Bundeskartellamt geht gegen UnityMedia,KDG und Premiere vor.

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Iceberg37
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 27.01.2008, 00:24

Bundeskartellamt geht gegen UnityMedia,KDG und Premiere vor.

Beitrag von Iceberg37 » 21.09.2008, 00:46

Die Unternehmen wollen für den Empfang ihrer Angebote nur bestimmte Digitalreceiver zulassen.
Ob dieses notwendig und zulässig ist, will das Kartellamt prüfen.
Quelle:http://www.digitalfernsehen.de/news/news_507411.html

es grüßt Euch Iceberg37

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Bundeskartellamt geht gegen UnityMedia,KDG und Premiere vor.

Beitrag von Dinniz » 21.09.2008, 01:41

Was sie zulassen ist eine Sache .. mit Alphacryptmodulen etc kann man vieles umgehen man bekommt halt nur keine Funktionsgarantie
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Bundeskartellamt geht gegen UnityMedia,KDG und Premiere vor.

Beitrag von John Doe » 21.09.2008, 04:01

Mal schauen was dabei raus kommt. Ich würde auch lieber UM über meine DBox2 sehen, ohne dafür 5,00 EUR für eine I02 Karte zu zahlen.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Bundeskartellamt geht gegen UnityMedia,KDG und Premiere vor.

Beitrag von mischobo » 21.09.2008, 06:45

... irgendwie erinnert das an die Ermittlungen gegen die entavio-Boxenspezifikation, wo es bis heute noch keine Entscheidung gibt. In dem Zusammenhang favorisierte das Kartellamt die Einführung eines Multicams, also Receiver, in dem man die Smartcard eines x-beliebigen Plattformbetreibrer einstecken kann. OK, ist zwar eine tolle Sache, aber das würde die Receiver ungemein verteuern, weil dabei nicht unerhebliche Lizenzentgelte anfallen würden. Die Zeche dafür wird dann der Verbaucher zahlen müssen.
Ich persönliche sehe kein Problem darin, wenn der Kabelnetzbetreiber das erforderliche Empfangsequipment zur Verfügung stellt, dann hier braucht sich der Verbraucher bei einem Umzug keinen neuen Receiver kaufen, sondern er bekommt vom neuen Kabelnetzbetreiber einen neuen Receiver zur Verfügung gestellt.

Eine Alternative wäre ein CI plus-Modul. Theoretisch könnte das auch ein CI plus-Multicam sein, allerdings besteht auch hier die Problemaitk mit den Lizenzentgelten, sodass die Plattformbetreiber aus Kostengründen nur ein CI plus-Modul für ihr eigenes CAS anbieten werden dürften.

Der beste Kompromiss wäre, dass dem Kunden grundsätzlich ein Receiver zur Verfügung gestellt werden sollte. Alternativ sollten aber auch CI plus-Module angeboten werden, damit auch Kunden mit höheren Qualitätsansprüchen befriedigt werden können. Wenn alle Plattformbetreiber ein CI plus Modul anbieten, können Receiver mit CI plus Schnittstelle plattformübergreifend verwendet werden. Die Freischaltung der Programme würde natürlich weiterhin wie bisher durch den jeweilgen Plattformbetreiber erfolgen.

Ich finde es aber ein wenig merkwürdig, dass in Deutschland gegen eine Praxis ermittelt wird, die im europäischen Ausland durchaus Gang und Gäbe sind. Letztendlich nehmen diese Ermittlungen den Plattformbetreiber die Planungsicherheit, was letztendlich eine verzögerte Einführung von umfangreichen HDTV-Paketen mit Programme wie Eurosport HD und NatGeo HD verzögern könnte. Da ist sie halt wieder, die typisch deutsche Regulierungswut.

Man könnnte auch durchaus den Eindruck gewinnen, dass die Platfformbetreiber dem Kartellamt einen kleinen Tipp gegeben haben, damit die Einführung des CI plus-Standards forciert wird ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste