Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Art3mis
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2019, 15:00

Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

Beitrag von Art3mis » 25.06.2019, 15:23

Hallo Community,

seit gestern bin ich Kunde im Business Bereich von Unitymedia (400Mbit) und habe seitdem Probleme mit Share-Online, einem One-Click-Hoster. Direkt zu Beginn: Ja, werden auch Dateien bei Share-Online gespeichert, die gegen das Urheberrecht verstoßen, davon mache ich aber prinzipiell keinen Gebrauch. Ich persönlich speichere dort Backups und ISO's ab, um von überall darauf zugreifen zu können. Den Account bei Share-Online habe ich seit 2012, daher kommen auch andere Hoster nicht in frage.

Nun aber zum Problem: Die Downloads über Share-Online, die via JDownloader oder Candysoft Load gestartet und verwaltet werden, sind extrem langsam. Meist nur 3-8 MB/s, was aber absolut nicht hinhauen kann. Speedtests habe ich direkt nach dem Pausieren des Downloads durchgeführt, andere Downloads, beispielsweise bei Steam, Battlenet und Co., funktionieren einwandfrei. Zuerst dachte ich, dass Share-Online Probleme hat, was aber ebenfalls ausgeschlossen werden konnte. Getestet habe ich dies nämlich mit meinem VDSL Anschluss von Vodafone (250Mbit), wo diese Probleme nicht auftraten.

Interessanterweise verhält es sich so, dass die Downloadrate zunimmt, wenn ich mehrere Downloads gleichzeitig starte (via JDownloader), ihn also mehrere Datein herunterladen lasse. Blöd ist hier, dass viele meiner Backups oder Archive mit ISO's und Daten zwischen 100 - 1,5TB groß sind.

Hat hier jemand eine Idee, ob UM wirklich drosselt und ob es hierfür einen Weg gibt, dies zu umgehen? DNS Server habe ich bereits in meinen beiden Routern (Fritzbox & Netduma) geändert, wie auch an meinem System. Über ein paar Informationen würde ich mich freuen.

JanR
Übergabepunkt
Beiträge: 281
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

Beitrag von JanR » 09.07.2019, 16:55

Liegt einfach am Peering, ist völlig normal. Zu manchen Anbietern sind sie gut, zu anderen schlecht.

Ich bekomme zB. zu manchen Downloadseiten mit meinem YISP Server in Holland eine Geschwindigkeit von 700mbit/s, mit meinem Unitymediaanschluss aber bei derselben Datei keine 40mbit/s. Kann man nichts machen. Wenn du dann natürlich mehrere Verbindungen gleichzeitig öffnest, dann kann es dadurch schneller werden.

Benutzeravatar
Ool3eiV3aetooChu
Kabelexperte
Beiträge: 115
Registriert: 04.07.2015, 11:39
Wohnort: Hanau

Re: Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

Beitrag von Ool3eiV3aetooChu » 10.07.2019, 08:26

Zu share-online habe ich vollen speed, sowohl im down- als auch im upload. Allerdings nur mit einem 120/12-Tarif getestet. Vor einem Jahr hatte ich an einer 400/40-er ebenfalls vollen speed.
Art3mis hat geschrieben:
25.06.2019, 15:23
Direkt zu Beginn: Ja, werden auch Dateien bei Share-Online gespeichert, die gegen das Urheberrecht verstoßen, davon mache ich aber prinzipiell keinen Gebrauch.
So ein disclaimer ist der Grund, warum OCH immer einen fragwürdigen Ruf haben werden :nein:

ghuu
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 05.07.2009, 14:44

Re: Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

Beitrag von ghuu » 11.07.2019, 10:15

Ool3eiV3aetooChu hat geschrieben:
10.07.2019, 08:26
Zu share-online habe ich vollen speed, sowohl im down- als auch im upload. Allerdings nur mit einem 120/12-Tarif getestet. Vor einem Jahr hatte ich an einer 400/40-er ebenfalls vollen speed.
Art3mis hat geschrieben:
25.06.2019, 15:23
Direkt zu Beginn: Ja, werden auch Dateien bei Share-Online gespeichert, die gegen das Urheberrecht verstoßen, davon mache ich aber prinzipiell keinen Gebrauch.
So ein disclaimer ist der Grund, warum OCH immer einen fragwürdigen Ruf haben werden :nein:
Sei nicht albern. Die haben völlig zu recht einen fragwürdigen Ruf.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2451
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Probleme mit One-Click-Hostern (Unitymedia)

Beitrag von MartinP_Do » 11.07.2019, 12:09

Aber mit 10 ... 20 % Nutzung für legitime Zwecke würde ich schon rechnen...

Wobei da auch ggfs. Fallstricke lauern können. Die gesammelten Bilder und Videos von Feriencamp des Handballvereins könnten z. B. Probleme bereiten, wenn nicht von allen Beteiligten das EInverständnis vorliegt ...
Und bei der modifizierten Firmware eines Linuxbasierten Gerätes könnte ggfs. das Nicht-Hinterlegen des Quellcodes einen Lizenzverstoß bedeuten ...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Joe Bar und 14 Gäste