Internetzugang kostenlos?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Internetzugang kostenlos?

Beitrag von mischobo » 19.04.2009, 12:43

HariBo hat geschrieben:das waren allerdings D-Mark ........ :smile:
... ja, damals gab es noch die D-Mark. für das Elsa-Modem hatte ich damals exakt 489,- DM bezahlt. Über 1&1 gab es minimal subventionierte Modeme von Creatix mit 4.800, 9.600 oder 14.400 bps. Das 14.400er Modem kostete immerhin noch 199,-- DM. Die Auswahl an 28.800er Modeme war damals noch sehr mager ...

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Internetzugang kostenlos?

Beitrag von psychoprox » 19.04.2009, 12:59

Mein erster Internetzugang war die Dreamcast. Damit durfte ich dann ein paar Stunden in der Woche Online Spielen bzw. rumsurfen. Das Teil hatte auch nur nen 33k Modem.

Als ich mich mehr mit dem PC beschäftigte und auch Online gehen wollte kam sofort T-DSL ins Haus. Der Splitter war ca. 3x so groß wie heutige Modelle und nen DSL Modem gabs nicht, stattdessen hatte ich eine DSL-Karte :vollekracht:
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Internetzugang kostenlos?

Beitrag von Moses » 19.04.2009, 21:54

Ich hab lange Zeit 128K über ISDN mit Kanalbündelung für sehr teures Geld genutzt... denn DSL gibt es bei weitem nicht in allen Anschlussgebieten... und dann weiß man auch, wie die Alternativen zu DSL aussehen... ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Black_V6 und 3 Gäste