zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
UnsichererWechsler
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2008, 17:32

zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von UnsichererWechsler » 28.11.2008, 17:40

Hallo zusammen,

heute hat mich ein Vertriebler von Unitymedia besucht und mir ein spitzen Angebot gemacht. Er konnte alle meine Fragen positiv beantworten. Nur bei einer Frage konnte ich mir nicht vorstellen, dass das möglich ist.

Meine Frage war:

Ich habe vor 3 Monaten (Sept. 08) erst einen DSL Vertrag bei 1&1 für 30€ monatlich abgeschlossen. Demnach bin ich noch 21 Monate an den 1&1 Vertrag gebunden.
Wenn ich jetzt zu Unitymedia wechseln möchte, muss ich dann nach den freien 6 Monaten nicht doppelt zahlen?

Anwort war:

Nein, musst du nicht, da wir deinen 1&1 Vertrag besonders kündigen können (z.B. mit Angabe von Gründen, dass die Leistung zu gering ist und dass öfters Störungen auftreten).


Ist ja schön und gut, wenn er mir das sagt, aber habe ich eine Möglichkeit, mich vertraglich davon absichern zu lassen, damit ich auch 100%ig nicht doppelt zahlen muss, auch wenn die es nicht hinbekommen (was ich denke) kostenlos aus meinem alten 1$1 Vertrag herauszukommen?

Hat da jemand schon Erfahrungen damit gemacht, wenn der alte Vertrag länger als 6 Monate noch läuft?


Danke für eine Antwort!

UnsichererWechsler
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2008, 17:32

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von UnsichererWechsler » 28.11.2008, 18:04

So....

ich habe gerade bei der Service Hotline angerufen und mal nachgefragt, ob das richtig, ist, was mir da der Unitymedia Mitarbeiter gesagt hat.

Antwort:

NEIN! Das ist definitiv nicht möglich aus dem bestehenden Vertrag auszutreten, vor Ablauf der Kündigungsfrist. Man bekommt also nur 6 Monate bei UM erlassen und danach muss mal DOPPELT ZAHLEN.

Fazit:

Lasst euch nicht von irgendwelchen Versprechen der UM Mitarbeiter beeindrucken. Viele wissen einfach nicht, was möglich ist und was nicht. So hat es mich auch gewundert, dass ich gefragt wurde, ob ich nicht für UM im Vertrieb arbeiten will...

Zudem macht es keinen Sinn zu UM zu wechseln, wenn euer alter Vertrag noch länger als 6 Monate läuft.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Moses » 28.11.2008, 18:21

Naja, wenn man den Vertrag bei 1&1 vorzeitig kündigen kann... das ist schön möglich, wenn Störungen vorkommen, oder sowas... aber eben nur, wenn die Störungen vorkommen. ;)

Falls du Störungen bei DSL haben solltest, oder sehr geringe Bandbreite, dann solltest du dich mit dem Support von 1&1 auseinandersetzen und dir von da bestätigen lassen, dass du ein außerordentliches Kündigungsrecht hast... danach kannst du dann beruhigt bei UM bestellen. Aber ansonsten stimmt es, dass du nach den kostenlosen 6 Monaten von UM natürlich doppelt zahlen musst.

UnsichererWechsler
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2008, 17:32

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von UnsichererWechsler » 28.11.2008, 18:23

So ich hoffe es ist nicht schlimm, wenn ich hier immer mir selber antworte, aber ich denke, dass auch andere daran interessiert sind und antworte mir einfach nochmal ;)

Folgendes ist geschehen:

Ich habe nochmal den Mitarbeiter von UM angerufen, der mir vorhin gesagt hatte, dass das mit der Kündigung usw. alles funktioniert und ich definitiv nicht doppelt zahlen muss.

Ich habe ihm das erzählt, was der Service-Mitarbeiter am Telefon mir erzählt hatte.

Daraufhin hat er mir nochmals versichert, dass das definitiv möglich ist und ich nicht doppelt zahlen muss.

Ich habe ihn dann gebeten, mir bis Montag (in 3 Tagen) ein Dokument zukommen zu lassen, indem UM mir versichert, dass ich nicht doppelt zahlen muss, auch wenn die den 1&1 Vertrag nicht kündigen konnten.

Ich bin mal gespannt ob er das macht und ob das Dokument rechtskräftig ist - was ich allerdings nicht glaube.


Da ich ja noch eine Kündigungsfrist von 14 Tage, habe ich dann immernoch genug Zeit zu kündigen.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von mischobo » 28.11.2008, 20:02

@UnsichererWechsler

... aus deinem 1&1-Vertrag wirst du nicht vorzeitig herauskommen, außer es liegen trifftige Gründe für eine außerordentliche Kündigung vor. Bis zum Ende der Laufzeit wirst du die vertraglichen monatlichen Entgelte an 1&1 weiterzahlen.
Wenn du jetzt zu Unitymedia wechselst müsste dir Unitymedia den Anschluss für 21 Monate kostenlos zur Verfügung stellen. Glaube kaum, das das Unitymedia machen wird ...

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von mischobo » 28.11.2008, 23:49

Moses hat geschrieben:Naja, wenn man den Vertrag bei 1&1 vorzeitig kündigen kann... das ist schön möglich, wenn Störungen vorkommen, oder sowas... aber eben nur, wenn die Störungen vorkommen. ;)

Falls du Störungen bei DSL haben solltest, oder sehr geringe Bandbreite, dann solltest du dich mit dem Support von 1&1 auseinandersetzen und dir von da bestätigen lassen, dass du ein außerordentliches Kündigungsrecht hast... danach kannst du dann beruhigt bei UM bestellen. Aber ansonsten stimmt es, dass du nach den kostenlosen 6 Monaten von UM natürlich doppelt zahlen musst.
... wobei aber auch erwähnt werden sollte, dass 1&1 die Gelegenheit gegeben werden muß nachzubessern. Was die Bandbreite angeht, heisst es immer, bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit. Wenn Unsicherer Wechsler einen 1&1 Komplettanschluss 6000 hat und tatsächlich nur 2Mbit/s zur Verfügung stehen ist das kein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Wenn natürlich dauernd die Verbindung abbricht und/oder nicht telefoniert werden kann und es 1&1 nach mehreren Versuch nicht schafft, den Mangel zu beseitigen, dann erst besteht die Möglichkeit den Vertrag außerordentlich zu kündigen ...

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von 2bright4u » 29.11.2008, 00:29

Meine persönliche Einschätzung: KEINE CHANCE! 1und1 wird alle Register ziehen, aber den Kunden nicht ziehen lassen .... :zwinker:

Ich finde es fast FAHRLÄSSIG, dass Leuten seitens UM der Wechsel zu gesagt wird, obwohl es in Deutschland kaum möglich ist, aus einem bestehendem Vertragsverhältnis aus zu scheiden. Die einzige Möglichkeit wurde hier bereits erwähnt: Der Provider hält den Vertrag nicht ein....
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 22.11.2008, 13:06
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Eriado » 29.11.2008, 14:35

Jupp...
Also fassen wir zusammen.
3play/2play ist maximal 6 Monate im vorraus Buchbar.(nur mit Nachweis der 1und1 Vertragslaufzeit)
Nein; du kommst nicht vorzeitig aus dem Vertrag von 1und1.(Die wissen schon wie sie dich halten können)
Unitymedia kündigt nur den Telefonanschluss über eine Rufnummernportierung.
Dein I-Net Anschluss musst du also auch selbst Kündigen.(Es sei denn 1und1 ist kulant :D )

Und bei 600 Mitarbeitern 2x den gleichen zu erreichen (das reimt sich :smile: )
Du bist ja ein echter Glückspilz :super:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)

Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 22.11.2008, 13:06
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Eriado » 29.11.2008, 14:36

Ich bin in meiner Arbeitswohnung auch über 1und1 angeschlossen.
24 Monate Vertragslaufzeit ?????
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Grothesk » 29.11.2008, 14:51

24 Monate Vertragslaufzeit ?????
Woher soll das jemand hier wissen? Schau in deinen Vertrag.

Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 22.11.2008, 13:06
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Eriado » 29.11.2008, 15:13

Ich habe 12.Deshalb kam mir das komisch vor :streber:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von gordon » 29.11.2008, 16:43

Eriado hat geschrieben: Und bei 600 Mitarbeitern 2x den gleichen zu erreichen (das reimt sich :smile: )
Du bist ja ein echter Glückspilz :super:
Handelsvertreter, der seine Karte da ließ, nehme ich an

Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 22.11.2008, 13:06
Kontaktdaten:

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von Eriado » 29.11.2008, 17:02

@Gordon: Hat er sich nicht an der Hotline Rückversichert und 2 Aussagen erhalten?
Ist auch egal.
Jedenfalls geht es halt nicht so wie er sich das vorstellt bzw.wie es ihm beim 2. mal zugesagt wurde. :D
Sollte es aber in den Kommentaren so hinterlegt sein könnte man sich darauf berufen.
Nur das nachzuweisen wird schwer.
Leider werden die Aussendienstagenturen von UM immer dreister mit ihren Methoden.
Solch Aussagen sind da noch Harmlos.

In einigen Gebieten werden Kabel Abgeklemmt und erst wieder freigegeben wenn der Kunde auf Digital umstellt.

Ich hoffe UM tut bald was gegen solche Gangstermethoden unternimmt.
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)

poempel
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von poempel » 29.11.2008, 17:48

Du hast alles richtig gemacht:
Wenn einem so ein klasse Angebot gemacht wird, lässt man es sich an Ort und Stelle (oder eben später) schriftlich dokumentieren und nimmt es anschließend freudestrahlend an. Auf diese Art und Weise ist schon mancher zu Konditionen gekommen, die so nicht von UM vorgesehen waren, aber letztlich (wenn auch zähneknirschend) gewährt wurden.

Allerdings vermute ich mal in deinem Fall, dass die Antwort auf deine Angebotsannahme lauten wird: "Angebots-Irrtum gemäß BGB. Ergo: Angebot unwirksam".
Aber versuchen kannst du es ja mal. Vielleicht hast du ja Glück.

rune
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2009, 16:13

Re: zu Unitymedia wechseln, alter Vertrag noch 21 Monate aktiv

Beitrag von rune » 05.06.2009, 16:23

Hallo,

wie ist diese Geschichte mittlerweile ausgegangen? Bist du aus dem Vertrag rausgekommen und brauchtest keine doppelten Zahlungen zu leisten?

Bei uns war heute auch ein Vertriebler von UM da und hat ebenfalls gesagt, dass die restlichen 14 Monate ohne Probleme bei 1und1 gekündigt werden können!

Gruß
rune

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast