3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 22.04.2009, 14:24

@Moses: Aber bei D-Link geht das doch nur über die Internetseite. Ich habe da so ne Adresse mit ner IP. Da muß ich mich dann als "Admin" anmelden. Diese Ip dort ist sozusagen meine die ich vom Router habe. Hatte schon versucht die Seite mit ner andere Verbindung über den alten Provider aufzurufen, aber das ging nicht. Also nur wenn ich meine Router ans Internet angeschlossen habe und eingewählt bin. Und das finde ich [zensiert].

Warum haben die nicht noch einfach ne CD mit der selben Software dabei gepackt? Dann könnte ich auch ganz easy über LAN reingehen. Auch wenn WLAN/Internet nicht geht.

Ok, ich könnte falls WLAN mal gar nicht geht über normales LAN ne Internetverbindung herstellen und dann auf die Seite zugreifen.

@Thesi: Danke für den Tipp. Muß ich mir mal besorgen. :zwinker:

Network Stumbler macht schon mal Probleme wegen diesen WZG Service da. Wird nach kurzer Zeit meine Connection unterbrochen...mal das andere probieren. Ahc, das ist für Windows Vista. Hatte vergessen zu sagen das ich XP verwende.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von Grothesk » 22.04.2009, 15:12

Ich habe da so ne Adresse mit ner IP. Da muß ich mich dann als "Admin" anmelden. Diese Ip dort ist sozusagen meine die ich vom Router habe.
Und ich wette 1019092102 Serverschränke, dass diese IP eine lokale IP ist. So in der Art 192.168.X.Y.
Um die aufzurufen muss man natürlich nicht mit dem Internet verbunden sein.

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 22.04.2009, 15:39

Achso. Dann wurde mir quasi vorgegaukelt im Internet zu sein.

Dann rufe ich sozusagen per Browser einfach die Software im Router auf sobald ein lokale Ip über dem Computer besteht?
Dachte die ganze Zeit die Software wäre auf irgendeiner Seite von D-Link und ich hätte sozusagen Remote-Zugriff auf meinen Router... :D :wand: :kratz:

Wieder was dazu gelernt! :super:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von HariBo » 22.04.2009, 20:19

beim D-Link müsste die Adresse

http://192.168.0.1/

sein.

Benutzername: admin

Password: password

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 22.04.2009, 20:57

Ja genau. Nur jetzt habe ich es endgültig zerschossen. Mit den Nerven am Ende. Wollte eine Verbindung über Kabel einrichten also ohne WLAN und habe das auch im Setup bei D-Link alles nach Vorschrift gemacht. Dann hatte ich es so weit das die Netzwerkkarte vom Router ne Ip usw bezogen hat aber konnte mich nicht verbinden. Dann habe ich das wieder rausgestöpselt und es wieder über WLAN versucht. Das Netzwerk wird gefunden, Ip´s auch bezogen aber kann über den IE z.B keine Verbindung mehr herstellen. Überhaupt keine Verbindung zum Internet.

Und auf der Seite für die D-Link Software kann ich mich nicht mehr einloggen. Habe ehrlich gesagt die Schnauze gestrichen voll. Zwei Tage fast wie ein Bessenener Sachen umgeändert verbessern wollen und dann geht zum Schluß gar nichts mehr.

Jetzt habe ich endgültig das Gefühl das nur noch ein flashen des Router hilft. Falls irgendjemand da wieder reinkommt...

Ausschalten, resetten usw hat alles nichts gebracht. :zerstör: :wand: :wein:

Naja, PEace!!!

Ich rufe morgen da mal an und frage was sich da machen läßt... :kratz:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von HariBo » 22.04.2009, 21:06

Auf der Rückseite des Routers ist irgendwo ein kleines Loch, steck da mal eine aufgebogene Büroklammer oder sonstwas rein für ein paar Sekunden, das sollte ihn komplett resetten.

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 23.04.2009, 09:16

Ja danke. Hatte das vorher schon mal probiert aber anscheinend nicht lange genug festgehalten. Die Einstellungen des Routers wurden alle zurückgesetzt.

Komme auch wieder in die Konfiguration rein.

Allerdings kriege ich über WLAn keine Interverbindung mehr hin. Bin jetzt wieder über das DSL Netz meines alten(noch aktiven) Providers drin.
Vorher hatte ich bei den Interneteinstellungen eingestellt "keine Verbindung wählen". Dann hatte ich den Browser geöffnet und ich war drin. Das klappt überhaupt nicht mehr.

- Der WLAn STick wird erkannt und unter den Internetverbindungen als funktionsfähig und aktiv angezeigt
- das Netz wird gefunden und ich kann mich per WAP2 Schlüssel einwählen
- Ip wird bezogen

Nur ich komme damit nicht mehr ins Netz. Hatte schon einige male Treiber vom Stick deinstalliert und nochmal probiert. 1 mal bin ich reingekommen. Danach nicht wieder. Woran könnte das liegen?

Wie kann man sich sonst mit dem Internet verbinden wenn man sozusagen den Kabel(Stand)Leitung hat? Kann man da keine Verbindung einrichten wie über Einwahl?

Also das ich auf verbinden gehe und dann drin bin? Natürlich ohne Benutzerkonto und KEnnwort.

Habe mal cmd-------->Ip config /all gemacht:

Code: Alles auswählen

Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : we-c1s33sbulutu
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8187 Wireless 802.11b/g 5
4Mbps USB 2.0 Network Adapter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-81-87-B0-00-FC
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.100
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 23. April 2009 09:00:11
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 23. April 2009 09:01:11

PPP-Adapter jupp:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 87.245.15.92
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
        Standardgateway . . . . . . . . . : 87.245.15.92
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 87.245.0.35
                                            87.245.0.34

C:\Dokumente und Einstellungen\Andy>ping 192.168.0.100

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.100 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 192.168.0.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ping-Statistik für 192.168.0.100:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Dokumente und Einstellungen\Andy>
Bringt es überhaupt was wenn ich die lokale Ip anpinge?


Das zweite Verbindung läuft nicht über den Router sondern über die Netzwerkkarte welche in den Telefonanschluß geht und von Teleos. Ich habe auch nur momentan beide aktiviert. Hatte die Netzwerkkarte auch deaktiviert und dann versucht mit WLan reinzugehen. Hat alles nichts gebracht.


Habe noch die "Diagnose für Verbindungsprobleme" benutzt:

Code: Alles auswählen

DNS - Kein Heimbenutzerszenario 

info Webproxy wird verwendet: nein 
info Namenauflösung ist OK für (www.microsoft.com): nein 
warn Nicht erkannter WinSock-NSP: mdnsNSP 
Keine DNS-Server 

DNS-Fehler 

info Die Abfrage [www.microsoft.com] auf dem DNS-Server 192.168.0.1, (Typ = 0x1, Optionen = 0x10e8) ergibt 0x232b. 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Die Abfrage [www.microsoft.com] auf dem DNS-Server 192.168.0.1, (Typ = 0x1, Optionen = 0x10e8) ergibt 0x232b. 
info Der Supportanruf des Benutzers wird weitergeleitet. 
 


Gatewaydiagnose 
Gateway 

info Die folgende Proxykonfiguration wird von IE verwendet: Automatische Suche der Einstellungen:Deaktiviert Automatisches Konfigurationsskript: Proxyserver: Proxyumgehungsliste:  
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
action Automatische Reparatur: Netzwerkverbindung zurücksetzen 
action Netzwerkadapter wird deaktiviert 
action Netzwerkadapter wird aktiviert 
info Der Netzwerkadapter wurde erfolgreich aktiviert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
action Manuelle Reparatur: Modem neu starten 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
info Warten auf die Stabilisierung des Modems/Routers 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
info Warten auf die Stabilisierung des Modems/Routers 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
info Warten auf die Stabilisierung des Modems/Routers 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
info Warten auf die Stabilisierung des Modems/Routers 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
info Warten auf die Stabilisierung des Modems/Routers 
action Automatische Reparatur: IP-Adresse erneuern 
action Aktuelle IP-Adresse wird freigegeben... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde freigegeben. 
action IP-Adresse wird erneuert... 
action Die aktuelle IP-Adresse wurde erneuert. 
info Dieser Computer verfügt über die folgenden Einträge für Standardgateways: 192.168.0.1 
info Diese Computer hat die folgende(n) IP-Adresse(n): 192.168.0.100 
info Das Standardgateway befindet sich in demselben Subnetz wie der Computer. 
info Der Standardgatewayeintrag ist eine gültige Unicastadresse. 
info Die Standardgatewayadresse wurde über ARP nach 1 Versuch(en) aufgelöst. 
info Das Standardgateway wurde über ICMP-Ping nach 1 Versuch(en) erreicht. 
warn Der Hostname www.microsoft.com konnte nicht aufgelöst werden (Fehlercode 0x2afc). Möglicherweise liegt ein Gateway- oder DNS-Problem vor. 
 


IP-Schichtdiagnose 
Beschädigte IP-Routingtabelle 

info Die Standardroute ist gültig. 
info Die Loopbackroute ist gültig. 
info Die lokale Hostroute ist gültig. 
info Die lokale Subnetzroute ist gültig. 
Ungültige ARP-Cacheeinträge 

action Der ARP-Cache wurde geleert. 
 


IP-Konfigurationsdiagnose 
Ungültige IP-Adresse 

info Gültige IP-Adresse wurde ermittelt: 192.168.0.100 
 


Drahtlosdiagnose 
Drahtlos - Dienst deaktiviert 

Drahtlos - Benutzer-SSID 

action Benutzereingabe ist erforderlich: Netzwerknamen oder SSID angeben 
Drahtlos - Erste Installation 

info Der Name des Drahtlosnetzwerks (SSID), mit dem der Benutzer eine Verbindung herstellen möchte = test. 
Drahtlos - Funk ausgeschaltet 

info Gültige IP-Adresse wurde ermittelt: 192.168.0.100 
Drahtlos - Außerhalb des Bereichs 

Drahtlos - Hardwareproblem 

Drahtlos - Neuer Benutzer 

Drahtlos - Ad-Hoc-Netzwerk 

Drahtlos - Weniger bevorzugt 

Drahtlos - 802.1x aktiviert 

Drahtlos - Konfiguration stimmt nicht überein 

Drahtlos - Niedriger Störabstand 

 


WinSock-Diagnose 
WinSock-Status 

info Alle Basisdienstanbietereinträge sind im Winsock-Katalog vorhanden. 
info Die Winsock-Dienstanbieterketten sind gültig. 
info Der Anbietereintrag MSAFD Tcpip [TCP/IP] hat den Loopback-Kommunikationstest bestanden. 
info Der Anbietereintrag MSAFD Tcpip [UDP/IP] hat den Loopback-Kommunikationstest bestanden. 
info Der Anbietereintrag RSVP UDP Service Provider hat den Loopback-Kommunikationstest bestanden. 
info Der Anbietereintrag RSVP TCP Service Provider hat den Loopback-Kommunikationstest bestanden. 
info Die Konnektivität ist für alle Winsock-Dienstanbieter gültig. 
 


Netzwerkadapterdiagnose 
Netzwerkpfadermittlung 

info Heimnetzwerkverbindung verwenden 
Netzwerkadapteridentifizierung 

info Netzwerkverbindung: Name=LAN-Verbindung, Gerät=Atheros AR8121/AR8113 PCI-E Ethernet Controller, Medientyp=LAN, Submedientyp=LAN 
info Netzwerkverbindung: Name=Drahtlose Netzwerkverbindung, Gerät=Realtek RTL8187 Wireless 802.11b/g 54Mbps USB 2.0 Network Adapter, Medientyp=LAN, Submedientyp=DRAHTLOS 
info Netzwerkverbindung: Name=Breitbandverbindung, Gerät=WAN-Miniport (PPPOE), Medientyp=PPPOE, Submedientyp=KEIN 
info Netzwerkverbindung: Name=Breitbandverbindung mit cFos, Gerät=WAN-Miniport (PPPOE), Medientyp=PPPOE, Submedientyp=KEIN 
info Netzwerkverbindung: Name=jupp, Gerät=cFos DSL, Internet, PPPoE, Medientyp=TELEFON, Submedientyp=KEIN 
info Da sowohl Ethernet- als auch Drahtlosverbindungen verfügbar sind, muss der Benutzer eine Auswahl treffen. 
action Benutzereingabe ist erforderlich: Netzwerkverbindung auswählen 
info Drahtlosverbindung wurde ausgewählt 
Netzwerkadapterstatus 

info Netzwerkverbindungsstatus: Verbindung hergestellt 
 


HTTP-, HTTPS-, FTP-Diagnose 
HTTP-, HTTPS-, FTP-Konnektivität 

warn HTTP: Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit www.microsoft.com: The server name or address could not be resolved  
warn HTTPS: Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit www.microsoft.com: The server name or address could not be resolved  
warn FTP (Passiv): Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit ftp.microsoft.com: The server name or address could not be resolved  
warn HTTPS: Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit www.passport.net: The server name or address could not be resolved  
warn HTTP: Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit www.hotmail.com: The server name or address could not be resolved  
warn FTP (Aktiv): Fehler 12007 beim Herstellen der Verbindung mit ftp.microsoft.com: The server name or address could not be resolved  
error Es konnte keine Verbindung des Typs "HTTP" hergestellt werden. 
error Es konnte keine Verbindung des Typs "HTTPS" hergestellt werden. 
error Es konnte keine Verbindung des Typs "FTP" hergestellt werden. 
 
Ohne Erfolg. Ich soll mich an den Provider wenden. Da hatte ich natürlich das andere WAN getrennt gehabt. Das steht was von keinen DNS Server und möglicherweise Gateway Probleme. Aber das verstehe ich im Moment alles nicht wirklich. :kratz:


Edit: Jetzt geht WLAN aufeinmal wieder. Komisch. Hatte gerade den Fililialleiter von Unitymedia hier bei uns im Ort an der Strippe. Schon wärend des Telefonieres ging es wieder.

Never change a running System...zumindest nicht zu viel fummeln wenn man keinen Plan hat. :zwinker:

Sorry für den Stress hier...

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von HariBo » 23.04.2009, 17:00

bezieht der Router denn eine IP vom Modem?
Ist das Modem im Internet?

Wenn der Router jetzt in den Werkseinstellungen ist, alle Kabel loesen, alle Geraete stromlos machen fuer ein paar Sekunden, danach alles wieder richtig verbinden.
Den Router erstmal ohne Verschluesselung konfigurieren. Du schriebst, WPA2 Verschluesselung, kann dein W-LAN Stick das ueberhaupt? Wenn nicht, kann das der Fehler sein.
Zuletzt geändert von HariBo am 23.04.2009, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 23.04.2009, 17:41

Jetzt ja. Heute morgen wohl nicht.

Hatte zuerst auch keine WPA2 Verschlüsselung drin. Erst später wieder reingemacht. Ja, der Stick unterstützt das. Wird auch unter Windows so angezeigt.

Ich hatte irgendwie die Einstellungen im Router zerschossen als ich die Kabel/LAN Verbindung testen wollte. Da im "Internetsetup" der Routers rumgefummelt. Wahrscheinlich an der falschen Stelle. :zwinker:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von HariBo » 23.04.2009, 19:53

ich folgere daraus jetzt mal, dass es nun funzt ...... :D

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 23.04.2009, 20:09

Jop. :zwinker:

Nur das bei WLAN nach wie vor diese hässlichen Schwankungen in der Bandbreite drin sind. Werde mir morgen mal eine USB-Verlängerung besorgen und den Stick anders ausrichten, rumprobieren. Wenn das nicht hilft hier ein Kabel verlegen. Ist sowieso sicherer und stabiler.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von TheSi » 23.04.2009, 22:30

Ja, eine weise Entscheidung :super: Ich habe auch mehrere Kabel durch drei Zimmer verlegt. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Mag zwar anfangs etwas Aufwand sein, aber man hat dafür auf Jahre hin Ruhe. Überlege mal wieviel Meter Kabel Du in der Zeit schön hättest legen können, während Du an den WLAN Einstellungen "rumgefummelt" hast... :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 24.04.2009, 08:25

So habe jetzt einfach die Routereinstellungen so gelassen. Wlan rausgezogen. Von Port 1 des Routers in die Netzwerkkarte und es ging sofort. Manchmal macht man sich echt unnötige PRobleme selber... :zerstör:

Geschwindigkeitsmessungen auf verschiedenen Seiten ergaben in jeden Fall knapp 20Mbit.

Ich werde WLAN in Zukunft weglassen. Das ist sicher. :zwinker:

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von TheSi » 24.04.2009, 10:31

Vergiß aber nicht die WLAN-Funktion am Router ganz auszuschalten. Das verbraucht weniger Strom und Du kannst Dir sicher sein, daß keiner über WLAN auf Deinen Router zugreifen kann.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

A-Riepe
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitrag von A-Riepe » 24.04.2009, 12:24

Jau, danke für den Tipp. Habe ich gerade. Haken raus und fertig. :zwinker:

Habe das Kabel erstmal provisorisch verlegt. Demnächst mit ordentlichen Kabelschellen befestigen. Aber geht schon mal. Es läuft und läuft... :super:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste