Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 20:54

ich sag da jetzt nix mehr zu .......sorry

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 20:56

??????????? :wand:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 21:01

Erwartest du jetzt ernsthaft von mir eine Anleitung zum widerrechtlichen Erschleichen von Leistungen?
Ich glaube, du bist dir der Tragweite eures Vorhabens in rechtlicher Hinsicht in keinster Weise im Klaren.

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 21:06

Warum erschleichen von leistungen?es würde ja dann ganz normal bezalht werden nur an einem anderen anschluss genutzt!
Und die sache mit dem kabelmietvertrag können wir ja nichts für wenn das die schuld von dem vermieter ist!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 21:16

Wir sprechen jetzt von dem Anschluss deiner Freundin, nicht von deinem. Tatsache ist, dass der Vermietr eine NE4 Betreiberin eingeschaltet hat, vermutlich UMS, da er nichts mit der Sache zu tuen haben will, was sein gutes recht ist. Um legal TV Signale zu empfangen, ist halt ein Kabelmietvertrag nötig, die Kosten variieren. Das deine Freundin nun 2play geordert hat, hat nichts damit zu tun, Der Techniker hätte die Leitung mittels eines Filters für TV Signale sperren müssen / sollen. Ergo ist der TV Empfang via Kabel in der Wohnung deiner Freundin illegal.

Die Tatsache, das der Digi Receiver aus "deinem Vertrag" stammt, legalisiert die Sache nicht.

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 21:24

OK also heißt das wenn der vermieter kein von ums kabelmietvertrag haben will muß jeder mieter seinen eigenen kabelmietvertrag abschließen.oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 21:27

Ich kenne die wirkliche Situation bei euch vor Ort nicht (woher auch ), aber ich vermute, dass es so ist.

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 21:31

ok danke dir erstmal!
Wußte nicht das sich der vermieter da raushalten kann bzw. wenn er kein kabelmietvertrag machen möchte das dass dann jede partei selber machen muß!
Und wiegesagt sind ir nicht die einzigen die in dem haus dienste von Unitymedia haben!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 21:36

Nochmal zum Verständnis, Kabelmietverträge gibt es nur bei NE4 Betreibern, also zB UMS, du schriebst im Eröffnungspost was von 16,90€, das kann für NE4und normalem UM Anschluss sprechen, ich bin jetzt etwas verwirrt :kafffee:

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 21:46

HariBo hat geschrieben:Nochmal zum Verständnis, Kabelmietverträge gibt es nur bei NE4 Betreibern, also zB UMS, du schriebst im Eröffnungspost was von 16,90€, das kann für NE4und normalem UM Anschluss sprechen, ich bin jetzt etwas verwirrt :kafffee:
ja ich auch!
Also ich kann nur soviel sagen das wir hier 2play mit analogen tv für 30€ haben.
Wo ich heute bei UM angerufen habe hat der der call center mitarbeiter gesagt das wir digital tv nur für 16,90€ statt für 3,90€ bekommen können weil es für den anschluss (haus)keinen kabelmietvertrag gibt bzw kein kablanschluss.
In unserem Mietvertrag steht was von antennen/breitbandanschluss.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 21:51

ich denke mal, das er gesagt hat, das sie (deine Freundin) keinen KMV hat, kann das sein?

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 22:00

ja klar das sie keinen hat so steht es ja auch im UM Online-kundenkonto.
also noch mal im klar-text
Bei meinem steht bei kabelanschluss: ja
Bei ihr Kabalanschluss :nein

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 22:09

ahh ok und jetzt versteh ich das auch
wenn ich bei mir den digitalen schnluss online buchen will steht da 3,90€ und wenn ich das bei ihr machen will 16.90€
Also heißt das jetzt normal dürften wir hier garkien tv empfangen dürfen.
Und das heißt dann wiederrum das wenn der vermieter kein KVM haben will müßen wir den KVM einzeln für uns machen richtig?
Zuletzt geändert von brabbit2712 am 15.05.2009, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 22:12

dann ist das auch kein Haus, das UMS versorgt, sondern direkt von UM (ohne S).
Sie bräuchte zum legalem TV Empfang logischerweise einen (günstigeren) digi Kabelanschluss zu 16,90€, damit hätte sie einen Receiver dabei, dazu kämen die 25,00 für 3play (die ja schon da sind) und eigentlich in 3play umgewandelt werden können mit digi Receiver, so hätte sie zwei, und könnte dir einen abgeben ....wo sinmma denn nu..... :motz:

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 15.05.2009, 22:15

SO OK SRY aber jetzt raff ich garnix mehr? :kratz:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von HariBo » 15.05.2009, 22:24

reduzieren wir es jetzt auf das nötigste.
2play ist da, aber kein TV Vertrag, ohne TV vertrag, auch mit 2play "schwarznutzung", da kein "TV Vertrag, analog oder digital"
Fact, mit dem nur 2play wird irgendwann jemand den Anschluss abklemmen
oder filtern

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von Moses » 16.05.2009, 02:17

Wenn ihr bei deiner Freundin weiterhin TV gucken wollt, dann solltet ihr einen Digitalen Kabelanschluss für 16,90€ im Monant bei UM bestellen. Da gibt's dann auch einen Receiver zu und du brauchst deinen nicht mit schleppen. :)

brabbit2712
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 11.08.2008, 16:48

Re: Receiver an einem anderen Anschluss nutzen

Beitrag von brabbit2712 » 16.05.2009, 09:05

Ok danke!Dann müßen wir das wohl so machen

MFG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste