UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
handmade
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2009, 12:45

UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von handmade » 12.02.2009, 13:13

Hallo,

ich hab Kabelfernsehen, möchte nun digitalempfang bei UM.

mein neuer (noch nicht bestellter)fernsher hat keinen koaxialeingang mehr fürs Antennenkabel, nur noch Scart und HDMI.

Laut Anleitung der Unitymedia Receiver soll ich aber vom Receiver aus das koax-kabel und das scart kabel an den fernseher stecken. rein technisch geht das ja nun nicht mehr. reicht da nicht auch NUR der scart anschluss. ich meine, warum soll der fernsehe 2x mit dem receiver verbunden werden, das ist doch völliger blödsinn.

oder gehen mir dadurch sender verloren, bzw. kann ich dann sender nicht empfangen? ich dachte, es wäre alles komplett digital? auf radiosender etc kann ich verzichten.



Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich blicke da nicht durch.

saith
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.06.2008, 19:26

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von saith » 12.02.2009, 13:46

Hallo,

es reicht vollkommen über Scart/HDMI. Das Antennenkabel am Fernseher ist nur nötig, falls man trotzdem mal Analog schauen will.

LG,
Saith

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von std » 12.02.2009, 14:20

Hi

und ein TV hat immer einen Antenneneingang für den internen Tuner. Ansonsten ist es ein pures Display

Eine Weiterleitung der Antennenleitung zum TV braucht man auch wenn man z.B. dessen Videotextfunktion nutzen möchte
Viele User ziehen den des TV den meist spartanischen 8oder gar nicht vorhandenen) der billigen Settopboxen vor

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von koax » 12.02.2009, 14:31

handmade hat geschrieben: mein neuer (noch nicht bestellter)fernsher hat keinen koaxialeingang mehr fürs Antennenkabel, nur noch Scart und HDMI.
Was ist das denn für ein Gerät?
Ich kenne keinen einzigen Fernseher, der nicht mindestens einen analogen Tuner eingebaut hat.

handmade
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2009, 12:45

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von handmade » 12.02.2009, 17:38

Hallo,

danke für die schnellen Antworten.

Ist ein Toshiba 42ZV555D.

Keinerlei Antenneneingang am Start.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von gordon » 12.02.2009, 17:42

sicher? Laut amazon.de hat er zumindest nen analog/DVB-T-Tuner.

handmade
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2009, 12:45

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von handmade » 12.02.2009, 17:55

dvb-t hatter, das ist korrekt. nur kann ich doch da sicherlich kein koax kabel reinwürgen.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von 2bright4u » 12.02.2009, 17:57

Zitat aus der Bedienungsanleitung: "Antennenkabel: - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Schließen Sie das Antennenkabel an die Antennenbuchse an
der Rückseite des Fernsehgerätes an."

Da ist übrigens auch ein Bild dabei. Schau mal in die Anleitung (Seite 9 des deutschen Teils)... :zwinker:

http://www.toshiba.de/consumer/index.ph ... Itemid=277
ENDLICH OHNE UM!!!

handmade
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2009, 12:45

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von handmade » 12.02.2009, 18:07

hmm, ok.

ich hab die rückwärtige ansicht in eienm testbericht gesehen, da war garnix mehr zu sehen von diesem anschluss.

udn herstellerseitig ist in der produktbeschreibung auch nichts erwähnt.
Hätte ich doch mal die Bedienungsanleitung gelesen ^^

Ich danke euch.


Auf jeden Fall habt ihr mir schonmal sehr weitergeholfen um diese digitalkabel geschichte zu verstehen.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von std » 12.02.2009, 18:51

handmade hat geschrieben:dvb-t hatter, das ist korrekt. nur kann ich doch da sicherlich kein koax kabel reinwürgen.
auch für DVB-T schließt man eine externe Antenne an, deren Anschlußstück (Stecker) sich in keiner Weise von dem des Kabelanschlusses unterscheidet ;)

handmade
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2009, 12:45

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von handmade » 12.02.2009, 19:44

std hat geschrieben:
handmade hat geschrieben:dvb-t hatter, das ist korrekt. nur kann ich doch da sicherlich kein koax kabel reinwürgen.
auch für DVB-T schließt man eine externe Antenne an, deren Anschlußstück (Stecker) sich in keiner Weise von dem des Kabelanschlusses unterscheidet ;)

aha. gut zu wissen ^^

ich sehe schon, da hab ich noch einiges nachzuholen an faachwissen :-)

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: UM ohne Koax-Eingang am LCD Fernseher

Beitrag von Moses » 13.02.2009, 19:38

std hat geschrieben:
handmade hat geschrieben:dvb-t hatter, das ist korrekt. nur kann ich doch da sicherlich kein koax kabel reinwürgen.
auch für DVB-T schließt man eine externe Antenne an, deren Anschlußstück (Stecker) sich in keiner Weise von dem des Kabelanschlusses unterscheidet ;)
Was übrigens bei den meisten TVs auch bedeutet, dass analog KabelTV und DVB-T gleichzeitig nicht möglich ist, da für beides der gleiche Antennenanschluss genutzt wird. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3 und 7 Gäste