Neukunde bei UM - Installationsfrage

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Cobra11
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.07.2007, 13:31
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Cobra11 » 31.03.2009, 09:54

Hallo zusammen,

meiner einer hat gestern morgen ein Fax mit dem Auftrag für 3play 20000 und einen Portierungsauftrag für unsere Telefonnummer an UM geschickt (an die 0 22 73-Nummer beim Service-Center in Bochum, ich hoffe, das war richtig). Habe nun noch keine Bestätigung bekommen, aber ist ja auch Ende des Monats, da kommt bestimmt viel rein.

Gewünschter Installationstermin ist ab 01.05., da dann auch mein DSL via Telefon bei F***net ausläuft.

Im Keller gibt es einen viereckigen, kleinen grauen Kasten, vielleicht 9x9cm, da führt ein dickes, schwarzes Kabel hinein. Ich nehme mal an, dies ist der Kabelanschluss, welcher von außerhalb reinkommt. Von diesem grauen Kästchen geht ein weißes Kabel, ganz kurz nur, in einen Verstärker. Sieht nach Antennenkabel aus. Beides, graues Kästchen und Verstärker, höchstwahrscheinlich aus den 60ern.

Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass der Techniker dieses graue Kästchen "anpassen" wird, oder wenigstens dran rumfummeln wird ? Wird die direkt durch die Multimediadose ersetzt ? Oder ist der Weg "graues Kästchen - Multimediadose - Verstärker" ??

Den Verstärker werden wir selbst durch einen neuen, 4fachen ersetzen. Ebenso werden wir, wie erwähnt, schon einmal vorab alle Kabel ziehen. Es sind mitunter Distanzen von 15 Metern zu überbrücken, Hama-Kabel wurden via Internet bereits bestellt. Hama ist ja auch eine gute Marke, wie man hört.
Eine Distanz von 15 Metern wird es auch von der Multimediadose - wenn sie denn dann im Keller installiert wird - zum Kabelmodem geben ...

So, das wär es erst einmal. Wäre über jede ausführliche Antwort erhaben. Vielen Dank im Voraus !

Gruß,

Stefan

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von gordon » 31.03.2009, 10:14

Cobra11 hat geschrieben: Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass der Techniker dieses graue Kästchen "anpassen" wird, oder wenigstens dran rumfummeln wird ? Wird die direkt durch die Multimediadose ersetzt ? Oder ist der Weg "graues Kästchen - Multimediadose - Verstärker" ??
wenn der Übergabepunkt so alt ist, wird er wahrscheinlich getauscht.
Die Multimediadose wird da unten nicht gesetzt (außer, du willst das unbedingt so haben), sondern eine deiner Antennendosen wird durch eine MMD ersetzt
Cobra11 hat geschrieben: Den Verstärker werden wir selbst durch einen neuen, 4fachen ersetzen. Ebenso werden wir, wie erwähnt, schon einmal vorab alle Kabel ziehen. Es sind mitunter Distanzen von 15 Metern zu überbrücken, Hama-Kabel wurden via Internet bereits bestellt. Hama ist ja auch eine gute Marke, wie man hört.
Eine Distanz von 15 Metern wird es auch von der Multimediadose - wenn sie denn dann im Keller installiert wird - zum Kabelmodem geben ...
den Verstärker wird Unitymedia ersetzen, durch einen rückkanalfähigen, da solltest du gar nix dran ändern.
Lass den Techniker das mal machen, der kann das meistens, und meistens auch besser als der Kunde. ;)

Cobra11
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.07.2007, 13:31
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Cobra11 » 31.03.2009, 12:44

Danke, gordon !

Die MMD muss unten gesetzt werden, da es ein 2-Parteien-Haus ist und die Abzweigung für die andere Partei auch dort unten erfolgt.
Antennendosen gibt es momentan nur eine, es ist aber keine Option, die MMD dort hinzubauen. Unmöglich.

Schaut euch doch bitte mal diesen Verstärker an - der wurde mir angeboten. Rückkanalfähig ?? http://www.amazon.de/Hama-00044200-Vert ... 38&sr=8-14

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von gordon » 31.03.2009, 13:19

Cobra11 hat geschrieben:Die MMD muss unten gesetzt werden, da es ein 2-Parteien-Haus ist und die Abzweigung für die andere Partei auch dort unten erfolgt.
Antennendosen gibt es momentan nur eine, es ist aber keine Option, die MMD dort hinzubauen. Unmöglich.
warum? MMD bedeutet nur, dass da dann das Modem angeschlossen werden kann. Die Zuleitung zur anderen Wohung sollte nicht beeinträchtigt werden.

Cobra11 hat geschrieben: Schaut euch doch bitte mal diesen Verstärker an - der wurde mir angeboten. Rückkanalfähig ?? http://www.amazon.de/Hama-00044200-Vert ... 38&sr=8-14
du bekommst einen Verstärker. Gratis. Du musst keinen kaufen!

Cobra11
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.07.2007, 13:31
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Cobra11 » 31.03.2009, 13:50

Wie gesagt, ist haustechnisch seeeeeeeeeeeeeeeeeehr schwer bis eigentlich unmöglich. Würde jetzt zu weit führen. Trotzdem danke :zwinker:

Naja, wenn der Verstärker von UM mir nicht gefällt, hätte man einen in der Hinterhand :D egal

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von HariBo » 31.03.2009, 13:55

ist ja nicht damit getan, son Ding an die Wand zu nageln, er sollte auch eingepegelt werden :nein:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von gordon » 31.03.2009, 14:11

Cobra11 hat geschrieben:Naja, wenn der Verstärker von UM mir nicht gefällt, hätte man einen in der Hinterhand :D egal
seufz...

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von luluthemonkey » 31.03.2009, 14:59

Hama - Ihr Experte wenn es um Kabeltechnik geht:D
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Radiot » 31.03.2009, 22:02

luluthemonkey hat geschrieben:Hama - Ihr Experte wenn es um Kabeltechnik geht:D
naja, Hama...

Lass den UM- Menschen mal wirbeln, normalerweise sollte er deine Theorie durch sein Wissen zerstören können und es läuft nachher alles...

Normalerweise... :D

aber dir nen Verstärker zu kaufen um den von UM gesetzten bei Bedarf zu ersetzen ist Schwachsinn, wie willst du den einpegeln?
Lass das Leute machen die eventuell Ahnung von der Sache besitzen, dann kannst auch mögliche Ausfälle reklamieren, Hama und Vivanco bringen dich meisstens nicht allzuweit, lass dir ein richtiges Kabel vom Techniker geben... Oder besorg dir eins von der Rolle, ist immer besser als der fertige Kram.

Die MMD ist die MultiMediaDose, glaube du verwechselst das gerade mit nem Abzweiger oder einem Verteiler...
Radio- Fernsehtechniker

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Shiftlog-User » 04.04.2009, 14:49

Mal eine andere Frage:
Hast du schon selbst bei deinem alten anbieter gekündigt?
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

neuling123
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 29.04.2009, 10:07

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von neuling123 » 29.04.2009, 10:19

...

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Neukunde bei UM - Installationsfrage

Beitrag von Matrix110 » 29.04.2009, 17:00

Also erstmal ist Hama kein Hersteller ansich, die kaufen billige China Ramsch Ware und verticken die mehr oder weniger Hochpreisig unter Ihrem Namen, das hat nix mit Qualität zu tun...

Mein Techniker hatte auch nicht gerade das super Kabel dabei... Das war flexibel und dünn sah eher wie das billigste vom billigen aus(keine Kupfer Schirmung).
Bei meinem gekauften 6-fach geschirmten Kabel waren seine Steckerchen zu schwach und sind beim pressen geplatzt :D

Der Verstärker ist absoluter Unfug, du brauchst den UM Verstärker (oder einen von TV Techniker extra eingepegelten Verstärker mit Rückkanalverstärkung), das Teil was du rausgesucht hast ist dafür da um aus dem einen TV Ausgang einer Wanddose 4 zu machen und für nix anderes

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast