Seite 62 von 65

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 08.09.2019, 22:37
von brauni01
https://www.chip.de/news/Vodafone-macht ... 50284.html

Hat schon jemand dieses."Willkommensgeschenk" angeboten bekommen?

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 08.09.2019, 22:42
von Andreas1969
"Im Hintergrund haben wir die letzten Wochen hart an der Integration gearbeitet"
Jaja, das merkt man :mojo:
Vor allem beim Preis für den Gigabit Tarif :brüll:

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 08.09.2019, 23:34
von why_
Andreas1969 hat geschrieben:
08.09.2019, 22:16
SpookyMulder hat geschrieben:
08.09.2019, 22:09
und soviel ich weiß genügt allein das * bei den Preisen um da nicht in Svhwulitäten zu kommen.
Trotzdem ist das Vortäuschung falscher Tatsachen, wenn ich für etwas werbe, was ich nicht liefern will / kann :streber:
Andernfalls läuft das unter Wucher :nein:
Ein Richter wird es ähnlich sehen. :kiss:
Machen sie ja nicht, sie schreiben: "Vodafone Kabel Deutschland liefert Produkte in 13 Bundesländern über ein Netz aus Koaxial- und Glasfaserkabel aus. Max Download-Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s ist dort in ersten Städten und Regionen der Kabel Ausbaugebiete von Vodafone und Unitymedia und mit modernisiertem Hausnetz im Download verfügbar. Weitere Standorte folgen.", somit ist die Werbung Rechtlich nicht angreifbar. :streber:
Und wenn du mit deiner Klage dagegen vor einem Richter auftauchst wirst du nur ausgelacht werden. :brüll:

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 05:39
von Andreas1969
Na, hört sich für mich so an, dass ihr mit dem hohen Preis sehr zufrieden seid und es niemanden kratzt, man muss ja dem Hannes die Stange halten. :brüll:
Erst große rausposaunen, der Telekom die Lichter auszublasen und wenn's drauf ankommt, den Schwans einkneifen.
Die Werbekampagne ist einfach nur lächerlich :hirnbump:

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 06:26
von Andreas1969
Robert hat das Problem schon richtig erkannt :super:
Meine persönliche Vermutung ist, dass man im UM-Gebiet den Preis für den Gigabit-Tarif so hoch halten muss, um die Nachfrage zu minimieren, weil der Ausbau technisch deutlich schlechter erfolgt ist als bei Vodafone Kabel: Statt eines 160MHz OFDM-Blocks im untersten Frequenzbereich nur einen mickrigen 48MHz OFDM-Block im obersten, und zudem auch noch im LTE-Bereich.

Aber einfach technisch angleichen ist wohl nicht, denn selbst wenn man Geld in die Hand nähme, um die Technik komplett zu tauschen, bleibt das Problem, dass UM 80MHz mehr Spektrum für digitale Fernsehkanäle "ausgibt" als Vodafone Kabel. Und Dank der Übernahmeauflagen kann man wohl auch nicht einfach das Programmangebot bei UM zusammenstreichen... Dann bliebe nur, auf die ÖR SD-Abschaltung nächstes Jahr zu warten, um auch bei UM so viel Spektrum für DOCSIS zu haben wie Vodafone Kabel
Das UM Netz könnte die Schwemme an Gigabit Verträgen, die da käme, technisch garnicht stemmen, wenn VF das Angebot 12*19,99€ / 12*69,99€ oder dauerhaft 49,99€ für Bestandskunden auf das UM Gebiet loslassen würde. :nein:

Der Hannes hatte über ein Jahr Zeit, den "falschen" Gigabit Ausbau zu stoppen, zu Anfang der Übernahmeabsicht waren ja nur 2-3 Gigabit Städte ausgebaut oder befanden sich im Ausbau.
Hätte man LGI über die Anwälte bei den Verhandlungen so mitteilen können.
"Lasst die Finger vom Ausbau, wir nehmen das nach der Übernahme selbst in die Hand"
Jetzt hat UM den OFDM Block fast überall oder sogar schon überall aufgeschaltet.
Nun wird es aufwendig, zeitintensiv und teuer für den Hannes, den vermurksten Ausbau nochmals umzukrempeln. :traurig:

Meine Einschätzung: Es dauert noch mindestens 2 Jahre, bis der Gigabittarif mal irgendwann zu "bezahlbaren" VF-Konditionen im EX-UM Gebiet gebucht werden kann. Bis dahin wird man den Preis künstlich hoch halten, um die Kunden abzuschrecken.
Ob das rechtlich mit der Übernahme vereinbar ist, keine Ahnung, da müsste die BNA mal eingreifen. :streber:
Notfalls müsste ein Kunde im UM Gebiet die VF-Gigabitkonditionen mal vor Gericht einklagen, ich sehe da eine doch große Aussicht auf Erfolg :zwinker:

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 06:45
von robbe
brauni01 hat geschrieben:
08.09.2019, 22:37
https://www.chip.de/news/Vodafone-macht ... 50284.html

Hat schon jemand dieses."Willkommensgeschenk" angeboten bekommen?
Ja, hab am Freitag einen Brief bekommen, mit einem personalisierten Gutschein für diesen 100gb LTE Router.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 08:59
von ruby
brauni01 hat geschrieben:
08.09.2019, 22:37
https://www.chip.de/news/Vodafone-macht ... 50284.html

Hat schon jemand dieses."Willkommensgeschenk" angeboten bekommen?
Ich hatte am Freitag, dem 6.9. das Vodafone-Angebot im Briefkasten. Die örtliche Vodafone-Verkaufsstelle hatte angeblich noch keine Verbindung (zum Vodafone-Server?) und konnte mir das Geschenk deshalb nicht aushändigen, obwohl die Router bereits vorrätig waren. Seltsam... Ich versuche es in dieser Woche noch einmal.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 09:02
von eazrael
Dito. Ich frag mich wie dieser Router im Scheckkartenformat aussehen soll.Oh und abzuholen ist das Angebot in einem VF Shop.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 09:36
von mernas
Na wie ein kleines Smartphone ohne Bildschirm. Ähnlich Zyxel WAH7608 oder HUAWEI E5573

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 11:55
von brauni01
eazrael hat geschrieben:
09.09.2019, 09:02
Dito. Ich frag mich wie dieser Router im Scheckkartenformat aussehen soll.Oh und abzuholen ist das Angebot in einem VF Shop.
Dann hoffe ich mal auf die Schneckenpost...
Danke für die Infos!

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 12:27
von Master of Tragedy
Ich habe gerade ohne Aufforderung eine SMS von Vodafone erhalten, dass ich ab sofort für meinen GigaKombi 5 GB monatlich extra bekomme und die sind auch schon direkt in der App drauf gebucht.
Dann haben die ja jetzt anscheinend selbst aussortiert, dass ich Internet/Festnetz bei Unitymedia habe und einen Red-Tarif bei Vodafone. Hat das sonst auch jemand bekommen?
Und müsste es nicht eigentlich auch noch 10 Euro Rabatt auf den Mobilfunktarif geben?

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 12:40
von MartinP_Do
eazrael hat geschrieben:
09.09.2019, 09:02
.... Oh und abzuholen ist das Angebot in einem VF Shop.
Typischer Fall von TAANSTAFL https://en.wikipedia.org/wiki/There_ain ... free_lunch

Mit einem "Geschenk" in den Laden locken, um vielleicht das eine oder andere zusätzlich aufzuschwatzen ...

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 12:54
von ttimpe
Weiß jemand, ob das Angebot auch für Geschäftskunden gilt? Ich habe bisher noch nichts erhalten.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 13:50
von eazrael
Bin Businesskunde und hatte es letzte Woche in der Post.

Ich werde mir das Ding holen. Aufschwatzen können die mir nix.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 18:06
von rv112
Warte noch immer darauf, im Vodafoneshop hat man keine Ahnung. Vermutlich möchte man mich nicht als Vodafone Mobilfunkkunde.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 18:27
von Edding
Ich hab kein Brief erhallten .. wurde aber auch nicht wie andere gefragt ob ich damit einverstanden bin das meine daten mit vodafone geteilt werden.
Evtl liegt es ja daran

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 20:25
von hadde
Den Brief bekommen anscheinend nur Kunden die noch gar keine Mobilfunkkunden bei UM sind:

https://twitter.com/UnitymediaHilfe/sta ... 3516564481

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 20:39
von aabbc1
stimmt so nicht, habe den kostenlosen Mobilfunktarif bei UM gebucht, allerdings gekündigt. Stattdessen bin ich auf den Vodafone RED XS Tarif umgestiegen. Auch hier soll man ja als UM die 100 GB Extra Datenvolumen bekommen. Angeblich soll das über die mein Vodafone App aktivierbar sein. Habe aber noch keine Möglichkeit gefunden dies zu tun.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 21:13
von eazrael
Bin auch erst seit Ende August VF Kunde. Über Verivox gab's 16GB/Monat LTE für effektiv 13,77€.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 21:48
von kingofcomedy
Master of Tragedy hat geschrieben:
09.09.2019, 12:27
[...] Und müsste es nicht eigentlich auch noch 10 Euro Rabatt auf den Mobilfunktarif geben?
Richtig, so sollte es sein. Aber ggf. gilt das nur bei einem neuen Vertrag?!
hadde hat geschrieben:
09.09.2019, 20:25
Den Brief bekommen anscheinend nur Kunden die noch gar keine Mobilfunkkunden bei UM sind:
https://twitter.com/UnitymediaHilfe/sta ... 3516564481
Ich bin kein Mobilfunkkunde von UM und habe bisher leider noch keinen Brief bekommen.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 09.09.2019, 23:57
von why_
Ich hab auch noch keinen Brief bekommen, allerdings hab ich daran auch nicht wirklich Interesse.

Allerdings wie kommt man an einen Kostenlosen Mobilfunkanschluss würde mich schon eher interessieren. aabbc1 hat den ja, aber ich sehe im Portal keine Möglichkeit den zu Buchen. Wo finde ich den?

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 10.09.2019, 09:41
von h00bi
why_ hat geschrieben:
05.09.2019, 22:35
Bei welchem Unternehmen bist du da denn? Unitymedia ist es zumindest nicht, ich war 2 Jahre Businesskunde und die garantierte Verfügbarkeit ist nichts wert, da man mehr als eine Gutschrift bis maximal den Monatspreis nicht bekommt. Und Techniker kommen auch nicht schneller vorbei als bei Privatkunden.
Grade eine Störung auf der Enterprise Leitung gehabt. Kompetenten Supporter nach 1-2min am Ohr, hat mir mit der Diagnose geholfen, hat alles verstanden was ich ihm gesagt habe. Hat mich dann wegen Rücksprache mit der Technik nach 5min wie versprochen zurück gerufen mit dem entscheidenden Hinweis um den Fehler hier vor Ort zu beheben.

Ich sags nochmal: Die Enterprise Hotline in den Company Internet und Company Fiber Tarifen ist echt gut und das ist auch das was man eigentlich als Geschäftskunde erwartet. Man muss eben nur den passenden Tarif und Service buchen.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 10.09.2019, 10:53
von nowwy
Moin. Habe den Brief bekommen, war heute morgen im Shop - aber am Samstag wurde der Vodafone Shop in meiner Nähe "geplündert".
Jetzt werde ich benachrichtigt, sobald es wieder Nachschub gibt von den Mini Mobile Routern. Ziel wohl erreicht, jetzt haben Sie meine Kontaktdaten...
Hat jemand nähere Infos zu der Hardware?

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 10.09.2019, 11:25
von ttimpe
h00bi hat geschrieben:
10.09.2019, 09:41
Die Enterprise Hotline in den Company Internet und Company Fiber Tarifen ist echt gut und das ist auch das was man eigentlich als Geschäftskunde erwartet. Man muss eben nur den passenden Tarif und Service buchen.
Ich würde halt erwarten, dass man als Businesskunde, wenn man schon mehr zahlt, als ein Privatkunde, zumindest auch erstmal die Optionen bekommt, die ein Privatkunde auch bekommt. Stichwort Power-Upload bzw. Dual-Stack. Wir haben es Ende 2019 und als Businesskunde bekommt man immer noch kein statisches IPv6.

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Verfasst: 11.09.2019, 11:15
von ruby
nowwy hat geschrieben:
10.09.2019, 10:53
Moin. Habe den Brief bekommen, war heute morgen im Shop - aber am Samstag wurde der Vodafone Shop in meiner Nähe "geplündert".
Jetzt werde ich benachrichtigt, sobald es wieder Nachschub gibt von den Mini Mobile Routern. Ziel wohl erreicht, jetzt haben Sie meine Kontaktdaten...
Hat jemand nähere Infos zu der Hardware?
Ich habe mir mein "Geschenk" heute Morgen abgeholt. Der Router ist von Huawei, weiß und geringfügig größer als eine Scheckkarte. Er kostet wohl im normalen Verkauf 49,50. Durch das "Geschenk" gibt es jedoch eine Gutschrift in derselben Höhe, so dass der Kassenbeleg auf = geht. Zur Inbetriebnahme müssen der mitgelieferte Akku und die ausgehändigte Sim-Karte in den router eingelegt werden, so wie bei einem Handy auch. Dann den Router einschalten, und schon ist das WLan-Netz da. Danach die WLan-Schlüsselnummer noch eingeben, und das nette kleine Ding ist voll nutzbar.