[Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

[Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 13.01.2009, 13:34

Hallo erstmal,

Ich ziehe nun nach Bonn in meine neue Wohnung da ich gerne 3Play von UM haben möchte habe ich mich hir im Forum schon ein wenig umgehöhrt und die Suche Funktion gequält da ich mit Problemen rechne in meiner neuen Wohnung!

Nun zu der Situation im Haus:

Es gab einmal Kabel in diesem Haus was vor Jahren gekündigt wurde der Übergabepunkt ist im Keller aber versiegelt und es wurde seit jahren nicht mehr benutzt.

Der Hausverkabelung traue ich nicht das sie sehr alt aussieht (ein verteiler oder die zurueck gebauten kabel waren nicht mehr zu finden im keller) !

Der Vermieter sagt ok dazu das ich von dem Keller ein neues Kabel in meine Wohung lege dazu lässt sich perfekt ein im Haus vorhandern Lichtschacht benutzen von dem man direkt in den Keller kommt man kommt quasi direkt neben dem übergabepunkt raus!

Nun zu meinem Problem:

Ich habe hier im Forum gelesen das UM die Verkabelung und den Anschluss übernimmt aber ich aheb gerade mit derHotline teleofniert und man hat mir gesagt das ich für die innen verkabelung zuständig bin.
Das wäre aber auch kein Problem ich würde einfach ein Kabel kaufen und im keller direkt neben den übergabe punkt legen. Aber ich habe das hier so verstanden der Techniker würde das machen.

Nun weiss ich nicht wa sich tun soll das mir die Lösung mit neuem Kabel gelegt am liebsten wäre auch in Bezug auf evtl. Störungsvermiedung, Kann mir da evtl. jemand tips geben oder sagen wie ich verfahren soll ? Über jede Hilde wäre ich super dankbar !

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von 2bright4u » 13.01.2009, 13:37

Was ergibt die Onlineabfrage über die UM-Seite? Sind bei Dir Produkte verfügbar?
ENDLICH OHNE UM!!!

tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 13.01.2009, 13:39

Ja ist alles verfügbar !

Haus ist halt aus den 50zer deshalb würde ich halt gerne eigenes neues kabel in den keller legen was ich auch darf vom vermieter aus durch den lichtschacht

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von 2bright4u » 13.01.2009, 13:43

Du kannst natürlich ein Kabel vorbereiten. Ich habe damals hier bei mir selbst die Bohrungen an dem Schacht vorbereitet, so dass der Techniker nur noch das Kabel in den Keller legen musste und die MMDose setzen musste.
ENDLICH OHNE UM!!!

tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 13.01.2009, 13:50

Ist es denn kein Problem das es mich da zusätlich zu einer evtl. vorhanden hausverkabelung mit dran hängt ?

Aus dem Übergabepunkt geht ein Kabel noch heraus ! Was mich auch wirklich stutzig gemacht hat da der vermieter meinte kabel wäre hier gekündigt. Es ist auch eine Siegel / Schild noch von "ish" drauf auf dem steht "Schade kein kebal mehr" ...

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von 2bright4u » 13.01.2009, 13:54

Das wird dann der Techniker vor Ort entscheiden, wie es geschaltet wird. Ich sehe da keine Probleme.
ENDLICH OHNE UM!!!

tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 13.01.2009, 13:57

Jo wichtig ist mir halt nur das möglichst nichts an der bestehnden sache geändert wird und ich nur mit neu verlegtem kabel parallle geschaltet werde ... will da möglichst wenig umstände für vermieter und andere leute machen ...

Also meinst du einfach beauftragen ... aber wie ist die Hotline aussage zu verstehen das ich selbst für die innverkabelung zuständig bin .. der call center mensch hat extra seine vorgesetzte gefragt die das meinte !

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von Bastler » 13.01.2009, 17:13

Also meinst du einfach beauftragen ... aber wie ist die Hotline aussage zu verstehen das ich selbst für die innverkabelung zuständig bin .. der call center mensch hat extra seine vorgesetzte gefragt die das meinte !
Du bist selbst dafür zuständig, bzw. dein Vermieter. Unter ganz bestimmten Umständen können manche(!) Installationsfirmen ein neues Kabel in die Wohnung legen und auch mit UM abrechnen.
Grundsätzlich würde ich mich aber eh nicht darauf verlassen und lieber ein Kabel selbst von Punkt A zu Punkt B legen, dann ist man auf der sicheren Seite.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 14.01.2009, 17:53

Jo das werde ich dann machen ... ich fahre morgen in den Baumarkt und lege es direkt neben den Übergaepunkt.

Kann mir jemand helfen welches Kabel ich nehmen soll ? oder ob es sonst was zu beachten gibt ?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von gordon » 14.01.2009, 19:01

wenn es so wirklich so einfach durch den Lichtschacht machbar ist, sollte es der Techniker schon für dich machen... muss er halt immer von Fall zu Fall entscheiden.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von Visitor » 14.01.2009, 19:45

Es gibt aber manche Subunternehmen, die keine neue Zuleitung ziehen, weil es im Vertrag mit UM nicht vorgesehen ist.
Besorg dir einfach Koax-Kabel (digitaltaugliches Sat-Kabel, da kann man nichts falsch machen) im Baumarkt, so wie du es schon geplant hast.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von Dinniz » 14.01.2009, 21:11

Visitor hat geschrieben:Es gibt aber manche Subunternehmen, die keine neue Zuleitung ziehen, weil es im Vertrag mit UM nicht vorgesehen ist.
Besorg dir einfach Koax-Kabel (digitaltaugliches Sat-Kabel, da kann man nichts falsch machen) im Baumarkt, so wie du es schon geplant hast.
Oder berechnes es dem Kunden oder sogar doppelt .. alles schon gesehen :D
technician with over 15 years experience

tvsaugt
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2009, 13:21

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von tvsaugt » 15.01.2009, 13:31

AH ok dann mache ich das mal so :)

Dann lege ich das einfach bei mir in die wohnung und unten neben den übergabe punkt und rest macht techniker oder?

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: [Mieter] 3Play in neuer Wohnung möglich?

Beitrag von Voldemort » 15.01.2009, 13:33

tvsaugt hat geschrieben:(...)
Dann lege ich das einfach bei mir in die wohnung und unten neben den übergabe punkt und rest macht techniker oder?

So sollte es sein, ja :zwinker:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3 und 8 Gäste