Ohne Router ins Internet

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
dondiego
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2008, 19:40

Ohne Router ins Internet

Beitrag von dondiego » 11.11.2008, 19:54

Hallo,

bin jetzt ein Monat Kunde bei UnitiyMedia mit 3Play 10000 und recht zufrieden. Von Anfang an hatte ich immer wieder
Disconnects und fast alle meine Downloads sind korrupt. Ich dachte zuerst es liegt an meinem PC, aber auf 3 weiteren PCs trat
das gleiche Problem auf. Ein Anruf bei der Hotline brachte keine Erkenntnis, da läuft angeblich alles nach Plan. Es könnte wohl
aber an einem falsch konfigurierten Router liegen. Das Angebot den überteuerten Technickservice zu benutzen habe ich dankend
abgeleht.

Aber nun zu meiner Frage: Wie kann ich ohne Router ins Internet, damit ich den Router als Fehlerquelle ausschließen kann.
Laut Anleitung und dem Herren bei der Kundenhotline einfach Modem mit Rechner verbinden und Windwos regelt den Rest von alleine.
Aber klappt nicht so ganz. Ich bekomme immer eine "eingeschränkte Konnektivität" und bin nicht online. An 3 Rechern probiert, Resultat
gleich. Wenn ich diese Reparieren Funktion von Windows verwende, dann kommt es zum Abbruch mit der Fehlermeldung, dass
eine Netzwerkadresse nicht bezogen werden konnte. Das Modem ist ein Scientific Atlanta 4025303. Ich verwende nur die mitgelieferten
Kabel.

Danke schon mal!

Edit: Bei genauerer Überlegeung sind es vielleicht keine richtigen Disconnects. Es äußert sich jedenfalls darin, dass ich in World of Warcraft
vom Server flieg und im TS gibts für einige Sekunden einen Aussetzer. Vielleicht gibts ja irgendwo einen Datenverlust, dass würde auch
zu den fehlerhaften downloads passen.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von 2bright4u » 11.11.2008, 20:35

Rechner dran, für die Netzwerkkarte alles auf automatisch stellen und dann - das ist hier etwa 100000x gesagt - das Kabelmodem neu starten.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von Visitor » 11.11.2008, 20:39

Jetzt fehlt nur noch: Ich habe TelefonPlus und der Router ist ne Fritze. :D

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von 2bright4u » 11.11.2008, 20:40

:D :D :D
ENDLICH OHNE UM!!!

dondiego
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2008, 19:40

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von dondiego » 11.11.2008, 21:12

2bright4u hat geschrieben:Rechner dran, für die Netzwerkkarte alles auf automatisch stellen und dann - das ist hier etwa 100000x gesagt - das Kabelmodem neu starten.
Was ist denn "alles"? IP Adresse und DNS Adresse ist auf automatisch beziehen. Gibts da noch was zum Umstellen?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von Moses » 11.11.2008, 21:14

Nein, das war's. Wenn du das bei der richtigen Netzwerkkarte gemacht hast, dann ist so alles richtig.

dondiego
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2008, 19:40

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von dondiego » 12.11.2008, 21:28

Hai, danke, komme nun ohne Router ins Netz.

Die Fehler scheinen auch weg zu sein. Aber ich brauch den Router fürs WLAN. Es ist ein Netgear WGR614 V9.
Muss man noch irgendwelche Einstellungen verändern am Router? Oder reicht die automatische Konfiguration aus.
Die Verbindung steht ja über den Router es kommt halt nur zu den Fehlern mit den kaputten Downloads und
den Rauswürfen bei WoW etc.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von Moses » 13.11.2008, 10:19

Versuch's einfach noch mal... ansonsten wäre ein Firmware Update für den Router sicherlich auch eine gute Idee. Am besten versuchst du es auch erstmal mit nem Kabel zum Router, also erstmal ohne WLAN... solche Probleme können durchaus auch von einer instabilen WLAN Funkstrecke verursacht werden.

K.I.T.
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2016, 21:42

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von K.I.T. » 11.05.2016, 19:32

Ich möchte aus demselben Grund auch ohne Router ins Internet. Wird der PC dann von der Windows-Firewall ausreichend geschützt? Soll eigentlich auch nur für kurze Zeit sein, allerdings habe ich keine Lust darauf, dass mein System infiziert wird... :hammer:

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von hajodele » 11.05.2016, 20:05

Die Horizon ist dein Router mit WLAN.
Wenn du dein bestehendes Gerät zusätzlich benutzen willst, konfiguriere es als Accesspoint lt. Handbuch

K.I.T.
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2016, 21:42

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von K.I.T. » 11.05.2016, 21:40

Ich hab hier noch ein Modem und Router

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Ohne Router ins Internet

Beitrag von rv112 » 15.05.2016, 12:40

Die Windows Firewall ist keine Firewall. Daher würde ich ohne NAT oder Hardwarefirewall auch nicht ins Internet! Wenn die Downloads korrupt sind, prüft mal ob die MTU auf Standard steht (1500). Es gibt hier im Forum bereits "Tipps" die MTU wegen Netflix usw. auf 1400 zu senken. Diesen Quatsch würde ich lassen, damit man sich damit viele weitere Fehler ins Haus holen kann. UM sollte lieber schauen dass sie ihr Netz zum laufen bringen als alles dem Kunden zu überlassen. Aber was soll man von dem Verein auch erwarten... :motz:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste