Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 29.03.2018, 11:50

Hallo,

Zum 01.01.2019 werden wir an ein modernes Glasfasernetz für den Empfang von TV/Internet und Telefon angebunden.

Dies hat zur Folge,das mein Vermieter (Wohnungsgenossenschaft) den Netzbetreiber wechselt,und von Unitymedia NRW
zu NetCologne wechselt.

Jetzt ist es so,das NetCologne eine Schufaauskunft einholt,und da ich in der Schufa stehe,könnte ich jetzt Probleme
bekommen bzgl.TV,Internet,Telefon und Mobilfunk etc.

Stehe ich letztendlich ohne TV,Internet und Telefon sowie Mobilfunk da ?

Bei Unitymedia habe ich alles Problemlos bekommen,weiß auch nicht mehr,ob die überhaupt eine Schufaauskunft einholen,bin
seit über 15 Jahren Kunde bei Unitymedia,und ab 01.01.2019 bei NetCologne.

Oder muß ich eventuell eine Sicherheitsleistung (Kaution) zahlen ?

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1155
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Sascha53721 » 29.03.2018, 13:15

Entweder Kaution oder in Vorrauskasse.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 6010
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von kalle62 » 29.03.2018, 16:09

hallo

Ist das den 100% Sicher das jetzt der Neue Anbieter für jeden Alt Mieter--Kunde eine Schufa Abfrage startet,und bezahlst Du schon länger per Bankeinzug ? Den bei wechsel von TIVIDI--Easy zu Unitymedia,wurde ja auch nichts geändert bzw Neu Abgefragt.

Ich würde erstmal abwarten ob da etwas kommt,um dann vil mit einer Kündigung das zu Klären wenn eine Sicherheitsleistung angefordert/verlangt wird.Und eine Sicherheitsleistung wird nicht Verzinst oder Angerechnet,und man bekommt sie erst nach einer Kündigung zurück.Das ist in meinen Augen nur Todes Geld,das irgend wo auf einem Konto liegt,und das können bis zu 250 Euro sein.Richte sich wohl nach dem Vertrag und Hardware.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Uwe-J1
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.03.2018, 15:10

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Uwe-J1 » 29.03.2018, 21:48

Ich denke mal, dass du eine Kaution zahlen musst. So kenne ich das zumindest. Du kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten.
Viele Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 30.03.2018, 11:53

Laut AGB NetCologne wird eine Schufaabfrage eingeholt,und da ich Zwangsneukunde bin,wird das wohl so sein,denn ich
bin ja nicht verpflichtet,die Leistungen die NetCologne anbietet in Anspruch zu nehmen,sprich Telefon und Internet,sowie
Fernsehen und Mobilfunk.

Meine monatlichen Zahlungen für das 3 play Premium 200 werden seit 15 jahren ohne Probleme per Bankeinzug bezahlt.

Nur der Mobilfunkvertrag ist separat,der wird beim zwangswechsel nicht gekappt,der bleibt bestehen.

Nur bietet NetCologne aber Mobilfunk im LTE-Netz an,Unitymedia aber nicht.

Ob vor 15 Jahren eine Schufaabfrage eingeholt wurde,weiß ich nicht,habe zumindest alles problemlos bekommen,einschl.
Mobilfung,und habe auch in den letzten 15 Jahren öfters die Pakete bzw.Tarife gewechselt und auch die Hardware erhalten.

Gibt es denn überhaupt keine möglichkeit,doch Kunde bei Unitymedia zu bleiben,und alle Leistungen von Unitymedia
weiter in Anspruch zu nehmen,schliesslich habe ich NetCologne keinen Anschluß etc.bestellt bzw.beauftragt.

HardyG418
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 15.08.2016, 12:22
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von HardyG418 » 30.03.2018, 13:10

Sollte möglich sein. Die Leitung wird ja nicht raus gerissen. Fallen evtl nur die Vergünstigungen der Wohnungsgenossenschaft weg. Es sei denn die speisen das Glasfaser Signal direkt in das Kabel Fernseh Netz ein.

Hemapri
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1189
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Hemapri » 01.04.2018, 11:26

Es geht auch nicht darum, ob da etwas rausgerissen wird. Die Netzebene 4 wird vertraglich dann von NC genutzt. Unitymedia darf seine Dienste darüber nicht mehr anbieten, wenn kein Gestattungsvertrag mehr besteht.

MfG

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 363
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von jcoder » 02.04.2018, 11:32

Das wird darauf ankommen, welche Konditionen die Wohnungsgesellschaft/Eigentümergemeinschaft mit NetCologne vereinbart hat. NC unterscheidet zwischen verschiedenen Vertragsmodellen zur Vollversorgunng bzw. zur Signallieferung.

Im ersten Fall betreibt (und saniert ggf.) NC die NE4. Dann wären Mitbewerber i.d.R. draußen.
Im zweiten Fall betreibt die Wohnungsgesellschaft/Eigentümergemeinschaft die NE4. Ob die sich, selbst wenn sie es könnte, aus dem Fenster lehnen würde und einem Mitbewerber des Versorgers die Nutzung der NE4 gestatten würde und damit die technischen Risiken auf sich nehmen würde, wage ich aber auch zu bezweifeln.

@Fat Tony:
Um Deine TV-Versorgung, die über die Nebenkosten abgerechnet wird, musst Du Dir, ob mit oder ohne Schufa-Eintrag keine Sorgen machen, wenn ein Kabelanschluss schon bislang über die Nebenkosten abgerechnet wurde. In diesem Fall ist die TV-Versorgung Bestandteil der Mietsache. Der Erhalt der Mietsache ist vom Vermieter geschuldet. Er muss also dafür sorgen, dass Deine TV-Versorgung im gleichwertigen Rahmen weiter erhalten bleibt, ohne dass Du dafür (kostenpflichtige) Individualverträge mit Dritten eingehen musst. (Nicht davon betroffen sind natürlich die Optionen, die Du ggf. in Individualverträgen mit UM hinzu gebucht hast- z.B. HD-/Horizon-Option, Internet, Telefon, etc.)

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 02.04.2018, 14:13

Über die TV-Versorgung,die über die Nebenkosten abgerechnet wird,mache ich mir keine Sorgen,nur um die kostenpflichtigen
Pakete wie zum Beispiel das Family HD sowie Telefon und Internet sowie Mobilfunk,das ich bestellen möchte.

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 363
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von jcoder » 02.04.2018, 14:45

Wenn ich richtig informiert bin, hat NC letztes Jahr eine Open-Access-Vereinbarung mit 1&1 geschlossen. (s. z.B. hier: https://www.netcologne.de/ueber-uns/unt ... 1-1-18238/ )
1&1 bietet nmK gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung die Möglichkeit eines Vertragsabschlusses ohne Schufa.

Ggf. hilft Dir ein Vertrag über 1&1 für Telefon, Internet und Mobilfunk weiter, falls es mit NC nicht klappen sollte.

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 11.02.2019, 13:39

Habe soeben Post von NetCologne bzgl.Bonitätsprüfung / Sicherheitsleistung erhalten.

Darin heist es,

"Im Rahmen der Auftragsbearbeitung führen wir zu unserer Sicherheit immer eine Bonitätsprüfung durch.
Leider ergab diese Prüfung bei Ihnen ein negatives Ergebnis.
Gern bieten wir Ihnen den Vertragsabschluss gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 200,-- EUR an, die Sie bitte auf das unten aufgeführte Konto überweisen".

Habe die Sicherheitsleistung soeben Überwiesen.

Das gleiche gilt auch für Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

Ob es auch für das Bestellen eines NetCologne HD-Paketes (Family-HD) und des HD-Receiver gilt,weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15212
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Andreas1969 » 11.02.2019, 13:46

Fat Tony hat geschrieben:
11.02.2019, 13:39
Gern bieten wir Ihnen den Vertragsabschluss gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 200,-- EUR an, die Sie bitte auf das unten aufgeführte Konto überweisen".
Ganz schön frech, hätten's nicht 50€ auch getan :kratz:
Wird das den UM Kunden bei der großen VF Übernahme eigentlich auch blühen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Dragon
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 17.08.2016, 12:12

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Dragon » 11.02.2019, 14:13

Eine Sicherheitsleistung sollte schon mindestens die Grundgebühr für ~3 Monate decken. Sonst ergibt sie keinen Sinn.

Aber was hat NetCologne mit der Übernahme zu tun? :hirnbump:

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 11.02.2019, 14:33

Unitymedia wird nicht von NetCologne übernommen.

Mein Vermieter,die Düsseldorfer Bau-und Spargenossenschaft e.G.,wechselt zu NetCologne,weil der
Unitymedia-Vertrag ausläuft,und wegen der bestmöglichen Multimedia-Versorgung und wegen des Anschluss
ans Glasfasernetz sowie des sehr guten Preis-und Leistungsangebot.

chrissaso780
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 524
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von chrissaso780 » 13.02.2019, 07:45

Das kann mir auch passieren. Netcologne hat mit meiner Baugenossenschaft offenbar ein Vertag geschlossen denen es erlaubt ihre Glasfaser in die Keller legen zu dürfen. Was auch aktuell auch gebaut wird. Primär geht es darum die letzte Meile Gebühr an die Telekom einzusparen. Ein möglicher Wechsel von PYUR mit UM Signalzuführung zu Netcologne kann schnell vollzogen werden sowohl Vertraglich als auch Technisch. Die Glasfaser liegt ja dann schon im Keller. So ein Micro Node der IP TV in DVB-C TV umwandelt ist schnell Installiert.

UniMuniDennis
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2019, 12:20

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von UniMuniDennis » 15.02.2019, 12:26

Naja die Sicherheitsleistung von 200 Euro war doch noch in Ordnung. Stell dir vor, du würdest tatsächlich wegen dem Schufa-Eintrag keinen Internetanschluss bekommen.

tuvix
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2019, 21:43

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von tuvix » 21.02.2019, 23:20

Andreas1969 hat geschrieben:
11.02.2019, 13:46
Fat Tony hat geschrieben:
11.02.2019, 13:39
Gern bieten wir Ihnen den Vertragsabschluss gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 200,-- EUR an, die Sie bitte auf das unten aufgeführte Konto überweisen".
Ganz schön frech, hätten's nicht 50€ auch getan :kratz:
Wird das den UM Kunden bei der großen VF Übernahme eigentlich auch blühen :kratz:
200€ sind zwar viel, aber ein säumiger Zahler verursacht ja mehr Kosten, als nur die monatliche Gebühr. Der zusätzliche Verwaltungsaufwand, etwaige Sperrkosten und die ersten Abmahnkosten müssen ja auch bezahlt sein. Und da bei einem potentiell säumigen Zahler kaum Aussicht darauf besteht, diese weiteren Kosten bei ihm einzutreiben (der TE ist nicht gemeint, der zahlt ja seit 15 Jahren brav seine Verträge), hält NC in dem Fall die Verluste in Grenzen. Das Geld ist ja auch nicht weg, sondern wird bei Vertragsende ausgezahlt, bzw. verrechnet, falls noch Restforderungen offen sind.

Zu deiner Frage: Nein, das wird den UM-Kunden nicht blühen. VF schließt mit dir keinen neuen Vertrag, sondern übernimmt die vorhandenen Kunden zu gleichen Konditionen. Ich will auch gar nicht wissen, wie viele Kunden, die seit Jahren artig zahlen man dann verlieren würde, weil die mittlerweile wegen anderer Dinge in der SchuFa stehen, und sich die Kaution ggf. nicht leisten können. So doof wird da keiner sein.

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 22.02.2019, 15:57

Ich wurde eben vom NetCologne Kundenservice angerufen,und die teilten mir mit,das mein neuer Telefon-und Internetanschluss
am 18.03.2019 freigeschaltet wird,und die Sicherheitsleistung von 200,00 € eingegangen sind.

Allerdings bekomme ich kein Mobilfunkvertrag,obwohl mir schriftlich mitgeteilt wurde,das ich ein Mobilfunkvertrag
bekomme,wenn ich eine Sicherheitsleistung von 200,00 € überweise,was ich auch getan habe.

NetCologne nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone,und die haben es abgelehnt.

Kann ich dagegen juristisch vorgehen ?

Schliesslich bot mir NetCologne einen Mobilfunkvertrag gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 200,00 € an,
die ich auch überwiesen habe.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15212
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Andreas1969 » 22.02.2019, 16:02

Ich denke mal, Du musst in diesem Fall den Mobilfunkvertrag direkt bei VF abschließen und dort auch eine Sicherheitsleistung hinterlegen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Dummer Weise » 22.02.2019, 17:00

Da Internetanschluss mittlerweile zu den Grundgütern wie Strom gezählt wird, werden die Anbieter sich nicht komplett sperren können. Insbesondere, wenn sie einziger Anbieter sind. Bei Mobilfunk sieht das anders aus, da kannst du immer noch auf Prepaid wechseln.
Bild

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 22.02.2019, 17:46

Bei Unitymedia hatte ich keinerlei Probleme bzgl.Telefon-und Internetanschluss,sowie Mobilfunkvertrag,wobei der
Mobilfunkvertrag erst später zukam,habe alles problemlos erhalten.

Wenn es aber keine andere möglichkeit gibt,bleibt mir nur Prepaid,stellt sich noch die frage,welcher Anbieter ist
denn zu empfehlen,auch wegen LTE.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15212
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Andreas1969 » 22.02.2019, 17:51

Fat Tony hat geschrieben:
22.02.2019, 17:46
stellt sich noch die frage,welcher Anbieter ist
denn zu empfehlen,auch wegen LTE.
Vom Netz her wäre Telekom die 1. Wahl :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 22.02.2019, 18:39

Bietet Unitymedia den Mobilfunk Tarif,zum Beispiel PureMobile Allnet Flat 2GB,auch separat an,ohne das
man ein Telefon-und Internetanschlussvertrag bei Unitymedia hat ?

Werde nach Prepaid-Anbieter,die das Telekom-Netz nutzen,im Internet Recherchieren.

Dabei bin ich auch auf Edeka Smart gestossen

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 6010
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von kalle62 » 22.02.2019, 19:09

hallo

Es gibt auch Prepaid von Aldi und Penny usw.das wäre doch das Kleinste Problem.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vermieter wechselt von UM zu NC,kein Internet und TV wegen Schufa ?

Beitrag von Fat Tony » 22.02.2019, 20:43

oder die beiden

Edeka Smart
https://www.edeka-smart.de/tarife

Vodafone CallYa
https://www.vodafone.de/privat/handys-t ... rtrag.html

wobei das Telekomnetz doch wohl das beste ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste