Kündigungsproblem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 14.01.2009, 12:20

Ja,glaube auch nicht dran das sich freenet drauf einlässt,mal sehen was nachher UM sagt,wenn ich da anrufe!
Die müssen das ausbaden,steht ja nicht umsonst bei denen in der werbung:

Sie haben einen Telefon- und Internetanschluss bei Unitymedia mit gleichzeitiger Rufnummernmitnahme beauftragt. Ihren bisherigen Telefon- und Internetanschluss müssen Sie NICHT kündigen. Unitymedia kündigt ihren Telefonanschluss im Rahmen der Portierung der Rufnummer/n (Rufnummernmitnahme). Zusammen mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten Sie von uns ein Formular zur Rufnummernmitnahme (Portierungsformular). Bitte prüfen Sie dieses sorgfältig und korrigieren oder ergänzen Sie ggf. Angaben auf dem Formular.

Daran hatte ich mich gehalten,also ausgefüllt,unterschrieben und so......

Mein Fehler ist es nicht!!!

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Mike » 14.01.2009, 15:46

Hast du denn inzwischen angerufen? Da muss man ja nicht unbedingt mehrere Tagen drauf warten :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 15.01.2009, 12:18

Das ist ja klasse!!!
Ruf bitte SOFORT bei UM an! Die kostenlose Nummer 0800 / 700 11 77 von Deinem UM-Anschluss und frage nach der Portierung.
Ist ja wohl nen Witz,habs paar mal versucht,erst muss man wählen,worüber man informiert werden will,dann steht man nur inner Warteschlange,son [zensiert]!!! :wand: :wand:
Mir platzt bald der Kragen,was ist das denn fürn Service>>?? Hätt ich mal die Finger von Unitymedia gelassen,selbst per Mail hat man keine Chance auf eine Rückantwort!
Solangsam reisst bei mir der Geduldsfaden! :motz:

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Voldemort » 15.01.2009, 12:21

Rastest Du immer gleich so aus ?
Die 0800 ist immerhin kostenfrei. Da kann es schon mal zu Wartezeiten kommen. Zur Not wartest Du ein halbes Stündchen, stellst das Telefon so lange auf Lautsprecher und gut ist. Da geht shcon jemand ran, keine Panik!
Bild

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Shiftlog-User » 15.01.2009, 23:22

Mal eine Andere Frage. Hast du denn Portierungsantrag an Unitymedia zurückgesendet und vor allem wann?
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 16.01.2009, 08:10

ja,hab ich!Alles Mitte Dezember 08!

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 16.01.2009, 11:26

Aha,es geschehen doch noch Zeichen und Wunder! :D
Hab heut endlich ne Mail von UM bekommen,darin steht:

Sehr geehrter Herr Hanning,
wir haben Ende Dezember 2008 das Formular für die Rufnummernmitnahme und
gleichzeitige Kündigung in Ihrem Namen an Freenet weitergeleitet.
Wir warten momentan auf Rückantwort von Freenet.
Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und verbleiben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Unitymedia Team

Also lässt sich Feenet Zeit,gut zu wissen,werde gleich den Betrag,den mir Freenet schon abgebucht hat,zurückbuchen lassen! :D
Bin ja mal gespannt,wie es demnächst weiter geht,denn ich hatte ja alles im richtigen Zeitpunkt erledigt gehabt!!

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von gordon » 16.01.2009, 11:28

michi4132 hat geschrieben:Also lässt sich Feenet Zeit,gut zu wissen,werde gleich den Betrag,den mir Freenet schon abgebucht hat,zurückbuchen lassen! :D
auch wenn ich den Impuls verstehe: ich würde dir davon abraten.

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Shiftlog-User » 16.01.2009, 17:03

Nur das Unitymedia die kündigung weitergeleitet hat heisst noch lange nicht das sie Freenet auch ausführt.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Mike » 16.01.2009, 17:45

Kann ich leider nur bestätigen. Unitymedia hatte bei mir auch nur die 1. Seite meines Faxes mit dem Portierungsformular weitergeleitet. Hätte der Kundenservice meines ehemaligen ISP nicht nachgehakt, wäre das wohl auch im Sande verlaufen. Habe dann halt das ausgefüllte Portierungsformular selbst an den ISP geschickt und die Sache war in ein paar Tagen erledigt.

Bei Portierungen sollte man immer am Ball bleiben. Die Hotline ist umsonst und kann somit häufiger genervt werden :) Immerhin schaut man später blöd aus der Wäsche, wenn es nicht klappt und dann zwei Verträge fürs Internet vorhanden sind.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von EXDE » 16.01.2009, 20:22

2bright4u hat geschrieben:
michi4132 hat geschrieben:...unsere alte ist wohl noch nicht freigestellt....
Da liegt das Prroblem: UM hat verpennt, Deinen Freenetanschluss zu kündigen! Das ist nicht das erste Mal, dass bei UM so was passiert und lässt hoffentlich alle hier verstummen, die immer noch behaupten, dass man seinen Anschluss nicht selbst kündigen sollte.

Ruf bitte SOFORT bei UM an! Die kostenlose Nummer 0800 / 700 11 77 von Deinem UM-Anschluss und frage nach der Portierung. Bei Dir bedeutet Portierung = Kündigung des alten Anschlusses. Ich hoffe für Dich, dass Du bei Freenet keinen Vertrag hast, der sich automatisch um ein Jahr verlängert, denn sonst hängst Du jetzt mit zwei Verträgen da!
also mich verstummste nicht :glück:
er muss bei der Portierung den richtigen Anbieter eintragen. Wenn er noch den Anschluss bei T-Com hat und den Rest bei Freenet, dann muss er bei der Portierung T-Com eintragen!
UM portiert die Rufnummer und dadurch wird die Telefonleitung gekündigt (bei Bundle auch meistens der dsl-anschluss) aber es ist immer besser wenn man noch eine Kündigung für das Internet an den Anbieter rausschickt.

UM bietet für die Portierung einen sehr guten Service, nur die können nicht zaubern, als Kunde muss man da schon mitmachen und auch den Sachverhalt verstehen!

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 17.01.2009, 11:59

allo Leute!! :D Ist wieder alles im grünem Bereich! :naughty: Habe heute die Kündigungsbestätigung von Freenet erhalten,das heisst,ich bekomme demnächst noch eine Rechnung,da ich ja im Dezember noch ein paar Tage über den Freenetanschluss telefoniert hatte! :zwinker: Aber endlich hab ich die Kündigungsbestätigung,Hurra!!!!
Wollt mich mal bei allen hier herzlich bedanken,die einem weiterhelfen wollten,ist echt nen tolles Forum hier! :D
Wenn ich demnächst evt. nen anderes Problem habe,weiss ich ja,wo ich gut nachfragen kann...Gruss Michael :hammer:

miblas
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 26.12.2008, 13:59
Wohnort: 45889 Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von miblas » 20.01.2009, 00:46

Habe auch seit Anfang Januar 3Play 20000 und UM beauftragt meine Nummer von der Telekom zu übernehmen.

Der Telekom Vetrag ( Call & Surf Comfort ) läuft im Juni aus.

Heute erhielt ich einen Anruf der Telekom , die wollten den Grund meiner Kündigung wissen und wiesen mich daraufhin,
dass mein Internetanschluß extra gekündigt werden müsste:


Dachte wenn UM von mir das Portierungsformular hat, alles von UM erledigt wird.

Bin nun unsicher, muss ich selber noch bei der Telekom etwas kündigen?
Bild

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von orman » 20.01.2009, 08:16

Na, das ist doch ein super Service der Telekom, die Dich darauf hinweisen, dass Du den Internet-Anschluss extra kündigen musst.
Und offensichtlich hat UM Dein Portierungsformular auch bearbeitet.
Also: Internet-Anschluss extra kündigen!
Und achte darauf, dass Du beide Kündigungen schriftlich von der Telekom bestätigt bekommst!
2play100, Technicolor TC 7200U

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 20.01.2009, 09:26

ich brauchte nicht selber kündigen,da beides vorher,also Telefon und Internet über einen Anschluss (Freenet) lief,nur ich musste etwas nachhaken,da wohl UM nicht gerade schnell in der Bearbeitung war... :schnarch: aber nun hat alles seinen richtigen Lauf! :super: Aber beim nächsten evt. Wechsel weiss ich dann Bescheid,und werde von vornherein alles selbst kündigen,somit hat man immer etwas in der Hand! :zwinker:

Sandra1
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Sandra1 » 20.01.2009, 16:02

Ich bin auch von der T-Com zu UM gewechselt, gekündigt habe ich selber gar nichts.Hat alles UM für mich gemacht.
Ich meine mich zu Erinnern, dass man gar nichts selber kündigen soll/darf, da sonst die Nummer nicht zum neuen Anbieter übernommen werden kann.
Gruss Sandra

reDean
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008, 13:53

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von reDean » 20.01.2009, 17:31

Sandra hat geschrieben:Ich bin auch von der T-Com zu UM gewechselt, gekündigt habe ich selber gar nichts.Hat alles UM für mich gemacht.
Ich meine mich zu Erinnern, dass man gar nichts selber kündigen soll/darf, da sonst die Nummer nicht zum neuen Anbieter übernommen werden kann.
Vorsicht bei der T-Com, DSL ist ein anderer Laden, nämlich T-Online.
Die kündigung für den DSL Anschluß geht nicht unbedingt mit raus.
Das Theater hatte ich bei dem Anschluß meiner Freundinn, die haben noch ein Jahr lang abgebucht.
Das Geld haben wir aber zurück bekommen. Man hat für den DSL Anschluß ein Sonderkündigungsrecht.
Einfach telefonisch klären, ggfs. noch eine Kündigung faxen.
Digital TV Basic
Unity3play 10.000 + Telefon Plus + Fritzbox 6360

HD-Recorder + UM02

Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von conscience » 20.01.2009, 19:07

Wahrscheinlich hatte die Betreffende wohl einen Altvertrag bestehend je aus separaten Telefon- und DSL- Anschluß. Dann kann UM nur den Telefonanschluß kündigen. Seit einigen Jahre hat T-Home komplette Pakte, die durch UM gekündigt werden können. Sollte man eine alte eMail-Adresse haben, auf die man aus irgendwelchen Gründen angewiesen ist, dann empfiehlt sich auf einen Tarif ohne monatliche Grundgebühr zu wechseln, damit die Adresse nicht verloren geht.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Sandra1
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Sandra1 » 20.01.2009, 19:24

conscience hat geschrieben:Wahrscheinlich hatte die Betreffende wohl einen Altvertrag bestehend je aus separaten Telefon- und DSL- Anschluß. Dann kann UM nur den Telefonanschluß kündigen. Seit einigen Jahre hat T-Home komplette Pakte, die durch UM gekündigt werden können. Sollte man eine alte eMail-Adresse haben, auf die man aus irgendwelchen Gründen angewiesen ist, dann empfiehlt sich auf einen Tarif ohne monatliche Grundgebühr zu wechseln, damit die Adresse nicht verloren geht.

Gruß
Conscience
Hallo Conscience,


ich habe Call and Surf Comfort gehabt genau wie miblas. :smile:
Gruss Sandra

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von conscience » 20.01.2009, 19:44

Hallo Sandra.

So viel ich weiß, können Telekommunikationsunternehmen, sofern ihr neuer Kunde eine Portierung wünscht, den Anschluß damit komplett kündigen. Ausnahmen sind eventuell zusätzliche Produkte, wie ein Homepage-Paket; so etwas läuft entweder weiter, oder muß zusätzlich gekündigt werden.

Grüße
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Sandra1
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Sandra1 » 20.01.2009, 19:52

conscience hat geschrieben:Hallo Sandra.

So viel ich weiß, können Telekommunikationsunternehmen, sofern ihr neuer Kunde eine Portierung wünscht, den Anschluß damit komplett kündigen.

Grüße
Conscience
Hallo Conscience,

genau das wollte ich damit sagen. :zwinker:
Wie gesagt bei mir hat UM alles übernommen.
Gruss Sandra

michi4132
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 13:49

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von michi4132 » 21.01.2009, 19:28

Man muss auch daran denken,wenn man zb. ein Sicherheitspaket hat,was über den alten Anbieter läuft, zb. Norton Antivirus, den auf jeden Fall schriftlich zu kündigen,wenn man den nicht mehr haben will!!! Ansonsten läuft nämlich der Vertrag weiter :zwinker: Sowas wird nämlich nicht zusammen zb. mit Freenet gekündigt,man muss den Vertrag seperat kündigen!!! :zwinker:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von gordon » 21.01.2009, 22:25

conscience hat geschrieben:Hallo Sandra.

So viel ich weiß, können Telekommunikationsunternehmen, sofern ihr neuer Kunde eine Portierung wünscht, den Anschluß damit komplett kündigen. Ausnahmen sind eventuell zusätzliche Produkte, wie ein Homepage-Paket; so etwas läuft entweder weiter, oder muß zusätzlich gekündigt werden.

Grüße
Conscience
nein, die Kündigung wird nur weitergeleitet. Deshalb muss der Kunde auch noch das Formular selber unterschreiben und damit kündigen. Der neue Anbieter künidgt nicht.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von conscience » 22.01.2009, 05:58

Ich sehe da keinen Widerspruch und ob eine Portierung dann im Sinne des BGB eine Kündigung ist, äh... :kafffee:
nun ja... welcher Kunde versteht das?

Einen lieben Gruß
Conscience :mussweg:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Kündigungsproblem

Beitrag von Shiftlog-User » 22.01.2009, 11:32

Mit dem Portierungsformular wird auch die Kündigung an den Altanbieter weitergeleitet. Unitymedia leitet die Kündigung nur weiter.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast