Führungswechsel bei Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 28.06.2018, 22:59

Hi ihr

Lutz Schüler mit neuer Rolle im Liberty Global Konzern

https://www.infosat.de/entertainment/lu ... al-konzern

MfG
Mops21

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4100
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von addicted » 29.06.2018, 01:01

Keine Relevanz.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1933
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von MartinP_Do » 29.06.2018, 08:27

Wen interessiert, wer da als Frühstücksdirektor agiert, bis Vodafone des Happen "Unitymedia" komplett geschluckt hat ...
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 29.06.2018, 09:09

MartinP_Do hat geschrieben:
29.06.2018, 08:27
Wen interessiert, wer da als Frühstücksdirektor agiert, bis Vodafone des Happen "Unitymedia" komplett geschluckt hat ...
Niemanden interessiert das mehr :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 29.06.2018, 12:36

Und jetzt auch bei Digitalfernsehen

Winfried Rapp wird zum Unitymedia-CEO befördert

Vom Chief Financial Officer zum CEO - diesen Schritt geht nun Winfried Rapp bei Unitymedia. Er folgt damit auf Lutz Schüler, der andere Aufgaben bei Liberty übernehmen wird.

http://www.digitalfernsehen.de/Winfried ... 633.0.html

MfG
Mops21

ohgi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 02.02.2008, 08:32

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von ohgi » 29.06.2018, 12:57

Sauber Mops21....

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1933
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von MartinP_Do » 29.06.2018, 13:07

Wenn er wenigstens die E-Mail Adresse des neuen Chefs gepostet hätte, damit man weiß, an wen man sich wenden kann, wenn etwas mit dem Anschluss nicht funktioniert..
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 29.06.2018, 13:09

MartinP_Do hat geschrieben:
29.06.2018, 13:07
Wenn er wenigstens die E-Mail Adresse des neuen Chefs gepostet hätte, damit man weiß, an wen man sich wenden kann, wenn etwas mit dem Anschluss nicht funktioniert..
Vielleicht könnte Mops das eventuell noch nachholen :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 29.06.2018, 21:41

Leider nicht ihr lieben da ich sie nicht habe und auch nicht weiß wie sie lautet

MfG
Mops21

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1349
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Dringi » 30.06.2018, 12:13

@Mops: Was machst Du eigentlich, wenn UM von Vodafone assimiliert wurde? Wirst Du dann VF-Fanboy und postest, dann VF-Jubelmeldungen die keinen Interessieren?
Wenn: Gibt es dann auch verstärkt Jubelmeldungen aus dem Mobilfunkbereich in dem VF - naturgemäß - natürlich deutlich stärker als UM ist?
Bild

[email protected] mittels Super-Vectoring mit (m)einer Fritz!Box 7590 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

ABi69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 11.11.2014, 10:59
Wohnort: Mitten im Pott

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von ABi69 » 30.06.2018, 12:53

Nu weck doch hier keine schlafenden Hunde...

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von robert_s » 30.06.2018, 12:59

ABi69 hat geschrieben:
30.06.2018, 12:53
Nu weck doch hier keine schlafenden Hunde...
Wieso in der Mehrzahl? Ist doch nur einer, und der Hund schläft nicht!

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5721
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von kalle62 » 30.06.2018, 13:12

ABi69 hat geschrieben:
30.06.2018, 12:53
Nu weck doch hier keine schlafenden Hunde...
hallo

Ich Denke Mops21 hat viel Zeit um sich das alles zusammen zu Suchen,und es macht Ihm wohl Spass.
Und Er meint vil das es für andere User lebenswichtig ist,dies auch zu Wissen und gegen Kritk oder Sticheleinen ist unser Mops21 eh Immun.

Und Ich zbs dachte sofort OH mein Gott,ob jetzt dieser Herr Schüler wohl jetzt kleinere Brötchen Bachen muss.
Und vil nur noch einen Alten Corsa als Dienstwagen hat,und sein Allstar HD Paket jetzt vil sogar noch selbst Bezahlen muss.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 30.06.2018, 13:30

kalle62 hat geschrieben:
30.06.2018, 13:12
und sein Allstar HD Paket jetzt vil sogar noch selbst Bezahlen muss.
Nee, bestimmt nicht, der hat privat kein Kabel TV. :traurig:
Der hat zu Hause vernünftigen SAT Empfang und nutzt die perfektionierte Multiroom Lösung der Telekom :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5721
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von kalle62 » 30.06.2018, 13:52

Andreas1969 hat geschrieben:
30.06.2018, 13:30
kalle62 hat geschrieben:
30.06.2018, 13:12
und sein Allstar HD Paket jetzt vil sogar noch selbst Bezahlen muss.
Nee, bestimmt nicht, der hat privat kein Kabel TV. :traurig:
Der hat zu Hause vernünftigen SAT Empfang und nutzt die perfektionierte Multiroom Lösung der Telekom :D
hallo

Und deshalb wurde Er abgesetzt,weil Er nicht mit vollem Glauben hinter seinem eigenen Produkt/Firma stand. :zwinker:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 30.06.2018, 21:26

Haha mal schauen was ich dann mache

MfG
Mops21

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 192
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Interrex » 01.07.2018, 14:57

MartinP_Do hat geschrieben:
29.06.2018, 08:27
Wen interessiert, wer da als Frühstücksdirektor agiert, bis Vodafone des Happen "Unitymedia" komplett geschluckt hat ...
Dir ist aber schon klar, dass die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone nicht genehmigungsfähig ist?

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Torsten1973 » 01.07.2018, 15:40

Interrex hat geschrieben:
01.07.2018, 14:57
Dir ist aber schon klar, dass die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone nicht genehmigungsfähig ist?
Wieso sollte die Übernahme nicht genehmigungsfähig sein? Zumal ja nicht Deutschland, sondern die EU dafür zuständig ist. Dort stehen alle Zeichen auf Zustimmung.
Bild

boba
Übergabepunkt
Beiträge: 260
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von boba » 01.07.2018, 15:48

Interrex hat geschrieben:
01.07.2018, 14:57
Dir ist aber schon klar, dass die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone nicht genehmigungsfähig ist?
Genehmigungsfähig bzw. Genehmigungsfähigkeit ist ein Begriff aus dem Baurecht. Da es sich hier um eine Firmenübernahme oder -fusion handelt, hat es nichts mit Baurecht zu tun. Was also willst du uns mit deinem Beitrag sagen? Über die Übernahme entscheiden tut hier eine Behörde, und deren Entscheidung ist nicht vorherbestimmt oder zwangsläufig.

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 02.07.2018, 14:01

Hallo ihr

Vor der Fusion mit Vodafone: Unitymedia-CEO räumt seinen Posten

Die heikle Fusion der zwei Branchenriesen zeichnet sich ab - jetzt wechselt der CEO des Kabelnetzbetreibers Unitymedia nach Großbritannien.

http://www.digitalfernsehen.de/Vor-der- ... 697.0.html

MfG
Mops21

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 466
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von chrissaso780 » 02.07.2018, 20:13

Der Herr Schüler hat seine Hausaufgaben gemacht. Oder hat er einfach nur Glück gehabt das die Liberty ihn als Zukünftiger Virgin Media Chef haben möchte.
Wie dem es auch sein. Es ist wie es ist.

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 04.07.2018, 10:31

Hallo ihr

Und jetzt geht es auch bei Vodafone los

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 07816.html

MfG
Mops21

boba
Übergabepunkt
Beiträge: 260
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von boba » 04.07.2018, 12:19

Das ist die ganz normale Personalrotation in allen Unternehmen. Es gibt auch Vortuner, die gehen wenn es am besten ist - besser als wenn sie erst gehen, nachdem alles den Bach runtergegangen ist. Ich würde mir da keine größeren Gedanken drüber machen.
Es gibt auch für jede Unternehmenssituation den richtigen CEO. Die Integration eines großen eingekauften Unternehmens, oder auch schon die konkrete Planung dafür, erfordert andere Fähigkeiten als den Betrieb bzw. Ausbau eines existierenden Unternehmens. Das gilt auch für den CEO des eingekauften Unternehmens. Deshalb wundert es mich wirklich nicht, dass die jeweiligen CEOs wechseln.

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Führungswechsel bei Unitymedia

Beitrag von Mops21 » 10.08.2018, 15:32

Hallo ihr

Könnte hier reinpassen

Neuer Unitymedia-Chef: Kaum Fluktuation bei den Mitarbeitern

Rund ein Jahr vor der geplanten Übernahme durch Vodafone wechselt Unitymedia noch einmal den Chef. Ab September übernimmt der bisherige Finanzvorstand Winfried Rapp das Ruder. Er und seine Mitarbeiter arbeiten in einer Situation voller Unsicherheiten.

http://www.digitalfernsehen.de/Neuer-Un ... 081.0.html

MfG
Mops21

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste