Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von HW1002 » 22.12.2018, 16:57

Hallo zusammen!
Wieder mal ein neues Episödchen aus dem Hause Unitymedia:
Ich bin Businesskunde und habe den Office Internet + Phone 400-Vertrag.
Ich habe am 30.11. meine eigene 6590 per Chat aktivieren lassen.
Das Gute: Es hat auf Anhieb geklappt. Am 01.12. morgens ging die alte 6490 offline, und die 6590 funktionierte sofort. :super:
Nun bekomme ich die Dezember-Rechnung, und da steht mit Datum 1.12. ein Posten "Business Internet Aktivierung" zu 99,90 EUR netto. :wut:
Poah!
Da wird sich wohl jemand heftig vertan haben :wand:
Denn sowas habe ich noch nie gelesen hier, und es gibt ja schon so einige Unitymedia-Schoten im Zusammenhang mit eigenen Fritzboxen.
Im Chat konnte man mir eben nicht helfen (wegen Business-Vertrag), und die Business-Hotline ist nicht mehr besetzt.
Aber der Mitarbeiter meinte, dass das bestimmt wieder gutgeschrieben würde.
So macht man Kunden ein frohes Weihnachtsfest...
FB 6590 Cable FW 07.01 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12573
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von Andreas1969 » 22.12.2018, 17:00

HW1002 hat geschrieben:
22.12.2018, 16:57
Nun bekomme ich die Dezember-Rechnung, und da steht mit Datum 1.12. ein Posten "Business Internet Aktivierung" zu 99,90 EUR netto.
Poah!
Puh, die merken es echt nicht mehr :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

UMF
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 30.03.2016, 18:01

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von UMF » 22.12.2018, 17:06

Aktivierungsgebühren bei UM sind beliebt. Hatte ich auch beim Vertragswechsel. Extra an der Hotline nachgefragt und es wurde beim Vertragsabschluss darauf hingewiesen, dass es keine gibt. Auf der Rechnung vom Dez dann doch drauf. :zerstör:

Wieder ewig inder Warteschleife an der Hotline. Dort wurde dann in einem Gesprächsprotokoll (so was fertigen die Hotline Mitarbeiter offensichtlich an - wusste ich nicht) nachgesehen und nochmals bestätigt, dass das zu Unrecht berechnet wurde. Auf die Frage, bekomme ich das schriftlich kam nur ein "das sehen Sie dann auf der nächsten Rechnung". :nein:

Deshalb nochmals per email an den Kundendienst um schriftliche Bestätigung gebeten. :pcfreak: Und siehe da, ein paar Tage später dann ein Brief in der Post mit einer Gutschrift. Geht doch. Warum nicht gleich? :streber:

Das weiß nur UM -- bzw UM weiß es ja auch nicht. :confused:

Frohe Weihnachten
UMF
2play 200 | Telefon Komfort | FB 6490 von UM (Fw 7.01), Dual Stack, Bridgemode
TV Start | UM HD Modul
eigener Router an FB für das Homenetz | eigene Telefonanlage an der FB für das Home-Telefonnetz
aus BaWue

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von HW1002 » 22.12.2018, 17:19

Das Thema "Eigene FRITZ!Boxen" nimmt bei UM schon echt kafkaeske Züge an.
Angefangen bei der Aktivierung, die schon potentiell schief gehen kann.
Dann über die Einschränkungen beim Service, die man wie selbstverständlich hinzunehmen hat.
Und dann auch noch kaufmännische Auswirkungen (Rechnung).

Vielleicht kommt UM irgendwann mal auf den Trichter, dass es besser ist, die Kooperation mit Kunden zu suchen und nicht die Konfrontation.
Aber das ist ein frommer Wunsch.
FB 6590 Cable FW 07.01 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Nurum
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von Nurum » 23.12.2018, 02:08

Das ist normal, wenn man bei Office Internet & Phone Verträgen auf ein eigenes Endgerät wechselt. Die Aktivierungsgebühr konnte ich mit einem einfachen Anruf aus dem System nehmen lassen.
Der Vertrag verlängert zusätzlich auf neue zwei Jahre. Um das Rückgängig zu machen musste ich eine Email Schreiben, da es Telefonisch nicht geht. Habe das ganze schon zwei mal gemacht und hat beide Male funktioniert.

Bei Business Tarifen muss Unitymedia nicht auf den Verbraucherschutz schauen - Deshalb bin ich sobald ich kann wieder Privatkunde.
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p8-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von hajodele » 23.12.2018, 10:56

Nurum hat geschrieben:
23.12.2018, 02:08
Bei Business Tarifen muss Unitymedia nicht auf den Verbraucherschutz schauen - Deshalb bin ich sobald ich kann wieder Privatkunde.
Wobei die Gesetzesgrundlage (FTEG §11) nichts mit Verbraucherschutz zu tun hat.

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von HW1002 » 27.12.2018, 09:05

So, nach einem Gespräch mit der Hotline bekomme ich die 99,90 EUR wieder gutgeschrieben.
Hoffentlich läuft das auch glatt.
FB 6590 Cable FW 07.01 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Vermillion
Kabelexperte
Beiträge: 192
Registriert: 19.01.2014, 14:06

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von Vermillion » 27.12.2018, 20:04

Mehr Spaß macht's halt hier direkt auf den Putz zu hauen, wo doch durch ein Telefonat alles erledigt worden wäre ;)
Hätte mich übrigens gewundert, wenn Andreas nicht der erste hier gewesen wäre ^^
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12573
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von Andreas1969 » 27.12.2018, 20:16

Vermillion hat geschrieben:
27.12.2018, 20:04
Mehr Spaß macht's halt hier direkt auf den Putz zu hauen, wo doch durch ein Telefonat alles erledigt worden wäre
Vielleicht könntest Du Dich ja mal der Sache hier annehmen und intern mal so richtig auf'n Putz hauen, dass da mal jemand wach wird :kafffee:
viewtopic.php?f=53&t=37647
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: Eigene FRITZ!Box aktiviert - 99,90 EUR netto Aktivierungsgebühr!

Beitrag von HW1002 » 27.12.2018, 20:30

Vermillion hat geschrieben:
27.12.2018, 20:04
Mehr Spaß macht's halt hier direkt auf den Putz zu hauen, wo doch durch ein Telefonat alles erledigt worden wäre ;)
Hätte mich übrigens gewundert, wenn Andreas nicht der erste hier gewesen wäre ^^
Ich habe ein Telefonat geführt, und (voraussichtlich) wird alles zu meiner Zufriedenheit erledigt.
Also ist der Fall für mich erst mal abgeschlossen.
FB 6590 Cable FW 07.01 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste