Kein Übergabepunkt vorhanden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
lynxhitmen
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2009, 21:57

Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von lynxhitmen » 09.06.2009, 22:01

Hallo,
ich habe einen Altbau gekauft,die Telekomhat den Kabelanschluß seinerzeit bis zur Aussenwand gelegt,aber keinen Übergabepunkt installiert (lt. Elektriker).Wer ist jetzt dafür Zuständig?Telekom oder Unitymedia,und wer trägt die Kosten dafür?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von HariBo » 09.06.2009, 22:12

UM und du :smile:

lynxhitmen
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2009, 21:57

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von lynxhitmen » 09.06.2009, 22:25

HariBo hat geschrieben:UM und du :smile:
Danke,
ich hatte heute morgen schonmal mit UM telefoniert,ich glaube,die haben micht nicht so recht verstanden.Die haben mir eine andere Service Nummer gegeben,D-Line oder so??Was kostet denn so ein Spass?

Gruß,Jörg

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von gordon » 09.06.2009, 22:55

Mehr Infos:
http://www.unitymedia.de/tv/kabelanschl ... index.html

Zu den Kosten guckst du am besten mal in die Preisliste, Punkt 6:
http://www.unitymedia.de/tv/kabelanschl ... e/env.html

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von Radiot » 10.06.2009, 00:14

lynxhitmen hat geschrieben:Hallo,
ich habe einen Altbau gekauft,die Telekomhat den Kabelanschluß seinerzeit bis zur Aussenwand gelegt,aber keinen Übergabepunkt installiert (lt. Elektriker).
Wie kommt dein Elektriker zu so einer Aussage? Hängt da ein Erdkoaxkabel an der Wand oder ist er nebenberuflich Maulwurf?
Lose herumhängende Kabel an Keller oder Aussenwänden kenne ich nur von Neubaugebieten, wenn Kabel gelegt wurde, dann auch mit HÜP, bestimmt fehl der durch Bauarbeiten am Haus oder den hat jemand mitgenommen...

Hat dein Elektriker denn auch mal gemessen was auf dem Kabel ankommt? 230V, DSL oder tatsächlich TV?

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

lynxhitmen
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2009, 21:57

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von lynxhitmen » 10.06.2009, 14:14

chaosschiffer hat geschrieben:
lynxhitmen hat geschrieben:Hallo,
ich habe einen Altbau gekauft,die Telekomhat den Kabelanschluß seinerzeit bis zur Aussenwand gelegt,aber keinen Übergabepunkt installiert (lt. Elektriker).
Wie kommt dein Elektriker zu so einer Aussage? Hängt da ein Erdkoaxkabel an der Wand oder ist er nebenberuflich Maulwurf?
Lose herumhängende Kabel an Keller oder Aussenwänden kenne ich nur von Neubaugebieten, wenn Kabel gelegt wurde, dann auch mit HÜP, bestimmt fehl der durch Bauarbeiten am Haus oder den hat jemand mitgenommen...

Hat dein Elektriker denn auch mal gemessen was auf dem Kabel ankommt? 230V, DSL oder tatsächlich TV?

Gruss.
Ich glaube kaum,das mein Elektriker und Bruder mit 30 jahren Berufserfahrung ein Maulwurf ist.Bauarbeiten am Haus wurden die letzten 50 jahre nicht durchgeführt.Anbei ist ein Link zum Bild meines Kabelanschlusses,und geklaut hat da bestimmt auch keiner was

http://img268.imageshack.us/img268/1280/dsc00480m.jpg

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von Radiot » 10.06.2009, 20:30

lynxhitmen hat geschrieben:
chaosschiffer hat geschrieben:
lynxhitmen hat geschrieben:Hallo,
ich habe einen Altbau gekauft,die Telekomhat den Kabelanschluß seinerzeit bis zur Aussenwand gelegt,aber keinen Übergabepunkt installiert (lt. Elektriker).
Wie kommt dein Elektriker zu so einer Aussage? Hängt da ein Erdkoaxkabel an der Wand oder ist er nebenberuflich Maulwurf?
Lose herumhängende Kabel an Keller oder Aussenwänden kenne ich nur von Neubaugebieten, wenn Kabel gelegt wurde, dann auch mit HÜP, bestimmt fehl der durch Bauarbeiten am Haus oder den hat jemand mitgenommen...

Hat dein Elektriker denn auch mal gemessen was auf dem Kabel ankommt? 230V, DSL oder tatsächlich TV?

Gruss.
Ich glaube kaum,das mein Elektriker und Bruder mit 30 jahren Berufserfahrung ein Maulwurf ist.Bauarbeiten am Haus wurden die letzten 50 jahre nicht durchgeführt.Anbei ist ein Link zum Bild meines Kabelanschlusses,und geklaut hat da bestimmt auch keiner was

http://img268.imageshack.us/img268/1280/dsc00480m.jpg
Ok, sowas hab ich noch nicht gesehen, sieht lustig aus...
War bestimmt mal für einen aussenliegenden ÜP gedacht und der wurde aus irgendwelchen Gründen nie installiert...
Wenn UM den ÜP nicht unbedingt in den Keller legen will oder muss, sollten da keine grossen Kosten anfallen...
Sag denen du willst einen Neuanschluss und ein Techniker soll sich den Spass vor Ort ansehen, damit du über die Kosten informiert bist.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von Bastler » 11.06.2009, 11:01

Oder alternativ einfach selbst nen ÜP draufschrauben *duckundweg* :brüll:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kein Übergabepunkt vorhanden

Beitrag von Voldemort » 11.06.2009, 11:08

Bastler hat geschrieben:Oder alternativ einfach selbst nen ÜP draufschrauben *duckundweg* :brüll:

:shock: :shock: :shock: :schweizer: :shock: :shock: :shock:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nachtwesen und 7 Gäste