Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
t-ob-i
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2008, 15:02

Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

Beitrag von t-ob-i » 06.05.2009, 17:23

Hallo :)

ich habe mir gerade mal den Digitalen Video-Rekorder angeschaut. So wie ich das verstehe erstmal ein tolles Ding. Aber ich hätte da noch ein paar Fragen an euch:

Ich bin 3play Kunde und da läuft mein Vertrag bald aus - heißt ich müsste jetzt kündigen. Habe ich Chancen das ich mit Vertragsverlängerung auf die 50 € Bereitstellungsgebühr verzichten kann? Wenn ja, mit wem muss ich denn da sprechen? :) T-Home lässt da mit sich reden aber eigentlich habe ich keine Lust die ganze Technik zu ändern.

Kann ich die Aufnahmen z.B. per Netzwerk von dem Recorder auch irgendwie wieder herunterbekommen? Um Sie z.B. auf DVD oder eine andere Festplatte zu bannen?

Da das ganze ein Mietgerät ist: Was kostet mich das wenn es mir kaputt geht?

..und letzlich noch: Kann ich das Gerät auch einfach selbst irgendwo kaufen?

Ich danke schon mal für Eure Mühe.

schönen Gruß

Tobi

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

Beitrag von Matrix110 » 06.05.2009, 18:16

Erm wenn dein Vertrag von 3play ausläuft machst du garnichts und er läuft im Monatstakt weiter nur ohne MVLZ? Wenn du allerdings mehr als jetzt bezahlst lohnt es sich einen neuen Tarif zu nehmen, wo jedoch die MVLZ wieder neu beginnt.

Wenn die 50€ erlassen haben willst musst du auf jedenfall anrufen, aber ich bezweifele das du die erlassen bekommst, aber das hängt sehr stark von UM ab, ob das überhaupt vorgesehen ist.

..und letzlich noch: Kann ich das Gerät auch einfach selbst irgendwo kaufen?
Nicht in der angebotenen Form, aber man kann sich ohne Probleme einen DVB-C kompatiblen Rekorder kaufen mit CI-Schacht+Alphacrypt Classic und seine Karte reinschieben.
Da das ganze ein Mietgerät ist: Was kostet mich das wenn es mir kaputt geht?
Normalerweise müsste UM jeden nicht eigenverschuldeten Defekt zahlen.

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

Beitrag von Jolander » 06.05.2009, 19:20

Matrix110 hat geschrieben:Erm wenn dein Vertrag von 3play ausläuft machst du garnichts und er läuft im Monatstakt weiter nur ohne MVLZ?
Der Vertrag verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn man nicht vorher kündigt.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

Beitrag von Moses » 07.05.2009, 20:15

Von dem Receiver bekommt man die Aufnahmen nicht runter. Das dürfte bei T-Home aber genauso sein. Bei UM hat man wenigstens noch die Möglichkeit ein eigenes Gerät zu verwenden, dass ist bei T-Home ausgeschlossen (auch direkt an den PC streamen geht nicht... nicht verwirren lassen, nur weil das TV aus dem Internet kommt, ist es noch lange nicht am PC zu empfangen bzw. zu entschlüsseln ;)).

Ich würd mich an deiner Stelle mal in dem Thread umgucken: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 093#p13034

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Digitaler Video-Recorder für 5,00 €

Beitrag von Matrix110 » 07.05.2009, 21:24

Jolander hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Erm wenn dein Vertrag von 3play ausläuft machst du garnichts und er läuft im Monatstakt weiter nur ohne MVLZ?
Der Vertrag verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn man nicht vorher kündigt.
Stimmt, hatte da etwas missverstanden :-(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste