Wechsel Arcor -> UM

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
CC1337
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2008, 20:56

Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von CC1337 » 21.11.2008, 21:01

Hi!

Wegen der geringen und instabilen Bandbreite von Arcor hier (~3000 mit reconnects 5 mal am tag...) möchte ich gerne zu UM wehcseln. Vorher hätte ich da allerdings ein paar Fragen an die erfahrenen User hier :)

- Ist die Internet-Bandbreite recht kosntant, oder kann sie zu Hauptzeiten sehr stark sinken?
- Kann ich ohne Weiteres meine alten Geräte (ISDN-Anlage, Router, sind bisher am Arcor ISDN) in die neue UM-Box einstöpseln?
- Telefonqualität: Ist ja VoIP, oder? Kann ich trotzdem von dauerhaft guter Quali ohne lange Verzögerungen ausgehen? Habe auf dem Gebiet keine Erfahrung...
- Ist die Leitung auch zum "Zocken" geeignet? Ping usw...
- Wechsel von Arcor: Telefonanschluss wird ja dann automatisch kekündigt & still gelegt, oder? Kabelanschluss ist im Moment verblombt und abgeklemmt. Anschluss generell aber vorhanden. Muss ich da vorher irgendwas tun oder macht das UM?
- Wie sicher ist der Verfügbarkeitscheck? Vor ein paar Monaten gab es meine Straße nicht, jetzt steht 20000 ist verfügbar (sogar 32000) - kann man sich darauf verlassen? Bei Arcor und T-Online hatte das ja nichts zu heißen. Da ging angeblich 16000 und effektiv habe ich 1000-3000 :)
- Wenn UM doch nicht geht, wird Arcor dann trotzdem gekündigt und ich habe am Ende garnichts? ^^
- Weiß jemand, ob ich die eMail-Adresse bei Arcor irgendwie für 1€ (oder sowas) im Monat als Weiterleitung o.Ä. behalten kann?!Glaube bei T-Online geht sowas ja.

CC

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von NightHawk » 21.11.2008, 21:06

CC1337 hat geschrieben:Hi!

Wegen der geringen und instabilen Bandbreite von Arcor hier (~3000 mit reconnects 5 mal am tag...) möchte ich gerne zu UM wehcseln. Vorher hätte ich da allerdings ein paar Fragen an die erfahrenen User hier :)

- Ist die Internet-Bandbreite recht kosntant, oder kann sie zu Hauptzeiten sehr stark sinken? JA KANN SIE WENN DU PECH HAST
- Kann ich ohne Weiteres meine alten Geräte (ISDN-Anlage, Router, sind bisher am Arcor ISDN) in die neue UM-Box einstöpseln? NEIN
- Telefonqualität: Ist ja VoIP, oder? Kann ich trotzdem von dauerhaft guter Quali ohne lange Verzögerungen ausgehen? Habe auf dem Gebiet keine Erfahrung... JEIN
- Ist die Leitung auch zum "Zocken" geeignet? Ping usw... AN SICH JA
- Wechsel von Arcor: Telefonanschluss wird ja dann automatisch kekündigt & still gelegt, oder? Kabelanschluss ist im Moment verblombt und abgeklemmt. Anschluss generell aber vorhanden. Muss ich da vorher irgendwas tun oder macht das UM? WIRD ALLES SEITENS UM VERSUCHT ZU REGELN
- Wie sicher ist der Verfügbarkeitscheck? Vor ein paar Monaten gab es meine Straße nicht, jetzt steht 20000 ist verfügbar (sogar 32000) - kann man sich darauf verlassen? Bei Arcor und T-Online hatte das ja nichts zu heißen. Da ging angeblich 16000 und effektiv habe ich 1000-3000 :) WENN DA 32MBIT STEHT BEKOMMSTE DIE AUCH; ZUMINDEST NACHTS :D
- Wenn UM doch nicht geht, wird Arcor dann trotzdem gekündigt und ich habe am Ende garnichts? ^^ QUATSCH
- Weiß jemand, ob ich die eMail-Adresse bei Arcor irgendwie für 1€ (oder sowas) im Monat als Weiterleitung o.Ä. behalten kann?!Glaube bei T-Online geht sowas ja. KEINE AHNUNG

CC
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von 2bright4u » 21.11.2008, 21:08

Auch wenn Du neu bist im Forum - hallo erst mal - wäre es schön, wenn Du Dich eine Weile durch das Forum lesen würdest. Fast alle Fragen sind hier schon mehrfach beantwortet.
Ist etwas nervig, immer dasselbe zu schreiben... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von Visitor » 21.11.2008, 21:09

Und ewig pennt das Murmeltier. Deine Fragen wurden schon zig mal gestellt und auch beantwortet, oben rechts bei Suche einfach was eingeben, da wird ihnen geholfen.

CC1337
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2008, 20:56

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von CC1337 » 21.11.2008, 21:33

Hi,

erstmal danke für die schnellen Antowrten!

Mit der Suche habt ihr wohl recht, ich bin das etwas schlecht angegangen. Habe zu ein paar Sachen gesucht gehabt, aber nicht wirklich was passendes gefunden (zb die Telefonanlagen Sache - auch eben hab ich nur gelesen, dass telefon plus wohl nicht so zuverlässig sein soll. Aber wie das genau aussieht hab ich leider nicht entdeckt. Vielleicht fehlt mir nur das Fachwissen für die richtigen Suchbegriffe :()

Als ich dann nichts fand habe ich die Fragen offline geschrieben, und eben nur gepostet, ohne zu suchen -.- das war blöd.

Aber wenn mir jemand nen Tip geben könnte bezüglich dem ISDN wäre ich sehr dankbar. Fakt ist, dass ich 3 Rufnummern mit 4 analogen Endgeräten BRAUCHE. Die hängen derzeit an der ISDN-Anlage (Uralt, T-Concept X321). Wie löse ich das am Besten?

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von 2bright4u » 21.11.2008, 21:38

Mein gut gemeinter Rat: Mit UM gar nicht...
Ansonsten nur mit TelefonPLUS (3 Rufnummern über Fritzbox). Die FB stellt eine S0 Bus zur Verfügung. Mit etwas Glück funktioniert Deine Anlage an diesem S0 BUS wir vorher.

Meine persönliche Meinung: Finger weg - der Familienfrieden ist gefährdet... :zwinker: :D
ENDLICH OHNE UM!!!

CC1337
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2008, 20:56

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von CC1337 » 21.11.2008, 21:55

Das hört sich ja sehr ernst an :D

Aber danke für diese Worte, lieber hab' ich lahmes DSL und funktionierendes Telefon als nur DSL ^^

Schade, dass es nicht "nur Internret" gibt für billiges Geld, und bei Arcor nur ISDN für billiges Geld.

UPDATE: Zeitgleich habe ich mit UM telefoniert, hier geht generell NICHTS. Dachte ich's mir doch. Der online check lügt ^^

Somit ist das Thema wohl erledigt... sorry für die Belästigung, kann geschlossen / gelöscht werden...

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von Visitor » 21.11.2008, 22:07

Ich wollte dich nicht verscheuchen, habe mein post auch nicht böse gemeint. :smile:

CC1337
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.11.2008, 20:56

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von CC1337 » 21.11.2008, 22:14

Schon OK, hast ja recht :)

Aber diese Gegend hier (wo ich wohne) verscheucht mich irgendwie immer vom schnellen Internet hab ich das Gefühl ^^

Außer Alice, T-Online, Arcor und UM hab ich wohl wenig bezahlbare Optionen ^^

primacom soll wohl hier gehen, aber da kostet der Kabelanschluss 20, und das 6000er Internet nochmal 30. Und da hab ich noch kein Feleton :(

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Wechsel Arcor -> UM

Beitrag von psychoprox » 22.11.2008, 09:48

Deine alte Arcor Email Adresse kannste kostenfrei behalten.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste