Erdkabel von UM

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 10.06.2009, 21:06

Hi
Ich bekomme in den nächsten Tagen endlich meinen HÜP von UM.
Kann mir jemand sagen welchen Durchmesser das kabel von UM hat welches von der Hauptleitung in mein Haus gelegt wird??
Hintergrund ist der das ich den Tiefbau auf meinem Grundstück selber mache und ein Leerrohr leg, jetzt will ich wissen ob ein M20 Rohr ausreicht sollte doch eigentlich oder???


Gruß Peter
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Visitor » 10.06.2009, 21:34

Reicht aus, das Erdkabel hat einen Durchmesser von c.a. 11mm.

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 10.06.2009, 21:58

Ganz Sicher????
Mir hat heute jemand von UM von der Bauabteilung gesagt das ein M20 Rohr ganz schön klein wäre könnte gehem muss aber nicht.
Will nur Sichergehen nicht das es drin liegt und nachher passt das Kabel nicht rein :-( wäre doof.
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Visitor » 10.06.2009, 22:26

Das Erdkabel hat nunmal diesen Durchmesser. Wenn es keine20 Meter mit Biegungen sind sollte es reichen, ansonsten
nimm M25 und viel Schmand. :D

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von HariBo » 10.06.2009, 22:29

1,1 cm erscheint mir allerdings auch recht wenig. Ich wuerde eher zu 2 cm tendieren.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Visitor » 10.06.2009, 22:43

Nee, ist schon richtig. Ob RG11 oder IKX, Aussendurchmesser 11mm. Bei 2cm müssten sonst neue Üp´s entwickelt werden. :D

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 10.06.2009, 23:20

ne sind keine 20m sondern 3m ohne bogen oder sonst was.
Naja dann nehme ich das 20er rohr hab auch nix anderes da momentan :-)

Danke für die schnellen Antworten und schönen Feiertag.

Gruß Peter
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Visitor » 10.06.2009, 23:27

Gerngeschehen. Viel Spass beim Buddeln.

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 11.06.2009, 11:21

zum Glück ist es nicht viel nur das Wetter nervt micht etwas wäre schön wenn es mal trocken wäre morgen hier bei uns.
Bild

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Voldemort » 11.06.2009, 11:31

Wetter wird morgen wesentlich besser sein als heute - also ran an den Feind :zwinker:
Bild

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 11.06.2009, 13:47

Das hoff ich haben momentan nen Hund hier zu gast den lass ich dann mal buddeln der kann das so gut :-)
Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Bastler » 11.06.2009, 18:29

Das Erdkabel hat nunmal diesen Durchmesser. Wenn es keine20 Meter mit Biegungen sind sollte es reichen, ansonsten
nimm M25 und viel Schmand. :D
Es gibt aber verschiedene Erdkabel, auch wenn die meisten Hausanschlüsse IKX sind, ich hatte gelegentlich schonmal welche mit NKX, das ist dicker.
Ebenso die "höherwertigen" ÜPs, (ÜP 33 oder wie hießen die nochmal), diese haben oftmals auch andere Kabel .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 11.06.2009, 19:34

Jetzt bin ich so verunsichert das ich den Graben mache und ihn auf lasse dann kann UM das Loch ins Haus auch selber Bohren und ich hab eine Ruhe.
Dachte mir schon irgendwie nachdem der Typ vom bautrupp meinte das ein 20er Rohr rcht klein ist das es Probleme gibt weil das kabel sehr dick ist.
Wobei ich sagen muss hab selber schon genug Kabelverlegt für diesen zweck und die haben immer in ein 20er rohr gepasst waren aber zu Privaten zwecken.
Naja ich werd es sehen wenn die komen nächste Woche HOFFENTLICH.

Gruß Peter

PS:Kann ja dann mal Berichten wie dick es Wirklich ist :-)
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Visitor » 11.06.2009, 21:23

Bastler hat geschrieben: Es gibt aber verschiedene Erdkabel, auch wenn die meisten Hausanschlüsse IKX sind, ich hatte gelegentlich schonmal welche mit NKX, das ist dicker.
War bestimmt ein Wasserschlauch. :zunge: :smile:
Kommt zum Glück selten vor, bei heutiger Neuverlegung wird aber meist IKX und Ähnliches verwendet.

chris711
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 07.04.2006, 20:37

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von chris711 » 11.06.2009, 21:57

Um baut schon länger kein IKX mehr ein sondern NKX, welchen einen Außendurchmesser von 12mm hat. Das hat einen stärkeren Innenleiter und ist steifer! Es lässt sich nicht so leicht durch ein dünnes Leehrrohr mit Bögen schieben wie das IKx. Also besser dickeres Ror legen!
MFG

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 12.06.2009, 07:29

kann mir jemand mal Ikx Nkx erklären bzw mal nen Link schicken über diese Kabel würde mich mal interessieren ??
Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Bastler » 12.06.2009, 11:28

Ich kann dir die Dämpfungen auf 100 m nennen, für weitere Daten musst du in Kataloge gucken (z.B. hier :zwinker: :
Kabel 100 MHz 400 MHz 800 MHz 1,3 GHz
ikx 6 dB 12 dB 17 dB 23 dB
nkx 3 dB 6 dB 8 dB 11 dB
qkx 2 dB 4 dB 6 dB 8 dB
skx 1 dB 3 dB 4 dB 6 dB

Es gibt aber auch noch einige andere Erdkabel-Typen, so wie z.B. Koax 1-4 usw.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Red-Bull » 12.06.2009, 14:09

Hehe da is ja auch auf den neuen Kabel das Telefonsymbol ;)

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 12.06.2009, 18:43

Klar man(n) kann ja auch drüber telefonieren :zunge: :wand:
Bild

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 465
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von elo22 » 13.06.2009, 03:30

pocket1607 hat geschrieben:Jetzt bin ich so verunsichert das ich den Graben mache und ihn auf lasse dann kann UM das Loch ins Haus auch selber Bohren und ich hab eine Ruhe.
Genaun so, dann wird auch die Mauerdurchführung richtig abgedichtet.

Lutz

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 13.06.2009, 08:47

Genau so mach ich es die haben ja die Hauseinführung mit im Angebot, brauch ich mir die Arbeit nicht machen :mussweg:
Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von Red-Bull » 13.06.2009, 10:07

Kannst ja mal kleine Fotostory zu machen :)

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 13.06.2009, 11:10

Ja kann ich tun hab zwar den Graben vor 2min fertig gemacht aber ist ja egal wie es vorher ausah.
Werd mal die Cam zur hand nehmen :winken:
Bild

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 16.06.2009, 14:41

Muss das jetzt einfach mal loswerden UM ist ein ganzschön langsamer ahnungsloser Haufen elend.
Habe letzten Monat alles für den Anschluss eingereicht so das die kommen können und die Starße aufbagern können, habe denen auch gesagt das ab 01.07 keiner mehr da ist um die reinzulassen oder sonst irgendwas und das für nen gutes halbe jahr bzw ab und an ist mal wer da für 1-2 std mehr nicht.
UM hat gesagt ist kein Thema das wäre alles inerhalb von 20Tagen erledigt passt ja der Juni hat ja 30Tage supi freu.
Jetzt sind schon 16 Tage rum und nix ist passiert durch Vitamin B hab ich jetzt schon rausgefunden das noch nicht mal ein Antrag bei der gemeinde vorliegt zum aufbagern und der gute mann von UM hat mir eben erzählt des erst der baggert kommt dann muss die Fertigstellung gemeldet werden und dann kommt erst der Techniker das würde min wieder 10 Tage dauern.
Es ist echt Hoffnungslos und Frustierend mit denen.
Weis jemand wie lange sowas wirklich dauert außer 20Tage????
Bild

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Erdkabel von UM

Beitrag von pocket1607 » 22.06.2009, 16:49

so gibt wieder was neues UM war heute da zur Baubesichtigung und terminabsprache.
Hat wohl doch geholfen das ich dem Planer mal druck gemacht habe :-)
Termin ist jetzt am Mittwoch hat dann also von der Antragabgabe bis zum Bagern genau 17 Arbeitstage gedauert, vorausgesetzt die halten sich diesmal an ihre zusage.
Mal schauen wie es weiter geht wenn der HÜP endlich sitzt wie lange es dann noch dauert bis ich endlich ein nutzen hab von der Sache.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste