multimediasteckdose

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 15.03.2009, 01:41

Hallo zusammen,

erst mal eins vorweg: bin ein "technischer laie" habe wenig bis g ar keine Ahnung von dem technischen Ablauf.

Nun zu meiner Frage :

Möchte zu UM wechseln (Online Prüfung erfolgreich 3 play 20000 ist möglich) bin durch den Vermieter bereits seit einigen Jahren Kunde (Kabelfernsehen) bei UM.

Nun habe ich mich entschlossen meinen Surf and Call Comfort tarif bei der T-com zu kündigen und einen 3 Play bei Um zu beantragen bzw. habe ich gestern schon gemacht.

Allerdings habe ich keine TV-steckdose in meinen Räumen sondern der Vermieter hat nur das Kabel durch den ehemaligen Kaminschacht zu mir "hochgezogen", Ferseher angeschlossen und fertig.

Jetzt möchte ich TV,Internet und Telefon über UM nutzen habe aber keine Steckdose bei mir wie nun weiter ?
Wie geht das jetzt rein Technisch?

Vermieter kontaktieren und eine neues Kabel hochziehen lassen oder wie auch immer ?

Bin dankbar für Eure Antworten und bitte bedenken bevor Ihr mich evtl. mit Fachausdrücken "erschlagt" ich bin definitiv ein Laie.

DANKE!!!

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: multimediasteckdose

Beitrag von Radiot » 15.03.2009, 03:54

Lass das mal keinen Techniker sehen,
wenn du einen Kabelanschluss hast, wird der im Regelfall von deinem Vermieter an der Dose übergeben, Wenn da nur ein Kabel aus der Wand guckt, daran der Fernseher angeschlossen wird ist da was falsch gelaufen, du kannst damit ja keinen Radio- Empfang nutzen und es könnte sein das die Anlage durch die fehlende Dose gestört wird.
Solltest deinen Vermieter erstmal dazu bewegen die Hausanlage in Ordnung zu bringen, nicht das da was getrickst wurde in Sachen Abrechnung bei UM, sprich du zahlst dein Kabel brav, aber der Vermieter nutzt ne Dose vom Nachbarn um dich zu speisen weil er keinen Vertrag mit UM hat.
Kabelanschluss und fehlende Dosen in den Wohnungen sind oft interessant, halt uns auf dem laufenden...

Gruss aus Wuppertal
Radio- Fernsehtechniker

thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

Re: multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 15.03.2009, 11:05

Erst mal Danke für Deine schnelle Antwort!

Es stimmt, ich bezahle mit der Miete regelmäßig auch die Gebühren fürs Kabelfernsehen,aber definitiv keine Dose vorhanden,nur ein Kabel das direkt an den Fernseher angeschlossen wird.
Radio anschließen ist nicht möglich.

So langsam denke ich auch das mein Vermieter wohl zumindest "getrickst" hat,ich bezahle treu und brav mein Kabel und wohin geht mein Geld?

Werde morgen mal mit ihm sprechen,bin schon sehr gespannt auf seine Antwort.

Viele Grüße

thombo

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: multimediasteckdose

Beitrag von koax » 15.03.2009, 11:44

thombo hat geschrieben:Jetzt möchte ich TV,Internet und Telefon über UM nutzen habe aber keine Steckdose bei mir wie nun weiter ?
Wie geht das jetzt rein Technisch?
Unabhängig von den hier aufgeworfenen Legalitätsfragen brauchst Du hinsichtlich einer Dose nichts zu unternehmen. Der UM-Techniker setzt ohnehin eine Multimediadose und wechselt auch den Verstärker aus, wenn dieser für 3Play nicht geeignet sein sollte.

thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

Re: multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 16.03.2009, 00:01

Hallo koax,

sorry aber das Verstehe ich jetzt rein technisch nicht ?!

Eine Kabeldose ist definitiv nicht vorhanden ,nur ein Kabel (Antennenkabel??) das zu meiner Wohnung aus dem Keller hochgezogen wurde.

Was soll bzw. kann denn der Techniker von UM bzgl. der Multimediadose bei mir installieren?

Ich will hier keinesfalls über irgendwelche juristischen Aspekte diskutieren ,weil die mir egal sind.
Ich bezahle meine Kabelgebühren über die Miete und fertig!

Ich möchte nur 3 play 20000 nutzen können, was in der Onlineprüfung bestätigt wurde und frage mich im mom einfach nur ob das technisch ohne Kabeldose in der Wohnung überhaupt möglich ist.

Danke vorab und viele Grüße aus Bochum

thombo

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: multimediasteckdose

Beitrag von Radiot » 16.03.2009, 00:17

thombo hat geschrieben:Hallo koax,

sorry aber das Verstehe ich jetzt rein technisch nicht ?!

Eine Kabeldose ist definitiv nicht vorhanden ,nur ein Kabel (Antennenkabel??) das zu meiner Wohnung aus dem Keller hochgezogen wurde.

Was soll bzw. kann denn der Techniker von UM bzgl. der Multimediadose bei mir installieren?

Ich will hier keinesfalls über irgendwelche juristischen Aspekte diskutieren ,weil die mir egal sind.
Ich bezahle meine Kabelgebühren über die Miete und fertig!

Ich möchte nur 3 play 20000 nutzen können, was in der Onlineprüfung bestätigt wurde und frage mich im mom einfach nur ob das technisch ohne Kabeldose in der Wohnung überhaupt möglich ist.

Danke vorab und viele Grüße aus Bochum

thombo
Der Techniker wird dir das Kabel abschneiden, abisolieren und an den vorher montierten Aufputzsockel eine Dose montieren. Ganz einfach. Der Rest ist eh nicht dein Bier. Wenn blöde Fragen des Technikers kommen warum du keine Dose hast, gib ihm die Nummer deines Vermieters, der wird das dann erklären können;-)
Radio- Fernsehtechniker

thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

Re: multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 16.03.2009, 00:22

DANKE !!! chaosschiffer

Kurze, präzise Antwort die ich verstehe !!
Und die Ironie bzgl. Vermieter natürlich auch ;-)

Endlich mal ein Forum indem einem User wirklich geholfen wird.

"Hier werden Sie geholfen " :glück:

Nochmals Danke und viele Grüße aus Bochum

thombo

thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

Re: multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 16.03.2009, 00:53

Sorry :kratz: für meine,wahrscheinlich für Euch banale Frage: was ist ein Aufputzsockel ??

Viele Grüße und Danke vorab Thomas (thombo)

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: multimediasteckdose

Beitrag von Radiot » 16.03.2009, 00:58

thombo hat geschrieben:Sorry :kratz: für meine,wahrscheinlich für Euch banale Frage: was ist ein Aufputzsockel ??

Viele Grüße und Danke vorab Thomas (thombo)
Wenn du kein Loch in der Wand hast, in der man eine Dose einbauen kann, wird die Dose in einem sogenannten Aufputzsockel montiert, ist ein kleiner Kasten der auf die Wand gedübelt wird, damit die Dose nicht irgendwo rumliegt...

Viel Spass mit 3-play
Radio- Fernsehtechniker

thombo
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2009, 01:26

Re: multimediasteckdose

Beitrag von thombo » 16.03.2009, 01:05

Hallo chaosschiffer ,

tja was soll ich sagen außer : DANKE !!!! für Deine Hilfe.

Das ist keine dämliche Floskel ,sondern absolut ehrlich gemeint .

Also : nochmals vielen Dank und Grüße aus Bochum

Thomas

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: multimediasteckdose

Beitrag von Radiot » 16.03.2009, 01:07

thombo hat geschrieben:Hallo chaosschiffer ,

tja was soll ich sagen außer : DANKE !!!! für Deine Hilfe.

Das ist keine dämliche Floskel ,sondern absolut ehrlich gemeint .

Also : nochmals vielen Dank und Grüße aus Bochum

Thomas
Absolut kein Problem und gern geschehen.


Gruss aus Wuppertal
Radio- Fernsehtechniker

neuling123
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 29.04.2009, 10:07

Re: multimediasteckdose

Beitrag von neuling123 » 29.04.2009, 12:51

thombo hat geschrieben: Allerdings habe ich keine TV-steckdose in meinen Räumen sondern der Vermieter hat nur das Kabel durch den ehemaligen Kaminschacht zu mir "hochgezogen", Ferseher angeschlossen und fertig.
Mich hatte der Techniker sogar gefragt ob wir nicht einen leeren Kaminschacht hätten um ein neues Kabel hoch zu ziehen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chris76e und 3 Gäste