3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 16:50

hallo..ich interessiere mich für komplett-anschluss 3-play 10000.haben im moment 1 telefonanschluss der telekom mit 4 analogen telefonen in eigenen tae-boxen in verschiedenen zimmern (alle 1 nummer-> anruf->alle klingeln), die über eine tel-verteiler-box an der wohnungstüre versorgt werden, sowie 2 weiteren telefonen, die zu 1 basisstation gehören . ausserdem ein netzwerk über router mit 4 anschlussdosen in verschiedenen zimmern sowie wlan- möglichkeit mit dsl6000 von 1&1. und dann sind da noch 4 tv-anschlüsse in 4 zi über kabel-analog.ist ausser telefonen und 2xpc und 2xtv nicht alles in benutzung, könnte aber jederzeit.
ist die nutzung aller komponenten auch über das kabel-3play-gedöns möglich? oder braucht es mehr als 1 multimedia-box? und ist das modem für so viele endgeräte geeignet? gäbe es alternativen mit kabel? möchten keine internet-telefonie. falls uns jemand helfen könnte, wäre das super! ach ja, unitymedia hatte da junge dame am start,die mir fragen nicht beantworten konnte oder wollte...?! http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =post&f=10#

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von 2bright4u » 01.09.2008, 16:56

beee hat geschrieben: möchten keine internet-telefonie
Wenn Du mit Internettelefonie VoIP meinst, bist Du bei UM falsch.
Die Übertragungstechnik ist VoC (Voice over Cable), also im Prinzip VoIP, jedoch gelangen die Datenpaket nicht ins Internet, wie zB. bei 1und1.
ENDLICH OHNE UM!!!

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 17:10

hallo...okay..falsch formuliert. bei 1&1dsl bin ich, kenne ich- will wechseln, aber weiter mehrere analoge telefone,tv und pc betreiben können.ich weiss, es gibt die möglichkeit über zusätzliche fritzbox und dann voip für mehrere telefone.. das wollte ich eben NICHT.vielleicht habe ich das auch falsch verstanden..oder kann ich damit alle o.g. probleme lösen und alle endgeräte (tel/pc/tv) über die vorhandenen stecker nutzen?! nö, oder?!http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =10&t=4595#

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 18:37

räusper....gibt es keinen, der auch ein heimnetzwerk (mehrere pc) und mehrere telefone über UM/ kabel betreibt? oder bin ich wieder zu ungeduldig?? ...http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... ilies&f=10#

okay...schaue später noch einmal rein...durchforste wie verrückt die foren und finde einfach keine antwort....seufz...falls jemand sich meiner noch erbarmt, freue ich mich riesig! danke, lg,b

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von Red-Bull » 01.09.2008, 18:48

Geht.. einfach deine "tel-verteiler-box" an das Kabelmodem anschließen ans TEL Port.. schon gehene alle 4 Telefone und wenns klingelt klingeln alle..

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von 2bright4u » 01.09.2008, 18:53

Mehrere PCs gehen mit Router / FB...

Wenn Du die Lösung von vornherein ausschließt, musst Du Dich nicht wundern, dass keiner Antwortet.. :zwinker:
Das Kabelmodem stellt bei normalem 2/3play einen oder zwei Telefonanschlüsse bereit, je nachdem, wieviele LEITUNGEN Du orderst.
Mit TelefonPLUS bekommst Du 3 Nummern, die per VoIP und FB realisiert werden.
ENDLICH OHNE UM!!!

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 19:17

..hurra...nun, also, die telefonfrage geklärt..denke ich..also, dann kann ich alle telefone wieder, wie gehabt in die tae- boxen stöpseln, ja?! http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =10&t=4595#

so, und dann die pc-frage: logo mit router..habe ich jetzt ja auch... http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =10&t=4595#
geht das so: kabel- modem statt bisherigem dsl-modem -> daran router (haben linksys mit wlan, funzt prima, so wie´s jetzt ist) und tel-verteiler-box und auch tv-verteiler-box !?

...aber wofür dann noch die FB? oder bin ich jetzt wieder zu schwerfällig??! im übrigen schliesse ich die nicht aus... soll die den router ersetzen? könnte mein "alter" router doch auch übernehmen, oder?

glaube, jetzt bin ich grad völlig verwirrt....kannmir das jemand mal für dumme erklären? die UM-technik-hotline hat sich da nämlich nicht klar ausgekakelt....http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =10&t=4595#


danke für hilfe!

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 19:21

ooops....vergessen: wollte nur 1 telefonnummer und somit auch leitung....eigentlich hätte ich gerne alles so genutzt, wie bisher, nur über UM/kabel....haben vor 2 jahren alle wände aufgehauen,überall tel/kabel/netzwerk verlegt und dosen eingebaut....wäre doch prima,wenn mann da nicht so viel ändern bräuchte....http://www.unitymediaforum.de/posting.p ... =10&t=4595#

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von 2bright4u » 01.09.2008, 19:23

1. Was nutzt Du für einen Browser? Der macht immer tolle html-tags mit in den Text. Wäre schön, wenn Du Dich auf Klartext beschränken würdest. :kratz:

2. Dein Router funktioniert nur, wenn er kein eingebautes Modem hat, bzw. wenn dies abschaltbar wäre. Da Du aber leider immer nur sehr allgemein von "BOXEN" sprichst, ist es sehr schwer, konkrete Antworten zu geben. :zwinker:

Im Übrigen ist die UM-Seite ein wahrer Quell der Infos... :zwinker:
z.B.: http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html
ENDLICH OHNE UM!!!

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 01.09.2008, 19:48

....okay...sorry...(firefox ist der übeltäter..bzw wohl eher meine konfig...)

der router ist ein linksys-breitband-router 4 ports mit w-lan OHNE modem...
das "alte" dsl- modem ein neueres speedport von t-online..dazu ein oller splitter von der telekom....

die verteiler-boxen, von denen ich rede, sind einfach ...nun, verteiler eben...haben keine anderen namen, meines wissens nach...also: zb kabel für kabel-tv kommt aus dem keller in den kasten an der whgs- türe, geht in verteiler, dann gehen 4 leitungen ab, die gehen dann in die versch zimmer...so eben auch tel...

nun, und die unity-seite habe ich mehr als durchforstet...da steht immer nur 1x tel 1x fax 1x ab, oder mehrere leitungen mit mehreren nummern...möchte doch einfach nur net so weit laufen, wenn tel klingelt...wohnen in so nem laaangen schlauch...mehr als 1 nummer brauchen wir net....daher auch nie isdn gehabt..

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von 2bright4u » 01.09.2008, 20:44

Die genaue Bezeichnung des Routers wäre hilfreich gewesen, aber ich denke, der sollte am Kabelmodem funktionieren.

Jetzt sollte ein Kabel mit zwei Adern in diese Telefonverteilerbox gehen.
Das kommt dann zukünftig aus nicht mehr aus der Wand, sondern aus dem Kabelmodem.

Mein Tipp: Lass Die das Ganze für ein paar Euronen einrichten. Sei mir nicht böse, aber einen technisch soooo versierten Eindruck machst Du mir nicht.
ENDLICH OHNE UM!!!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von Moses » 01.09.2008, 20:59

Kabel-TV ist übrigens vom Modem unabhängig. Für digital TV erhälst du einen Digital Receiver, der an eine vorhanden Kabeldose und einen TV angeschlossen werden kann. Die anderen können weiter über analog TV versorgt werden... ansonsten müssten für die auch noch Receiver und für Digital TV Basic (die Free-TV Programme) versorgt werden, was sich bei UM für 3,90€ pro Receiver + Smartkarte mieten lässt.

beee
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2008, 16:25

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von beee » 03.09.2008, 05:51

....hallo...vielen dank erst einmal! das habe ich alles verstanden und SO hatte ich mir das auch vorgestellt.
und warum ist UM- hotline (haben mich bis zur technik hotline weiter verbunden..) mir das nicht sagen konnte, -- bzw. DIE meinten, sie würden mir ihr eignes produkt NICHT empfehlen(zitat!), da sie nicht sicher sei, ob insbesondere das mir den 4 telefonen an 1 leitung funktionieren würde -- verstehe ich dann aber nicht wirklich. das hat mich doch schwer verunsichert

und @2bright4you
du hast recht, technisch versiert bin ich wirklich nicht...muss ich ja auch nicht, bin ja ein mädchen..grins.. (hat aber gereicht, um die bisherige installation einzubauen und einzurichten ;))

aber: das einbauen ZU LASSEN, ist sicher clever...wenn´s nicht funktioniert, was auch immer, kann ich die ja dann auch wieder bemühen, nicht?! ...bei der vorherigen installation ist ja alles unabhängig von einander (also: tel-> telekom, dsl-> telekom/1&1, tv-> kabel), daher gab´s auch keine unsicherheiten..da findet man auch jede menge anleitungen im netz.

also werde ich jetzt das 3play-10000 gedöns mit einbau bestellen.
falls probleme, weiss ich ja, wo ich euch finde!

vielen dank für eure hilfe!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: 3play in vorh netzwerk u 4 analoge tel

Beitrag von Bastler » 03.09.2008, 20:30

da sie nicht sicher sei, ob insbesondere das mir den 4 Telefonen an 1 Leitung funktionieren würde
Bei der UM-Hotline gehe ich zwar davon aus, dass sie es einfach nicht wissen, aber grundsätzlich haben sie ja recht, bevor sie was verkaufen, wo sie sich nicht sicher sind ob es geht lieber lassen (auch wenn man normalerweise eigentlich nicht von seinem eigenen Produkt abrät, weil das einfach einen komischen Eindruck macht) :zwinker: . Ist immer noch besser als einfach einen Auftrag anzunehmen und den Techniker vor Ort erst alles erklären zu lassen (was tlw. von der Hotline als "Sichtung" ausgegeben wird, Sub bekommt aber sofort einen Installationsauftrag...), und dann letztendlich stellt sich heraus, dass das Produkt für den kunden nicht geeignet ist und es wird wieder storniert, so wie es oftmals passiert.

Technisch ist es auch etwas problematisch mehrere Telefone einfach parallel zu schalten, da dann ab etwa 5 Telefonen das Problem besteht, dass die Klingelspannung nicht reicht und die Telefone nicht mehr klingeln und sich beim gleichzeitigem Abheben mehrer Hörer der Schleifenstrom erhöht, so dass das Gespräch leiser wird :zwinker: . Aber das wird die Hotline nicht wissen - müssen sie aber auch gar nicht :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast