Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
MaRa
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2008, 13:40

Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von MaRa » 30.07.2008, 17:31

Hallo zusammen,

ich muss etwas ausholen, um mein Problem zu schildern. Also, ich wohne seit Oktober 07 zusammen mit meiner nun Ex-Freundin in Wuppertal. Wir haben seit November 07 TV und seit Januar 08 Internet + Telefon über Unitymedia. Nun haben wir mit der Anmeldung des TVs einen Humax Receiver gestellt bekommen. Zusätzlich einen wegen der Anmeldung des Interents (das war irgendeine Aktion).

Da wir aber einen Receiver mit Festplatte haben wollte, haben wir die Unitymedia Geräte verkauft, und uns einen Topfield receiver geholt. Soweit so gut.
Nun ziehen wir beide kommende Woche aus, ich in eine Kabelloses Gebiet, weswegen ich den Vertrag nicht übernehmen kann. Meine Ex-Freundin zieht zu ihren Eltern zurück, die bereits einen Vertrag mit Unitymedia haben. Soweit so gut, das mit der Kündigung sollte kein Problem darstellen. Nun haben wir aber das Problem, dass wir die beiden Receiver nicht mehr haben, die ja eigentlich noch Unitymedia gehören.
Was kann ich nun tun?! Hat jemand dieses Problem gehabt?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von Grothesk » 30.07.2008, 17:43

Was sollst du da großartig tun?
Setz dich mit dem Eigentümer der verschachterten Geräte in Verbindung und hör, wie so ein Fall geregelt ist. Ich vermute, es gibt eine Preisliste für 'nicht mehr vorhandene Hardware'.

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von nick99cgn » 30.07.2008, 19:06

Wenn die Geräte nicht zurück geschickt werden, wird Unitymedia die Geräte in Rechnung stellen. Weiss allerdings nicht mit wie viel. Meine mal hier im Forum mal was von 50 EUR gelesen zu haben.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von HariBo » 30.07.2008, 19:27

hallo,

ich meine, das wären 10 €, dann logischerweise je Gerät. Dir SC´s kosten 35 € bei nicht zurücksenden.

Gruss

HariBo

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von Clyvanth » 30.07.2008, 19:28

STB kostet 10 Euro
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von gordon » 31.07.2008, 08:50

warum verkaufst du auch etwas, was dir nicht gehört? :kratz:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von Moses » 31.07.2008, 12:22

Theoretisch ist übrigens der Verkauf ungültig und müsste rückgängig gemacht werden... aber für so Kleinkram wie Receiver lohnt sich der Aufwand wohl nicht ;)

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von mischobo » 03.08.2008, 15:38

Was die nicht mehr vorhandenen Receiver angeht:
Die Unitymedia AGB Punkt 4.17:
Ersetzt der Kabelnetzbetreiber die Hardware bei Beschädigung oder Verlust oder kommt der Kunde seiner Verpflichtung gemäß 4.16 nicht nach, so kann der Kabelnetzbetreiber eine Entschädigung von 35,– € für nicht zurückgesendete SmartCards bzw. von bis zu 50,– € für nicht zurückgesendete
Digital-Receiver berechnen. Es ist dem Kunden unbenommen, geltend zu machen, dass ein niedrigerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist.
Vorgenanntes gilt nicht für Geräte und Materialien, die der Kunde käuflich von dem Kabelnetzbetreiber erworben hat oder die in sonstiger Weise in das Eigentum des Kunden übergegangen sind.

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Großes Problem wegen Umzug / Kündigung von Unitymedia

Beitrag von Optimus_Prime68 » 05.08.2008, 16:28

MaRa hat geschrieben: Nun haben wir aber das Problem, dass wir die beiden Receiver nicht mehr haben, die ja eigentlich noch Unitymedia gehören.
4.16 Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von zehn Tagen nach Vertragsbeendigung, nach Zusendung
neuer Hardware bzw. nach Wegzug aus dem Versorgungsgebiet des Kabelnetzbetreibers die von dem
Kabelnetzbetreiber bereitgestellte Hardware auf eigene Kosten und eigene Gefahr an den Kabelnetzbetreiber
zurückzusenden, sofern der Kunde nicht Dienste anderer Anbieter auf dieser SmartCard
nutzt. Dies gilt nicht für Hardware, die Eigentum des Kunden ist. Die Rückgabe der Hardware vor Ablauf
des Vertrags stellt keine Kündigung dar und entbindet den Kunden nicht von der Zahlung des vereinbarten
monatlichen Entgelts.
Hast selbst gesagt das du die nicht Käuflich erworben hast ;)
Grob ausgedrückt, hast du dich mit dem Verkauf von Fremdeigentum ohne die Einwilligung des Besitzers, der Hehlerei strafbar gemacht ;)
Also leg schon mal 100 euronen zurück
LG Eddy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste