Gameserver mit Tunnel von ipv4 zu ipv6

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Fliens
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2019, 17:31

Gameserver mit Tunnel von ipv4 zu ipv6

Beitrag von Fliens » 30.08.2019, 17:44

Guten Tag,

Ich bin am versuchen einen Gameserver zu betreiben. Dies versuche ich mit einem Tunnel, welcher bei Ionos gehostet wird und mit dem 6tunnel programm ipv4 Adressen zu den Unitymedia üblichen ipv6 Adressen übersetzen soll. Inspiriert dazu wurde ich von diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=ttEHsjjvRS4

Was funktioniert:
Über die lokale ipv4 und ipv6 Adresse kann ich bereits dem Server beitreten allerdings kann man in der Connectbox ja nur die ipv4 Adresse für ein Gerät/Macadresse "reservieren" und die ipv6 Adresse ändert sich regelmäßig. Deshalb habe ich den DHCPv6 Server auf Stateful umgestelt(ist das richtig so oder muss ich doch was anderes machen?)

Was nicht funktioniert:
Bei dem Ionos-Server habe ich die Macadresse des Rechners auf welchem der Server liegt mit dem 6tunnel eingetragen allerdings kann ich mich wenn ich die ip-Adresse des Ionos-Servers eingebe nicht verbinden.

Ich habe auch die Portweiterleitung in der Connectbox eingerichtet, jedoch bin ich mir unsicher ob das so klappt (muss ich was ander ConnectBox-Firewall ändern oder ähnliches?) ich bin mir unsicher, welche Adresse ich nun wo angeben muss, da es ja nun mal so wie ich es bis jetzt gemacht habe leider nicht funktioniert :confused:


Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder Tipps geben, freue mich über jede Antwort :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste