Kabelanbieter in Hessen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 16.01.2009, 18:51

Hallo zusammen,

ich ziehe in einigen Wochen in einen Neubau. Kabelanschluss ist in den Nebenkosten enthalten. Ich habe nun überlegt, ob ich auch Telefon und Inet über Kabel bestelle. Hierzu habe ich bei Unitymedia angerufen, da meine Hausnummer nicht in der Übersicht auftaucht. Eine Dame aus der "Bauabteilung" war sehr freundlich und recherchierte den gesamten Nachmittag um herauszufinden, warum meine Nr. nicht in der Liste ist. Schlussendlich bat Sie mir an, dass ich Ihr einen Neuanschlussauftrag senden soll, damit Sie weiter recherchieren kann (das lass ich nun mal dahingestellt) aber Sie meinte auch, dass es sein könnte, das mein Vermieter nicht bei unitymedia sondern bei einem anderen Anbieter einen Anschluss hat. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass wir hier in Frankfurt/M. (Hessen) eine Art Monopolstellung von Unitymedia hätten. Ist dem nicht so? Wer sind die anderen Anbieter?

Vielen Dank für eure Auskunft

Tom

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von conscience » 16.01.2009, 18:59

Nun, :kafffee: Unitymedia ist Signallieferant und hat dafür in NRW und in Hessen ein Monopol. Das bedeutet, dass UM die Kabel auf den Straßen zu den Häusern betreut; sogenannte Netzebene-3. Für die Leitungen im Haus ist entweder der Eigentümer oder eine anderes Unternehmen (das der Eigentümer beauftragt hat) zuständig; sogenannte Netzebene-4. Dann dürfte der Kabelanschluß in den Nebenkosten der Miete enthalten sein. Dein Vermieter sollte dieses Unternehmen dir benennen können.
Hier gibt es weitere Informationen
Danke an den User Beilster.

Grüße
Conscience
Zuletzt geändert von conscience am 16.01.2009, 19:07, insgesamt 3-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von conscience » 16.01.2009, 19:03

doppeltes Posting :radio:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 16.01.2009, 19:09

Vielen Dank für die schnelel Antwort. Gibt es eine begrenzte Liste von diesen Unternehmen, die die letzte Meile betreiben? Bieten diese u.U. auch Inet usw an?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von conscience » 16.01.2009, 19:12

tomilla hat geschrieben:Vielen Dank für die schnelel Antwort. Gibt es eine begrenzte Liste von diesen Unternehmen, die die letzte Meile betreiben? Bieten diese u.U. auch Inet usw an?
Es ist mir nicht bekannt, ob es eine solche Liste gibt; vielleicht hilft es hier zu googlen. Der Vermieter muß dir da auf jedenfalls weiterhelfen können.

Gruß
Consciense
--
Wie immer keine Zeit

Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von mischobo » 16.01.2009, 19:14

... Unitymedia hat mitnichten ein Monopol, denn es gibt durchaus Kabelnetzbetreiber, die ihr Signal nicht über Unitymedia beziehen. Hier in Bonn gibt es ewt-versorgte Kabelhaushalte, die das Signal von Netcologne erhalten. Darüberhinaus gibt es auch Kabelnetze, deren Betreiber ihrer eigene Kabelkopfstation betreiben.

@tomilla

... am einfachsten fragst du mal deinen Vermieter. In Frankfurt ist neben Unitymedia z.B. auch Versatel-Telekabel aktiv. Wenn du eine Wohnung einer Wohnungsbaugesellschaft gemietet hast, die zum Konzernverbund "Deutsche Wohnen AG" gehört, wirst du mit höchster Wahrscheinlichkeit einen Kabelanschluss von Versatel-Telekabel haben ...

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von gordon » 16.01.2009, 19:15

wenn du Glück hast, lassen sie sogar Internet über Kabel von Unity durch. Wie dir schon gesagt wurde: wende dich an deinen Vermieter, wir können hier nur raten.

Es wäre aber auch möglich, dass ein Unternehmen sein eigenes Kabelnetz betreibt. Hier in Köln gibt es das auch, da liegen zwei Kabel in der Stadt. Eventuell ist es auch ein Betreiber, der seine eigene Kopfstation betreibt (d.h. er greift die Sender per Sat-Schüssel ab und speist sie ein. Dann hast du keine guten Chancen, darüber ins Internet zu gehen.)

edit: mischobo war schneller

tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 23.01.2009, 17:27

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe nun mit der Hausverwaltung gesprochen und man hat mir bestätigt, dass der Vermieter direkt einen Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen hat.

Jetzt frag ich mich natürlich, wieso bei UM keiner etwas davon weiss. Der Hauptanschluss liegt sogar in meinem Hauseingang im Keller.

Any ideas?

Grüße

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von HariBo » 23.01.2009, 17:33

vielleicht Unitymedia Services und nicht Unitymedia Hessen?

tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 23.01.2009, 17:38

Hallo,

und d.h.?

Benutzeravatar
Mecki
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 16.12.2008, 11:48
Wohnort: Hessen -> Eschborn
Kontaktdaten:

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von Mecki » 23.01.2009, 18:20

tomilla hat geschrieben:Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe nun mit der Hausverwaltung gesprochen und man hat mir bestätigt, dass der Vermieter direkt einen Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen hat.

Jetzt frag ich mich natürlich, wieso bei UM keiner etwas davon weiss. Der Hauptanschluss liegt sogar in meinem Hauseingang im Keller.

Any ideas?

Grüße
Noch mal anrufen und die Info an Unitymedia weiter geben. Die werden deine Angaben überprüfen.

LG
Mecki

poempel
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von poempel » 24.01.2009, 19:37

tomilla hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich ziehe in einigen Wochen in einen Neubau.
Genau hier dürfte das Problem liegen.
Jeder Neubau muss ja irgendwann erst im Computersystem hintelgt werden. Möglicherweise ist der technische Ausbau noch nicht offizell beendet, und somit existieren aus Systemsicht die Anschlüsse in deiner neuen Wohnung (noch) nicht.

Oder aber (je nachdem, welche Vertragsform deine Hausverwaltung gewählt hat) das Gebäude, in das du ziehst, existiert nur noch nicht in der "Einzelkundenbetreuungsdatenbank" (Sowas gibt es zwar nicht, aber ich nenne es trotzdem mal einfach so). Man sollte an der Hotline eigentlich trotzdem in der Lage sein, zu erkennen, ob der Vertrag der Hausverwaltung aktiv ist, und dir deine Fragen beantworten können. Einfach noch mal anrufen und hoffen, dass die Telefonlotterie dir einen Mitarbeiter zuspielt, der dir weiterhelfen kann.

Normalerweise sollte dir aber auch deine Hausverwaltung nähere Infos geben können, ab wann der Vertrag beginnt.
Und es würde mich sehr wundern, wenn sich deine Hausverwaltung vor Vertragsbschluss nicht informiert hätte, welche Produkte nach Inkrafttreten des Vertrags für die Mieter zur Verfügung stehen (es sei denn, die Hausverwaltung läuft über Oma Müller aus dem Erdgeschoss, aber "Rentnerverwaltungen" sind bei einem Neubau eher unwahrscheinlich)

Möglicherweise ist deine Hausverwaltung auch bereit, deine Produkt-Bestellung an UM weiterzuleiten. Falls du den Umweg über deine Hausverwaltung wählst, bitte unbedingt dafür sorgen, dass bei UM vollständige Daten für den Vertragsabschluss zustande kommen.

- Name, Vorname, Geburtsdatum, etc.
- Eindeutige Produktbezeichnung deiner Bestellung (sicherheitshalber mit klarer Entgeltangabe)
- Bankverbindung + Einzugsermächtigung
- Telefonnummer für Rückfragen, falls deine Bestellung so nicht zulässig/möglich ist
- WICHTIG: Unterschrift

tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 27.01.2009, 12:56

Hallo zusammen,
ich habe nun sogar die Daten des Vermieters an UM weitergelietet und auch unter diesen Daten wurde nichts gefunden. Das ist doch zum Verzweifeln, da liegt ein Kabelanschluss und UM sagt, dass sie diesen nicht kennen. Die Hausverwaltung hat mir indes bestätigt, dass es UM sein muss. Man habe die Verträge sogar selbst gesehen. Mensch .. das macht keinen Spass ..

poempel
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von poempel » 27.01.2009, 22:28

Einfach noch (paar?) mal probieren.

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von Shiftlog-User » 31.01.2009, 01:24

Das Gebäude sollte aber trotzdem in der normalen Datenbank von Unitymedia auftauchen.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

tomilla
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.01.2009, 18:44

Re: Kabelanbieter in Hessen

Beitrag von tomilla » 05.02.2009, 17:39

Also,

Hartnäckigkeit scheint sich bezahlt zu machen. UM hat es wohl irgendwie verschlampt das Haus aufzunehmen. Darum hat sich jetzt so ein Regionalbetreuer gekümmert, der hat mir auch gleich den Vertrag fertig gemacht. Ich bin gespannt ob alles klappt. In 14Tagen soll der Vertrag schon beginnen.

Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste