Sicherungsleistung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
hora
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2009, 22:19
Wohnort: OWL

Sicherungsleistung

Beitrag von hora » 14.05.2009, 09:26

Hallo

Vor einer Woche habe ich mich online für 2play20000 angemeldet. Ich war bis 2007 analog Kabelkunde bei UM habe dann
gekündigt wegen Umstellung auf SAT. Während der Onlinebestellung kam auf einmal eine Meldung von wegen Bonitäts-
prüfung und es wäre eine Sicherheitsleistung vorab von 100 Euro fällig. Daraufhin habe ich gleich alles abgebrochen und
den Bestellvorgang nochmal gestartet. Im letzten Bestellvorgang und in den darauffolgenden Bestätigungsmails tauchte
diese Meldung nicht auf. Gestern bekam ich Post von UM mit der nochmaligen Bestätigung, Portierungsformular und gleich
einen Überweisungsvordruck über 100 Euro.
Gehts bei denen eigentlich noch? Ich zahl doch keine 100 Euro um bei denen Kunde werden zu dürfen.
Ich war mind. 15 Jahre Kunde habe immer jährlich im voraus gezahlt, niemals mein Konto überzogen,
niemals einen Kredit beantragt oder sonstwo irgendwelche Rechnungen zuspät oder nicht gezahlt.
Nachdem ich dort angerufen habe wurde mir gesagt das der Vorgang innerhalb 48h geprüft wird.
Da bin ich ja mal gespannt.
Ist das schon mal jemanden passiert. Bei welchem Unternehmen lassen die die Bonität ihrer zukünftigen
Kunden prüfen? Das scheint vollautomatisch während der Bestellung abzulaufen.
Diese Sicherheitsleistung werde ich jedenfalls, schon aus Prinzip, niemals zahlen. Dann bleibe ich lieber bei
meinem DSL Provider.

gruß
hora

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von schmittmann » 14.05.2009, 11:38

Du solltest bei Schufa, creditreform und Bürgel eine Selbstauskunft einholen. Evtl. hast Du dort einen Eintrag, der Dein Scoring stark negativ beeinflusst.
Falls Du keine finanziellen Probleme hast, liegt u.U. eine Verwechslung vor.
Vielleicht wohnen in Deiner Nachbarschaft viele Leute mit Negativeinträgen, so dass aufgrund der Wohnlage Dein Scoring schlecht ist.
Auf jeden Fall solltest Du die Ursache klären. Mit einem schlechten Scoring erhälst Du bspw. Kredite oder Hypotheken nur zu schlechten Konditionen, sprich es kann Dich viel Geld kosten.

hora
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2009, 22:19
Wohnort: OWL

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von hora » 14.05.2009, 12:00

Ich werde erstmal abwarten was bei UM rauskommt. Wir können uns das überhaupt nicht erklären. Haben damit auch
noch nie Probleme gehabt. An der Umgebung kanns eigentlich nicht liegen. Ganz normales Wohngebiet bestehend aus vielen
Ein/Zweifamilienhäuser, eher gehobene Gegend.

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Jolander » 15.05.2009, 01:41

Von so einer Sicherungsleistung habe ich auch noch nie gehört. Interessiert mich auch, was da rauskommt.

Sind es genau 100Euro oder doch 99Euro? Laut Preisliste sind (ab) 99Euro für den Übergabepunkt fällig, wobei der ja noch bestehen müsste, oder?
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von gordon » 15.05.2009, 09:19

hora hat geschrieben:Ich werde erstmal abwarten was bei UM rauskommt. Wir können uns das überhaupt nicht erklären. Haben damit auch
noch nie Probleme gehabt. An der Umgebung kanns eigentlich nicht liegen. Ganz normales Wohngebiet bestehend aus vielen
Ein/Zweifamilienhäuser, eher gehobene Gegend.
200 Angebote für Baufinanzierung oder Kredite eingeholt, 5 mal in 3 Jahren umgezogen oder so? Einfach mal, wie oben geschrieben, ne Selbstauskunft einholen.

hora
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2009, 22:19
Wohnort: OWL

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von hora » 16.05.2009, 19:29

Nee, wohne schon mein ganzes Leben im selben Haus. Habe auch noch nie einen Kredit beantragt oder in Anspruch genommen.
Gestern habe ich nochmal bei UM angerufen. Die automatische Bonitätsprüfung wäre neu und wird von der Firma Bürgel vorgenommen.
Habe jetzt bei Bürgel eine Auskunft angefragt. dauert 3-4 Tage. Da bin ich ja mal sehr gespannt. Wenn das eine Fehlinformation ist grenzt
das ja schon fast an Rufmord. Berichte weiter....

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von EXDE » 16.05.2009, 19:42

Die Sicherungsleistung ist bei UnityMedia neu, denke mal da waren in der Vergangenheit zu viele Leutz, die die Leistung genutzt aber nicht gezahlt haben. Wegen solchen Kunden kann ein Unternehmen zu Grunde gehen.
Mit der Auskunft haste dann soweit richtig gemacht, dann wird das Problem ja geklärt, aber nicht auf UnityMedia meckern, die haben das soweit alles richtig gemacht!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Matrix110 » 16.05.2009, 19:52

Die Bonitätsprüfung wird zwar von Bürgel (oder Schufa/sonstwem) vorgenommen, jedoch wird der Grenzwert vom Unternehmen festgelegt, also wann man Sicherungsleistung/Vorkasse oder sonstiges möchte, oft sind diese m.E. zu hoch angesetzt. Mein Schufa Score ist für mein Alter top(>90/100) und trotzdem wird man zum Teil abgelehnt aufgrund schlechter Bonität selbst wenn man nur was für 30€ per Rechnung zahlen möchte (Prüfung auch über die Schufa) ;)

Bürgel möchte übrigens knapp 20€ für eine Auskunft....glaube 16.80 oder so waren es...
Zuletzt geändert von Matrix110 am 16.05.2009, 19:56, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von schmittmann » 16.05.2009, 19:53

hora hat geschrieben: Habe jetzt bei Bürgel eine Auskunft angefragt. dauert 3-4 Tage. Da bin ich ja mal sehr gespannt. Wenn das eine Fehlinformation ist grenzt
das ja schon fast an Rufmord. Berichte weiter....
Du wärst nicht der Erste, der verwechselt worden ist.

Schlappohr
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 30.03.2008, 09:09
Wohnort: Essen

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Schlappohr » 16.05.2009, 22:15

schmittmann hat geschrieben:Du wärst nicht der Erste, der verwechselt worden ist.
Daran wird es wohl nicht liegen. So viele Leute mit gleichem Namen, gleichem Geburtsdatum und gleicher Anschrift wird es wohl nicht geben!? :kratz:

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von schmittmann » 17.05.2009, 07:02

Schlappohr hat geschrieben:Daran wird es wohl nicht liegen. So viele Leute mit gleichem Namen, gleichem Geburtsdatum und gleicher Anschrift wird es wohl nicht geben!? :kratz:
So sagt es uns der gesunde Menschenverstand. Leider sieht die Praxis anders aus.

http://www.focus.de/finanzen/news/ausku ... 42233.html

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von conscience » 17.05.2009, 16:53

Hallo.
Nun ja, nun ja... Der Focus anno domini 1993... :schnarch:

Nicht das sich da Nichts geändert haben könnte!? :kaffee:

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von schmittmann » 17.05.2009, 19:59

Entschuldige vielmals, dass ich keine Untersuchung durchgeführt habe, die (D)einer wissenschaftlichen Überprüfung standhält. Geb die Stichwörter in die Suchmaschine Deines Vertrauens ein, und Du findest aktuelle Beispiele.

hora
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2009, 22:19
Wohnort: OWL

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von hora » 20.05.2009, 22:59

So, habe heute Post von Bürgel erhalten. Es ist weder eine Bonitätsanfrage an Bürgel gerichtet worden noch sind über mich irgendwelche Daten bezüglich meiner Bonität in deren Datenbanken vorhanden. Desweiteren kann sich Bürgel nicht erklären wie UM, aufgrund der Sachlage, eine Sicherungsleistung verlangen kann. Übrigens war die Auskunft kostenlos.
Also liegt das Problem allein bei UM, woran auch immer. Nach meinem heutigen Telefonat mit einem sehr kundigen Mitarbeiter bei UM, der mich nicht gleich weiterverbunden hat, hoffe ich das daß Problem aus der Welt ist. Das Schreiben von Bürgel habe ich vorsichtshalber zu UM gefaxt.
Scheinbar hat sich bei UM auch niemand die Mühe gemacht das ganze mal zu prüfen. Ein Telefonat mit Bürgel hätte schon gereicht. Aber so ist das heutzutage in Großunternehmen, jeder schaut nur bis zu seinem Horizont. Mal sehen obs jetzt weitergeht.

Renner
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.09.2017, 22:17

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Renner » 27.09.2017, 22:30

Ahoj,
gleiches Thema: heute wurde die Connect-Box eingerichtet und Hotline erzählt was von negativer Bonitätsprüfung und 100 Euro Sicherheit - möglicherweise ein Mitarbeiterfehler, leider erst am Folgetag zu klären. Geht's noch?
In der Bestellbestätigung wird nix davon erwähnt - nicht daß ein 24 Monatsvertrag an 100 Euro scheitern würde, aber das Vorgehen ist doch sehr dreist. Und dann diese maßlose Arroganz, Widerruf sei nicht möglich da Vertrag im Laden abgeschlossen.
Mal sehen, was der geschmeidige Verkäufer im Laden dazu sagt - wer die Wahl hat, sollte die geforderte Sicherheitsleistung in seine Überlegungen einbeziehen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von addicted » 27.09.2017, 23:24

Naja, widerrufen brauchst Du ja nicht - hinterleg die Sicherheit einfach nicht. Entweder der Vertrag ist zustande gekommen, dann muss UM nun auch leisten, oder der Vertrag ist nicht zustande gekommen, dann brauchst Du auch nicht widerrufen.

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Sascha53721 » 27.09.2017, 23:28

Ist die Frage ob das so einfach ist. Nicht das sich trotzdem Gebühren sammeln. Auf jeden Fall eine vertragsbestätigung oder Vertrags Aufhebung bestätigen lassen.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Using Tapatalk

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von addicted » 27.09.2017, 23:31

Naja, wenn die ConnectBox funktioniert sollte er schon auch zahlen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von kalle62 » 28.09.2017, 00:51

hallo

Es muss doch jeder selbst genau wissen ob man eine Negative Schufa Auskunft hat,und die Bestellbestätigung Sagt doch nur aus was man Bestellt hat oder will.Und der Vertrag tritt in Kraft wenn die Leistung geliefert wird,auch meine Ich wenn man die Sicherheitsleistung nicht bezahlt.Fallen trotzdem eine Gebühr an kann man aber in der Bestellbestättigung nach Lesen.

Und die Sicherheitsleistung wird nicht Verzinst oder Angerecht/Verrechnet und wird erst bei Vertragsende wieder ausbezahlt.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1544
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von MartinP_Do » 28.09.2017, 08:28

hora hat geschrieben:
20.05.2009, 22:59
So, habe heute Post von Bürgel erhalten. Es ist weder eine Bonitätsanfrage an Bürgel gerichtet worden noch sind über mich irgendwelche Daten bezüglich meiner Bonität in deren Datenbanken vorhanden. Desweiteren kann sich Bürgel nicht erklären wie UM, aufgrund der Sachlage, eine Sicherungsleistung verlangen kann. Übrigens war die Auskunft kostenlos.
Also liegt das Problem allein bei UM, woran auch immer. Nach meinem heutigen Telefonat mit einem sehr kundigen Mitarbeiter bei UM, der mich nicht gleich weiterverbunden hat, hoffe ich das daß Problem aus der Welt ist. Das Schreiben von Bürgel habe ich vorsichtshalber zu UM gefaxt.
Scheinbar hat sich bei UM auch niemand die Mühe gemacht das ganze mal zu prüfen. Ein Telefonat mit Bürgel hätte schon gereicht. Aber so ist das heutzutage in Großunternehmen, jeder schaut nur bis zu seinem Horizont. Mal sehen obs jetzt weitergeht.

Überhaupt keine Daten? Das ist ja noch Verdächtiger! Womöglich bist Du ein Terrorist, der sich bemüht keine Datenspuren zu hinterlassen !!!!!!! :D :D :D :D

Ich würde mal ein Kofferradio für 30 € auf Ratenkauf beschaffen und brav die Raten abstottern - das macht Dich weniger verdächtig ;-)
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von addicted » 28.09.2017, 09:46

Martin, das ist einer der alten Beiträge von 2009 :)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von kalle62 » 28.09.2017, 11:16

hallo

Und so Alt wie ein Kofferradio. :D

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Renner
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.09.2017, 22:17

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Renner » 28.09.2017, 21:06

Telefonat mit dem geschmeidigen Verkaufsberater ergab, daß diese Sicherheitsleistung wohl öfter eingefordert wird, jedoch nichts darüber im Vertrag vermerkt ist. Nach seinen Worten, kommt der Vertrag nicht zustande, solange Sicherheitsleistung nicht bezahlt sei. (Demnach kein Widerruf notwendig, wie "addicted" ja auch meinte). Wenig später rief er zurück, die 100 € hätten sich erledigt, Internet würde funktionieren. Haha, von wegen, nix Internet. Seinen Worten nach hätte ich "großes Glück" gehabt. Bin noch nicht überzeugt, ob das Glück mit UM tatsächlich größer ist als das mit Magenta (immerhin 10 Jahre nahezu ungetrübt).

Vermutung liegt nahe, daß Bonität prüfen bei UM bedeutet: hervorragende Bonität, dem können wir noch 100 Euro aus der Tasche ziehen, das merkt der nichtmal.

Eine Zahlungsaufforderung konnte ich übrigens nicht entdecken, auch nicht auf der Log-In-Seite von UM.

Sollte ich drüber nachdenken, Miete für den Stellplatz der Connect-Box von UM zu verlangen? Steht hier rum, zieht Strom und funzt nicht.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 8030
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von Andreas1969 » 28.09.2017, 21:13

Renner hat geschrieben:
28.09.2017, 21:06
Sollte ich drüber nachdenken, Miete für den Stellplatz der Connect-Box von UM zu verlangen? Steht hier rum, zieht Strom und funzt nicht.
Der ist gut, muss ich mir merken :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Sicherungsleistung

Beitrag von kalle62 » 28.09.2017, 21:17

hallo

Der ist noch Besser.

Vermutung liegt nahe, daß Bonität prüfen bei UM bedeutet: hervorragende Bonität, dem können wir noch 100 Euro aus der Tasche ziehen, das merkt der nichtmal. :brüll: :brüll:

In einer Schufa Auskunft stehen nur Negative Sachen drin,und nicht was Du hast ausser vil Schulden. :D :brüll:

Ach ja dein Fehler war vermutlich in einem UM Shop den Vertrage zu machen,da werden sogar Bestandskunden Schufa mässig Überprüft weil die Verkäufer auf Provision Arbeiten.

gruss kalle
Zuletzt geändert von kalle62 am 28.09.2017, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast