Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
frank.burek
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2019, 18:06

Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

Beitrag von frank.burek » 07.01.2019, 18:27

Das nachfolgende Schreiben hat meine Verwandschaft erhalten. Kann mir jemand genaueres dazu schreiben?
Dateianhänge
unitymedia_preiserhoehung_01020219.jpg

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14430
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

Beitrag von Andreas1969 » 07.01.2019, 18:33

frank.burek hat geschrieben:
07.01.2019, 18:27
Kann mir jemand genaueres dazu schreiben?
Das ist die allgemeine Preiserhöhung zum 1.2 :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

Beitrag von jcoder » 07.01.2019, 19:59

Unitymedia erhöht die Preise für viele Altverträge.

Wenn Ihr mit der Preiserhöhung nicht einverstanden seid, habt Ihr ein Sonderkündigungsrecht.
Wenn Ihr davon Gebrauch machen wollt (das lohnt sich fast immer), müsst Ihr allerdings schnell handeln und per Fax/Einschreiben mit Bezugnahme auf die Preiserhöhung zum Datum der Erhöhung (01.02.2019) kündigen.

Eine vergleichbare Versorgung für Internet/Telefon erhaltet Ihr z.B. bei der Tochterfirma von Unitymedia, eazy.de , für 16,99 EUR/Monat (50MBit Internet) in den ersten 24 Monaten (danach 19,99 EUR/Monat). Telefonflat kann separat für 5,-- EUR/Monat dazu gebucht werden.

Allerdings bietet euer derzeitiger 3play Vertrag auch eine Zusatzpaket im Fernsehempfang, das u.a. den Empfang von HD-Sendern der RTL- und Pro7/Sat.1-Gruppen ermöglicht.
Ein solches Angebot bietet eazy.de nicht. Diese Sender wären dann zukünftig in SD-Qualität zu empfangen.

Als Reaktion auf eine Sonderkündigung wird euch allerdings auch die Kundenrückgewinnung von Unitymedia sehr wahrscheinlich ein Angebot unterbreiten, das besser sein dürfte, als das, was Ihr jetzt zahlt.

Falls Ihr einen individuellen Kabelvertrag (nicht über die Nebenkostenabrechnung einer Hausgemeinschaft) bezahlt und eine gute VDSL-Anbindung habt: Schaut euch mal die Telekom-Verträge für Internet/Telefon/Magenta-TV an. Durch den Wegfall des individuellen Kabelvertrages (der muss allerdings separat gekündigt werden) könntet Ihr dort bei vergleichbarem Leistungsumfang ggf. richtig sparen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14430
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

Beitrag von Andreas1969 » 07.01.2019, 20:03

jcoder hat geschrieben:
07.01.2019, 19:59
Schaut euch mal die Telekom-Verträge für Internet/Telefon/Magenta-TV an. Durch den Wegfall des individuellen Kabelvertrages (der muss allerdings separat gekündigt werden) könntet Ihr dort bei vergleichbarem Leistungsumfang ggf. richtig sparen.
So ist es :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste