Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor 

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1828
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von MartinP_Do » 13.06.2018, 16:24

chrissaso780 hat geschrieben:
13.06.2018, 15:35
Weil es Technisch gesehen wegen den Shared Medium vielleicht auch nicht möglich ist.
Weil die Telekom auf vektorisierten Leitungsbündeln zwar aus technischen Gründen keine kompletten Teilnehmerleitungen mehr vermieten kann, ist ihr das Bitstream-Modell auf das Auge gedrückt worden.
Etwas ähnliches könnte man doch auch im Kabelnetz realisieren.
Wobei die Frage ist, ob dann trotz allem bei allen Kunden auf dem Segment bei Segmentüberlastung die Datenraten in den Keller gehen, oder Unitymedia ohne dass es beweisbar wäre zuerst den Bitstreams der Reseller den Saft abdreht, und die eigenen Kunden priorisiert ...
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 13.06.2018, 16:30

MartinP_Do hat geschrieben:
13.06.2018, 16:24
chrissaso780 hat geschrieben:
13.06.2018, 15:35
Weil es Technisch gesehen wegen den Shared Medium vielleicht auch nicht möglich ist.
Weil die Telekom auf vektorisierten Leitungsbündeln zwar aus technischen Gründen keine kompletten Teilnehmerleitungen mehr vermieten kann, ist ihr das Bitstream-Modell auf das Auge gedrückt worden.
Etwas ähnliches könnte man doch auch im Kabelnetz realisieren.
Wobei die Frage ist, ob dann trotz allem bei allen Kunden auf dem Segment bei Segmentüberlastung die Datenraten in den Keller gehen, oder Unitymedia ohne dass es beweisbar wäre zuerst den Bitstreams der Reseller den Saft abdreht, und die eigenen Kunden priorisiert ...
Also zumindest in den Niederlanden ist das nach der Fusion von LGI und VF an "technischen Schwierigkeiten" krachend gescheitert. Ich geh mal davon aus, das sich das hier ähnlich gestalten würde.
Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 455
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 13.06.2018, 17:43

Dann Reseller Basis halt.
Wenn unsere Discounter Marken wer weis ich Tarife anbieten können dann wird UM dies auch auf die Reihe bekommen.
Wer Interessiert sich schon wirklich welcher Anbieter die Technik abwickelt. UM und Vodafone Zicken einfach nur Doof rum.
Wenn die Rechnung stimmt und das Lago auf den Router.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 455
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 13.06.2018, 17:48

Deutsche Telekom greift Shared Medium Kabel an
https://www.golem.de/news/dirk-woessner ... 34939.html

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 13.06.2018, 17:54

Das die DTAG jetzt natürlich stänkert, ist doch logisch. Denen geht der A... auf Grundeis, weil es nach der Fusion (endlich) wirkliche Konkurrenz für die gibt... Auch wenn ich nicht wirklich glücklich über die anstehende Übernahme durch VF bin.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 13.06.2018, 18:01

Torsten1973 hat geschrieben:
13.06.2018, 17:54
Denen geht der A... auf Grundeis, weil es nach der Fusion (endlich) wirkliche Konkurrenz für die gibt...
Die bauen aber im Moment kräftig überall aus :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 13.06.2018, 18:04

Naja, aber dafür ist Vectoring und Supervectoring mindestens genauso störanfällig für Einstrahlungen wie das Kabelnetz, wenn nicht sogar schlimmer. Und wie man ja im Link nachlesen konnte, gilt die Geschwindigkeit beim (Super-)Vectoring auch nicht für jeden Kunden - und dann kommt ja noch die Leitungslänge dazu, die im Kabelnetz relativ unbedeutend ist. Wenn die nach der Fusion noch was reißen wollen, müssen sie wohl zwingend FTTH ausbauen. Der Klingeldraht wird da nicht mehr viel hergeben.
Bild

dsaw
Kabelexperte
Beiträge: 143
Registriert: 20.09.2015, 15:27

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von dsaw » 13.06.2018, 19:16

und dieser druck ist gut für uns ich hoffe das glasfaser dann mal etwas schneller verlegt wird.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Wechseler » 13.06.2018, 19:19

chrissaso780 hat geschrieben:
13.06.2018, 17:48
Deutsche Telekom greift Shared Medium Kabel an
https://www.golem.de/news/dirk-woessner ... 34939.html
Ich verstehe ich nicht, warum die Telekom in der Presse gegen HFC stänkert, selbst aber seit Jahren ebenfalls im Kabelgeschäft tätig ist und fröhlich Verträge mit der Wohnungswirtschaft macht. Ich bin zum Beispiel nächstes Jahr zwangsverkabelt bei der Telekom.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 455
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 13.06.2018, 19:52

Das ist doch nur reine Rhetorik was die Veranstalten. Im Grunde machen die genau das gleiche. Derren FTTH Netz ist ja auch nur ein Shared GPon Netz. Ich kann mir gut Vorstellen das die Telekom sich einfach nur bedroht sieht. Vielleicht steigern sich manche Anbieter einfach nur zu sehr in eine Verschwörung Theorie hinein. Sehen einfach nur den Weltuntergang aufkommen.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1828
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von MartinP_Do » 14.06.2018, 09:15

Wechseler hat geschrieben:
13.06.2018, 19:19
chrissaso780 hat geschrieben:
13.06.2018, 17:48
Deutsche Telekom greift Shared Medium Kabel an
https://www.golem.de/news/dirk-woessner ... 34939.html
Ich verstehe ich nicht, warum die Telekom in der Presse gegen HFC stänkert, selbst aber seit Jahren ebenfalls im Kabelgeschäft tätig ist und fröhlich Verträge mit der Wohnungswirtschaft macht. Ich bin zum Beispiel nächstes Jahr zwangsverkabelt bei der Telekom.
Selbst bei diesem Modell fühlt sich die Telekom - vielleicht sogar zurecht - benachteiligt:

Die großen Kabelbetreiber Unitymedia und Vodafone erhalten von den Programmanbietern Einspeisegebühren.
Die Telekom soll hingegen Gebühren an die Programmanbieter zahlen, damit sie die Programme einspeisen darf...

Sollte das stimmen, wäre da schon etwas im Argen ...

https://www.golem.de/news/dirk-woessner ... 34939.html
... " Unfair sei dies in Bezug auf den TV-Markt und die Wohnungswirtschaft. "Einer bekommt Einspeiseentgelte und wir müssen für den Content bezahlen, wie soll es da einen fairen Wettbewerb geben", klagte er. ...
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 455
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von chrissaso780 » 14.06.2018, 10:22

Sogar Pro 7 hat seine bedenken geäußert.
https://www.handelsblatt.com/unternehme ... A9lvZk-ap2

Es wird sich zeigen was den EU Wettbewerbs Hütter wichtiger ist.
Das Internet oder das Fernsehen. Für das Internet ist es gut ein weiteren großen Anbieter zu haben. Für das Fernsehen eher schlecht.

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 871
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 14.06.2018, 12:33

Hallo ihr

Könnte schon gepostet sein aber hier noch was

Fusion der Kabeldienste: ProSiebenSat.1 stellt Bedingungen

http://www.digitalfernsehen.de/Fusion-d ... 037.0.html

MfG
Mops21

Grinder
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 30.07.2009, 15:33

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Grinder » 14.06.2018, 22:49

Andreas1969 hat geschrieben:
13.06.2018, 18:01
Die bauen aber im Moment kräftig überall aus :zwinker:
In unserer Region baut einzig die Deutsche Glasfaser und ein kleinerer lokaler Anbieter fleißig aus. Die Telekom kann sich ihr (Super-)Vectoring sonstwohin stecken.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1206
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von dgmx » 17.06.2018, 11:12

Grinder hat geschrieben:
14.06.2018, 22:49
Andreas1969 hat geschrieben:
13.06.2018, 18:01
Die bauen aber im Moment kräftig überall aus :zwinker:
In unserer Region baut einzig die Deutsche Glasfaser und ein kleinerer lokaler Anbieter fleißig aus. Die Telekom kann sich ihr (Super-)Vectoring sonstwohin stecken.
Die Deutsche Glasfaser soll ja aber auch nicht so pralle sein.
Kabel liegen nur 30cm tief im Boden und es gibt wohl nicht mal eine Störungshotline nach den üblichen Bürozeiten :confused:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 17.06.2018, 11:47

dgmx hat geschrieben:
17.06.2018, 11:12
Die Deutsche Glasfaser soll ja aber auch nicht so pralle sein.
Kabel liegen nur 30cm tief im Boden und es gibt wohl nicht mal eine Störungshotline nach den üblichen Bürozeiten
Bieten die nicht nur DSLITE an :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Nopileus
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 18.05.2018, 18:22

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Nopileus » 17.06.2018, 15:46

Andreas1969 hat geschrieben:
17.06.2018, 11:47
dgmx hat geschrieben:
17.06.2018, 11:12
Die Deutsche Glasfaser soll ja aber auch nicht so pralle sein.
Kabel liegen nur 30cm tief im Boden und es gibt wohl nicht mal eine Störungshotline nach den üblichen Bürozeiten
Bieten die nicht nur DSLITE an :kratz:
Carrier grade NAT ist es auf jeden fall, ob jetzt via ds-lite oder anders weiß ich nicht.
Bei uns ist das ganze Dorf seit Monaten voll mit Werbung, das nur einer der Gründe warum ich nicht auf den Zug aufspringen möchte so toll ftth auch klingen mag.
Bild

2Play 200/10 IPv4 | Technicolor TC4400 | Ubiquiti Edgerouter X | Unifi UAP-AC-Lite | SIP: Fritzbox 7362SL

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 17.06.2018, 15:48

Nopileus hat geschrieben:
17.06.2018, 15:46
Carrier grade NAT ist es auf jeden fal
Super, das generiert natürlich verdammt viele Kunden :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Nopileus
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 18.05.2018, 18:22

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Nopileus » 17.06.2018, 15:57

Andreas1969 hat geschrieben:
17.06.2018, 15:48
Nopileus hat geschrieben:
17.06.2018, 15:46
Carrier grade NAT ist es auf jeden fal
Super, das generiert natürlich verdammt viele Kunden :D
Auf ihrer website stellen sie es natürlich als besonders zukunftssicheren ipv6 Anschluss dar :super:

Ich sehe auch dass die ihre Tarife stark geändert haben, für €45 gibt es nun nur noch 200/100 ohne telefon flatrate + €15 TV. (vorher €50 200/200 mit flat + €10 TV)
Vorher war alles symmetrisch, nun nur noch halben upload für alle.
Zuletzt geändert von Nopileus am 17.06.2018, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

2Play 200/10 IPv4 | Technicolor TC4400 | Ubiquiti Edgerouter X | Unifi UAP-AC-Lite | SIP: Fritzbox 7362SL

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 17.06.2018, 16:00

Nopileus hat geschrieben:
17.06.2018, 15:57
Auf ihrer website stellen sie es natürlich als besonders zukunftssicheren ipv6 Anschluss dar
Klar :hirnbump:
Wieviele Kunden mögen wohl darauf hereinfallen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MaSe1x
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 23.10.2014, 17:38

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von MaSe1x » 17.06.2018, 17:24

Also für FTTH würde ich definitiv DS Lite in Kauf nehmen. So lange man IPv6 nativ hat, notfalls bastelt man sich halt einen eigenen tunnel für IPv4.
2play MAX 400 - Hitron CDA-32372 24x8 Modem - EdgeRouter X

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1814
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von rv112 » 17.06.2018, 18:58

Ne, würde ich nicht. Dann lieber weniger Bandbreite und dafür Onlinegames und Co.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 17.06.2018, 18:59

rv112 hat geschrieben:
17.06.2018, 18:58
Ne, würde ich nicht. Dann lieber weniger Bandbreite und dafür Onlinegames und Co.
Korrekt :super:
Ausserdem hab ich keinen Bock auf ne Einbahnstraße :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 692
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Menano » 17.06.2018, 19:01

Andreas1969 hat geschrieben:
17.06.2018, 18:59
Ausserdem hab ich keinen Bock auf ne Einbahnstraße :winken:
Du wohnst doch in einer. :D
BildBild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10267
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 17.06.2018, 19:04

Menano hat geschrieben:
17.06.2018, 19:01
Du wohnst doch in einer.
Da kann man aber auch anders herum rausfahren :D
Bei DSLITE geht das aber nicht :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aabbc1 und 6 Gäste