiher die Mär stammt das das auch für Kabel gelten soll

Gesicherte Quellen dazu konnte jedenfalls noch niemand nennen

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Besuch von Unity Media

Beitrag von EXDE » 20.06.2009, 12:14

Also es war richtig von deinen Eltern diese Person nicht reinzulassen. Das waren typische Mitarbeiter aus dem Außendienst die im Auftrag von Unity arbeiten und dann auch solche Argumente nutzen um in die Wohnung zu gelangen. Wenn das Gebäude modernisiert wird, dann vermute ich mal dass die Mieter über die Hausverwaltung bzw. die Eigentümer über die Eigentümerversammlung informiert werden.
Das analoge Kabelfernsehen bleibt auch weiterhin bestehen, es wird nur irgendann so weit kommen dass dann über analog nur noch die öffentlichen und vielleicht ca. 2 private zu empfangen sind. Der Kabelanschluss muss ja geschaltet sein um auch die digitale Smartcard zu aktivieren, deswegen wird auch niemals analog abgeschaltet.

Aber keiner hat einen Zeitpunkt, weil viele Leute haben einen alten normalen Fernseher. Dort braucht man einen Reciever um die digitalen zu empfangen. Das ist ja bei einem Fernseher kein Problem aber wenn man im Haushalt mehrere Fernseher nutzt, dann braucht man auch mehr Reciever und dafür müssen die Leute dann mehr Geld zahlen.
Es würden sehr viele Kunden kündigen, wenn man diese Umstellung heute durchführen würde. :smile:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste