Haustürgeschäfte bei Unitymedia 

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Gesperrt
Picolino
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2019, 14:59

Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von Picolino » 10.09.2019, 15:16

hallo,

Ich wusste nicht genau wie ich das Thema nenne sollte.

Es geht darum das vor einigen Wochen jemand angeblich von UM bei uns im Haus war der schauen wollte welche Anschlussdosen bei uns verbaut sind, weil angeblich bald ein Techniker kommen würde um die neusten Dosen ein zu bauen, irgendwann fing er an wie es denn um meinen Anschluss bestellt wäre, wie ich Internet und TV nutzen würde etc. Ich antwortete und er meinte dann das ja Vodafone UM übernommen hätte und das bald UM in unserem Haus kostenlos wäre, irgendwann sagte er das er aber damit man den Anschluss auch bekommt er meine Iban etc. Brauche wegen der Bonitätsprüfung, ich hab ihm leider die Daten und er meinte dann kurz vor dem gehen das sie dann bald einen Vertrag zu schicken den ich dann unterschreiben müsste. Direkt nachdem er weg war hatte ich ein schlechtes Gefühl und wartete ab und tatsächlich kam einige Tage später ein Vertrag welchen ich aber sofort widerrief, das klappt auch alles und bei mir hat sich nichts geändert es kam auch kein Techniker wegen der neuen Buchsen.

Heute war der Typ wieder da angeblich wollte er sich erkundigen ob alles geklappt hat ich habe ihm nur gesagt das ich den Vertrag widerrufen habe und habe die Tür zu gemacht.

Habt ihr auch schon so eine Erfahrung gemacht? Handelt es sich dabei um eine drückerkollone? Gestern war auch jemand angeglich von der Telekom da angeblich werden die Glasfaserkabel nun geändert und man wolle wissen wo man bisher Internet her bekommt. Echt nervig.

danke schön für eure Antworten
Zuletzt geändert von Picolino am 10.09.2019, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15614
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia  [GELÖST]

Beitrag von Andreas1969 » 10.09.2019, 15:18

Picolino hat geschrieben:
10.09.2019, 15:16
Handelt es sich dabei um eine drückerkollone?
Ja :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Picolino
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2019, 14:59

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von Picolino » 10.09.2019, 15:26

Andreas1969 hat geschrieben:
10.09.2019, 15:18
Picolino hat geschrieben:
10.09.2019, 15:16
Handelt es sich dabei um eine drückerkollone?
Ja :winken:
Danke aber wie dreist das er nochmal wieder kommt

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15614
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 10.09.2019, 15:35

Picolino hat geschrieben:
10.09.2019, 15:26
Danke aber wie dreist das er nochmal wieder kommt
Er wollte sich nochmal vergewissern, dass die Provision fließt :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 6042
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von kalle62 » 10.09.2019, 18:04

hallo

So lange es solche Leichtgläubige Menschen gibt,wird das auch immer so weitergehen.
Ich lasse erstmal niemand in meine Wohnung,und erst recht gebe Ich nicht mein Bankdaten raus.

Oder man Fragt nach einer Telefonnummer von Um oder Vodafone,wo man das Hinterfragen kann.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von Joerg123 » 10.09.2019, 19:34

von dem was du hier Preis gibst an Erfahrungen mit "was für einem UM Typ auch immer": wo ist dein Problem ?
du hast ihm die Bankdaten gegeben, schreibst hier aber nichts von mysteriösen Abbuchungen
du hast einen neuen Vertrag zugeschickt bekommen (von dem du jetzt auch nicht sagst, dass er nicht deinem Wunsch entsprach, was du da Neues abgeschlossen hast behälst du per se für dich)
du hast widerrufen und beklagst dich auch nicht, dass das nicht geklappt hat (was nicht ist kann ja noch werden)

Vodafone-Übernahme = UM kostenlos, den Teil muss man nicht verstehen. Selbst ein Drücker will was verkaufen, von daher ist im Ergebnis kostenlos eigentlich nicht zielführend für den Typ. Das erneute nachfragen muss man jetzt auch erstmal in keinster Weise negativ bewerten.
Also du schreibst nirgends, dass er dich in einen Vertrag rein gebracht hat, den du überhaupt nicht wolltest, bzw. den du nicht abgeschlossen hast = erstmal alles OK würde ich sagen
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.02 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von boba » 10.09.2019, 20:32

Ich verstehe auch nicht ganz, was du da gemacht hast. Man unterschreibt nicht einfach alles, was einem irgendein Typ unter die Nase hält, ohne es zu lesen. Und ohne zu verstehen, was man da unterschreibt und was das für Folgen hat. Da steht genau drauf, ob und was man bestellt oder beauftragt, oder ob es nur ein Lieferschein oder eine Quittung ist.

Leute, die unangemeldet und unangekündigt vorbeischauen und mir was aufschwätzen wollen, werfe ich raus.

Leute, die zu einem bestimmten Zweck angekündigt wurden oder mit denen ich einen Termin ausgemacht habe, können mir was anbieten, denn genau zu diesem Zweck habe ich ja den Termin ausgemacht. Dann habe ich Zeit gehabt mich mit meinem Bedarf und möglichen Angeboten auseinanderzusetzen und bin mir darüber im Klaren, was ich möglicherweise oder ganz genau bestellen möchte, und was nicht.

Aber so ein Wischi-Waschi gibts nicht. Du solltest sorgfältiger im Leben sein. Wenn du nicht verstehst, was Leute von dir wollen oder was ein unterschriebener Zettel bedeutet, dann hole dir jemanden dazu, der dich berät. Bekannter, Nachbar, Freund...

websurfer83
Moderator
Beiträge: 848
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: Stuttgart

Re: Haustürgeschäfte bei Unitymedia

Beitrag von websurfer83 » 11.09.2019, 08:50

Ich mache an das Thema an dieser Stelle zu, da bereits alles gesagt ist:
1. Man lässt niemand, welcher unangemeldet kommt und irgend einen Vorwand hat, in die eigene Wohnung.
2. Man gibt diesem schon gleich gar keine Bankdaten.
3. Man unterschreibt nicht einfach "irgend einen Vertrag", den man gar nicht haben will.

Aber der Thread-Ersteller hat nochmal Glück gehabt und mit dem Widerruf konnte er sein unüberlegtes Handeln rückgängig machen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: itMaster und 7 Gäste