Kündigung und Portierung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
kano2002
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 31.05.2008, 20:25

Kündigung und Portierung

Beitrag von kano2002 » 31.05.2008, 20:35

Bald ist mein erstes, aber auch letztes Jahr bei UM überstanden. Weiß jemand, wie die Rufnummermitnahme zu einem anderen Provider (z.B. Netcologne) funktioniert. Normalerweise kündigt man ja selbst den Internetabschluß und der Telefonanschluß wird durch den neuen Provider gekündigt, damit die alte Nummer nicht freigegeben wird.
Wie läuft das dann bei einem Paket wie 3Play ?

Hat jemand konkrete Erfahrungen mit so einem Wechsel (wahrscheinlich bewegen sich diese Leute nicht mehr in diesem Forum).

Danke
kano

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung und Portierung

Beitrag von Dinniz » 31.05.2008, 20:51

Du hast die Antwort selbst gegeben .. Stichwort: Provider kündigt und "Paket"
technician with over 15 years experience

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kündigung und Portierung

Beitrag von Moses » 01.06.2008, 12:56

Das mit dem "Kündigung durch den neuen Provider" ist ziemlicher Quark... das einzige Problem ist das Timing. Nachdem der UM Anschluß abgeschaltet worden ist, bleiben noch 14 Tage in denen der Netcologne Anschluss stehen muss und die Portierung vollzogen sein muss... das ist eigentlich nicht ohne Überlappung zu schaffen. Mein Tipp: das selber auf die Reihe bekommen, selbst kündigen mit Hinweis darauf, dass die Rufnummer portiert werden soll, Kündigungsbestätigung anfordern und damit dann beim neuen Provider den Vertrag schließen und die Portierung anstoßen, am besten zusammen mit der Kündigungsbestätigung. Wenn du wirklich zu Netcologne gehst, dann sollte das so in jedem Fall gehen... die sind zwar stark gewachsen, aber ich hoffe mal, dass die trotzdem noch flexibel geblieben sind im Service.

Alternativ kannst du natürlich auch mal den Service vom neuen Provider bemühen, was er denn dazu sagt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste