Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor 

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 450
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von sparkie » 28.04.2019, 17:01

ist ja schlimmer als in der Grundschule hier :glück:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 28.04.2019, 17:12

sparkie hat geschrieben:
28.04.2019, 17:01
ist ja schlimmer als in der Grundschule hier :glück:
Genau, wir schreiben ja keine Doktorarbeit hier :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 01.05.2019, 13:51

Mops21 hat geschrieben:
27.04.2019, 13:07
Hi ihr

Was meint ihr gibt es nächste Woche weitere Neuigkeiten da ja der 02.05 ist

MfG
Mops21
Ja. Das Datum stimmt aber nicht.
Es müsste der 15. Mai sein.
Dann sind 105 Arbeitstage vorbei.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 01.05.2019, 14:04

chrissaso780 hat geschrieben:
01.05.2019, 13:51
Ja. Das Datum stimmt aber nicht.
Es müsste der 15. Mai sein.
Dann sind 105 Arbeitstage vorbei.
Die EU hat derzeit eine Frist bis zum 3. Juni, um über den Kauf zu entscheiden, diese Frist kann verlängert werden.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1881
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 01.05.2019, 14:22

Andreas1969 hat geschrieben:
01.05.2019, 14:04
Die EU hat derzeit eine Frist bis zum 3. Juni, um über den Kauf zu entscheiden, diese Frist kann verlängert werden.
... aber ausschließlich auf Antrag von VF. Von allein kann die EU-Kommission die Frist nicht verlängern.
Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 01.05.2019, 19:29

Andreas1969 hat geschrieben:
01.05.2019, 14:04
Die EU hat derzeit eine Frist bis zum 3. Juni, um über den Kauf zu entscheiden, diese Frist kann verlängert werden.
Weis nicht. Wäre ein Montag. Es kann jetzt jeden Tag soweit sein. Mehr als Zugeständnisse aushandeln machen die jetzt sowieso nicht mehr.
Die EU Komission werde wohl ihre Vorstellungen haben welch Schritte gemacht werden müssen um die Fusion genehmigen zu können. Vodafone versucht bestimmt noch zu tricksen um ein Schritt weniger gehen zu müssen.
An so vielen Stellschrauben kann gar nicht gedreht werden.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Wechseler » 02.05.2019, 11:51

rv112 hat geschrieben:
28.04.2019, 11:50
Um das ganze noch etwas weiter auszuführen bietet hier bei mir die Telekom mehr und mehr Kabelanschlüsse mit 500 MBit/s an (D3.0).
Dazu muß man allerdings wissen, daß man von der Telekom nur den HFC-Internetzugang einer kleinen Leipziger Firma namens TELE AG weiterverkauft bekommt, der auch entsprechend über deren RZ geroutet wird (mit entsprechenden Folgen für Peering und Ping).

Die Telekom Kabel kassiert nur das Geld (für die telekom-üblichen Tarifmodelle), was dann unrabattiert auf etwa 70 € monatlich für einen 500er-Anschluß und 120 € für den 1000er-Anschluß (den TELE AG noch nicht anbieten kann) hinausläuft.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von why_ » 02.05.2019, 23:50

Wechseler hat geschrieben:
02.05.2019, 11:51
Dazu muß man allerdings wissen, daß man von der Telekom nur den HFC-Internetzugang einer kleinen Leipziger Firma namens TELE AG weiterverkauft bekommt, der auch entsprechend über deren RZ geroutet wird (mit entsprechenden Folgen für Peering und Ping).
Wenn ich mir https://bgp.he.net/AS58243#_graph4 angucke ist das ein deutliches Upgrade gegenüber dem Telekom Backbone
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

Dragon
Kabelexperte
Beiträge: 136
Registriert: 17.08.2016, 12:12

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Dragon » 03.05.2019, 08:15

Hurricane Electric hat als Transit allerdings keinen so tollen Ruf.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Wechseler » 03.05.2019, 13:24

why_ hat geschrieben:
02.05.2019, 23:50
Wenn ich mir https://bgp.he.net/AS58243#_graph4 angucke ist das ein deutliches Upgrade gegenüber dem Telekom Backbone
Das kann sogar sein, daß das Ganze besser als AS3320 ausfällt. Allerdings habe ich jetzt bei Telefonica einer 10er-Ping ab Hamburg und so gut wie perfekte Routen überall hin. Das kann man dann bei einem kleinen Kabel-ISP mit glaube ich fünfstelliger Kundenzahl nicht erwarten. Das größte Problem damit sind allerdings verglichen mit PYUR die Preise (Magenta Zuhause + 5 € Aufschlag für monatliche Kündbarkeit).
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von why_ » 03.05.2019, 14:48

Wechseler hat geschrieben:
03.05.2019, 13:24
why_ hat geschrieben:
02.05.2019, 23:50
Wenn ich mir https://bgp.he.net/AS58243#_graph4 angucke ist das ein deutliches Upgrade gegenüber dem Telekom Backbone
Das kann sogar sein, daß das Ganze besser als AS3320 ausfällt. Allerdings habe ich jetzt bei Telefonica einer 10er-Ping ab Hamburg und so gut wie perfekte Routen überall hin. Das kann man dann bei einem kleinen Kabel-ISP mit glaube ich fünfstelliger Kundenzahl nicht erwarten.
Die sind in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt an den exchanges direkt vertreten, darüber wird somit auch der meiste Europäische Traffic eingekippt werden, dank open peering policy. Der Ping wird hier eher durch die Anschlusstechnik auf der Letzten Meile limitiert sein.
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Wechseler » 03.05.2019, 23:47

why_ hat geschrieben:
03.05.2019, 14:48
Die sind in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt an den exchanges direkt vertreten,
Berlin, Frankfurt und Düsseldorf sind weit weg von hier. Der nächste für mich interessante große IX ist Amsterdam und von dort weiter auf die Insel zum Überseekabel.
darüber wird somit auch der meiste Europäische Traffic eingekippt werden, dank open peering policy. Der Ping wird hier eher durch die Anschlusstechnik auf der Letzten Meile limitiert sein.
Das war schon bei PYUR so, daß ich zu DE-Zielen insgesamt über 50 ms hatte, weil alles vom Kabelmodem aus über Leipzig nach Berlin nach Frankfurt geroutet wurde. Mit VVDSL sind es jetzt um die 15-20 ms, 10 davon für letzte Meile inkl. L3-BSA.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von why_ » 04.05.2019, 01:47

Ist die TELE AG denn in Hamburg tätig? Sieht für mich nicht so aus, also warum sollten die in Hamburg Infrastruktur haben? Die scheinen ja in Leipzig zu sein und da haben sie mit Frankfurt und Berlin alles wichtige.
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Wechseler » 04.05.2019, 08:00

Die TELE AG ist überall tätig, wo Klein-KNB (inkl. Telekom) deren White Label Leistung einkaufen. Das heißt aber nicht, daß dann vor Ort großartig Technik aufgestellt oder gar gepeert wird. Mehr als eine Dark Fiber ins zentrale RZ am Ende der Welt braucht man da nicht zu erwarten.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

MaSe1x
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 81
Registriert: 23.10.2014, 17:38

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von MaSe1x » 04.05.2019, 21:43

why_ hat geschrieben:
26.04.2019, 19:33
Die scheinen Unitymedia ohne IP Adressen zu verkaufen, LGI hat alles aus dem KabelBW AS abgezogen.
Bei dieser Migration haben die übrigens richtig gefailt:
https://blog.meerfarbig.net/rpki-valida ... rtyglobal/
2play MAX 400 - Hitron CDA-32372 24x8 Modem - EdgeRouter X

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von why_ » 05.05.2019, 00:22

MaSe1x hat geschrieben:
04.05.2019, 21:43
why_ hat geschrieben:
26.04.2019, 19:33
Die scheinen Unitymedia ohne IP Adressen zu verkaufen, LGI hat alles aus dem KabelBW AS abgezogen.
Bei dieser Migration haben die übrigens richtig gefailt:
https://blog.meerfarbig.net/rpki-valida ... rtyglobal/
Wundert mich jetzt nicht so wirklich, bei Unitymedia geht die letzten Monate alles in die Hose was sie anfassen, vielleicht passiert deswegen gerade nicht so viel für Kunden sichtbares da sie Angst haben aus versehen mal eben alle Offline zu nehmen :brüll:
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1881
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 05.05.2019, 00:44

Die Migration ging aber vom Noch-Mutterkonzern LGI aus, nicht von UM.
Bild

Mops21
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1124
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 06.05.2019, 13:00

Hallo ihr

Ist zwar Offtopic aber gut

Vodafone: Staat soll selbst Rohre für Datenkabel verlegen

Der Telekommunikationskonzern Vodafone fordert mehr Engagement des Staates für den Ausbau der Breitband-Kabelnetze in Deutschland.

http://www.digitalfernsehen.de/Vodafone ... 811.0.html

MfG
Mops21

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 08:57

Vodafone öffnet sein Kabelnetz im Zuge der Übernahme für Telefónica O2

https://www.satellifax.de/pda/mlesen.ph ... f335c508ff
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 08:59

Und dann sowas :wand:
5G-Auktion: Vodafone und Telefónica kämpfen um einzelne Frequenzblöcke

https://www.onlinekosten.de/news/5g-auk ... 19740.html
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 09:01

Und dann das hier:
Vodafone: Weniger neue Funkmasten wegen teurer Mobilfunklizenzen?

https://www.onlinekosten.de/news/vodafo ... 19732.html

Da packt man sich doch echt langsam an den Kopp :wand: :brüll:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von robert_s » 07.05.2019, 10:07

Andreas1969 hat geschrieben:
07.05.2019, 08:57
Vodafone öffnet sein Kabelnetz im Zuge der Übernahme für Telefónica O2

https://www.satellifax.de/pda/mlesen.ph ... f335c508ff
Aber nur bis 300Mbit/s. Wird spannend, ob das dann reiner Resale nur mit anderen Provisionierungen wird (vielleicht 75/150/300Mbit/s, als etwas schnelleres Pendant zu VDSL-50/100/250?) aber dem gleichen Backbone?
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 10:32

robert_s hat geschrieben:
07.05.2019, 10:07
Wird spannend, ob das dann reiner Resale nur mit anderen Provisionierungen wird
Jo, der Mops würd jetzt sagen
Schauen wir mal
MfG Mops21
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Mops21
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1124
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 07.05.2019, 10:43

Haha du bist gut Andreas aber es stimmt

Schauen wir mal weiter

Dann geht das doch durch diese blöde EU korrupt sind die bestechlich

MfG
Mops21

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 10:52

Wenn Vodafone sich mal nicht an den ganzen Milliarden für die UM-Übernahme, 5G Frequenzen / Ausbau, Gigabitausbau, Mobilfunkausbau usw. verschluckt :nein:

Nicht, dass wir da nachher ein marodes Unternehmen haben, welches von der Telekom für'n Schnäppchenpreis aufgekauft wird und in den Schoß der guten alten Bundespost übergeben wird :D

Wer an zu vielen Fronten gleichzeitig kämpft, der verliert den Krieg :winken:
Das lehrt uns doch schon die Geschichte :streber:

Erste Anzeichen dafür gibt es ja schon, wenn man liest, was der Hannes da von sich gibt :kiss:
Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter kritisiert im Interview mit der "Welt am Sonntag" die hohen Kosten für die 5G-Mobilfunklizenzen. Das Geld fehle später für den Bau von Mobilfunkmasten. Der Staat solle zudem selbst Leerrohre verlegen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schmittmannderzweite und 5 Gäste