Treuplus vs. Rückholerangebot

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
kukuba
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.02.2019, 13:57

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von kukuba » 23.02.2019, 17:43

Also ich habe jetzt im Januar gekündigt, obwohl der Vertrag bis August läuft. Habe die ersten zwei Anrufe ignoriert und dann den dritten Anruf entgegengenommen. Als erstes wurde mir 2Play 120 Mbit für 24,99€ zu behalten, aber das hatte ich sofort abgelehnt. danach wurde mir 2Play 100 für 19,99€ für die ersten 12 Monate angeboten. Hätte im zweiten Jahr wohl nochmal anrufen sollen, um diesen Preis beibehalten sollen. Habe ich auch abgelehnt.
Habe dann den Kundenberater direkt auf 2 Play 400 MBit für 29,99€ für 24 Monate angesprochen und er hat sofort mir bestätigt, dass ich es auch zu diesen Preis erhalten könnte, was ich auch dann eingewilligt habe. PU habe ich zusätzlich erhalten. Jetzt habe 2Play Fly 400 MBit mit PU 40 MBit für 29,99€.
Leider musste ich mich von meinem Modem verabschieden. Das wäre bis 200 MBit nur gegangen. Mit der CB ist bis jetzt keine Verschlechterung eingetreten. An meinem PC mit LAN habe die vollen 400 MBit im Speedtest.
Bin zufrieden. Kunde seit 2011.
Mal sehen was in zwei Jahren möglich ist.

MicBec84
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.02.2019, 22:45

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von MicBec84 » 24.02.2019, 12:41

Ich habe gerade eben mal in meinem Kundencenter die Rechnungen durchgesehen. Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei den letzten Monaten, die ich so gecheckt habe, immer eine Gutschrift aus dem Vormonat über 10,75 € eingetragen ist. Unter "Zu zahlender Betrag" sind diese 10,75 € dann auch von den jeweils eingezogenen 35 € abgezogen und ich wäre auf 24,25 € gekommen?!
Ist es möglich, dass durch die Umstellung auf meinen neuen Tarif (2play 200 inkl. PU) auch die alten Rechnungen geändert wurden?!
Bild

gringo44
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 25.02.2019, 06:58

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von gringo44 » 25.02.2019, 11:49

400 er Leitung gibt es für 29.99 nicht mehr. Das Angebot soll wohl abgelaufen sein.

Übrigens soll es dieses Angebot auch nur für manchen Kunden gegeben habe... die von einer Tariferhöhung betroffen waren...

Stand heute.

madeyem
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.02.2019, 13:57

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von madeyem » 25.02.2019, 14:12

Hi zusammen,

folgende Situation:

Aktueller Tarif: 1play Internet Premium 120 (im Schnitt in den letzten zwei Jahren 26,50 Euro pro Monat, erstes Jahr 23€, zweites Jahr 30€)
Regulär gekündigt zum 01.03.2019, also in wenigen Tagen ist der Vertrag ausgelaufen.
Kein Kabelanschluss über die Nebenkosten vorhanden.

Ich habe bisher mehrmals angerufen, unter verschiedensten Nummern, mir wird partout nicht der 2Play Treue 200 inkl. Power-Upload für 24,99€ pro Monat angeboten, nur für 29,99€ (oder mein aktueller Tarif für 24,99€). Habe auch mehrmals auf Berichte aus diesem Forum verwiesen, dass es durchaus anderen Kunden (die zum Teil aus der selben Situation heraus wie ich gekündigt haben) angeboten wurde. Es wird entweder behauptet, das Angebot gebe es nicht oder die Voraussetzungen wären nicht gegeben (z.B. der User "lfdy" auf Seite 41 hat exakt die selben Voraussetzungen wie ich und ihm wurde es für 24,99€ angeboten).

Habe heute noch mal mit einer netten Dame telefoniert, welche mich nach Kundennummern von anderen Kunden gefragt hat um herauszufinden, warum denen das bessere Angebot unterbreitet wurde. Falls der ein oder Andere hier Lust hat mir auszuhelfen, möge er mir seine Kundennummer per PN zukommen lassen, sodass ich es evtl. auch schaffen kann den besseren Preis zu bekommen. Es wäre natürlich optimal, wenn die Voraussetzungen ähnlich wären wie bei mir.

Danke schon mal im Voraus.

Stiff
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1037
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Stiff » 25.02.2019, 18:26

Kundennummern sind Privatsache und ein UM Hotliner darf mit Dir nicht über Verträge anderer Kunden sprechen oder [zensiert] wir jetzt bei UM auf Datenschutz?

rawcat
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2010, 09:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von rawcat » 25.02.2019, 18:52

Habe eben auch nochmal angerufen und nach dem 2play 400 für 29,99€ gefragt.

Der Herr sagte mir, dass er das nicht anbieten könne. Vielleicht geht das tatsächlich erst nach erfolgter Kündigung… werde das dann mal so probieren ;)

Elvis696969
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.02.2019, 22:09

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Elvis696969 » 25.02.2019, 22:23

Eine Frage an Euch die Ihre Verträge schon verlängert und erneuert bekommen habt. Wenn man sich einig ist mit dem Berater wird ab wann läuft dann der neue Vertrag ab sofort oder erst nach Ende des alten Verteag. Beispiel alter läuft noch bis Oktober wird der dann komplett gekündigt und der neue Vertrag fängt sofort an für 2 Jahre und der alte gelöscht. Für Eure Hilfe vielen Dank.

UMF
Kabelexperte
Beiträge: 104
Registriert: 30.03.2016, 18:01

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von UMF » 25.02.2019, 22:38

bei mir ging es sofort los - aber das waren auch keine 7-8 Monate, sondern "nur" zwei Monate
Das war mir auch recht.

Gruß
UMF
2play 200 | Telefon Komfort | FB 6490 von UM (Fw 7.01), Dual Stack, Bridgemode
TV Start | UM HD Modul
eigener Router an FB für das Homenetz | eigene Telefonanlage an der FB für das Home-Telefonnetz
aus BaWue

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 26.02.2019, 10:56

Elvis696969 hat geschrieben:
25.02.2019, 22:23
ab wann läuft dann der neue Vertrag ab sofort oder erst nach Ende des alten Verteag.
Das kommt drauf an was man aushandelt.
Mir hat die Dame vorgeschlagen wir machen das zum nächsten Monatsanfang wegen sauberer Abrechnung. Es wäre aber auch sofort möglich gewesen oder zum Laufzeitende.
Meine "Verlängerung" war ca. 10 Wochen vor Vertragsende (gekündigt hatte ich schon deutlich früher).

I.d.R. ist aber normal dass der neue Vertrag/Tarif mehr oder weniger ab sofort gilt und dann neue 24 Monate lang läuft.

maestro12
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2017, 14:12

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von maestro12 » 26.02.2019, 17:31

h00bi hat geschrieben:
26.02.2019, 10:56
Elvis696969 hat geschrieben:
25.02.2019, 22:23
ab wann läuft dann der neue Vertrag ab sofort oder erst nach Ende des alten Verteag.
I.d.R. ist aber normal dass der neue Vertrag/Tarif mehr oder weniger ab sofort gilt und dann neue 24 Monate lang läuft.

Außer man zahlt zukünftig weniger, dann hat UM auch nichts gegen das auslaufen des Altvertrages :D

syg56
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 10.05.2014, 13:43

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von syg56 » 26.02.2019, 18:40

Ist das ein gutes Angebot?

Derzeit Office Internet & Phone 200 MBit/s für monatlich 47,48 Euro brutto. Vertrag läuft noch 11 Monate, habe gekündigt und um ein Angebot zum Wechsel in PK-Tarif gebeten.
Angeboten wurde ein Wechsel zu sofort in PK-Tarif zu Neukundenkonditionen (400 Mbit/s für 20 Euro für ein Jahr, danach kann man ja wechseln), plus 5 Euro für Komfort-Option. Einmalige Kosten 10 Euro für die Fritzbox.
Ich war sehr erstaunt, dass das so einfach möglich war, ich ging davon aus, dass ich erst kurz vor Ende der MVLZ wechseln kann. Von daher denke ich, ist das ein gutes Angebot, oder geht da noch mehr?

Edit: Habe gelesen, dass man nach einem Jahr wieder kündigen und dann erneut verhandeln kann, so dass die regulären Kosten nach den ersten 12 Monaten ggf. gar nicht anfallen werden?
Bild

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 27.02.2019, 15:12

Braucht du Business Features? Brauchst du 400Mbit/s?
syg56 hat geschrieben:
26.02.2019, 18:40
Habe gelesen, dass man nach einem Jahr wieder kündigen und dann erneut verhandeln kann, so dass die regulären Kosten nach den ersten 12 Monaten ggf. gar nicht anfallen werden?
Kann man versuchen, halte die Erfolgschance aber für sehr gering. Nach 18 Monaten könnte da schon eher was gehen.

syg56
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 10.05.2014, 13:43

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von syg56 » 27.02.2019, 15:20

Nein, brauche ich nicht. Bin damals nur Business-Kunde geworden, um eine echte IPv4-Adresse zu bekommen. Das geht ja jetzt als Privatkunde auch. 200 Mbit reichen, würde auch mit 150 Mbit zurecht kommen. Wäre auf 2 Jahre gesehen auch deutlich günstiger als zurzeit.
Bild

hblockx
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.11.2014, 01:03

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von hblockx » 27.02.2019, 16:58

" Das geht ja jetzt als Privatkunde auch" wie denn das?

syg56
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 10.05.2014, 13:43

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von syg56 » 27.02.2019, 17:20

Wenn du die Komfort-Option hast, oder die Option Power Upload, kannst du dir kostenlos Dual Stack buchen lassen. Da ist dann auch eine echte IPv4-Adresse mit drin.
Bild

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von h00bi » 28.02.2019, 16:13

echte IPv4 ja, feste IPv4 nein.
in den Neukundentarifen hast du aktuell die Option innerhalb der ersten 11 Monate in einen günstigeren Tarif zu wechseln. Wenn sie dir das auch zugestehen dann kannst du ja nach 11 Monaten downsizen auf 200 oder lässt es einfach auf 400 weiterlaufen.

syg56
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 10.05.2014, 13:43

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von syg56 » 28.02.2019, 18:05

Ja, habe heute die Auftragsbestätigung erhalten, da ist das mit aufgeführt. 200 würden mir auch ausreichen, auch 150. Das werde ich dann denke ich mal auch so machen. :super:
Bild

Tooias
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2019, 12:52

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Tooias » 01.03.2019, 11:32

Mir wurde heute an der Hotline folgendes angeboten:

2play 200 (Treue inclusive PU): 29,99 €
2play 400: Neukundenangebot für gemittelt 35 €

Mehr war laut der Dame leider nicht möglich.
Ich komme von 3play 100 Treuebonus inklusive Kabelvertrag für 49 €.
Bei den obigen Angeboten kommt dann auch noch Kabel dabei, was 11 € zusätzlich ausmacht (dann ohne das HD-Modul, auf das ich verzichten kann).

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 644
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von johnnyboy » 01.03.2019, 12:51

Dann kriegst du ja auf den Kabelvertrag auch nochmal 10,- € Rabatt. Vielleicht geht deswegen nicht mehr bei den 2-play-Varianten.
Das ist jetzt zwar nicht der "Best-Preis", aber wir wissen ja, dass wir nicht alle nicht gleichen Angebote erhalten, von daher ... je nachdem, wieviel Zeit und Nerven du noch hast, entweder machen oder halt versuchen weiter zu pokern!

rawcat
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2010, 09:55

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von rawcat » 01.03.2019, 16:28

Tooias hat geschrieben:
01.03.2019, 11:32
Mir wurde heute an der Hotline folgendes angeboten:

2play 200 (Treue inclusive PU): 29,99 €
2play 400: Neukundenangebot für gemittelt 35 €

Mehr war laut der Dame leider nicht möglich.
Ich komme von 3play 100 Treuebonus inklusive Kabelvertrag für 49 €.
Bei den obigen Angeboten kommt dann auch noch Kabel dabei, was 11 € zusätzlich ausmacht (dann ohne das HD-Modul, auf das ich verzichten kann).
Hattest du schon gekündigt?

madeyem
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.02.2019, 13:57

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von madeyem » 02.03.2019, 13:48

madeyem hat geschrieben:
25.02.2019, 14:12
Hi zusammen,

folgende Situation:

Aktueller Tarif: 1play Internet Premium 120 (im Schnitt in den letzten zwei Jahren 26,50 Euro pro Monat, erstes Jahr 23€, zweites Jahr 30€)
Regulär gekündigt zum 01.03.2019, also in wenigen Tagen ist der Vertrag ausgelaufen.
Kein Kabelanschluss über die Nebenkosten vorhanden.

Ich habe bisher mehrmals angerufen, unter verschiedensten Nummern, mir wird partout nicht der 2Play Treue 200 inkl. Power-Upload für 24,99€ pro Monat angeboten, nur für 29,99€ (oder mein aktueller Tarif für 24,99€). Habe auch mehrmals auf Berichte aus diesem Forum verwiesen, dass es durchaus anderen Kunden (die zum Teil aus der selben Situation heraus wie ich gekündigt haben) angeboten wurde. Es wird entweder behauptet, das Angebot gebe es nicht oder die Voraussetzungen wären nicht gegeben (z.B. der User "lfdy" auf Seite 41 hat exakt die selben Voraussetzungen wie ich und ihm wurde es für 24,99€ angeboten).

Habe heute noch mal mit einer netten Dame telefoniert, welche mich nach Kundennummern von anderen Kunden gefragt hat um herauszufinden, warum denen das bessere Angebot unterbreitet wurde. Falls der ein oder Andere hier Lust hat mir auszuhelfen, möge er mir seine Kundennummer per PN zukommen lassen, sodass ich es evtl. auch schaffen kann den besseren Preis zu bekommen. Es wäre natürlich optimal, wenn die Voraussetzungen ähnlich wären wie bei mir.

Danke schon mal im Voraus.
Update zu meiner Situation:

Hatte am vorletzten Tag vor Vertragsende noch mal mit der Kundenrückgewinnung telefoniert. Folgende Angebote:

1. Internet Premium 120 (inkl. Power-Upload) für 22,99 € auf 2 Jahre
2. 2play Treue 200 (inkl. Power-Upload) für 27,99 € auf 2 Jahre

Habe mich für das erste Angebot entschieden. Wegen des Power-Uploads musste ich noch hinterherlaufen, da er weder in der digitalen Auftragsbestätigung aufgeführt war noch aktiviert wurde. Nach einem weiteren Telefonat wurde der PU dann direkt geschaltet. In der postalischen Auftragsbestätigung ist lustigerweise überhaupt nicht aufgeführt, welchen Tarif ich gebucht habe. Die Felder sind einfach leer.

Übrigens waren die oben genannten Preise vier Tage vor Vertragsende noch nicht möglich, war aber auch eine andere Nummer, unter der ich angerufen hatte. Alles in allem ist es sehr ärgerlich und stressig (bei mir waren es insgesamt 7 Telefonate in den letzten Wochen), dass es nicht einheitliche Angebote für alle gibt. Je nachdem, unter welcher Nummer, in welchem Zeitraum, aus welchem Tarif kommend (gekündigt ja/nein) und mit wem man telefoniert, erhält man unterschiedliche Angebote.

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 146
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Dummer Weise » 02.03.2019, 17:14

Was ist das kompliziert. Mein Vertrag läuft heute aus. Die "niedrigeren" Geschwindigkeiten 2Play 100 und 200 wollten sie mir nur für 22,99 und 27,99 anbieten, ansonsten 1 Play, also Internet 120 für 24,99. Und das bei vier Telefonaten über die bekannten Nummern. 2Play 400 für 29,99 gab es einmal über 0800 000 9994, zweimal nicht. Einen Tarif mit 150 oder 250 hatte niemand im System.

Und dann immer wieder die absolute Überzeugung, dass es diese Preise niemals nicht gegeben hätte: 2play 200 inkl. PU 22,99 - 24,99 oder 2play 100 inkl. PU 17,99 - 19,99. Alles Angebote aus Februar in diesem Thread. Ich habe bei zwei Gesprächen sogar nur jeweils 5,-€ Rabatt angeboten bekommen, eines davon über die KRG. Verstehe jemand die UM.

Interessant auch wer alles für Unitymedia telefoniert, SNT aus Essen ist definitiv dabei, 0201 85157658. Anruf darunter lohnt nicht, man kommt auf eine Bandansage. Am Ende soll ich jedoch bei einer Firma in Hessen rausgekommen sein, aber nicht die GKK aus Frankfurt. Weiß jemand, wer da noch die Finger im Spiel hat?
Bild

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Joerg123 » 02.03.2019, 18:41

Mein Gott, man kommt sich ja vor wie auf nem Basar *kopfschüttel*
Da kommt schon ein leichtes Gefühl von Fremdschämen bei mir auf, wenn ich lese was manche Leute für eine Welle für nen Rabatt von 2-3 Euro machen. Wir reden von einem Rabatt für treue Kunden, keinem offiziellen Tarif auf den irgendwie ein Anspruch bestehen könnte (und nicht für Kunden, welche mit zwölwendrölfzig Anrufen bei welcher UM-Hotline auch immer, mehr Hotline-Kosten verursachen als sie im Monat bezahlen). Wenn ich da sitzen würde und mich jemand auf irgendeinen Forenthread verweisen würde - wahrscheinlich ganz ganz freundlich als Bittsteller (vorallem madeyems Posting macht genau den Eindruck, dass ihm das völlig bewusst ist), dann würde ich auch jedem den Finger zeigen, selbst wenn die Möglichkeiten des Kundenwunsches bestehen würden *g*
Wenn einem die Preise nicht passen, dann kündigt man UND GEHT WOANDERS HIN. Wie tief kann man sinken nicht auf einen Anruf der Kundenrückgewinnung zu warten, sondern pro aktiv dort anzurufen ? alleine das macht die Position des Kunden doch klar: man will garnicht kündigen. Und hört sich hier ja nicht nach Hartzern an die irgendwie um einen schmalen Internetanschluss als solches bitten, weil sie es sich nicht leisten können, nein hier wird unverhohlen um Tarife gekämpft die als reiner Luxus zu bezeichnen sind. Echt peinlich sowas.
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.02 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 146
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von Dummer Weise » 02.03.2019, 19:26

Die KRG hat mich angerufen, andauernd. Während der Arbeitszeit. Ich habe dann darum gebeten, mich aus dem Caller zu nehmen. Wer es nicht kennt: Caller sind Anrufserver, die einen zum Agent durchstellen, wenn das System erkennt, das jemand dran geht. Deshalb dauert es immer ein paar Sekunden, bis sich der Agent meldet. Die Dinger werden normalerweise im reinen Outbound eingesetzt und oft für wenig noble Absichten. Ich finde es grenzwertig, dies in solch einem Fall zu tun.

Und ich bin absolut dafür, um jeden Cent zu feilschen. Ich bin bei einer großen Firma und wenn man erlebt, um welche Summen bei Millionenaufträgen gerungen wird, wundert man sich über das dafür verantwortliche Procurement. Die haben aber ihre Gründe, denn ohne diesen Druck gibt es auch keinen Druck für die Lieferanten in deren Firma auf die Kosten zu achten. Dies gilt umgekehrt auch für uns, wenn wir Zulieferer sind. Und bei uns wird sehr ordentlich bezahlt. Wer glaubt, dass die Kosten für UM bei einem 400er Tarif im Durchschnitt der Kunden beachtlich höher sind, der irrt. Mit jedem zusätzlichen Euro pro Kunde im Monat erhöht sich der Reingewinn. Wer wissen will, wie solche Anreizsysteme funktionieren, dem sei auch heute noch Iacocca: An Autobiography empfohlen. Gibt es auf Deutsch.

Mit geht es auch nicht persönlich um die paar Euro, die kann ich verkraften. Aber das der gleiche Kunde bei X Anrufen X deutlich verschiedene Angebote bekommt, ist schon ziemlich merkwürdig. Ich bin übrigens bei solchen Gesprächen absolut freundlich zum Gegenüber. Manche können nicht, denen bringt man es nicht bei und manche dürfen nicht, das kann man auch nicht ändern. Du jedoch kennst nicht meine Gründe, warum ich mich so entschieden habe. Wenn die Mühlen etwas schneller gemahlt hätten, wäre es anders gelaufen.
Bild

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 644
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Treuplus vs. Rückholerangebot

Beitrag von johnnyboy » 02.03.2019, 23:08

Joerg123 hat geschrieben:
02.03.2019, 18:41
... Wenn ich da sitzen würde und mich jemand auf irgendeinen Forenthread verweisen würde - wahrscheinlich ganz ganz freundlich als Bittsteller (vorallem madeyems Posting macht genau den Eindruck, dass ihm das völlig bewusst ist), dann würde ich auch jedem den Finger zeigen, selbst wenn die Möglichkeiten des Kundenwunsches bestehen würden *g* ...
Dem muss ich allerdings zustimmen! Damit macht man sich ungefähr so beliebt, wie wenn man in einen Laden geht, Kaufabsicht signalisiert, dann aber sagt, "im Internet gibt's das schon für xx € und mehr möchte ich nicht bezahlen!" Das lieben Verkäufer! ;)
Ich würde bei der Rückgewinnung auch nie auf einen Internet-Thread verweisen. Wir können uns hier "inoffiziell" austauschen und das finde ich auch gut, aber das darf man nicht als "offizielle" Informationsquelle/Verhandlungsargument gegenüber der Hotline verwenden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste