Treuplus vs. Rückholerangebot

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
aabbc1
Kabelexperte
Beiträge: 143
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von aabbc1 » 19.08.2019, 16:39

ich habe meinen Vertrag schon jetzt ja zu Mitte September 2020 gekündigt. Heute einen Anruf von UM erhalten: Warum, weshalb, wieso? Habe ja 24 play fly 400 für 29,99 € Der CCA meinte das ich die Kündigung zurücknehmen soll da ich sonst aus der Kampagne genommen werde. Ich soll dann nochmals im März nächsten Jahres kündigen, nur so könne ich das Angebot 2playfly 400 dann erneut als Rückholangebot erhalten. Was ist davon zu halten?
Bild

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 20.08.2019, 09:22

unwahrscheinlich, so noch nie gehört oder gelesen.

tobiwei
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2019, 15:33

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von tobiwei » 25.08.2019, 15:38

Ich habe 2Play Jump 120/6, zahle seit Beginn EUR 24,99. Der Vertrag endet in einem Monat.

Am Telefon bekommen habe ich nun Treueplus 2play 200 für EUR 27,99, für die vollen Jahre. Was meint ihr - preislich okay?

An sich könnte ich damit jedenfalls leben, ich empfinde das als fair. Allerdings möchte ich doch lieber höheren Upload. Seht ihr - gegebenenfalls mit Widerruf, dafür habe ich noch mehr als genug Zeit - Chancen, hier inkl. PowerUpload mit unter ~EUR 31 rauszukommen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 25.08.2019, 15:44

tobiwei hat geschrieben:
25.08.2019, 15:38
Chancen, hier inkl. PowerUpload mit unter ~EUR 31 rauszukommen?
Versuch den kostenlos herauszuhandeln, normalerweise machen die das.
Ansonsten warte mal bis zum 01.09, was sich da tut.
Im VF Kabel z.B. bekommen ja jetzt alle Neukunden ab 100er Tarif und aufwärts kostenlos 50 MBit/s Upload, denke, das kommt jetzt auch kurzfristig im UM Netz.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

tobiwei
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2019, 15:33

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von tobiwei » 25.08.2019, 16:01

Andreas1969 hat geschrieben:
25.08.2019, 15:44
tobiwei hat geschrieben:
25.08.2019, 15:38
Chancen, hier inkl. PowerUpload mit unter ~EUR 31 rauszukommen?
Versuch den kostenlos herauszuhandeln, normalerweise machen die das.
Ansonsten warte mal bis zum 01.09, was sich da tut.
Im VF Kabel z.B. bekommen ja jetzt alle Neukunden ab 100er Tarif und aufwärts kostenlos 50 MBit/s Upload, denke, das kommt jetzt auch kurzfristig im UM Netz.
Also wäre der erste Schritt, die Vertragsänderung zu widerrufen? Gibt es das realistische Risiko, dass die kurz vor Ende der Vertragslaufzeit auf die Friss-oder-stirb-Schiene gehen und ich sehr hohe Preise zahlen muss?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 25.08.2019, 16:15

tobiwei hat geschrieben:
25.08.2019, 16:01
Also wäre der erste Schritt, die Vertragsänderung zu widerrufen? Gibt es das realistische Risiko, dass die kurz vor Ende der Vertragslaufzeit auf die Friss-oder-stirb-Schiene gehen und ich sehr hohe Preise zahlen muss?
Mir hatten sie 3 Tage vor Toresschluß das 2play 400 inkl. Dual Stack und Power Upload für 24,99€ / 24 Monate angeboten, da war der Zug für mich aber eh schon längst abgefahren, da der Providerwechsel schon lange eingestielt war.
Hätte ich aber sowieso nicht angenommen, da die Leitung hier von der Qualität doch sehr zu wünschen übrig lässt :hirnbump:
Das Angebot kam aber wirklich erst 3 Tage vor Toresschluß, vorher haben sie sich partout geweigert und mir nur das Neukundenangebot zugestanden.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

tobiwei
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2019, 15:33

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von tobiwei » 25.08.2019, 16:18

Andreas1969 hat geschrieben:
25.08.2019, 16:15
tobiwei hat geschrieben:
25.08.2019, 16:01
Also wäre der erste Schritt, die Vertragsänderung zu widerrufen? Gibt es das realistische Risiko, dass die kurz vor Ende der Vertragslaufzeit auf die Friss-oder-stirb-Schiene gehen und ich sehr hohe Preise zahlen muss?
Mir hatten sie 3 Tage vor Toresschluß das 2play 400 inkl. Dual Stack und Power Upload für 24,99€ / 24 Monate angeboten, da war der Zug für mich aber eh schon längst abgefahren, da der Providerwechsel schon lange eingestielt war.
Hätte ich aber sowieso nicht angenommen, da die Leitung hier von der Qualität doch sehr zu wünschen übrig lässt :hirnbump:
Das Angebot kam aber wirklich erst 3 Tage vor Toresschluß, vorher haben sie sich partout geweigert und mir nur das Neukundenangebot zugestanden.
Ich danke dir herzlich!

Freue mich über weitere aktuelle Erfahrungen/Preise betreffend 2Play 200 oder 400 mit mind. 20er Upload.

BruderTack
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 08.10.2008, 14:37
Wohnort: Köln

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von BruderTack » 26.08.2019, 12:02

tobiwei hat geschrieben:
25.08.2019, 15:38
Ich habe 2Play Jump 120/6, zahle seit Beginn EUR 24,99. Der Vertrag endet in einem Monat.

Am Telefon bekommen habe ich nun Treueplus 2play 200 für EUR 27,99, für die vollen Jahre. Was meint ihr - preislich okay?

An sich könnte ich damit jedenfalls leben, ich empfinde das als fair. Allerdings möchte ich doch lieber höheren Upload. Seht ihr - gegebenenfalls mit Widerruf, dafür habe ich noch mehr als genug Zeit - Chancen, hier inkl. PowerUpload mit unter ~EUR 31 rauszukommen?
Ich wäre zufrieden mit diesem Angebot! Ich habe derzeit 1Play 120 für 22,99€, mein Vertrag endet in gut 4 Monaten.
Die Hotline hat mir eben angeboten: 2Play 400 für 19,99€ (im zweiten Jahr 49,99€) oder 2Play 200 für 35€ zwei Jahre. Ich habe erstmal dankend abgelehnt und warte mal was die nächsten Wochen so passiert.

mountbatt
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 20.04.2016, 20:51

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von mountbatt » 26.08.2019, 16:12

Gibts hier auch Erfahrungen mit Business-Tarifen?

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 27.08.2019, 11:26

Was willste da hören?
Du bist rechtlich schlechter gestellt und in den Preisen fehlt die MwSt.

Ich halte es als Privatkunde für völligen Quatsch einen Business Vertrag ("Office Internet") zu schließen, es gibt mehr als genug Negativbeispiele wie hier: viewtopic.php?f=10&t=38588
Man hat dadurch auch keine bessere Stellung bei UM, dafür müsste man schon einen Enterprise Vertrag aus dem "Company Internet" Portfolio buchen, die fangen bei etwa 80€ netto an. Das ist das was man unter "Geschäftskunde" eigentlich versteht.

Der Grund warum den Leuten Businessverträge angedreht werden ist, dass einerseits der Nettopreis besser klingt und andererseits dir erstmal das Widerrufsrecht verweigert wird weil angeblich B2B Geschäft. Somit hat der Drücker seine Provision sicherer als bei einem PK Tarif. Für den Kunden ist es fast immer nachteilig.
Einziger sinnvoller Grund wäre eine feste IPv4 weil z.B. deine Firma nur einwahl von vordefinierten IPs erlaubt. Für irgendwelchen Hostingkrams zuhause auf der NAS o.ä. tuts auch ein DynDNS.

mountbatt
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 20.04.2016, 20:51

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von mountbatt » 27.08.2019, 21:41

Das ist nicht die Antwort auf meine Frage. Es ging mir darum ob es Erfahrungen mit Angebotspreisen für Businesskunden gibt.
Also einfach ob es Leute gibt die mir sagen sie haben Speed X zu Preis Y angeboten bekommen usw. – Damit man vergleichen kann.
Bislang habe ich als Businesskunde nach Kündigung noch keine Anrufe oder Angebote anderer Art erhalten.

Ich bin Businesskunde, da ich ein "Business" habe.

Gast38621

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Gast38621 » 28.08.2019, 18:32

aabbc1 hat geschrieben:
19.08.2019, 16:39
ich habe meinen Vertrag schon jetzt ja zu Mitte September 2020 gekündigt. Heute einen Anruf von UM erhalten: Warum, weshalb, wieso? Habe ja 24 play fly 400 für 29,99 € Der CCA meinte das ich die Kündigung zurücknehmen soll da ich sonst aus der Kampagne genommen werde. Ich soll dann nochmals im März nächsten Jahres kündigen, nur so könne ich das Angebot 2playfly 400 dann erneut als Rückholangebot erhalten. Was ist davon zu halten?
unwahrscheinlich.
bei UM zieht jetzt Vodaföhn ein und es wird sich einiges ändern.

Gast38621

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Gast38621 » 28.08.2019, 18:41

Andreas1969 hat geschrieben:
25.07.2019, 11:18
h00bi hat geschrieben:
25.07.2019, 11:13
Die Datumsangaben auf der Rechnung sind bei UM leider manchmal auch falsch
Da kann man sich aber drauf berufen, notfalls regelt ein Anwalt das, falls UM sich quer stellt. :streber:
Das Datum auf der Rechnung ist für UM bindend!
Das Datum auf der AB ist bindend.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 28.08.2019, 18:47

Kabelanarchist hat geschrieben:
28.08.2019, 18:41
Das Datum auf der AB ist bindend.
Das wäre mir neu, denn die Anbieter sind seit geraumer Zeit verpflichtet, das korrekte Datum auf der Rechnung anzugeben und das ist auch bindend :streber:
Wie sagt man so schön in der Rechtsprechung: "Im Zweifel für den Angeklagten" :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Moonraker
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2019, 23:00

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Moonraker » 28.08.2019, 23:15

Nabend zusammen,

ich stecke auch momentan in „Verhandlungen“ mit UM und bin dabei über dieses wirklich hilfreiche Forum gestolpert. Meine Ausgangslage ist ein 2-Play 120\6 Vertrag welcher Anfang November dieses Jahres endet. Kündigungfrist ist somit Anfang September, genauer gesagt der 3.9.19. Ich habe heite dann einfach mal die Rückgewinnung (Durchwahl -01) angerufen und folgende Angebote bekommen:

1. Angebot
2-Play 100/10 also mit diesem Upload-Booster (so nannte es die Dame) für 22,99€ monatlich

2. Angebot
2-Play 200/20 also ebenfalls mit Booster für 29,99€ monatlich.

Wenn ich hier die vielen Beiträge nicht total falsch gelesen habe, dann ist das 2.Angebot momentan das Maximum was UM anbieten kann, richtig? Denn ein weiterer Anruf brachte die Erkenntnis, dass die Rückgewinnung maximal 5€ Rabatt (welcher ja im 2. Angebot angewendet wurde) geben darf.

Sehe ich das richtig oder habe ich etwas mißverstanden? Aktuell tendiere ich dazu, dass Angebot anzunehmen. Denn irgendwann is auch mal gut mit feilschen und zufrieden bin ich bis dato auch.

Danke vorab und Gruß aus Bonn ✌️

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 29.08.2019, 13:51

mountbatt hat geschrieben:
27.08.2019, 21:41
Ich bin Businesskunde, da ich ein "Business" habe.
Wenn du hier im Thread und im Rest des Forums siehst was teilweise bei den "Upgrades" schief gehen kann solltest du das mit deinem Businessanschluss vielleicht lieber lassen wegen ein paar gesparten Euro.
Kabelanarchist hat geschrieben:
28.08.2019, 18:41
Andreas1969 hat geschrieben:
25.07.2019, 11:18
h00bi hat geschrieben:
25.07.2019, 11:13
Die Datumsangaben auf der Rechnung sind bei UM leider manchmal auch falsch
Da kann man sich aber drauf berufen, notfalls regelt ein Anwalt das, falls UM sich quer stellt. :streber:
Das Datum auf der Rechnung ist für UM bindend!
Das Datum auf der AB ist bindend.
Das Datum auf der Rechnung hat richtig zu sein weil es eine Pflichtabgabe ist. Wenn man UM Druck macht sehen sie das auch "aus Kulanz" ein, man würde das aber sicher durchgeboxt bekommen vor Gericht.
Das Datum auf der AB ist also nur bedingt bindend, da sich beide Parteien einvernehmlich auf etwas anderes einigen können.

DerMaas
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 04.07.2019, 07:31

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von DerMaas » 29.08.2019, 14:43

Moonraker hat geschrieben:
28.08.2019, 23:15
2. Angebot
2-Play 200/20 also ebenfalls mit Booster für 29,99€ monatlich.

Wenn ich hier die vielen Beiträge nicht total falsch gelesen habe, dann ist das 2.Angebot momentan das Maximum was UM anbieten kann, richtig? Denn ein weiterer Anruf brachte die Erkenntnis, dass die Rückgewinnung maximal 5€ Rabatt (welcher ja im 2. Angebot angewendet wurde) geben darf.

Sehe ich das richtig oder habe ich etwas mißverstanden? Aktuell tendiere ich dazu, dass Angebot anzunehmen. Denn irgendwann is auch mal gut mit feilschen und zufrieden bin ich bis dato auch.

Danke vorab und Gruß aus Bonn ✌️
Es gab ein paar Seiten weiter vorne schon User die haben für 29.99€ 2play 400 inkl. Power Upload bekommen. Also so gut ist das Angebot nicht ;)

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 30.08.2019, 10:21

Naja, da ist mehr oder weniger nur der PU kostenlos dabei und halt einheitlicher Preis über 24 Monate.

Grundsätzlich zielt die Kundenrückgewinnung eigentlich immer darauf ab, dass du möglichst viel Geld pro Monat bezahlst. Es wird also eher mit Rabatten versucht dich auf schnellere Tarife zu locken (upsell) als dass man dir auf kleine / mittlere Tarife einen brauchbaren Rabatt gibt. Also lieber geben Sie dir den 400er für 29,99€ als den 200er für 28,99€

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 10:26

h00bi hat geschrieben:
30.08.2019, 10:21
Grundsätzlich zielt die Kundenrückgewinnung eigentlich immer darauf ab, dass du möglichst viel Geld pro Monat bezahlst. Es wird also eher mit Rabatten versucht dich auf schnellere Tarife zu locken (upsell) als dass man dir auf kleine / mittlere Tarife einen brauchbaren Rabatt gibt. Also lieber geben Sie dir den 400er für 29,99€ als den 200er für 28,99€
Genau und spekulieren dann darauf, dass der Kunde dann die Kündigungsfrist verpennt und im dritten Jahr dann 60 Okken / Monat löhnen darf, was wohl in den meisten Fällen hinhaut.
Dann haben'se die Kohle im Sack. :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Nicht
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 27.08.2010, 11:52
Wohnort: Dortmund

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Nicht » 30.08.2019, 13:19

Habe derzeit einen gekündigten 2Play 200/10 mit eigener Fritzbox und IPv4, der noch bis November läuft. Ich will mir nen 2Play 400/40 angeln. 30€/Monat müssten machbar sein, oder?
Verfügbar ist hier in DO auch Telekom 250/40 oder sowas in der Art.

Edit:

Ich sehe auf der Unitymedia Homepage derzeit ein Neukundenangebot 2Play/400 mit 20€/Monat für die ersten 12 Monat und 50€/Monat für die zweiten 12 Monate, dazu eine 160€ Gutschrift noch bis 1.9..

Macht 12*20+12*50-160= 680€ für 24 Monate also 28,33€/Monat für die ersten 2 Jahre.

Das klingt doch ziemlich gut und das hoffe ich auch aushandeln zu können, allerdings dann statt mit der ConnectBox mit eigenem Kabelmodem und dazu PowerUpload.
2play Premium 200, eigene Fritz!Box 6490 FW 7.10, IPv4

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 30.08.2019, 15:34

Wünsche viel Erfolg beim Verhandeln, gib uns Feedback ob es geklappt hat.

Gast38621

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Gast38621 » 31.08.2019, 22:55

The Time is over.
Unitymedia geht zu Vodaföhn und ich verlasse Unitymedia (bzw. einen Dienstleister).
Die Bezahlung ist unterirdisch und dafür soll eine solide Dienstleistung erbracht werden.
Dass man da nach Laune entscheidet liegt auf der Hand.

Im Übrigen freue ich mich ehrlich gesagt über den abzusehenden Trend, dass diese Callcenterjobs durch Maschinen erbracht werden.
Auch UMföhn wird diesen Weg gehen und das leidige Gefeilsche wird dann durch AI erledigt.

Damit endet denn auch meine Zeit in diesem durchaus informativen Forum.
Danke für den Fisch.

DerMaas
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 04.07.2019, 07:31

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von DerMaas » 01.09.2019, 11:15

Kabelanarchist hat geschrieben:
31.08.2019, 22:55
The Time is over.
Unitymedia geht zu Vodaföhn und ich verlasse Unitymedia (bzw. einen Dienstleister).
Die Bezahlung ist unterirdisch und dafür soll eine solide Dienstleistung erbracht werden.
Dass man da nach Laune entscheidet liegt auf der Hand.

Im Übrigen freue ich mich ehrlich gesagt über den abzusehenden Trend, dass diese Callcenterjobs durch Maschinen erbracht werden.
Auch UMföhn wird diesen Weg gehen und das leidige Gefeilsche wird dann durch AI erledigt.

Damit endet denn auch meine Zeit in diesem durchaus informativen Forum.
Danke für den Fisch.
Sprich es wird keine menschliche Kundenrückgewinnung mehr geben? Also auch keine individuellen Angebote für den Kunden? Wollte eigentlich demnächst kündigen und schauen was geht :nein:

Grinder
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 30.07.2009, 15:33
Wohnort: Dülmen

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Grinder » 01.09.2019, 12:18

Dann gibt es zukünftig ja wenigstens kein Gejammer mehr, dass Kunde xyz den Tarif 2,00 EUR pro Monat günstiger bekommt und wie unfair die Welt doch so ist.

Gast38621

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Gast38621 » 01.09.2019, 21:20

Grinder hat geschrieben:
01.09.2019, 12:18
Dann gibt es zukünftig ja wenigstens kein Gejammer mehr, dass Kunde xyz den Tarif 2,00 EUR pro Monat günstiger bekommt und wie unfair die Welt doch so ist.
ich habe denen im Falle von familiärer Beziehung immer den gleichen günstigen Tarif geschaltet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste