DigitalTV, billig?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: DigitalTV, billig?

Beitrag von psychoprox » 06.01.2009, 00:47

danTheMan hat geschrieben:Ja ich habs jetzt gemacht und bin auch mit den Sendern (die ich sehen kann) zufrieden. Der einzige Wermuthstropfen ist, dass UM offenbar einige Frequenzen umgestellt hat, und da ich nix über 450 MHz bekommen kann (alte Hausverstärker), fällt bei mir nun Comdey Central, der Bio-Channel, DMAX und auch MTV Music weg. Das finde ich schon schade, aber da kann ich wohl nix machen... =(
Man könnte den Verstärker tauschen. Oder du buchst 2play/3play, dann wird deine Hausanlage ohne Kosten modernisiert.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: DigitalTV, billig?

Beitrag von Moses » 06.01.2009, 09:39

Die Hausanlage ist Sache des Hausbesitzers. Wenn du zur Miete wohnst, solltest du dich da mal an den Vermieter wenden.

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: DigitalTV, billig?

Beitrag von D-Link » 06.01.2009, 10:42

Da er in Aachen wohnt wird er noch bei der Primacom sein. Wie da die Haushalte umgebaut werden nachdem die Bestände der Primacom zum 12.01.2008 an Unitymedia übergehen steht derzeit nicht fest. Wichtig ist nur das du dich an Unitymedia wendest und dort eine Störung aufgibst! Danach wird dann entschieden ob es umgebaut wird oder nicht bzw man erst mal diese Fälle sammelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Just01 und 5 Gäste