IPv6 macht mich wahnsinnig

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
ThreeC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2019, 17:58

IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von ThreeC » 08.02.2019, 18:29

Hallo.
Bis gerade dachte ich noch das ich wenigstens ein bisschen Ahnung von Netzwerk usw habe. Scheinbar ist das aber nicht der Fall.

Zu meinem "Problem"
Ich habe eine Fritzbox (7490) an einer CB angeschlossen.
An der Fritzbox laufen alle anderen Netzwerkklamotten (Rechner, Handy's via WLAN, NAS usw)
Nun bin ich gerade auf mehreren Seiten unterwegs gewesen die mir alle Mitteilen das IPv6 bei mir nicht aktiv sein (wieistmeineip.de; six.heise.de, usw)

Ich habe alle möglichen Kombinationen von FritzBox und CB versucht, bekomme aber scheinbar keinen Einstellungen hin bei denen mir entsprechende Adressen/Webseiten die Funktion von Ipv6 bestätigen.


In den Netzwerkeinstellungen der Rechner wird mir angezeigt das ich eine IPv6 hätte:
► Text zeigen

Die Fritzbox sagt mir ich sei bei IPv6 verbunden:
► Text zeigen
Ich habe die Fritzbox und die CB sogar bereits auf Werkseinstellung zurückgesetzt, komme aber einfach nicht weiter.

Kann mir jemand sagen wie ich die CB und vor allem die Fritzbox konfigurieren muss das ich:
- Seiten wie six.heise.de ausrufen kann
- Mir wieisteineip.de meine IPv6 anzeigt
- von außen (von einem anderen IPv6-Anschluss) auf die Konfigurationsseite der Fritzbox komme

Ich blick nicht mehr durch. :confused:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13414
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von Andreas1969 » 08.02.2019, 18:41

Das Problem ist vermutlich mal wieder die ConnectBox.
Die weist der Fritte vermutlich nur eine einzelne IPV6 Adresse zu und stellt keinen IPv6-Präfix für den nachgelagerten Router (Fritzbox) zur Verfügung.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

boba
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von boba » 08.02.2019, 18:59

Zunächst solltest du testen, ob von deiner Maschine ipv6 Connectivity zu einem Server im Internet möglich ist. Der Browser kann viel erzählen, am simpelsten ist immer noch ping.
Also mach auf deinem PC eine Eingabeaufforderung auf und gib ein:
C:\> ping six.heise.de

Da muss dann sowas bei rauskommen, wenn ipv6 tatsächlich funktioniert:

Code: Alles auswählen

D:\>ping six.heise.de

Ping wird ausgeführt für six.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=14ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=11ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=11ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=8ms

Ping-Statistik für 2a02:2e0:3fe:1001:302:::
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 8ms, Maximum = 14ms, Mittelwert = 11ms
Wenn das geht, dann hast du ein Problem im Browser, aber kein Problem mit ipv6. Wenn das nicht geht, erst dann hast du ein Problem mit dem ipv6 Routing in deinem lokalen Netz.

ThreeC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2019, 17:58

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von ThreeC » 08.02.2019, 19:10

Andreas1969 hat geschrieben:
08.02.2019, 18:41
Die weist der Fritte vermutlich nur eine einzelne IPV6 Adresse zu und stellt keinen IPv6-Präfix für den nachgelagerten Router (Fritzbox) zur Verfügung.
Aber hätte dann meine Netzwerkkarte eine entsprechende IPv6 gezogen? (Scheint ja keine lokale Ipv& zu sein)
► Text zeigen

ping six.heise.de

Code: Alles auswählen

ping six.heise.de

Ping wird ausgeführt für six.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 2a02:2e0:3fe:1001:302:::
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
    (100% Verlust),
Wie gesagt: Alle Geräte sind bereits auf Werksreset gesetzt worden. Ein Fehlerhaftes Routing kann ich mir somit eigentlich nicht vorstellen

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13414
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von Andreas1969 » 08.02.2019, 19:39

ThreeC hat geschrieben:
08.02.2019, 19:10
Wie gesagt: Alle Geräte sind bereits auf Werksreset gesetzt worden. Ein Fehlerhaftes Routing kann ich mir somit eigentlich nicht vorstellen
In einem anderen Thread steht dazu folgendes:
Ich habe die Lösung gefunden - der Hinweis stand irgendwo in einem anderen Thread: Nachdem ich die Connect Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe wird korrekt ein 62er-Präfix an die FritzBox delegiert. Ein Reboot reicht also nicht. Die (Standard-)Einstellung Stateless in der Connect Box ist korrekt, daran muss nichts geändert werden.
Aber den WR hast Du bei der ConnectBox ja schon durchgeführt :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1781
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von Torsten1973 » 08.02.2019, 20:01

War in dem Thread nicht die FB in DMZ gesetzt gewesen?
Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4309
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von addicted » 08.02.2019, 20:08

Den 62er Präfix hat die FB schon, steht im ersten Post.
Es wird ein Firewalling-Problem sein, ich würde das mit dem DMZ-ten der FB in der CB mal probieren – oder behelfsweise die Firewall in der CB komplett tot schalten.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13414
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von Andreas1969 » 08.02.2019, 20:09

Torsten1973 hat geschrieben:
08.02.2019, 20:01
War in dem Thread nicht die FB in DMZ gesetzt gewesen?
Nee, da stand nichts drüber.
Das brauch man glaube nur bei IPV4 und Doppel NAT, damit alle Ports durchgereicht werden.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

ThreeC
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2019, 17:58

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von ThreeC » 09.02.2019, 09:31

Ich weiß nicht wo der Fehler lag, aber nach 3 weiteren zurücksetzen auf Werkseinstellung und allen möglichen durchprobieren von Einstellungen hab ich jetzt wieder IPv6 auf den Geräten aktiv.
Danke für alle Ideen.

Thema kann geschlossen werden.

FrankKnaus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2016, 08:34

Re: IPv6 macht mich wahnsinnig

Beitrag von FrankKnaus » 11.03.2019, 19:44

Ich hatte jetzt das gleiche Problem mit meiner FB 7360 und FRITZ!OS: 06.85.
Nachdem ich in der FB "DHCPv6 Rapid Commit verwenden" deaktiviert habe, funktioniert der IPv6 Verkehr an meinem PC.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste