Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15196
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Andreas1969 » 30.03.2019, 14:37

Max_H hat geschrieben:
30.03.2019, 14:18
Das hatte man mir schriftlich vor Vertragsabschluss per Mail bestätigen wollen.
Die Mail ist nicht angekommen.
Da hat man Dich veräppelt :brüll:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1301
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von GoaSkin » 01.04.2019, 18:55

Sinnvoller als seine IP mehrmals pro Stunde zu wechseln ist es, seine Cookies mehrmals pro Stunde zu löschen. Denn durch Cookies wird man nicht nur von Webseiten immer wieder erkannt, sondern auch preisgegeben, auf welchen Webseiten man vorher teils so unterwegs war. Zu diesem Zweck werden beim Aufruf komplexerer Webseite immer wieder HTTP(s)-Abrufe per Javascript zu (immer wieder den selben) Drittanbietern integriert, die vor allem diesem Zweck dienen. Und Schwups ist nicht nur dem BKA bekannt, zu welcher Uhrzeit du welche IP-Adresse genutzt hast.

Ohne dies wäre das immer wieder verhasste DS-Lite bei aktivierten Privacy-Extensions fast wie ein sicherer Hafen. Einerseits, weil sich viele Leute eine IPv4-Adresse teilen; andererseits weil es bei jedem Präfix so viele mögliche IPv6-Adressen gibt, dass man durch abscannen lange suchen kann, bis man durch probieren die nächste IP findet, die up ist.
Die Krönung der Schöpfung ist die so genannte Juristische Person, deren liebstes Haus- und Arbeitstier der Mensch ist.

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1478
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von F-orced-customer » 01.04.2019, 19:19

GoaSkin hat geschrieben:
01.04.2019, 18:55
Sinnvoller als seine IP mehrmals pro Stunde zu wechseln ist es, seine Cookies mehrmals pro Stunde zu löschen.
Dann sind logins und settings für webserver weg.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4488
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von addicted » 01.04.2019, 19:37

Das ist ja genau das Ziel :)

Max_H
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2016, 10:00

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Max_H » 01.04.2019, 20:48

Wenn man nicht die IP-Adresse wechselt, braucht man alles andere auch nicht zu löschen.
Der Wechsel der Ip ist m. M. erstmal die Grundvoraussetzung.
Wenn man in Foren beispielsweise mit zwei Usern und einer Ip unterwegs ist, war es das für die beiden Accounts.
Da braucht man dann auch keine Text-Cookies, Website-Daten und die ganzen anderen Sachen zu löschen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4488
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von addicted » 01.04.2019, 20:52

Diese Art von Foren interessieren aber den normalen und gesetzestreuen Bürger nicht :)

Max_H
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2016, 10:00

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Max_H » 01.04.2019, 20:55

Das ist bei jedem Forum so.
Es hat ja auch seine Gründe.

Dass man sich hier gesetzwidriges Verhalten andichten lassen muss, nur weil man nicht wie ein gläserner Mensch durch legale Netz surfen möchte, finde ich traurig.

Na ja, wenn man fast ausschließlich Facebook und Youtube nutzt, spielt es natürlich auch keine Rolle.

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 637
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von boba » 01.04.2019, 21:04

Wozu muss dieselbe Person in demselben Forum mit zwei Usern parallel unterwegs sein und das geheim halten? Ich kann mir kein ordentliches Forennutzungsszenario dazu vorstellen.

Davon abgesehen ist es absolut möglich, dass ein Forum von mehreren Personen mit derselben IP Adresse besucht wird, und zwar wenn aus demselben Haushalt über dieselbe Internetverbindung mehrere Personen am selben Forum teilnehmen. Vater und Sohn spielen gemeinsam ein Spiel und besuchen beide ein zum Spiel gehörendes Forum. Die haben über das NAT des Routers alle dieselbe im Forum sichtbare öffentliche IPv4 Adresse, auch wenn jeder an seinem eigenen PC im lokalen Netz sitzt. Eine völlig rechtmäßige und vom Forenbetreiber in keinster Weise zu beanstandende Forennutzung.

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1478
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von F-orced-customer » 01.04.2019, 21:16

Es sind bestimmt gerade hunderte gäste mit derselben ds-lite ipv4 überall unterwegs ;)

Was soll das bringen die zu ändern?
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4488
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von addicted » 02.04.2019, 01:38

Max_H hat geschrieben:
01.04.2019, 20:55
Das ist bei jedem Forum so.
Das ist in DIESEM FORUM nicht so, damit also nicht in jedem.
Bring doch wenigstens mal Beispiele, wo das so ist. Bitte mit Link auf die entsprechende "Regeln"-Seite des Forums. Vielleicht finden wir dann heraus, wieso das so normal sein soll.
Max_H hat geschrieben:
01.04.2019, 20:55
Es hat ja auch seine Gründe.
Das bin ich gespannt. Die nennst Du nämlich sicher gleich noch.
boba hat geschrieben:
01.04.2019, 21:04
Wozu muss dieselbe Person in demselben Forum mit zwei Usern parallel unterwegs sein und das geheim halten? Ich kann mir kein ordentliches Forennutzungsszenario dazu vorstellen.
Das ist beispielsweise in Filesharing-Foren so, weil man dort verhindern will, dass Leute auf Dauer nur Downloads machen, aber nicht uploaden. Mit der "1 IP 1 Nutzer"-Regel verhindert man (nicht sehr effizient) eine Mehrfachanmeldung eines Nutzers, durch welche dieser mehr Downloads machen kann.

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 637
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von boba » 02.04.2019, 02:28

In so einem Fall hielte sich mein Mitleid doch sehr in Grenzen, wenn man es dafür nicht hinbekommt, seine IP Adresse durchzuwechseln.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1301
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von GoaSkin » 03.04.2019, 17:33

Max_H hat geschrieben:
01.04.2019, 20:55
Das ist bei jedem Forum so.
Es hat ja auch seine Gründe.

Dass man sich hier gesetzwidriges Verhalten andichten lassen muss, nur weil man nicht wie ein gläserner Mensch durch legale Netz surfen möchte, finde ich traurig.

Na ja, wenn man fast ausschließlich Facebook und Youtube nutzt, spielt es natürlich auch keine Rolle.
Ja... manche Foren-User denken sich immer, es sei ihre Bürgerpflicht, dort Hobby-Polizei zu spielen. Dabei bilden sie sich ein, dass irgendwelche AGBs oder Vertragsbedingungen wie ein geschriebenes Gesetz seien und darauf zu achten haben, dass sich jeder daran hält. Manchmal reicht es dabei schon, Begriffe wie Softcam, Hackintosh, Custom-ROM oder Jail-Break auch nur in den Mund zu nehmen.
Die Krönung der Schöpfung ist die so genannte Juristische Person, deren liebstes Haus- und Arbeitstier der Mensch ist.

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 953
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Joerg123 » 03.04.2019, 17:50

Der Max dichtet sich hier seine Realität zusammen wie sie ihm gefällt.
Nicht nur hier, in den wenigstens Foren wird auf die IP geachtet, weil neben Dingen wie DS-Light nutzen auch viele User aus Firmen, aus Gastronomie, über öffentliche Hotspots, Studentenwohnheimen uvm. die gleiche IP-Adresse.
Nebenbei: in einem normalen Forum magst du unter deinen Postings deine IP sehen, aber ich kenne kein Forum, wo einfache Nutzer die IPs anderer Usern sehen (der Admin natürlich schon, mag ja auch rechtlich relevant werden, je nachdem was gepostet wird = geloggt wird die IP eh).
Also man muss jetzt nicht verquirlt zwanghaft versuchen mit einen IP-Wechsel was auf anynom und gläsern zu konstruieren. Grundsätzlich ist deine IP ja anonym, da unterscheidet eine IP sich nicht von der nächsten, nur dein Provider mag Auskunft geben wenn die Staatsanwaltschaft nachfragt und auch nur dann = völlig anonym *g*).
Aber dann nimm halt einen VPN-Dienst, für reine Foren-Nutzung werden auch die kostenlosen wie Tor reichen (dauert das Posten vielleicht 20 Sekunden länger, oder das Laden der Seite, auf jedenfall nicht so ein Problem wie beim Streaming, wo der Speed einfach stimmen muss). Aber du musst hier keinen verkackeiern :D
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.02 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Max_H
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2016, 10:00

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Max_H » 03.04.2019, 18:11

Hallo,

ich bin gespannt, was noch einfällt, um diesen Mangel schön zu reden.

VG

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 953
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Joerg123 » 03.04.2019, 18:19

es ist kein Mangel, es ist anders wie bei DSL, JA; aber in keinster Weise ein Magel
jeder User, der sich halbwegs korrekt verhält (und nicht bei Filehostern täglich über das Free-Limit saugen möchte) hat absolut keine Probleme damit
was immer du auch machst, du entscheidest dich ja von Posting zu Posting für neue Argumente/Gründe *g* aber legal scheint es nicht zu sein
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.02 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

tokon
Übergabepunkt
Beiträge: 499
Registriert: 04.12.2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von tokon » 03.04.2019, 19:30

Mangel :D
Viele wären wohl froh über eine „feste“ IP.
2play FLY 400 + Power Upload + Telefon KOMFORT-Option * FB6490 (FRITZ!OS 07.02) * Auerswald 5020 VoIP * UniFi APs
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15196
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Andreas1969 » 03.04.2019, 19:47

tokon hat geschrieben:
03.04.2019, 19:30
Mangel :D
Viele wären wohl froh über eine „feste“ IP.
Wieso :kratz:
Bei T-Kom ändert sich die IP auch nur alle Nase lang mal, genau so, wie bei UM.
Trotzdem kannst Du Dir da mit einem Klick auf "neu Verbinden" Ruckzuck ne neue IP holen, beliebig oft :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1478
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von F-orced-customer » 03.04.2019, 21:00

Es gibt keine Ipv4 adressen mehr. Uns blüht bald allen ds-lite/cgn mit stündlicher zwangstrennung.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1301
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von GoaSkin » 04.04.2019, 17:19

F-orced-customer hat geschrieben:
03.04.2019, 21:00
Es gibt keine Ipv4 adressen mehr. Uns blüht bald allen ds-lite/cgn mit stündlicher zwangstrennung.
Die Masse der IPv4-Nutzer ließe sich doch sicherlich mit 30 Payback-Punkten (oder so etwas in der Art) zur Umstellung auf CGNAT ködern.
Die Krönung der Schöpfung ist die so genannte Juristische Person, deren liebstes Haus- und Arbeitstier der Mensch ist.

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5181
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von hajodele » 04.04.2019, 17:37

Genau in diesem Hintergrund wundert es mich, dass man gerade jetzt bei UM relativ einfach an DS kommen kann.
Eine exorbitante Zunahme von IPv6-Websites kann ich leider auch nicht feststellen.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1301
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von GoaSkin » 04.04.2019, 17:57

Vermutlich sind mittlerweile so viele Altverträge mit IPv4 Geschichte, dass dass Unitymedia wieder genügend freie IPv4-Adressen hat, um auch Leuten wieder IPv4 zu ermöglichen, wenn sie es unbedingt wollen.

Was Webseiten betrifft, ist aber ohnehin schon ein guter Teil Dual-Stack-fähig, da dies bei Strato und anderen größeren Hostern Standard ist.
Die Krönung der Schöpfung ist die so genannte Juristische Person, deren liebstes Haus- und Arbeitstier der Mensch ist.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15196
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Andreas1969 » 04.04.2019, 18:00

GoaSkin hat geschrieben:
04.04.2019, 17:57
Vermutlich sind mittlerweile so viele Altverträge mit IPv4 Geschichte, dass dass Unitymedia wieder genügend freie IPv4-Adressen hat,
Und nicht die Horizon vergessen, die mittlerweile DS-Lite kann, wodurch wieder sehr viele Adressen frei geworden sind.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Max_H
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2016, 10:00

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Max_H » 27.07.2019, 23:02

Hallo,

eine Frage:
Besteht die Möglichkeit, dass sich durch die Übernahme durch Vodafone und damit einhergehender, möglicher technischer Änderungen, etwas an der Problematik ändern könnte?

VG

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5181
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von hajodele » 27.07.2019, 23:16

Max_H hat geschrieben:
27.07.2019, 23:02
Hallo,

eine Frage:
Besteht die Möglichkeit, dass sich durch die Übernahme durch Vodafone und damit einhergehender, möglicher technischer Änderungen, etwas an der Problematik ändern könnte?

VG
Was die Zukunft bringen wird, steht in den Sternen.
Im hier und jetzt kannst du einfach die Connectbox in den Bridgebetrieb stellen und dann den Router deiner Wahl verwenden, der MAC-Änderungen zuläßt

Max_H
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2016, 10:00

Re: Wie IP-Adresse bei Bedarf mehrfach in der Stunde ändern?

Beitrag von Max_H » 27.07.2019, 23:39

Danke dir!
Das der sog. "Bridgebetrieb" jetzt bei der Connectbox möglich sein soll, hatte ich hier gelesen.
Mit "Mac-Änderungen" ist aber nicht gemeint, dass man sich wie bei einer Fritzbox über "neu verbinden" einfach einer neue IP generieren kann, richtig?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste