Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von koax » 01.02.2009, 13:43

2bright4u hat geschrieben:]Das ist FALSCH! Man muss die Möglichkeit haben, das integrierte Modem ABZUSCHALTEN und das Gerät in reinem Routerbetrieb zu betreiben.
Du solltest bei Deiner Antwort schon berücksichtigen, dass der angeführte Router überhaupt kein Modem beinhaltet. Ein Router ist nicht zwangläufig ein Kombigerät aus Router und Modem.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von 2bright4u » 01.02.2009, 13:50

Ganz genau deshalb habe ich es so geschrieben.
Ein Laie denkt häufig, dass ein Router immer ein Modem hat. Es reicht dann eben nicht, dass man eingibt "Zugangsdaten werden nicht benötigt. Es MUSS das Modem ABGESCHALTET werden können.
Zuletzt geändert von 2bright4u am 01.02.2009, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
ENDLICH OHNE UM!!!

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von gordon » 01.02.2009, 14:07

2bright4u hat geschrieben:Ganz genau deshalb habe ich es so geschrieben.
Ein Leihe denkt häufig, dass ein Router immer ein Modem hat.
aber er hat den Router doch gekauft.

SCNR :D

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von Lodin_Erikson » 01.02.2009, 14:32

gordon hat geschrieben:
2bright4u hat geschrieben:Ganz genau deshalb habe ich es so geschrieben.
Ein Leihe denkt häufig, dass ein Router immer ein Modem hat.
aber er hat den Router doch gekauft.

SCNR :D
Bei Antworten in einem Forum solte man im Hinterkopf behalten, das vielmehr Leute die Texte lesen als nur die gerade Beteiligten. Jeder der Hilfe sucht und per SuFu hier landet zum Beispiel. Da kann eine etwas zu oberflächlich formulierte Antwort einen Laien schon mal auf die falsche Fährte bringen.


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

carsten__
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2009, 19:01

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von carsten__ » 01.02.2009, 15:14

der netgear ist ja nur ein reiner router ohne modem von daher :-)

das passt dann schon

Der Kleine Tk
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 21.12.2008, 00:57
Wohnort: recklinghausen

Re: Hilfe .... Internettelefonie bei UM?

Beitrag von Der Kleine Tk » 04.02.2009, 22:24

sooo nochmals zum verständniss...
es wird eine MMD installiert
an diese MMD kommt ein Kabelmodem von diesem kabelmodem aus geht NUR 1 :streber: Ethernet Anschluss zur Fritzbox!!!!
OHNE diese FB is das telefonieren NICHT möglich!
Bedeutet! Du kannst im Keller an der MMD das Modem hängen und mit Netzwerkkabel auf den Dachboden gehen wo es in die FRITZBOX reingeht damit deine Telefone funktionieren!!!! :super:
Die FB is W-Lan fähig d.h dann brauchst du deinen Netgear Router gar nicht mehr!

OHNE die FB ist NUR internet möglich!
verstanden?;)
HSI TK grad nicht im einsatz :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste