Unverschämte Zwangsanmeldung!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von std » 04.05.2009, 18:27

Hi

den Vertrag auf deine alte Wohnung hast du fristgerecht gekündigt?

Wenn nicht überträgt er sich auf die neue Wohnug

Benutzeravatar
maqic
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 17.02.2009, 20:06

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von maqic » 04.05.2009, 19:35

Ich weis gar nicht warum du das hier schreibst... :kratz:
Du weist ja eh alles besser.

maqic
2play (100000) Telefon Plus FritzBox 6360
Firmware Version: Fritz!OS 05.28
Wohnort: Kassel (Hessen)

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von Bastler » 04.05.2009, 19:42

Aber was solls, ich bin sowieso im Recht.
Also ist der Thread ja eigentlich überflüssig :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
PolishSuperstar
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.05.2009, 13:51

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von PolishSuperstar » 04.05.2009, 23:38

std hat geschrieben:Hi

den Vertrag auf deine alte Wohnung hast du fristgerecht gekündigt?

Wenn nicht überträgt er sich auf die neue Wohnug
Nein. Ich habe den Vertrag der alten Wohnung zum 01.07.2009 gekündigt. Falls dieser Vertrag jetzt weiterläuft bzw. er übernommen wird ist es ja ok. Er wird jetzt sowieso annulliert. Aber, warum zum Teufel soll ich trotzdem ne Installationsgebühr bezahlen, wo doch gar nichts installiert wurde!
Stolzer NICHT UM Kunde. SAT Rulez!
Wohnort: GELSENKIRCHEN [Schaaalke!]
Anschluss: DSL16000 @Versatel
Receiver: Dreambox DM8000 HD PVR 750GB - HD Excellence in SAT Series.
WLAN: AVM WLAN 7270

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von nappi » 05.05.2009, 10:21

ehrlich gesagt kann ich dich verstehen, UM ist so ein mist haufen die versuchen es auf biegen und brechen.
die spekulieren darauf das manche nicht so einen durchhalt vermögen haben und sie dann lieber zahlen damit endlich ruhe ist.
wir bekommen jede woche post von UM wo sie ihren digitalen anschluss anpreisen, man könnte die werbung auch anders verstehen


wieso willst du denn analogen anschluss behalten wenn du doch für nur 3,90 € die selben programme digital bekommst ? also melde dich an und zahle für die selben programme
wir bieten auch FTA programme als paytv programme an dafür darfst du auch zahlen ist das nicht schön ? :wand:



zu meiner ehren rettung muss ich sagen das ich zwangsverkabelt bin und ich die gebühren über die nebenkosten zahle, weil ich würde niemals bei denen einen vertrag abschliessen und mir noch ärger einhandeln mit,

nicht bestelleten paytv
falschen rechnungen
eine hotline die eher an 9live erinnert
beschissenen digitalen empfang, ich sage hier nur dasvierte und ähnliche programme in selber qualität
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
PolishSuperstar
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.05.2009, 13:51

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von PolishSuperstar » 05.05.2009, 14:35

Hallo nappi,

Vielen Dank für deine Antwort. Jo, das ist schon ziemlich ärgerlich mit der ganzen Sache, aber ich werde durchhalt vermögen zeigen und denen nichts bezahlen. Mir ist es völlig wurscht, was die mir für Rechnungen schicken. Ich widerspreche sowieso jeder Rechnung.

Zum Thema analog: Ja das könnte ich natürlich machen, aber ich habe nen Satelitten Empfang mit dem HD Receiver der per HDMI am LCD angeschlossen ist. Das ist ne super brilliante Qualität, da lob ich mir dies. Aber ohne dies hätte ich das natürlich so machen sollen, wie du es gesagt hast.

MFG
Stolzer NICHT UM Kunde. SAT Rulez!
Wohnort: GELSENKIRCHEN [Schaaalke!]
Anschluss: DSL16000 @Versatel
Receiver: Dreambox DM8000 HD PVR 750GB - HD Excellence in SAT Series.
WLAN: AVM WLAN 7270

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von mischobo » 05.05.2009, 19:03

PolishSuperstar hat geschrieben:...
aber ich werde durchhalt vermögen zeigen und denen nichts bezahlen. Mir ist es völlig wurscht, was die mir für Rechnungen schicken. Ich widerspreche sowieso jeder Rechnung.
...
... das ist nicht unbedingt ein geeigneter Weg und irgendwann schaut dann mal der Vogelhändler bei dir vorbei ;)

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von EXDE » 09.05.2009, 15:04

mischobo hat geschrieben:... das ist nicht unbedingt ein geeigneter Weg und irgendwann schaut dann mal der Vogelhändler bei dir vorbei ;)
Kuckuck *flatter* Kuckuck *flatter*

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von EXDE » 09.05.2009, 15:17

Ich denke mal der PosishSuperstar :super: hat nur einen Umzug bei UM bekanntgegeben und somit wurde an der neuen Adresse der Anschluss aktiviert und deswegen hatte er auch die Auftragsbestätigung erhalten. Die Telefonate mit UM hat er zwischendurch geführt und somit hat sich bestimmt alles überschnitten.
Normalerweise wird dann sowas rückwirkend storniert, kommt nur darauf an wie man mit einer Firma kommuniziert :smile:
Und wenn man sich zwischendurch dann noch eine SAT-Anlage kauft, obwohl man vorher dem Vermieter bescheid gegeben hat, dass er sich mal mit UM in Verbindung setzen soll .... na ja ... dazu sag ich mal nichts :hirnbump:

BlueTiger1981
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2009, 14:55
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von BlueTiger1981 » 09.05.2009, 16:15

EXDE hat geschrieben:Ich denke mal der PosishSuperstar :super: hat nur einen Umzug bei UM bekanntgegeben und somit wurde an der neuen Adresse der Anschluss aktiviert und deswegen hatte er auch die Auftragsbestätigung erhalten. Die Telefonate mit UM hat er zwischendurch geführt und somit hat sich bestimmt alles überschnitten.
Normalerweise wird dann sowas rückwirkend storniert, kommt nur darauf an wie man mit einer Firma kommuniziert :smile:
Und wenn man sich zwischendurch dann noch eine SAT-Anlage kauft, obwohl man vorher dem Vermieter bescheid gegeben hat, dass er sich mal mit UM in Verbindung setzen soll .... na ja ... dazu sag ich mal nichts :hirnbump:
recht geb :smile: :smile:
Unitymedia Medienberater aus Leidenschaft

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von psychoprox » 09.05.2009, 21:33

Unity isses auch egal ob ein Kabel in der oder an der Wohnung durchgeschnitten ist. Die Liefern ihr SIgnal zum Verstärker. Alles was danach kommt ist nicht deren Problem.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

tisa
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.05.2009, 09:28

Re: Unverschämte Zwangsanmeldung!

Beitrag von tisa » 10.05.2009, 02:29

jo da hast du recht weil diese leitung nicht UM gehören sondern dem vermieter. und de rmuß sich darum kuemmern ich denke nicht das der vermieter bzuw derbesitzer je erlauben wuerde UM an seine kabel zu l assen .. .. ausserdem .. reicht es nicht das siebis zum haus garantieren ... dann können sie nicht auch noch in denganzen häusern jeder einzelne kabel neuverlegen was sache der eigentümers ist.. und das in zwei bundesländer... ..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste