Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von negril » 30.12.2008, 14:30

Wohl kaum!
:D

Wer Wiederspricht schon seinem Sponsor?
:zwinker:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von mischobo » 30.12.2008, 14:52

... ertsmal heisst das nicht "wiederspricht" sondern "widerspricht" und außerdem gibt es hier keinen Sponsor.

Und nochmal: es werden keinerlei Nutzerdaten an Dritte weitergeben. Auch nicht, wenn Unitymedia versucht den einen oder anderen Nutzer als eigenen Mitarbeiter zu identifizieren.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von TheSi » 30.12.2008, 16:36

Sehr löblich... und normalerweise hat bei der Anmeldung doch kaum einer seinen richtigen Namen und Adresse angegeben... :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von negril » 30.12.2008, 20:09

Na, wenn das so ist, und auch SO BLEIBT, ist das ja o.k., wenn auch Gesamt Grenzwertig.
:zwinker:

:smile:

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von 2bright4u » 31.12.2008, 11:23

mischobo hat geschrieben:... ertsmal heisst das nicht "wiederspricht" sondern "widerspricht" und außerdem gibt es hier keinen Sponsor.

Und nochmal: es werden keinerlei Nutzerdaten an Dritte weitergeben. Auch nicht, wenn Unitymedia versucht komma fehlt den einen oder anderen Nutzer als eigenen Mitarbeiter zu identifizieren.
Man sollte andere nicht verbessern, wenn man selbst mehr als einen Rechtschreibfehler auf zu weisen hat. Das sieht gar nicht gut aus... :zwinker: :kiss:
GUTEN RUTSCH EUCH ALLEN!!! :super:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von NightHawk » 31.12.2008, 11:30

Was n Typ... Jedesmal unfassbar. Dich hätte ich auf der Autobahn mal gerne hinter mir. Solche Kunden werden von mir gerne mal verarztet. :kotz: Aufzuweisen wird übrigens zusammen geschrieben du [Eigenzensur] :wand:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von negril » 01.01.2009, 13:00

Ach, du warst das heute vor mir im Morgengrauen auf der A 46 mit dem Aufkleber "Halboffizielles Unitymedia-Forum"!
:D

:smile:

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Marks9156 » 25.01.2009, 12:11

Mal wieder etwas neues negatives zu diesem Thema:

Wie ich am 22.12. hier geschrieben hatte, wurde mir telefonisch bestätigt, dass ich eine schriftliche Bestätigung der telefonischen Kündigung meines Zwangs-Abos von Digital Plus erhalte.
Nun sind 5 Wochen vergangen und trotz nun insgesamt schon 2 weiteren Nachfragen und telefonischen Bestätigungen, dass die Kündigungsbestätigung in den "nächsten Tagen" rausginge, ist bis heute rein gar nichts passiert.

UnityMedia, nennt ihr DAS Service?
Ich nenne es Kundenverarsche, Ignoranz und Gleichgültigkeit.
Kein Wunder, dass der Ruf immer schlechter wird.
Der Kunde merkt sich so ein Verhalten sehr gut und erzählt es natürlich auch weiter.


Was denkt sich UnityMedia bei so einem Verhalten?

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Voldemort » 25.01.2009, 12:31

Sollte das ein Sehtest sein ? Letze Zeile aus 7,50m Entfernung 100% Visus. Danke, so habe ich mir den Gang zum Optiker gespart :D
Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von 2bright4u » 25.01.2009, 12:36

Klar dass von Mitarbeitern nur ein derartig unsachlicher Kommentar kommen KANN, denn nicht einmal Mitarbeitern fällt zu diesem kundenunfreundlichen Verhalten noch etwas ein, was die Sache erklären oder mildern könnte... :D
ENDLICH OHNE UM!!!

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Marks9156 » 25.01.2009, 12:36

Vielleicht liest UnityMedia ja ab zu hier mit. :D

Und auf normalen Wege, trotz dreimaligem Versuch, kriegt es der Support von denen ja nicht gebacken. :zerstör:
Vielleicht haben die da ja alle was an den Augen? Also besser groß schreiben. Vielleicht hilft es ja. Ich glaubs nicht. :super:

War auch nur mal wieder eine Info zum "tollen" Service dieser Firma.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von 2bright4u » 25.01.2009, 12:39

@plauzi: Du hast mein volles Mitgefühl, ich kann Deinen Eindruck vom "guten Service" leider nur bestätigen.
Ich habe mittlerweile die mündliche Zusage erhalten, dass meine außerordentliche Kündigung bewilligt wurde und warte nun auf die schriftliche Bestätigung. Wie ich UM kenne, klappt das wochenlang nicht und ich kann meine Telefonnummer nicht portieren lassen... :gsicht:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Voldemort » 25.01.2009, 12:45

Problemkunden im Promillebereich sind irrelevant und so kann ich nur sagen: Reisende soll man nicht aufhalten :winken:
Bild

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Marks9156 » 25.01.2009, 12:47

Ich werde also nun doch eine schriftliche Kündigung per Einschreiben/Rückschein versenden müssen, um dieses Zwangs-Abo sicher loszuwerden.
Es ist einfach nur traurig, wie fahrlässig selbst mit einfachsten Anliegen der Kunden umgegangen wird.
Anscheinend ist sich diese Firma gar nicht bewusst, wie solche Informationen die Runde machen. Man redet im Freundeskreis und mit Arbeitskollegen über solche Vorfälle. Und auch die verbreiten es weiter, wenn das Thema mal zur Sprache kommt. Das wirkt lange nach.

Ich bin jedenfalls reichlich bedient und wir überlegen nun ernsthaft, nach Ablauf der Vertragslaufzeit UnityMedia den Rücken zu kehren und auf Satellit zu setzen.
Andere Kabelanbieter gibt es in unserer Region leider nicht.
Voldemort hat geschrieben:Problemkunden im Promillebereich sind irrelevant und so kann ich nur sagen: Reisende soll man nicht aufhalten :winken:
Anscheinend ist das die vorherrschende Meinung bei UnityMedia.
Mich wundert bei solchen Aussagen von UnityMedia Mitarbeitern gar nichts mehr.

Aber du hast Recht: Wir werden weiterreisen.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von 2bright4u » 25.01.2009, 12:50

Dem kann ich nur zustimmen: Auch in meinem Umfeld - weder im Bekanntenkreis noch im beruflichen Umfeld - wird jemand UM ordern, das ist sicher! :winken:
ENDLICH OHNE UM!!!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von piotr » 25.01.2009, 15:11

Voldemort hat geschrieben:Problemkunden im Promillebereich sind irrelevant und so kann ich nur sagen: Reisende soll man nicht aufhalten :winken:
Klar sind es im Verhaeltnis zur Gesamtkundenzahl wenige Faelle, aber als Aussendienst-Mitarbeiter einer Firma versuche ich auch hier nach aussen freundlich zu bleiben und bei solchen Sachen zumindest wertungsfrei die richtigen Kontakt-/Eskalationspfade zu nennen.

Denn das was Du oeffentlich (auch im Deckmantel eines Nicknamens in einem Forum) ueber Deinen Arbeitgeber bzw. dessen Kundenproblemen sagst, wirkt sich auch auf potentielle Kunden und damit mit Sicherheit auch in der ein oder anderen Weise auf Dein Gehalt/Praemien/etc. aus.

Und nicht vergessen: Die negative Mundpropaganda eines unzufriedenen Kundens hat deutlich staerkere Auswirkungen als die positive von ein paar Kunden.

Nur mal zum Nachdenken.

Und nein, ich bin nicht bei UM angestellt.

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Voldemort » 25.01.2009, 15:15

Mach dir mal bitte keine Sorgen um mein finanzielles Wohlergehen :zwinker:
Bild

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Marks9156 » 25.01.2009, 15:20

Voldemort hat geschrieben:Mach dir mal bitte keine Sorgen um mein finanzielles Wohlergehen :zwinker:
Diverse Beiträge des Nicknames "Voldemort" wurden an verschiedene Stellen bei UnityMedia weitergeleitet.
Ob es etwas nützt? Wer weiß?

So eine unsägliche Arroganz eines (angeblichen) UnityMedia Mitarbeiters muss man sich nicht bieten lassen.
Und ich denke, die Geschäftsführung wird das ähnlich sehen.
Lassen wir uns überraschen.

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Voldemort » 25.01.2009, 15:22

Weia... :brüll:
Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von 2bright4u » 25.01.2009, 15:57

Eine wahre Zierde für dies so vorbildliche Unternehmen ist er nicht gerade... :D
ENDLICH OHNE UM!!!

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Marks9156 » 25.01.2009, 16:19

Eher ein trauriges Elend. :confused:
Vielleicht findet er sonst keine Anerkennung.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von piotr » 25.01.2009, 17:09

Voldemort hat geschrieben:Mach dir mal bitte keine Sorgen um mein finanzielles Wohlergehen :zwinker:
Jeder zieht sich den Schuh an, der passt.;)

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Voldemort » 25.01.2009, 17:12

Leute, wenn ihr sonst keine Sorgen habt... :smile:
Bild

Herr Sommer
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2009, 11:49

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Herr Sommer » 08.03.2009, 13:00

Nie wieder UM!

Ich habe telefonisch bestellt, und zwar das Basic-Paket.
Mir wurde nicht mitgeteilt, dass ich automatisch das
Plus-Paket dreisterweise aufgehalst bekomme; das erfuhr ich zu
meiner freudigen Überraschung erst durch die schriftliche
Bestätigung des Vertrages von UM.

Wie bezeichnet man das? Kriminell?

Dass ich nur die Hälfte der vertraglich vereinbarten Programme
auch tatsächlich empfangen kann - und auch nach unzähligen Telefonaten
zuzüglich ein nicht geringer finanzieller Aufwand für technische Aufrüstung
nur marginale Besserung herbeiführte - scheint die Regel zu sein.

Darf man nicht erwarten, dass die Leistung wenigstens größtenteils erbracht
wird, ohne dass man zusätzlich auf eigene Kosten einen Techniker beauftragen
muß? (UM teilte mir mit, dass deren Zuständigkeit exakt dort endet,
wo der Verteiler beginnt)
In diesem Zusammenhang ist die Werbesendung von UM schon irgendwie
frech ... denn:

Sämtliche UM-Kunden aus meinem Bekannten- und Kollegenkreis berichten
Gleiches oder haben außerdem zusätzlich mit Internet- und Telefonanschluß erhebliche
Probleme;
das alles versüßt mit unfähigen Mitarbeitern aus diversen Bereichen,
die scheinbar z.T erst nach Monaten nur zögerlich die Probleme zu beseitigen in der Lage sind.

Und Herr Eriado,
bei Ihren Rechtfertigungsversuchen für - und das unterstelle ich UM jetzt einfach mal - die bewusste
Vernebelungstaktik dieser Gesellschaft,
wird mir schlecht.

Wenn ich schon nichts Konstruktives zu Problemen mit UM beitragen konnte,
so habe ich jetzt wenigsten Brennstoff für die ganz schwer Entspannten hier geliefert
... die scheinbar alle Unannehmlichkeiten ganz locker sehen und verärgerte Kunden
die sich berechtigterweise beschweren, auch noch für dumm verkaufen wollen.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital Plus Zwangsabo. Gibt es rechtlich Neues?

Beitrag von Grothesk » 08.03.2009, 13:05

(UM teilte mir mit, dass deren Zuständigkeit exakt dort endet, wo der Verteiler beginnt)
Und das bezweifelst du?
Dann liest dich mal zu dem Thema 'Netzebenen' ein. Unitymedia hat oftmals keinen Zugriff auf die Netzebene4. Das ist nämlich der Bereich hinter dem 'Verteiler'. Da ist der Eigentümer für verantwortlich.

Das Thema mit der automatischen Verlängerung des Abos ist unerfreulich. Andererseits ist das kein 'Zwangsabo' und schon gar nicht kriminell.
Ob es besonders kundenfreundlich ist sei mal dahingestellt. Ich fände es auch wesentlich ehrlicher, wenn das Abo nach drei Monaten auslaufen würde und der Kunde aktiv die Verlängerung beantragen müsste.

Zur Leitung:

Code: Alles auswählen

Results from http://www.speed.io
(Copied on 2009-03-08 13:13:54)
Download: 19348 Kbit/s
Upload : 1069 kbit/s
Connects : 2727 conn/min
Ping: 22 ms
Kann ich mich nicht beklagen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste