Ist Internet über Kabel wohnheimgeeignet?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
brrrakk
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2009, 20:54

Ist Internet über Kabel wohnheimgeeignet?

Beitrag von brrrakk » 19.02.2009, 21:25

Hallo zusammen,

ich hoffe mal, dass das Thema im richtigen Unterforum gelandet ist.

Die Sache ist die, dass ich gerne Internet über unitymedia über einen schon vorhandenen Kabelanschluss beziehen möchte und gerne wissen würde, mit welchem Aufwand so eine Umstellung verbunden ist. Ich wohne zur Zeit in einem privat geleiteten Studentenwohnheim und glaube kaum, dass die Vermieter von großen Umbauarbeiten sonderlich begeistert wären.

Meine Wohnung verfügt zur Zeit schon über einen Kabelanschluss mit einer TV/Radio-Dose. Darüber, welchen Kabelanbieter das Wohnheim hat, kann ich leider keine Angaben machen.

Die Hauptfrage ist:
Wird bei einer Umstellung einfach nur die TV/Radio-Dose durch eine Multimediadose ausgetauscht und an den zusätzlichen Anschluss dann der Router und damit das Internet angeschlossen oder müssen innerhalb der Wände noch Kabel verlegt werden oder sonst noch etwas anderes großartig verändert/installiert werden, damit das Internet über Kabel funktioniert?

Gibt es sonst noch etwas zu beachten, wie zum Beispiel verschiedene Arten von Kabelanschlüssen? (Falls es sowas überhaupt gibt, kenne mich mit der Materie leider überhaupt nicht aus.) Der Verfügbarkeitscheck auf der unitymedia-Homepage hat mir zumindest bestätigt, dass Internet über Kabel bei mir verfügbar wäre.

Vielen Dank im Voraus.

chka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2008, 18:58

Re: Ist Internet über Kabel wohnheimgeeignet?

Beitrag von chka » 20.02.2009, 17:12

kurtz und knapp da zu haufen hier besprochen

-dose wird getauscht
-es werden KEINE Kabel neu gezogen!
-Verstäker im Keller muss getauscht werden
3 Play - 20.000
AVM FritzBox 7390

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste