Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 10:40

Ihr Einstieg in die neue Fernsehgeneration. Über 60 digitale TV-Programme und 67 Radioprogramme in brillanter Bild- und Tonqualität .
??? also unter "digitale programme in brillanter qualität" verstehe ich etwas anderes.

natürlich steht nirgends, dass ich einen anspruch auf einen receiver mit digitalem ausgang habe, logo. damit würden die sich ja auch selbst ans bein pin...

vielleich bietet vw ja morgen ein auto an, den neuen golf diesel. damit kann ich zwar kein diesel tanken, weil mit benzinmotor, aber es steht ja auch nirgends explizit beschrieben, dass ich ANSPRUCH auf einen dieselmotor habe.

das ist volksverdummung oberster güte, eine kleine krauterfirma die so agieren würde, hätte schon haufenweise klagen am ar...

ps: grad kam der neue receiver, der gleiche mist wie vorher, ich lach mich schlapp.
vielleicht schicke ich denen nun wöchentlich diesen receiver zurück und fordere einen neuen an, dann nehm ich denen die 3,90 übers porto wieder weg. :D

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von Marks9156 » 11.02.2009, 10:43

Da kann man so lange herumdoktorn, wie man will.
Aus einem Nicht-HD Signal wird niemals ein Super-Digital-Fernsehbild.

Stell dir einen 52" LCD-TV hin.
Da nützt dir auch der tollste Digital-Receiver nichts.
Auch einer mit HDMI-Ausgang hilft nicht weiter.
Das digitale Ursprungsbild bietet schon nicht ausreichend Auflösung, um auf einem 52" ein glasklares Fernsehbild zu erzeugen.
Und wenn du in 50 cm Abstand vor dem Fernseher stehst, siehst du halt jede Menge Pixel und Artefakte.

Trotzdem ist das digitale Analogbild aus einem Billig-UM-Receiver immer noch besser als ein analoges Analogbild, direkt aus der Antennendose.
Es sind halt nur keine gewaltigen Unterschiede, sondern halt kleine, aber doch sichtbare.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von conscience » 11.02.2009, 10:54

Nun möglw. wird bei Kabelköter auch keine Störung des UM-Netzes vorliegen, das kann nur ein Techniker von Ort feststellen; es kann auch an der kundeneigenen Endeinrichtung (Wartungsvertrag für die Kabel im Haus?) ...

Plautzi wiederholt nur das, was Kabelköter durch benutzen der entsprechenden Suchfunktion selbst hätte herausfinden können.

M. E. ist aus dem Thema nur noch ein Platz geworden, wo sich einige Ihr Mütchen kühlen!
Zuletzt geändert von conscience am 11.02.2009, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 10:58

es kann auch an der kundeneigenen Endeinrichtung ../..
ist neu und von einem fachbetrieb installiert worden.
ich habe grad mal wieder in der technik angerufen und einen der halbgescheiten "techniker" dran gehabt.
er versuchte mir auch zu erklären, dass zwischen digital und scart kein unterschied besteht und das digitale signal so umgewandelt wird, dass man es mittels scart übertragen werden kann.

ich könnt mich beömmeln, vermutlich hat der im vorherigen leben staubsauger repariert :brüll:

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von 2bright4u » 11.02.2009, 11:01

kabelköter hat geschrieben:er versuchte mir auch zu erklären, dass zwischen digital und scart kein unterschied besteht und das digitale signal so umgewandelt wird, dass man es mittels scart übertragen werden kann.
DAS ist allerdings schon richtig dreist... :wand:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von koax » 11.02.2009, 11:03

kabelköter hat geschrieben: ??? also unter "digitale programme in brillanter qualität" verstehe ich etwas anderes.

natürlich steht nirgends, dass ich einen anspruch auf einen receiver mit digitalem ausgang habe, logo.
Ein digitaler Receiver heißt nicht so, weil er einen digitalen Ausgang hat sondern weil er in der Lage ist, digital gesendetes TV zu empfangen.

Die Qualität des TV-Bildes hängt bei PAL nur in geringem Maße von der lückenlosen Digitalstrecke (digitale Verbindung zwischen Receiber und TV-Gerät) ab. Die überwiegenden Qualitätsprobleme liegen in

- der PAL-Auflösung (720x576) des gesendeten Materials. Bei machen Sendern wird diese noch unterschritten.

- der zu geringen Bitrate bei machen Sendungen

- der mangelden Qualität des eingespeisten Sendematerials (aus einem unscharfem Film macht Dein TV-Gerät auch kein scharfes Bild)

- der Problematik, dass es gewaltige Qualitätsunterschiede bei den LCD-TVs gibt, was die Kaschierung der Mängel der PAL-Auflösung betrifft
Zuletzt geändert von koax am 11.02.2009, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 11:08

wir haben einen recht neuen samsung-plasma und sind immer wieder begeistert ob der schärfe des bildes (ohne receiver).
das bild wird noch besser/schärfer, wenn wir über dvbt kucken.
und machen wir den digitalreceiver an, isses rotz!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von conscience » 11.02.2009, 11:24

das bedeutet nur, dass der TV in Ordnung zu sein scheint. :radio:

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von TheSi » 11.02.2009, 11:35

Oder es bedeutet, daß der Fernseher über Scart-Eingang kein gutes Bild liefert. Ich hatte beim Kauf meines Fernsehers extra darauf geachtet, daß in Testberichten auf einen guten Scart-Eingang hingewiesen wurde.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 11:53

ich habe mir grad wirklich die arbeit gemacht und diese :wut: -box angeschlossen.
jetzt sucht der kasten die programme oder initialisiert sich, irgendwie sowas.
aber die ersten beiden programme gehen schon - und in genau so einer "top-qualität" wie mit der alten kiste... :motz:

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von 2bright4u » 11.02.2009, 11:59

Störung melden, Frist setzen und wenn UM nicht nachbessert, außerordentlich kündigen.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von koax » 11.02.2009, 12:00

TheSi hat geschrieben:Oder es bedeutet, daß der Fernseher über Scart-Eingang kein gutes Bild liefert. Ich hatte beim Kauf meines Fernsehers extra darauf geachtet, daß in Testberichten auf einen guten Scart-Eingang hingewiesen wurde.
Oder es bedeutet, dass

- das SCART-Kabel minderwertig ist
- nicht RGB eingestellt wurde bzw. ein SCART-Eingang oder Ausgang ohne RGB ausgewählt wurde

Der Ursachen gibt es viele, immer vorbehaltlich des grundsätzlich ordnungsgemäßen Funktionierens der Geräte und des Kabelanschlusses.

Es würde mich mal interessieren, wie die Bild-Qualität beim Anschluss eines DVD-Players über SCART am gleichen Anschluss und mit dem gleichen Kabel ist.

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von Marks9156 » 11.02.2009, 12:02

Die Qualität würde auch mit einem Digitalausgang an deinem Receiver nicht besser werden.
Der kann nämlich auch nicht aus Schei ß e Gold machen. :nein:

Die Auflösung der "digitalen Bilder" ist einfach nicht besser.
Warum du allerdings pur analog ein besseres Bild haben willst, weiß ich nicht. Glaube ich auch nicht.
Es sei denn, der Scart-Eingang an deinem TV ist defekt.
Der hat doch bestimmt noch weitere Scart-Eingänge. Ist das Bild überall so schlecht?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von koax » 11.02.2009, 12:05

2bright4u hat geschrieben:Störung melden, Frist setzen und wenn UM nicht nachbessert, außerordentlich kündigen.
Ich wäre da vorsichtig.
Wenn das Problem nicht wirklich ein defekter Receiver ist, liegt das Problem wohl beim Kunden.
Eine schlechtere Bildqualität bei digitalen Sendern im Vergleich zu den Equivalents per analoger Übertragung kann nicht an UM liegen.
Digitale Probleme erzeugen Störungen (Pixelbildung, Stcoken, Ausfall usw.) und keine schlechtere Bildqualität (Unschärfe, Rauschen usw.)

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 12:08

Es würde mich mal interessieren, wie die Bild-Qualität beim Anschluss eines DVD-Players über SCART am gleichen Anschluss und mit dem gleichen Kabel ist.
besser.

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 12:10

Die Qualität würde auch mit einem Digitalausgang an deinem Receiver nicht besser werden.
die qualität am "einfachen" kabelfernsehen, analog oder wie die das auch immer nennen mögen, ist ja schon besser als mit diesem receiver.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von koax » 11.02.2009, 12:23

kabelköter hat geschrieben:besser.
Besser oder extrem besser?
Nimm jetzt nicht die Qualität eines Allerweltssenders mit zweifelhaftem gesendeten Material als Vergleich sondern schon eine Live-Sendung aus dem Studio von der ARD.

Ansonsten wäre noch die Frage des verwendeten und eingestellten SCART-Ausgangs beim Receiver zu klären.
Kann mal jemand sagen, welcher der Ausgänge RGB liefert? Ich habe den UM-Receiver nicht angeschlossen und habe jetzt auch keine Lust dazu, nur um nochmals zu verifizieren, wie die Ausgänge konfigurierbar sind und vor allem, auf welchen Ausgängen RGB einestellbar ist. Das ist virlfach nämlich nur bei einem Ausgang der Fall.

Auch sollte die SCART-Konfiguration des TV-Gerätes diesbezüglich überprüft werden.

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 12:29

Besser oder extrem besser?
extrem? worüber reden wir???
also wenn ich analog am kabel das erste einschalte, ist es besser als über diese digitalbox.
um zu entscheiden ob extrem, halbextrem oder etwas extrem, sollte man erst mal eine vergleichsskala ins netz stellen.
also das bild ist sichtlich schlechter, falls das hilft.
ähnlich oder gleich verhält es sich, als ich noch einen dvd-player über scart angeschlossen hatte, das bild war besser als das herkömmliche tv-bild.
mittlerweile habe ich den dvd-player über hdmi angeschlossen, und es ist extrem besser... :zwinker:

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von Marks9156 » 11.02.2009, 12:32

Kabelköter,
solche "gut-schlecht" Eindrücke sind ja manchmal nicht objektiv.
Lass doch einen UM Techniker kommen und zeige ihm, was du meinst.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von conscience » 11.02.2009, 12:45

Ich lach mich schlapp, :bumper:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 12:51

Ich lach mich schlapp
das hilft natürlich ungemein, was die ignoranz von um angeht.... :confused:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von koax » 11.02.2009, 12:58

kabelköter hat geschrieben:
Die Qualität würde auch mit einem Digitalausgang an deinem Receiver nicht besser werden.
die qualität am "einfachen" kabelfernsehen, analog oder wie die das auch immer nennen mögen, ist ja schon besser als mit diesem receiver.
Das Signal wird aber auch nicht über ein SCART-Kabel und möglicherweise qualitativ minderwertige SCART-Anschlüsse geschickt sondern im TV-Gerät direkt verarbeitet.

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung versichern, dass das digitale Signal von UM eine wesentlich bessere Bildqualität bringt als als das analoge Signal.
Auch meine Receiver sind per SCART angeschlossen und auch die Aussage gilt auch für den von mir zur Zeit nicht benutzten UM-Receiver von Technotrend.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von TheSi » 11.02.2009, 13:02

Mal ein anderer Ansatz: als ich Digital-TV bestellt habe empfand ich die TechnoTrend-Plastikbüchse als "nette, kostenlose Beigabe". Wäre ich also damit unzufrieden gewesen, hätte ich mir einfach einen besseren, passenden DVB-C Empfänger besorgt. Wenn ich DVB-S empfangen will, muß ich mir ja auch die Ausrüstung selbst kaufen...
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von conscience » 11.02.2009, 13:22

[quote="kabelköter"][quote]Ich lach mich schlapp[/quote]

das hilft natürlich ungemein, was die ignoranz von um angeht.... :confused:[/quote]

Was soll ich kabelköter darauf sagen? Äh.. was muß ich drauf sagen:
Einfach beschweren und den Lauten machen, das ist natürlich alles sehr einfach.

Dann nennen dir ein paar Leute andere mögliche Ursachen... und schon sieht die Welt ein wenig anders aus:
sie besteht eben nicht nur aus "Schwarz-Weiß-Malerei, sondern aus sehr vielen Zwischentönen, die auch farbig sein dürfen.

UM garantiert dir eine Anlieferung des Signals mit einer bestimmten Qualität (Werten) am Haus- Übergabepunkt, vielleicht ist UM oder ein anderer Haus-Netzbetreiber für deine Wohnungvserkabelung bis zur Dose zuständig. Wenn Du der Meinung bist, dass ein Signalfehler vorliegt, melde eine Störung. Allerdings ist UM nicht für dein TV-Bild (bei ordentlicher Anlieferung) oder dein subjektives Empfinden verantwortlich bzw. verantwortlich zu machen.

Ich wünsche Dir noch etwas und grüße Dich
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

kabelköter
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2009, 08:22

Re: Bitte um Hilfe, UM ignoriert uns

Beitrag von kabelköter » 11.02.2009, 13:40

Wenn ich DVB-S empfangen will, muß ich mir ja auch die Ausrüstung selbst kaufen...
wenn ich dvb-t empfangen will, muss ich mir auch den receiver selbst kaufen, aber ich zahle da keine monatliche gebühr.
habe grad mit einem (weiteren) techniker gesprochen, der voll meiner meinung war: wäre er technisch nicht vorbelastet, würde er ebenso denken, dass er dann digitales tv empfangen kann. er hat mir zwei möglichkeiten geboten: ich kann einen techniker bestellen oder den receiver zur reparatur schicken. ist der receiver nicht defekt, bekomme ich ihn wieder, kommt der techniker raus und findet nichts (was soll er auch finden, einen hdmi-ausgang?), kann ich den dorfdeppen auch noch bezahlen.
alles in allem bleiben mir zwei andere möglichkeiten: die eine ist, ich finde mich damit ab, schmeiß diese :wut: -box in den keller und schau weiterhin über normales kabel und die zweite ist, ich geh damit zum anwalt und versuche den vertrag zu kündigen. ob das bei rund 100 euro sinn macht, sich damit die zeit zu verplempern, bleibt fraglich...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3 und 5 Gäste