Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 22.09.2008, 19:43

Hallo,

da ich in der nächste Woche umziehe und damit auch ne neue Internet Leitung brauche, bin ich auf UnityMedia gestoßen.

Ich habe vor mir eine 2play 10Mbit Leitung zuzulegen. Und ich habe dazu noch einpaar Fragen, da es meine erste Internet Leitung über Kabel ist.

1.) Ich konnte nicht herausfinden, wieviel Einrichtungs- und Aktivierungskosten anfallen. Aber in diversen Tests habe ich gelesen, dass es kostenlos ist.
2.) Wenn ich noch keine Telefonnummer habe, bekomme ich doch eine von Unitymedia oder? Wenn ja, was muss ich machen bzw. muss ich das irgendwo anmelden? Und wieviel kostet das? Kann ich jedes normale Analog Telefon nehmen (Ich hab noch ein altes von 2001)?
3.) In der neuen Wohnung habe ich schon normales Kabel-TV. Wenn ich die Leitung von UM bestellt, kann ich noch Kabel-TV empfangen? oder geht das nur noch über die UM Leitung.
4.) Wenn ich die Leitung bestellt habe, wie lange dauert es, bis der Techniker kommt und alles einrichtet?
5.) Welche Stecker werden bei der Installation ersetzt?
6.) Muss ich irgendwelche Infos bereit halten? Ich musste z.B. bei meiner alten DSL-Leitung angeben, wo die TAE-Steckdose und wo der Telefonkasten ist.

Das wäre für den Anfang erstmal alles :).

vielen Dank für Eure Hilfe schon mal!

mfg

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Red-Bull » 22.09.2008, 19:54

1) kostet nix
2) kostet nix geht automatisch - ja altes Telefon kannst nehmen
3) das "Kabel-TV" da ist bereits von UM oder ggf. einem anderen Anbieter aber das wirst beim bestellen merken falls es so ist
4) kommt drauf an rechne mit 1-2 Wochen max. würde ich sagen
5) eine der vorhanden Dosen werden durch eine Multimediadose ersetzt (TV/RADIO/DATA) also mit einem anschluss fürs modem, ansonsten noch im Keller der Verstärker
6) Nunja freier Zugang zum Hauptübergabepunkt (also wo das Kabel von draußen ins Haus kommt) und zum Verstärker ggf. dafür Hausverwaltung / Hausmeister fragen - da darf nix verschlossen sein wenn der Techniker kommt

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Moses » 22.09.2008, 20:40

2) Das Telefon muss Ton-Wahl unterstützen (bei 2001 sollte das aber klappen)
3) Das Haus muss natürlich von UM mit Kabel versorgt werden. Wenn das nicht der Fall ist, geht gar nix. Ansonsten ändert sich beim TV nix.
4) Je nach Auslastung der Subunternehmer, die für dein Gebiet zuständig sind, kann das auch schonmal was dauern. 1-2 Wochen geht meistens, aber manchmal dauersts auch was länger. Du wirst vom Sub kontaktiert und der vereinbart mit dir einen Installationstermin, ab dem geht dann alles. :)

Der Hausbesitzer muss dem Umbauten (die für ihn in jedem Fall kostenlos sind!) natürlich zustimmen. Wenn ein NE4 Betreiber dazwischen hängt, kann es auch Probleme geben, aber das merkt man dann bei der Bestellung. ;)

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 22.09.2008, 21:19

Hey Danke erstmal für die Anworten.

1.) ist jetzt klar.
2.) bekomme ich die Telefonnummer direkt dann nach der Installation zugeschickt?
3.) Also an dem Haus ist Internet, Radio und TV von UM verfügbar, das habe ich schon alles überprüft. Meine Vermieterin sagt, dass KabelTV in meinen Nebenkosten drin sind. Ich würde das gerne dann auch nutzen. Nicht dass ich Internet bestelle und dann plötzlich kein TV mehr hab.
4.) Also die neue Leitung ist in Frankfurt am Main. Ich hoffe mal die Subunternehmer sind nicht so sehr ausgelastet, aber das kann ich mir in ffm kaum vorstellen.
5.) Versteh ich das richtig, dass die "Steckdose", aus der normalerweise KabelTV kommt, ersetzt wird? Sind das große Umbauten?
6.) Was für ein Verstärker ist das? KabelTV-Verstärker?

Tut mir leid wenn sich meine Fragen einwenig dumm anhören, aber das erste Mal, dass ich Kabel-Inet bestelle und auch von Kollegen hat noch nie einer bestellt.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von gordon » 22.09.2008, 22:19

szy hat geschrieben: 2.) bekomme ich die Telefonnummer direkt dann nach der Installation zugeschickt?
einfach mal auf deinem Handy anrufen, da wird sie dann angezeigt ;)
szy hat geschrieben: 3.) Also an dem Haus ist Internet, Radio und TV von UM verfügbar, das habe ich schon alles überprüft. Meine Vermieterin sagt, dass KabelTV in meinen Nebenkosten drin sind. Ich würde das gerne dann auch nutzen. Nicht dass ich Internet bestelle und dann plötzlich kein TV mehr hab.
dann kannste 3Play bestellen und dann sogar DigitalTV gucken (Receiver kriegste von UM kostenlos gestellt. )
szy hat geschrieben: 5.) Versteh ich das richtig, dass die "Steckdose", aus der normalerweise KabelTV kommt, ersetzt wird? Sind das große Umbauten?
eine Dose abmachen, die neue dran, und durchmessen glaube ich auch noch... hält sich in Grenzen. Du solltest nur nicht deine Schrankwand davor errichten. ;)
szy hat geschrieben: 6.) Was für ein Verstärker ist das? KabelTV-Verstärker?
ja, Hausverstärker, damit das Signal auch bis in deine Wohnung kommt. Außerdem muss der Verstärker rückkanalfähig sein, damit du auch Daten senden kannst.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 22.09.2008, 22:35

gordon hat geschrieben: dann kannste 3Play bestellen und dann sogar DigitalTV gucken (Receiver kriegste von UM kostenlos gestellt. )
Da kommt ein PC dran. Und naja, soviel Fernsehen guck ich auch nicht. Brauch das 3Play nicht wirklich :)
gordon hat geschrieben: Du solltest nur nicht deine Schrankwand davor errichten. ;)
Hoffentlich guckt der Stecker nicht aus der Einbauvitrinne. Könnte leider gut sein, naja da muss ich nochmal genauer schauen
gordon hat geschrieben: ja, Hausverstärker, damit das Signal auch bis in deine Wohnung kommt. Außerdem muss der Verstärker rückkanalfähig sein, damit du auch Daten senden kannst.
Hmm, ich hab auf Unitymedia geguckt und da ist mein Haus OK gekennzeichnet worden. Kann ich davon ausgehen, dass der Rückkanalfähig ist?
Und Muss der Techniker da viel dran machen?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Grothesk » 23.09.2008, 00:13

Meist hält sich der Aufwand in den Wohnungen stark in Grenzen. Halt Dose austauschen und durchmessen. Aber im Keller ist schon mal etwas mehr Aufwand notwendig. Wie gesagt: Genehmigung des Vermieters einholen.

Und so am Rande: Wenn Kabel-TV ohnehin in den Nebenkosten enthalten ist, dann würde ich auch 3Play nehmen. Kostet ja nicht mehr als 2Play.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 23.09.2008, 00:29

Hmm, im Keller muss mehr gemacht werden? Was kann denn im schlimmsten Fall passieren? Worauf muss ich denn meinen Vermieter vorbereiten?

/edit: Hat eigentlich jeder Mieter einen eigenen Verstärker oder gibt es für das ganz Haus nur einen. Man man man, bei einer Kabel Leitung hat man irgendwie viel mehr Probleme ... zumin. gefühlt :)

/edit2: ich habe folgendes auf der UM hp gefunden:
"Voraussetzung für den Internetanschluss ist, dass das Kabelnetz in Ihrem Wohngebiet schon komplett ausgebaut, d.h. rückkanalfähig gemacht worden ist. Ob das bei Ihnen der Fall ist, können Sie über die Verfügbarkeitsprüfung feststellen. Darüber hinaus müssen Sie natürlich noch einen PC/MAC oder Laptop haben, der an das von Unitymedia zur Verfügung gestellte Kabelmodem angeschlossen werden kann."
so und ich habe jetzt geprüft und Internet, TV und Telefon wird an meinem Haus angeboten. Kann ich jetzt daraus schließen, dass das Netz und rückkanalfähig ist und bei mir im Keller nix mehr gemacht werden muss?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Moses » 23.09.2008, 08:44

Natürlich heißt es das nicht. Da wird nur vom Kabelnetz in der Straße gesprochen, nicht von den Hausanlagen. Die Hausanlagen sind in den meisten Fällen Sache der Hausbesitzer (es seidenn es hängt ein NE4 Betreiber mit drinnen, danach könntest du deine Vermieterin mal fragen, dann muss im besten Fall gar nichts mehr gemacht werden, im schlimmsten Fall geht dann gar nichts).

Wenn im Keller schon eine vernünftige Anlage ist (also Verstärker mit Erdung, keine bösen Fummeleien), dann ist es meistens damit getan den Verstärker auszuwechseln und neu einzupegeln. Wenn da allerdings schon viel Pfusch getrieben wurde, muss der installierende Techniker das natürlich erstmal alles in Ordnung bringen, z.B. ne Erdung legen und Kabelsalat auseinander wurschteln. Leider pfuschen die installierenden TKs dann auch gerne weiter (haben natürlich auch viel zu wenig Zeit für sowas eingeplant bekommen) und dann kann es Probleme geben...

Im Haus gibt es nur einen Verstärker. Daher wird für die Nachbarn während der Installation TV durchaus schonmal ausfallen. Danach muss das aber wieder gehen, am besten prüfst du direkt, noch in Anwesenheit des TKs, ob KabelTV bei dir weiterhin funktioniert, dann sollte es auch für die Nachbarn keine Probleme geben.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 23.09.2008, 17:10

Erstmal vielen Dank für die Hilfe.

Ich habe heute dann doch mal die Hotline angerufen. Ich hatte erst gehofft, dass ich mir die Kosten sparen kann. Die nette Damen an der Hotline hat mir gesagt, dass höchstens der Verstärker getauscht werden muss. Naja, das werde ich dann mal mit meinem Vermieter klären.

Hat einer von euch damit Erfahrung? Also Erfahrung damit, ob die Vermieter das in der Regel erlauben oder eher verbieten?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von HariBo » 23.09.2008, 17:39

es kostet deinen Vermieter keinen Cent, ausserdem wird seine Hausverteilanlage auf den neuesten Stand gebracht, d. h. rückkanalfähig für Telefonie und Internet und dazu noch eine Verstärkung bis 865 MHz, welche für die digitalen Programme jetzt und in der Zukunft unabdingbar ist.
Weiterhin würde UM den Verstärker kostenlos ersetzen bei einem Defekt, solange ein HSI Kunde im Haus aktiv ist.

Du siehst, es sind eigentlich nur Vorteile, die dein Vermieter hat.
Zuletzt geändert von HariBo am 23.09.2008, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 23.09.2008, 18:39

Die Argumente sind gut. Die werde ich bringen :)

Vielen Dank euch allen!

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von pilotprojekt » 23.09.2008, 19:13

Da der Vermieter den Verstärker geschenkt kriegt, plus im Prinzip lebenslange kostenfreie Garantie darauf , gibts wenig Argumente gegn einen Tausch.
Ist der Neue VR aus welchem Grund auch immer irgendwann mal kaputt wird er von UM kostenfrei ausgewechselt.
Ausserdem bleibt der alte Vr da, der liegt in der Regel lose darunter.....bis ihn jemand wegschmeißt
Ich würde mal mit dem kostenfreien Austausch im Schadensfall argumentieren.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 23.09.2008, 19:32

Ja, das Argument werde ich auf jeden Fall bringen. Ich zieh in eine Wohnung die von Bundesimmobilien verwaltete wird. Hoffentlich haben die noch so ein altes Gerät drin. Dann hab ich bessere Chancen, dass die Verwalterin mir das erlaubt.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 24.09.2008, 00:50

Noch eine Frage: Gibt es bei der Telefonleitung (bekannte) Probleme? Ich habe zurzeit nämlich eine o2 Vertrag mit einer Flatrate ins deutsche Festnetz. Die brauche ich ja nicht, wenn ich ne UnityMedia Leitung habe. In einpaar Tagen kann ich kostenlos einen Tarifwechsel machen und ich wollte dann die Flatrate für mein Handy abbestellen. Nur wenn die Telefonleitung von UnityMedia nicht funktioniert bzw. Probleme macht, wäre das nicht gut.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Moses » 24.09.2008, 08:35

szy hat geschrieben:Noch eine Frage: Gibt es bei der Telefonleitung (bekannte) Probleme?
Wie soll dir jemand auf diese Frage antworten? ;) Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren bei UM und hatte erst einmal Probleme mit dem Telefon, da war gleichzeitig auch Internet gestört, also nicht verwunderlich... grundsätzlich funktioniert telefonieren aber natürlich schon, wird ja auch bezahlt. Meine Freundin telefoniert fast jeden Abend lange mit ihrer Mutter. ;)

Es gibt natürlich das Problem, dass alles über eine Leitung kommt. Wenn Kabel-TV, warum auch immer, gestört ist, geht auch Internet&Telefon nicht (z.B. gab's vor ein paar Monaten zweimal ein Baggerunglück, dass weite Teile von Hessen gestört hat).

Ein paar Leute haben Probleme mit Echos oder ähnlichem, das sind aber eher Einzelfälle. Ein grundlegendes Problem gibt es allerdings: das Motorola Modem hat ein Problem mit der CLIP Funktion, die dazu führt, dass bei manchen Telefonen nicht die Rufnummer des eingehenden Rufes angezeigt wird.

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 24.09.2008, 13:15

aso, damit kann ich leben. das kann mein telefon glaub ich sowieso nicht :)

szy
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2008, 19:35

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von szy » 30.09.2008, 12:51

Soooooooooooooooooooooo :)

endlich hab ich meine Wohnugn eingerichtet und mein Vermieter hat mir die Erlaubnis erteilt den Verstärker wegen notigwendig zu tauschen.

Jetzt gehts darum, welches Paket ich nehmen soll. Ich wollte eigentlich nur 2Play 10.000 nehmen. Aber mir wurde immer wieder 3Play empfohlen, da die normalen Anschlusskosten schon im NK sind. Aber gibt das nicht nur für die 20.000 und 32.000 Pakete?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Moses » 30.09.2008, 12:59

Wenn dein analoger Kabelanschluss schon in den Nebenkosten ist, dann kriegst du bei 3Play digital TV umsonst mit dazu (deshalb ja 3 Play: Telefon, Internet, TV!). Extra würde dich digital TV dann 3,90€ kosten, im Endeffekt kriegst du mit 3Play also die 3,90€ geschenkt... :-)

Dabei ist die Bandbreite, die du bestellst, vollkommen egal.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Red-Bull » 30.09.2008, 13:03

Wenn du heute noch 3play bestellst hast noch Bundesliga dabei.. morgen nimmer ;)

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von 2bright4u » 30.09.2008, 13:23

Wie sieht es aber aus mit der MVLZ? Ist die bei 3play genau so lang, wie bei 2play?

Ich gebe das nur zu Bedenken.
Bei TV-Paketen gibt es doch teilweise 24 Monate...? :kratz: oder nicht?
ENDLICH OHNE UM!!!

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von gordon » 30.09.2008, 13:28

2bright4u hat geschrieben:Wie sieht es aber aus mit der MVLZ? Ist die bei 3play genau so lang, wie bei 2play?
ja

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von 2bright4u » 30.09.2008, 13:35

Auch wenn ich zusätzliche Pakete buche? Nicht dass es mich persönlich interessiert. Ich stelle die Fragen mal aus der Sicht eines 3play - Interessierten.
ENDLICH OHNE UM!!!

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von orman » 30.09.2008, 13:58

2play100, Technicolor TC 7200U

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Ein potenzieller Neukunde braucht Hilfe :)

Beitrag von Moses » 30.09.2008, 14:08

Die Laufzeit der PayTV Pakete ist unabhängig von der Laufzeit von 3Play.

Ich würde vermuten, dass wenn man 3Play nach 12 Monaten kündigt, aber noch Pay-TV Pakete hat, die auf das Digital TV Basic aus 3Play "angewiesen" sind, dass man dann für 3,90€ einen einzelnes Digital TV Basic Packet aufgedrückt bekommt... Aber durch Pay-TV Pakete verländert sich definitiv nicht die Laufzeit von 3Play.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste