Treuplus vs. Rückholerangebot

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 875
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Joerg123 » 11.05.2019, 09:37

johnnyboy hat geschrieben:
11.05.2019, 09:33
"... mein persönlicher Berater ..." :super:
der eine nennt es persönlichen Berater, im Volksmund spricht man von staatlich bestelltem Betreuer :)
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1462
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Reiner_Zufall » 11.05.2019, 10:28

So, hab jetzt genau das bekommen, wie es am Telefon vereinbart wurde

2 Play 400
1. - 12. Monat 19,99 EUR
13. - 24. Monat 49,99 EUR
PU kostenlos
TKO 4,99EUR

Ich kann zum Ende der der 12 Monate auf einen anderen Tarif kostenfrei wechseln.

Meine Vertragslaufzeit fängt vom neuen an. Interessant, da mein alter Vertrag noch gute 13 Monate Restlaufzeit hatte.

Und die Geschwindigkeit liegt auch gut an, mit WLAN 410 / 40. Ich würde sagen, läuft.

2Play 400 Jump + Telefon Komfort-Option + Power Upload
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus o. Zubehör

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von johnnyboy » 11.05.2019, 11:03

Reiner_Zufall hat geschrieben:
11.05.2019, 10:28
... Ich kann zum Ende der der 12 Monate auf einen anderen Tarif kostenfrei wechseln. ...
Offiziell kannst du dich damit aber nur nach 12 Monaten in einen anderen Tarif zu regulären Konditionen (z.B. 2play jump für 39,99 €) rüberretten für die restlichen 12 Monate.
Kann natürlich sein, dass man "inoffiziell" Gnade walten lässt, wenn der Kunde schon gekündigt hat, und einen dann, so wie bei dir jetzt, schon früher in einen neuen Tarif wieder mit Neukundenkonditionen wechseln lässt - muss aber nicht! Das ist eben das, was mich dabei skeptisch macht.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1462
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Reiner_Zufall » 11.05.2019, 11:38

Ja, ich finde es ja auch irgendwie komisch. Ich habe so gesehen seit Juni 2018 nur 19,99 EUR bezahlt für meinen Anschluss, und das geht so weiter bis Mai 2020.

Rechtzeitig kündigen werde ich eh tun und dann mal sehen was kommt.

Aber jetzt hat mich UM da, wo sie mich haben wollten. Ich habe nun den hochwertigsten Tarif, höher wird es in absehbarer Zeit vermutlich nicht gehen als die 400. Sprich, ein Upgrade wäre auch somit nicht möglich, bestenfalls ein Downgrade. Ich schau mir das jetzt bis nächstes Jahr an und dann entscheide ich, ob ich downgrade. Aber 40 Mbit Upload ist halt schon was feines.

2Play 400 Jump + Telefon Komfort-Option + Power Upload
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus o. Zubehör

futuretom
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 16.09.2010, 09:32

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von futuretom » 13.05.2019, 11:05

habe einen sehr alten 3play vertrag
Kabel 17,64 + hd recorder 3,36 (der ganz alte weiße) + 3playplus50 33,32 + telefon komfort 4,20

Ich benötige 50Mbit (100 wären schön aber nicht notwenig), einen receiver, zwei leitungen zum telefonieren und eine eigene fritzbox (6490)
ggf. Telekom mit magenta TV, aber ich bekomme max 50Mbit VDSL, das wird ggf. demnächst wenn kids eigene TV haben zu wenig.
Angebot UM, Horizon TV Plus (Kabel inklusive) und 3play plus50 für 49,-
finde ich jetzt nicht schlecht, oder geht da noch was?
Ich würde meine eigene fritzbox kaufen und als zweite leitung z.b. sipgate oder was anderes in der firtzbox einrichten, das geht doch oder?
was muss ich sonst noch beachten (ausser extra splitter?)
vielen Dank

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2323
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von MartinP_Do » 13.05.2019, 11:14

futuretom hat geschrieben:
13.05.2019, 11:05
habe einen sehr alten 3play vertrag
Kabel 17,64 + hd recorder 3,36 (der ganz alte weiße) + 3playplus50 33,32 + telefon komfort 4,20

Ich benötige 50Mbit (100 wären schön aber nicht notwenig), einen receiver, zwei leitungen zum telefonieren und eine eigene fritzbox (6490)
ggf. Telekom mit magenta TV, aber ich bekomme max 50Mbit VDSL, das wird ggf. demnächst wenn kids eigene TV haben zu wenig.
Angebot UM, Horizon TV Plus (Kabel inklusive) und 3play plus50 für 49,-
finde ich jetzt nicht schlecht, oder geht da noch was?
Ich würde meine eigene fritzbox kaufen und als zweite leitung z.b. sipgate oder was anderes in der firtzbox einrichten, das geht doch oder?
was muss ich sonst noch beachten (ausser extra splitter?)
vielen Dank
Bei 3PlayPLus50 ist der Upload (2MBit/s) sehr niedrig...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

futuretom
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 16.09.2010, 09:32

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von futuretom » 13.05.2019, 12:02

wo bekäme ich etwas mehr upload?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 13.05.2019, 12:27

futuretom hat geschrieben:
13.05.2019, 12:02
wo bekäme ich etwas mehr upload?
Im 150er Tarif gäb's 10 MBit's Upload
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Maga
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 18.04.2019, 07:52

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Maga » 16.05.2019, 08:27

Hi,

gestern wurde ich schon zum x-ten Mal von UM angerufen, unter dem Strich aber keine neuen Angebote.
Mein Vertrag endet zum 20.04.2020

Angebote von UM für 24-Monate:

100/10 (also inkl. PU) = 22,99€
200/20 (inkl. PU) = 29,99€

Aktuell habe ich ja den 2-play 120/5 und zahle 37,98€ pro Monat.
Telekom Angebote habe ich UM schon mehrfach zukommen lassen, damit die Basis unserer Gespräche mal abgesteckt ist :)
Ich warte noch ab, denke aber, dass da nicht mehr viel geht.

nein
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2018, 14:07

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von nein » 17.05.2019, 12:02

Hallo zusammen,

Nach Monaten brauche ich wieder eure Hilfe. Mein Vertragsende naht und zufälligerweise ruft mich täglich Unitymedia an. Ich scheine ihnen wohl nach Jahren mal wichtig zu sein 😎 Kam nicht zum Gespräch wegen ungünstigen Zeiten.
Es ruft eine andere Nummer aus Bielefeld an (052138071856). Die Anrufe im Februar März waren von einer anderen Bielefelder Nummer.

Frage 1:
Ist es nun die Nummer, welche "bessere Angebote" macht als die andere aus Bielefeld, die sich eine "leichte Rückgewinnung" verspricht?

Meine Vertragsdetails aus der Zeit von Moses 😞
19.06.2013
2 Play PLUS 50
HighSpeed Internet-Flatrate
Bis zu 25 Mbit/s Download
Bis zu 1000 Kbit/s Upload
Anschlusstyp ist: DS LITE
Telefon-Flatrate ins dt. Festnetz
Brutto: 34,99
Fritzbox

DigitalTV ALLSTARS
Mit Kabelanschluss sowie Receivermiete
38,98

Gesamtrechnung Fixkosten somit
73,97

In meinem eigenem Thread wollte ich eigentlich 2play400. Den Wunsch habe ich inzwischen verworfen. Im März wurde mir ein Angebot (Details nicht gemerkt, evtl 100er Leitung(?)) am Telefon unterbreitet, wo ich konstant für 24 Monate jeweils 24,95 € (?) zahlen würde. Powerupload hätte es gratis dazugegeben. Mit Miete vom Receiver, Kabelanschluss und Router wären es dennoch wieder über 50 € (DigitalTV Allstars bleibt gekündigt).

Frage 2-9:
- Was wäre eurer Meinung nach ein gutes realistisches Angebot von UM für Internet+Telefon?
- Welcher Tarif reicht für anständiges surfen aus?
- bleibt es bei DS LITE oder kann man da etwas machen?
- Connectbox ist gratis? Kann man eine bessere Box gratis bekommen?
- Kann ich eine neue TV-Box erwarten, da die Fernbedienung mein Drücken ignoriert?
- laut dem letzten Telefonat hat UM die Kabelanschlussgebühren um ca 7 € gesenkt, man muss nur den Anschluss kündigen sowie sich einen neuen anbieten lassen für weniger Geld. Kann das jemand hier bestätigen?
- wenn ich einem neuen 2play-Vertrag zustimme, fallen dann Gebühren an?
- lässt sich ausser dem Powerupload noch etwas Gutes umsonst mitnehmen?
- ist der Anbieter neuerdings verpflichtet die angegebene Internetgeschwindigkeit einzuhalten und falls dies nicht gewährleistet wird darf gekündigt werden? (Sagte Vodafonefrau im Saturn)

Danke vorab ✌

stoneym
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2019, 14:53

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von stoneym » 17.05.2019, 15:12

Moin,

habe vor 1 Woche mein Vertrag gekündigt und läuft noch bis 02/2020! Jump 150er ohne PU für 24,90€.

Gestern kam das Kündigungsschreiben mit der Hotline 0800 130 80801.

1. Anruf: Angebot von 400/40 (inkl. PU + DS) 29,90€ nicht möglich / nur für 37,90€.
2. Anruf: Angebot 400/40 nicht möglich, da ich erst letztes Jahr bei einer Highspeed Aktion mitgemacht habe und das erneute zubuchen so einer Aktion nicht möglich ist / Ich solle Ende des Jahres nochmal anrufen für so ein Angebot.
3. Anruf: Angebot 400/40 (inkl. PU + DS) 29,90€ sofort möglich und bekomme jetzt das Angebot per Email.

Innerhalb von 30min. das gewünschte Angebot erhalten :D
SMS zur Umstellung kam schon...

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Andreas1969 » 17.05.2019, 15:24

stoneym hat geschrieben:
17.05.2019, 15:12
3. Anruf: Angebot 400/40 (inkl. PU + DS) 29,90€ sofort möglich und bekomme jetzt das Angebot per Email.
Das sind doch Schwei..... :wut:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stoneym
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2019, 14:53

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von stoneym » 17.05.2019, 15:29

Andreas1969 hat geschrieben:
17.05.2019, 15:24
stoneym hat geschrieben:
17.05.2019, 15:12
3. Anruf: Angebot 400/40 (inkl. PU + DS) 29,90€ sofort möglich und bekomme jetzt das Angebot per Email.
Das sind doch Schwei..... :wut:
Dann ruf doch unter der Hotline an: 0800 130 80801
Laut meiner Tochter hätte der 1. Anruf auch die 29,90€ gemacht! (ich bin noch auf Arbeit und es wurde bei uns Zuhause angerufen).

Ansonsten einfach 2-3 x anrufen bis du einen ordentlichen dran hast! Hab dem 3ten. auch direkt von dem Internetangebot erzählt!

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von johnnyboy » 18.05.2019, 09:45

Was ich beantworten kann:
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
...- Was wäre eurer Meinung nach ein gutes realistisches Angebot von UM für Internet+Telefon?
Z.B. für einen 100er: 22,99 € Wobei ja die Neukundentarife um 5,- € angehoben wurden. Falls das bei diesem Treuetarif auch so sein sollte, würde er ohne Rabatt dann m.W. 32,99 € kosten. Also ob auf diesen "kleinen" Tarif dann wirklich noch 10,- € Rabatt gehen und auch noch kostenloser PU ... das wäre dann ein gutes Angebot!
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
- Welcher Tarif reicht für anständiges surfen aus?
Tja, schätze, darüber lässt sich hervorragend streiten! Meine Eltern haben z.B. DSL 6000 (Kbit/s). Wenn ich da nur surfe, merke ich eigentlich auch keinen Unteschied. Sogar die Mediatheken der ÖR laufen in HD. Aber sobald man sich halt mal etwas Größeres runterladen will ... :kafffee:
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
- bleibt es bei DS LITE oder kann man da etwas machen?
Durch Zubuchen des PU kannst du dann auch DS haben, musst du aber dazu sagen.
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
- Connectbox ist gratis? Kann man eine bessere Box gratis bekommen?
Meines Wissens nach: Ja und nein.
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
- Kann ich eine neue TV-Box erwarten, da die Fernbedienung mein Drücken ignoriert?
Ja.
nein hat geschrieben:
17.05.2019, 12:02
- wenn ich einem neuen 2play-Vertrag zustimme, fallen dann Gebühren an?
Frag das am Telefon bei der Vertragsaushandlung sicherheitshalber nochmal nach! Normalerweise werden evtl. anfallende "Aktivierungsgebühren" o.ä. bei Verlängerung gestrichen. Vermutlich musst du aber 10,- € Versandkosten für die Hardware bezahlen.

Trafficverursacher
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2019, 13:44

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Trafficverursacher » 19.05.2019, 02:56

Hallo Leute,
habe momentan den Treueplus 2play 200 für 34,99€ + Power-Upload für 2,99 mtl. und das Ganze läuft noch bis Anfang 2020.
Was meint ihr, was könnte man da noch so rausholen? Denke mal, 2play 400 für 29,99€ kann ich mir abschminken, wenn ich momentan ja schon mehr zahle...

Benutzeravatar
Nicht
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 27.08.2010, 11:52
Wohnort: Dortmund

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Nicht » 21.05.2019, 19:53

Moin,

hab zwei Fragen:

1. Hat man eine Chance den 29,90€ Preis für 400/40 zu bekommen ohne vorher kündigen zu müssen? :cool:
2. Aktuell habe ich IPv4, ist DS besser? Oder hat das auch Nachteile? Grundsätzlich fände ich es nicht uninteressant auch direkt mit IPv6 Endpoints kommunizieren zu können. Gibt ja z.B. sehr günstige VPS bei denen IPv4 extra kostet.
2play Premium 200 mit Cisco EPC3208 und IPv4

Hacky60
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 05.10.2016, 23:00

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Hacky60 » 22.05.2019, 12:33

Hallo Zusammen
vielleicht kam mir jemand nen Tipp geben, Ich habe im Moment den Office Internet & Phone 50/5 für 35€ und habe mir mal ein Treueangebot von Unitymedia machen lassen, da ich seit 2013 Bussinesskunde bin, aber schon seit 2008 Internet von Unitymedia nutze. Das folgende habe ich angeboten bekommen, was meint ihr zu dem Preis und was glaubt ihr, wenn ich früh genug kündige, bekomme ich dem Preis wieder oder muss ich damit leben dass er hoch auf 59€ geht.
Office Internet & Phone 200 für 34,90 € netto mtl. Monatliche Grundgebühr für Office Internet & Phone 200: 34,90 € netto mtl., nach 24 Monaten 59,90 €
netto mtl.
Für euere Hilfe schon mal besten Dank.

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 875
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Joerg123 » 22.05.2019, 18:26

ähh - du meinst sicherlich Internet&Phone 300/20 ?! den 200/10er gabs bei mir nicht für Bestandskunden, aber auch deine Kosten von 59,90 nach 2 Jahren (wie bei mir) deuten auf 300/20 hin *g* ja das Angebot habe ich auch genutzt nachdem ich seit Anfang 2014 ebenfalls den 50/5er hatte (direkt fix für dauerhaft 29,90+MWSt). Ich hab gleich am 3. April nach der Einführung des neuen Tarifs abgeschlossen, mir ging es hauptsächlich um den zusätzlichen Upstream und 200/10 (nach den 2 Jahren liegt der so bei ca. 45€+MWSt) wäre für mich ebenfalls auch gerade noch so dauerhaft OK gewesen, aber egal. Ein Tarif zu einem dauerhaft fixen Preis war nicht drin, nur der Rat: rufen Sie in 18 bis 24 Monaten wieder an, dann gibt es ein neues Angebot, die 59,90 müssen Sie nicht zahlen, wenn ich mich nur melde !! dabei kann der gute Mann am Telefon ganz bestimmt noch nicht sagen, was es in 2 Jahren für Tarife geben wird :( ich kenne das nur von verschiedenen Bekannten, die sind so @**%&##* und freuen sich dann ein Bein weg, dass sie für den dann regulären Tarifpreis für die nächsten 2 Jahre wieder was neues mit noch mehr Speed bekommen :) und das wiederholt sich halt turnusmässig - die sehen sich wirklich als Gewinner, die sparen alle 1-2 Jahre aufs neue, auch wenn man den Speed des vorletzten Updates schon nicht wirklich benötigt hat *g*
Von daher werde ich mich in gut 1,5 Jahren per Email bei UM melden und kündigen. Ich hab hier im Hausanschlussraum auch nen GF-Anschluss der Telekom liegen (nur leider kein Lan-Kabel in die Wohnung und das ist auch kaum machbar), aber die Technik der lokalen Koax-Übertragung ist mittlerweile schon recht weit und wird sich sicherlich nicht verschlechtern. Diese Basar-Mentalität von UM, insbesondere auch noch bei Geschäftskunden, ist auch nicht mein Ding und eines seriösen Anbieters unwürdig. Anders als im Rückholer-Thread angeraten, werde ich bestimmt nicht zwölwendrölfzig mal die Hotline anrufen, um dadurch 2,83€ zusammen mit welchem Goodie auch immer "zu sparen", so sich einer der Hotliner erbarmt. Im allgemeinen werde ich mich verarscht fühlen, wenn ich für eine 34,95+MWSt-Leistung dann 60€+MWSt zahlen soll (=ü70€) und das werde ich auch nicht mit machen. Frühzeitig kündigen und wenn 3 Monate vor Vertragsende kein akzeptables Angebot auf dem Tisch liegt (irgendwas, was inklusive MWSt u55 liegt), sonst einen neuen Provider bestellen - so werde ich das dem Laden mitteilen und so werde ich das dann auch durchziehen. Wir sind hier ja nicht auf nem türkischen Basar und falls doch, dann ist das auch nicht der richtige Provider für mich :D
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Bredi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Bredi » 22.05.2019, 20:16

Was für einen Aufwand viele treiben ....... -:) . Das wäre mir zuviel Aufwand und diese ebay-mentalität ist eh nichts für mich.

Ich bin seit mehreren Jahren Business Kunde (Privat, Internet+ Phone) und jede Verlängerung war völlig stressfrei.
Bei den letzten 2 Verlängerungen habe ich jeweils so 5 1/2 Monate vor Vertragsende die Hotline angerufen und mich nach den aktuellen Tarifen erkundigt.
Ich bekam freundlich Auskunft und habe beiläufig gefragt bis wann ich kündigen müsste, um in der Frist zu bleiben.
Wie erwartet bekam ich die gewünschte Auskunft und mir wurde angeboten für den gleichen Preis in den aktuellen Tarif zum Neukundenpreis zu wechseln, 2 Jahre Laufzeit ab sofort.
Tja, genau das war der Zweck des Anrufs.
So habe ich von 50 -> 150/10 und jetzt kürzlich von 150/10 auf 300/20 gewechselt. Innerhalb 2 Std. sollte der neue Tarif geschaltet werden, nach 25min kam schon eine SMS "ist geschaltet".
Box neu gestartet und gut, alles ok. Vor ein paar Wochen dualstack schalten lassen, ein Anruf und auch ok.

So habe ich völlig stressfrei die doppelte Leistung fürs gleiche Geld, und das 1/2 Jahr vor Ende des alten Vertrages. Da die Tarife gerade erst geändert worden sind und ich eh verlängert hätte passte es recht gut. Etwas mehr Upload wäre nett aber meine Cloud steht hier zuhause, also nicht zwingend erforderlich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste