Treuplus vs. Rückholerangebot

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
hadde
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.03.2017, 18:24

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von hadde » 09.11.2018, 21:37

Hans.Bethe hat geschrieben:
06.11.2018, 21:02
Hallo,

Ich hab ein gutes Angebot erhalten:

2 Play Fly 400 inkl. Power Upload für 24 * 29,99€ plus 4,99 Telefon Komfort
Kabelanschluss für 24 * 14,99€.

Kommt ungefähr auf Entertaint mit VDSL 100. Das ist wohl das Konkurrenzprodukt.

Das Angebot hab ich gerne angenommen! Ich könnte nur verhandeln, weil ich alles gekündigt hatte und auch fest entschlossen war zu wechseln.

Grüsse

Hans
HI Hans,

hast Du bei denen angerufen oder bist Du angerufen worden?

bmg
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2007, 10:13

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von bmg » 09.11.2018, 21:58

noxis hat geschrieben:
09.11.2018, 16:45
Hattest du denn vorher IPv4? Dann würde ich drauf bestehen, dass das wieder geschaltet wird (wenn du es denn zwingend brauchst).
Ich habe das Cisco 3212 in Kombi mit 2play50 und derzeit ebenfalls ein Ticket zur Aktivierung des PU offen (siehe mein Beitrag weiter oben). Ich berichte, sobald sich bei mir was ergibt.
Die ConnectBox einfach nicht annehmen, der Postbote soll die zurückschicken (Annahme verweigern!). Dann behälst du das Cisco.
Ich habe schon immer einen IPv4 und bei jeder VVL auch immer drauf geachet, dass ich mein 3208 behalten konnte und immer im IPv4 geblieben bin.
Aber die scheinen hier beim PU ja offenbar eine Vorgabe ins System eingebaut zu haben, die zu einer Kollision führt - du erlebst es ja auch.

Vielleicht finden sich noch weitere Erfahrungen hierzu.
Andreas1969 hat geschrieben:
09.11.2018, 17:17
bmg hat geschrieben:
09.11.2018, 16:35
10 Min. später ruft er zurück, entschuldigt sich, dass es beim PU doch größerer Probleme beim EPC3208 gibt (und zwar beim ipv6) und es deshalb nicht gebucht werden kann.
So'n Schwachsinn :hirnbump:
Das Modem ist transparent und kann IPV6 und DSLITE ist daher sogar auch kein Problem damit.
Es gibt sogar Leute, die haben das Cisco am DSLITE Anschluss laufen.
Also ich kann es technisch gerade auch nicht beurteilen, was er mir da erklären wollte. Ich habe nachgelesen, dass das Modem Ipv6 kann.
Aber ich verstehe nicht
a) wozu ich am Ipv4 das Ipv6 bentötige und
b) noch wesentlicher, warum es diese Schwierigkeiten an einem 100/5 bzw. 150/10 Anschluss nicht gibt.
Wie wird dieser PU denn implementiert, dass ein Modem dann auf einmal mit 100/10 Schwierigkeiten haben sollte?

h00bi
Kabelexperte
Beiträge: 179
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 10.11.2018, 09:28

bmg hat geschrieben:
09.11.2018, 21:58
Aber ich verstehe nicht
a) wozu ich am Ipv4 das Ipv6 bentötige und
um auf ipv6 only dienste zugreifen zu können.
aktuell ist vieles noch per ipv6 erreichbar, aber ich komme vom IPv4 Anschluss auf der Arbeit z.B. nicht nach Hause auf meine ipv6 Gerätschaften. Dafür muss ich mir extra Portmapper anmieten.

noxis hat geschrieben:
09.11.2018, 20:14
Und dass der PowerUpload nicht mit dem Cisco funktioniert ist entweder technisch bedingt oder UM will über diesen Weg die Nutzer zum Umstieg auf die ConnectBox zwingen.
UM will die alten Geräte loswerden, weil sie durch die wenigen nutzbaren Kanäle das Netz ineffizient und ungleichmäßig auslasten.

bmg
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2007, 10:13

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von bmg » 10.11.2018, 10:12

Sorry, denke es schweift nun zu weit vom Thema VVL ab und die technische Thematik zum PU ist dann hier besser aufgehoben:

max. Upload Cisco EPC3208
viewtopic.php?f=53&t=37317&p=420534#p420527

Hans.Bethe
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.2018, 14:05

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Hans.Bethe » 10.11.2018, 16:33

hadde hat geschrieben:
09.11.2018, 21:37

hast Du bei denen angerufen oder bist Du angerufen worden?
Ich hatte noch einmal angerufen und genau angesprochen, was ich mir so vorstelle. Aber höfflich und das ich ggf. auf SAT, Entertain
wechseln will.

Als Tipp: Es muss wirklich alles gekündigt sein.

Grüsse

Hans
Bild

hadde
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.03.2017, 18:24

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von hadde » 14.11.2018, 19:56

Hallo Hans,

danke für die Info.

Darf ich noch ganz unverschämt fragen, bis wann Dein Tarif noch gelaufen wäre?

Hans.Bethe
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.2018, 14:05

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Hans.Bethe » 15.11.2018, 18:55

hadde hat geschrieben:
14.11.2018, 19:56
Hallo Hans,

danke für die Info.

Darf ich noch ganz unverschämt fragen, bis wann Dein Tarif noch gelaufen wäre?
Bis Februar 2019.

Hans
Bild

Pitbull09
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.11.2018, 18:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Pitbull09 » 26.11.2018, 19:33

Ich habe und hatte massiv Probleme mit den Hotlines.

Ich hatte auch erst im Oktober für nächsten September gekündigt. Kurz darauf eine Preiserhöhung schreiben zum 01.02. erhalten und nochmals gekündigt.
Daraufhin (wohl für die erste Kündigung) 2-3 Anrufe in Abwesenheit von der 0521 Nummer bekommen und diese dann auch zurückgerufen um mir das Angebot anzuhören, was dannach geschah habe ich noch nie zuvor bei einer Rückhol Hotline erlebt.

Ich wurde direkt mit "Ist der Zug bei ihnen schon abgefahren oder können wir noch was für Sie tun" empfangen.
Mein Wunsch 2Play Fly 400 für 24 * 29,99€ wurde sofort abgelehnt mit, "das gibt es im System nicht" stattdessen wurden mir irgendetwas für 200MBit im bereich 40 euro angeboten und mir mitgeteilt, dass ich ansonsten den derzeitigen Vertrag bis September ja weiter nutzen kann.
Daraufhin informierte ich den Kollegen, das ich meine Kündigung zum 01.02 ist (wovon er überrascht war und dann im system nachschauen musste), was er mir daraufhin ungefähr so erwidert hat "Na sehen sie es wird teurer für Sie, da wir Unitymedia keinen besseres Angebot machen als das was ich ihnen jetzt biete und der Zug ist für sie abgefahren und zum 01.02 wird ihre Leitung abgeschaltet".

Ich meinte das wir dann nicht zu einem Ergebnis kommen, und ich ja noch die Hotline für unzufriedene Kunden anrufen kann um noch ein Angebot zu bekommen.
Hotline: "Nein das ist das beste Angebot für Sie"
Ich: "Das Spielchen habe ich jetzt mehre Runden hinter mir"
Hotliner:"jetzt wollen Sie mir auch noch weiß machen wie ich meinen Job zu tätigen habe"
Ich: "Nein ganz bestimmt nicht"
Hotliner: "Haben Sie doch gerade gesagt, und auch das Sie sich über mich beschweren wollen"
Ich "Jetzt unterstellen Sie mir aber sachen"
hotliner: "Sie sagten sie rufen bei der Beschwerde hotline an und beschweren sich über mich"
Ich: "Nein, ich habe gesagt für ein letztes Angebot werde ich da anrufen, und kann meinen Vertrag sogar in der letzten Woche noch verlängern".
Hotliner: "HAHA sie haben ersten gekündigt, wollen dann das angebot nicht annehmen, mir meinen Job erklären und sich über mich beschweren"
Ich: "Nein das war nicht so. Das gespräch wurde doch aufgezeichnet, hören Sie sich die Aufzeichnung an. Ich bin hier der Kunde "
Hotliner unterbricht mich mit "Na und wenn sie Kunde sind.
Ich: "Lassen sie mich mal ausreden und fallen mir nicht immer ins Wort. Ich bin Kunde und habe das Recht zu kündigen und mir Angebote einzuholen. "
Hotliner: "Wenn ich im System jetzt eintrage Kunden hat Angebot abgelehnt, ist der Zug abgefahren und Sie verlieren den Anschluss, soll ich das Jetzt machen?"
Ich :"Ja machen Sie das bitte, und hören sie sich auch die Aufzeichnung des Gespräches nochmal genau an."
Hotliner: "Ja ja mache ich und ihnen schicke es auch per Mail"
Ich: "Schönen Abend noch"
Hotliner" JA ihnen noch ein schönes Leben"

War sehr schwierig Ruhe zu bewahren, hat mich die ganze zeit hämisch unterbrochen, gedroht das alles abgeschaltet wird und mir Schwachsinn unterstellt und ich musste das in Ruhe klar stellen und mich rechtfertigen, das Gespräche kippte als ich die Unzufriedenheitshotline erwähnte. Ich hätte dem wahrscheinlich eine geknallt, wenn das ein Face2Face Gespräch wäre.


Ende von der Geschichte: die 0800 nummer angerufen, sofort die "2Play Fly 400 für 24 * 29,99€" bekommen. Mich beschwert über die 0521 hotline, dann zur Beschwerdehotline weiterleiten lassen. Die meinten ich soll eine Mail schreiben. Mail geschrieben 0815 Antwort bekommen (Aufzeichnung gibt es nur bei einer richterlichen Verfügung).

Und seit der Umstellung synced meine eigene Fritzbox 6490 immer noch mit 135 MBit (hatte vorher 2play 120) statt mit 400Mbit und die Hotline sowie die technik zu der ich immer weitergeleitet werde, verweist immer auf den Online Speedtest und will nicht verstehen, dass wenn das Modem nur mit 135 synced ich in den Pseudo Speedtests nie drüber kommen werde und eine Lösung scheint bei dem unfähigen Leuten nicht in Sicht. Eine meinte Sogar das ich AVM kontaktieren soll, weil keine Unitymedia provided Fritzbox genutz wird.

Ich soll jetzt 3 Speedtests an verschiedenen uhrzeiten machen und mich dann nochmal melden, damit die zum nächsten Schritt des Leitungstests übergehen können.
Sowas von Lächerlich der Laden. Wenn in den kommenden 7-8 Tagen kein Lösung gefunden wird. Mache ich eben einen Rückzieher von der Verlängerung.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11786
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 26.11.2018, 19:51

Pitbull09 hat geschrieben:
26.11.2018, 19:33
Und seit der Umstellung synced meine eigene Fritzbox 6490 immer noch mit 135 MBit (hatte vorher 2play 120) statt mit 400Mbit
Ha´ste die Fritzbox schon mal neu gestartet :kratz:
Ansonsten zieht sie sich das neue Configfile nicht. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Pitbull09
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.11.2018, 18:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Pitbull09 » 26.11.2018, 20:21

Andreas1969 hat geschrieben:
26.11.2018, 19:51
Pitbull09 hat geschrieben:
26.11.2018, 19:33
Und seit der Umstellung synced meine eigene Fritzbox 6490 immer noch mit 135 MBit (hatte vorher 2play 120) statt mit 400Mbit
Ha´ste die Fritzbox schon mal neu gestartet :kratz:
Ansonsten zieht sie sich das neue Configfile nicht. :traurig:
Vorhin ein Werksreset durchgeführt, davor mehrmals vom strom getrennt. samstag noch die aktuelle firmware installiert.
down: 135,2 Mbit/s
up: 6,3 Mbit/s

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11786
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 26.11.2018, 20:33

Pitbull09 hat geschrieben:
26.11.2018, 20:21
Vorhin ein Werksreset durchgeführt, davor mehrmals vom strom getrennt. samstag noch die aktuelle firmware installiert.
down: 135,2 Mbit/s
up: 6,3 Mbit/s
Dann wurde der Vertrag noch nicht umgestellt. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Pitbull09
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.11.2018, 18:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Pitbull09 » 27.11.2018, 20:45

Andreas1969 hat geschrieben:
26.11.2018, 20:33
Pitbull09 hat geschrieben:
26.11.2018, 20:21
Vorhin ein Werksreset durchgeführt, davor mehrmals vom strom getrennt. samstag noch die aktuelle firmware installiert.
down: 135,2 Mbit/s
up: 6,3 Mbit/s
Dann wurde der Vertrag noch nicht umgestellt. :traurig:
so eine sauerei, ich habe den eindruck die wollen einen wiederruf erzwingen. ich war echt mal zufrieden mit dem Laden. Habe jetzt nochmal angerufen und die wollen mir nur einen kostenpflichtigen techniker schicken, weil die fritzbox mein eigeners endgerät wäre und ich mich ja vor zwei Jahren gegen eine UM Endgerät entschieden hab.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11786
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 27.11.2018, 20:50

Pitbull09 hat geschrieben:
27.11.2018, 20:45
so eine sauerei, ich habe den eindruck die wollen einen wiederruf erzwingen. ich war echt mal zufrieden mit dem Laden. Habe jetzt nochmal angerufen und die wollen mir nur einen kostenpflichtigen techniker schicken, weil die fritzbox mein eigeners endgerät wäre und ich mich ja vor zwei Jahren gegen eine UM Endgerät entschieden hab.
Lies das Config-File aus den Support Daten aus und klatsch es denen um die Ohren :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 548
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von johnnyboy » 27.11.2018, 23:06

Ja, und lass dich nicht abschrecken, von wegen, kostenpflichtiger Techniker. Du müsstest nur bezahlen, wenn der Fehler eindeutig bei dir liegt, bzw. von dir verursacht, z.B. Kabel nicht richtig eingesteckt, Steckdose manipuliert o.ä.
Wenn der Techniker aber sieht, wie die FB synchronisiert, wird dich das nichts kosten.

Pitbull09
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.11.2018, 18:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Pitbull09 » 28.11.2018, 11:32

johnnyboy hat geschrieben:
27.11.2018, 23:06
Ja, und lass dich nicht abschrecken, von wegen, kostenpflichtiger Techniker. Du müsstest nur bezahlen, wenn der Fehler eindeutig bei dir liegt, bzw. von dir verursacht, z.B. Kabel nicht richtig eingesteckt, Steckdose manipuliert o.ä.
Wenn der Techniker aber sieht, wie die FB synchronisiert, wird dich das nichts kosten.
Ich habe der Dame ja gesagt, "der Techniker wird nichts finden wenn seine Kontrolle transparent abläuft und dann zahle ich keinen cent". Dann ist sie ausgewichen und meinte, dass sie die vorkontrolle erstmal in der Zentrale auf meine Kosten machen und ich davon nichts mitbekomme werde und dann ein Techniker vorbei kommt und es teurer werden kann.

Ich wurde gestern 4 mal weitergereicht, landete zwischendurch Mal in der Rechtsabteilung, nachdem ich zuvor die Bundesnetzagentur wegen der routerfreieheit erwähnte. Am ende wieder in der Störungshotline bei einem Herren der endlich mal etwas kompetenter zu sein schien und er konnte, nach Rücksprache mit der Technik, auch was mit dem wort "configfile" anfangen. Hat nach nochmaliger Rücksprache mit der Technik bestätigt, dass wohl das configfile für die 400mbit nicht für meinen Anschluss freigegeben wurde.
Mal schauen wie das endet

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 28.11.2018, 20:41

Mein bis Ende Januar '19 laufendes 2play Comfort 120, zzgl. TV START, ALLSTARS und den Kabelanschluss habe ich gekündigt.

Mir wurde heute nach Kündigung folgendes Angebot von der Kundenrückgewinnung gemacht:

Option 1 : 2play JUMP 150 zu Neukundenkonditionen
Option 2 : 2play Fly 400 zu Neukundenkonditionen
Option 3 : Treuetarif 100/5 22,99 € beinhaltet 5 € Rabatt, Power Upload gibt es kostenlos dazu
Option 4 : Treuetarif 200/10 29,99 € beinhaltet 5 € Rabatt, Power Upload gibt es kostenlos dazu

Kabelanschluss : 12,99 €
TV START : 3,99 € (beinhaltet HD-Option)
ALLSTARS : 11,99 €

Die jeweiligen Preise gelten für die nächsten 24 Monate.

Mein IPv4 bleibt bestehen. Wahlweise auch echtes Dual Stack (DS) auf Wunsch möglich.
Meine vorhandene Festnetznummer bleibt auch bestehen.
Die Provisionierung eines eigenen Routers/Modems ist natürlich ebenso problemlos möglich.

Was denkt Ihr über die Konditionen?
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 29.11.2018, 00:24

Torsten1973 hat geschrieben:
03.09.2018, 01:05
Nö, das stimmt soweit ich das weiß nicht. Aber momentan gibt es wenig gute Angebote, wobei einige schon den Treueplus 2play 200/10 für 29,99 € dauerhaft angeboten bekommen haben, manchmal auch mit kostenfreien Power Upload und Dual Stack nativ (wenn bisher nur DS lite geschaltet war). Allerdings bin ich von dem "dauerhaft" nicht überzeugt, denn laut UM-Mitarbeitern kostet der Tarif ab dem 25. Monat auch 34,99 €.
Genau diesen Tarif zu dem von Dir genanten Preis hat man mir heute angeboten. Die sehr nette und sehr bemühte Dame sagte, dass sich "dauerhaft" immer auf die MVL bezieht und somit auf 24 Monate limitiert ist.
Sie sagte, man könne nach 24 Monate beruhigt kündigen, weil es dann sowieso wieder neue Tarife mit neuen Leistungen geben wird..UND man würde dann wieder gute Angebote bekommen.

Ich habe mir noch etwas Bedenkzeit erbeten und sie wird mich kommende Woche wieder anrufen.
Ich denke, ich werde das Angebot, inkl. Umstellung von IPv4 auf Dual Stack native annehmen. Mein neues Moden Technicolor TC4400 werde ich dabei direkt provisionieren lassen.
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1541
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Torsten1973 » 29.11.2018, 00:26

grayhound hat geschrieben:
29.11.2018, 00:24
Ich denke, ich werde das Angebot, inkl. Umstellung von IPv4 auf Dual Stack native annehmen. Mein neues Moden Technicolor TC4400 werde ich dabei direkt provisionieren lassen.
Tu dir selbst den Gefallen und lass das Modem entweder vorher oder nachher provisionieren. Ansonsten verschluckt sich das UM-System (oder irgendwer baut Mist bei der Auftragseingabe) und du stehst tagelang ohne alles da...
Bild

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 29.11.2018, 00:32

Danke für den Hinweis, den ich auf jeden Fall beherzigen werde! :super:

Die Dame wusste nämlich mit DS nativ nicht wirklich etwas anfangen zu können, so dass mir das schon etwas suspekt vor kam. :D

Die Hardware ziehe also einfach später nach.
Lässt sich denn die Umstellung von IPv4 auf DS native inkl. Routertausch (von EPC3212 auf TC4400) in einem Rutsch mit erledigen oder sollte man das auch getrennt machen?
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1541
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Torsten1973 » 29.11.2018, 00:34

Das sollte in einem Rutsch gehen, allerdings wirst du mit dem Cisco keinen Power Upload geschaltet bekommen. Lass einfach das TC jetzt schon provisionieren und die Nummer ist durch, dann kannst du ohne Probleme das Rückgewinnungsangebot annehmen.
Bild

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 29.11.2018, 00:38

Torsten1973 hat geschrieben:
29.11.2018, 00:34
Das sollte in einem Rutsch gehen, allerdings wirst du mit dem Cisco keinen Power Upload geschaltet bekommen. Lass einfach das TC jetzt schon provisionieren und die Nummer ist durch, dann kannst du ohne Probleme das Rückgewinnungsangebot annehmen.
Super Hinweis, werde das gleich morgen machen!

Die werden sich bestimmt wundern, dass ich noch ein eigenes Modem provisionieren lassen will, obwohl ich schon alles gekündigt habe. :brüll: Den Treuetarif werden ich ja erst nächste Woche annehmen.
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11786
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 29.11.2018, 06:17

grayhound hat geschrieben:
29.11.2018, 00:38
Die werden sich bestimmt wundern, dass ich noch ein eigenes Modem provisionieren lassen will, obwohl ich schon alles gekündigt habe.
Oder Du wirst Dich wundern :brüll:
Ob das was wird :kratz:
Ein HW Tausch an einem bereits gekündigten Anschluss :kratz:
Das geht bestimmt fürchterlich in die Hose :wein:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 29.11.2018, 17:15

Andreas1969 hat geschrieben:
29.11.2018, 06:17
grayhound hat geschrieben:
29.11.2018, 00:38
Die werden sich bestimmt wundern, dass ich noch ein eigenes Modem provisionieren lassen will, obwohl ich schon alles gekündigt habe.
Oder Du wirst Dich wundern :brüll:
Ob das was wird :kratz:
Ein HW Tausch an einem bereits gekündigten Anschluss :kratz:
Das geht bestimmt fürchterlich in die Hose :wein:
Fertig! :brüll:

Hat ganze 15 Minuten gedauert bis ich wieder online war. Nun mit dem TC4400. :super:
Sogar die Zugangsdaten für mein ATA (CISCO SPA112) sind schon im Kundencenter hinterlegt. Muss nur gleich noch irgendwie ans Laufen bekommen... :kratz:
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von grayhound » 29.11.2018, 22:07

So, nun funktioniert auch das CISCO SPA112. :super:

Irgendwie sieht es im Kundencenter bei mir komisch aus.
Es scheint, als sei meine Kündigung wieder herausgenommen bzw. rückgängig gemacht worden. :kratz:
Werde morgen direkt anrufen und ggf. nochmal alles Kündigen, falls die nichts mehr davon wissen wollen. Zeit hätte ich noch dazu, weil die Kündigungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Bin deswegen noch ganz entspannt.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
Beiträge: 401
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Cpt.Hardy » 29.11.2018, 22:27

grayhound hat geschrieben:
28.11.2018, 20:41
Mein bis Ende Januar '19 laufendes 2play Comfort 120, zzgl. TV START, ALLSTARS und den Kabelanschluss habe ich gekündigt.

Mir wurde heute nach Kündigung folgendes Angebot von der Kundenrückgewinnung gemacht:
Option 1 : 2play JUMP 150 zu Neukundenkonditionen
Option 2 : 2play Fly 400 zu Neukundenkonditionen
Option 3 : Treuetarif 100/5 22,99 € beinhaltet 5 € Rabatt, Power Upload gibt es kostenlos dazu
Option 4 : Treuetarif 200/10 29,99 € beinhaltet 5 € Rabatt, Power Upload gibt es kostenlos dazu
TV START : 3,99 € (beinhaltet HD-Option)
mir hat man beim ersten Anruf
Treueplus 100/5 für 22,99 angeboten + TV Start inkl. HD Option für 5,99

Was ist mit Power Upload gemeint?

Hat man dann auch digitales Radio & HorizonGO?
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play60 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD x17043 MD31034
Router: 2x AVM Fritz!Box 7390
FON1: analoges Telefon T-Concept
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: 3x Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Torsten1973 und 17 Gäste