Lochblech Maße

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
schlaufon
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2018, 12:14

Lochblech Maße

Beitrag von schlaufon » 29.12.2018, 12:26

Hallo,

seit langem trage ich mich dem Gedanken bei Unitymedia einen Vertrag zu unterschreiben.
Leider scheitert das immer an Kleinigkeiten. Z.B. dieser:

Hier ein Auszug einer meiner unzähligen nachrichten an Unitymedia, auf die ich nie eine Antwort erhalten habe.

''....
Guten Tag,

ich schreibe Ihnen, um eine einfache Sache zu klären.

Leider ist weder Ihr Techniker (telefonisch), noch Ihre Telefonhilfe in der Lage, mir zu helfen.

Ich beabsichtige einen Vertrag mit Unitymedia abzuschließen (Telefon/Internet).
Mein Haus kann angeschlossen werden.
Was fehlt ist eine Installation vom Versorgepunkt im Haus bis zur 1. MMD (Kabel) und die
Montage eines Verstärkers (und Verteilers).
Ich habe das so verstanden, dass Sie einen Elektriker beauftragen (nach Vertragsabschluss), der
diese Arbeiten macht (kostenneutral).

Im Internet (u.a. bei wikipedia) habe ich nun einige Installationen gesehen [siehe Anhang: 2 .jpg-Dateien].

Dieses Montageblech (bzw. Lochblech) scheint ein Standard zu sein bei Unitymedia-Hausinstallationen.

Ich möchte nun, dass dieses Blech nicht einfach an die Wand, sondern in einen Schaltkasten integriert wird.
Dazu möchte ich einen Schaltkasten kaufen. Mir fehlen aber die Standardmaße Ihres Lochbleches.
Nur mit den Maßen kann ich den richtigen ‘Kasten’ kaufen.

Daher teilen Sie mir bitte mit:

-die ungefähren Maße (Breite x Höhe) des von Ihnen [bzw. Ihren Vertragspartnern] i.d.R. eingesetzten Lochblechs.

- oder ich nehme auch gerne selbst Kontakt auf mit einem Elektriker, den Sie im Raum Köln (meine PLZ 51109) normalerweise
beauftragen. D.h. falls Sie die Maße nicht kennen, bitte ich um Namen und Telefonnummer Ihres Vertragspartners für
solche Installationen
.

...''

Ich hoffe, dass hier Einige von Euch so ein Blech im Keller hängen haben, aber vielleicht kennt Ihr ja diese Maße auch so?

Das wäre toll, wenn ich hier bei Euch eine Antwort bekommen könnte.

Danke im Voraus.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1874
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Lochblech Maße

Beitrag von robbe » 29.12.2018, 12:42

30x40cm

Hemapri
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1014
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Lochblech Maße

Beitrag von Hemapri » 29.12.2018, 19:24

schlaufon hat geschrieben:
29.12.2018, 12:26
Ich möchte nun, dass dieses Blech nicht einfach an die Wand, sondern in einen Schaltkasten integriert wird.
Dazu möchte ich einen Schaltkasten kaufen. Mir fehlen aber die Standardmaße Ihres Lochbleches.
Nur mit den Maßen kann ich den richtigen ‘Kasten’ kaufen.
Bei Vorhandensein eines entsprechenden Kastens erübrigt sich die Montage eines Lochbleches.
Ein solches wird ja nur anstelle eines geeigneten Verteilerkastens installiert.
Man hat hier im Vorfeld zwei Möglichkeiten: Entweder besorgt man sich einen Original-VK oder einen sogenannten Multimedia-VK mit integrierten Lochblech.
Die Lochblechplatten, welche in aller Regel von den SP installiert werden, sind nichts weiter als die Grundplatten von Original-VK mit den Abmessungen 400x300 oder 400x400, z.B. so etwas:
https://www.sysgotec.de/de/Verteilungen ... AxEALw_wcB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dolcevita und 11 Gäste