3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
pumpenmann
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2016, 10:08
Wohnort: Stolberg

3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von pumpenmann » 07.01.2017, 12:35

Guten Tag zusammen,

ich bin seit 05/2012 Kunde bei UM.

Mein Programmpaket lautet z. Zt. 3play Premium 200, und ich zahle monatlich round about EUR 80,00 (inkl. EUR 21,00 Grundgebühr). Der Vertrag läuft noch bis zum 06.05.2017.

Das ist sehr viel Holz. Es gibt Anbieter mit fast identischen Angeboten, die wesentlich günstiger sind.

Ich würde gern ein paar Euronen sparen, aber ein downgrade bzw. Umgestaltung des Vertrags ist lt. Hotline nicht möglich.

Ich bin ansonsten sehr zufrieden, was die Leistungen von UM anbelangt, nur ich sehe auch irgendwo keine Notwendigkeit, einen so hohen Preis zu zahlen.

Was muß ich anstellen, um in den Genuß von Kostenersparnisse zu kommen? Wie bereits erwähnt, würde ich aber auch gerne bei UM bleiben... :smile:

Vielen Dank.


Mit besten Grüßen
pumpenmann

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von addicted » 07.01.2017, 14:50

Du kannst kündigen, dann bietet man Dir idR die aktuellen Tarife zu Neukundenpreise an. Auch ein Downgrade ist dann möglich.

Ansonsten könntest Du sparen, wenn Du auf einzelne Bestandteile von 3Play verzichtest:
Zum Beispiel ist die Kabelanschlussgrundgebühr für den TV-Anteil Voraussetzung, wird aber bei 2Play nicht benötigt. Wenn Du TV auf SAT, DVB-T2 oder Streaming umstellen kannst, könntest Du diese komplett sowie mit einem 2Play Tarif etwa weitere 10 Euro sparen.

Weitere Möglichkeiten ergeben sich je nachdem worauf Du noch verzichten könntest... Erzähl doch mal :)

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 740
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von Hemapri » 07.01.2017, 17:17

addicted hat geschrieben: Zum Beispiel ist die Kabelanschlussgrundgebühr für den TV-Anteil Voraussetzung, wird aber bei 2Play nicht benötigt. Wenn Du TV auf SAT, DVB-T2 oder Streaming umstellen kannst, könntest Du diese komplett sowie mit einem 2Play Tarif etwa weitere 10 Euro sparen.
Allerdings darfst du dann kein Kabel TV mehr nutzen, obgleich es weiter funktioniert. :nein:

MfG

pumpenmann
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2016, 10:08
Wohnort: Stolberg

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von pumpenmann » 07.01.2017, 18:35

Hallo,

das mit der Kündigung und dann die Neukundentarife wäre ja ein Deal.

Mit der Kabelanschlussgrundgebühr ist auch so eine Sache. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und manche Mieter haben die Kabelgebühren in den NK drin. Ich zahle die direkt an UM. Da werde ich mal ein paar Takte mit meiner Vermieterin wechseln, weil Sie ganz andere Konditionen bekommt (Ich zahle EUR 21,00 und in den aktuellen NK beträgt die Gebühr nur EUR 13,80).

Verzichten möchte ich bei dem aktuellen Paket an und für sich auf nichts, nur mit der Geschwindigkeit, da würde ne 120er Leitung auch langen, aber in Kombination mit Allstars tut sich da am Preis nix.

Ich werde mal ne Kündigung fertig machen und schau mal, ob UM sich meldet.

Danke.


Grüße
pumpenmann

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von addicted » 07.01.2017, 19:44

Nujoa, wenn Dir das Fernsehprogramm wichtig ist, und Satellit nicht in Frage kommt, dann musst Du in den sauren Apfel beissen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5164
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von kalle62 » 07.01.2017, 20:44

hallo

Wenn Ich das immer Lese:Es gibt Anbieter mit fast identischen Angeboten, die wesentlich günstiger sind.

Kannst Du da hin wechseln?dann mach es doch,und wenn ist es nicht geht ist es doch egal was andere Anbieter Kosten.
Wir Alle sind Kunden bei UM gewohlt oder Notgedrungen so ist das halt.

Sprech eine Kündigung aus zum nächstmöglichen Termin,und warte auf einen Brief oder Anruf.Und Sage ohne Hemmungen dir ist das zu viel Geld.Hat bei mir 29 Euro im Monat gebraucht mit fast der selben Leistung.

Aber der Unterschied zu Dir Ich habe den Kabelanschluss in der Miete mit drinne egal ob Ich TV schaue oder nicht.
Und habe noch Sat und könnte mir das auch über Sky direkt holen zbs die Allstar Sender und HD+ habe Ich sowieso schon.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6678
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 07.01.2017, 20:53

kalle62 hat geschrieben:Wir Alle sind Kunden bei UM gewohlt oder Notgedrungen so ist das halt.
Obwohl die Meisten wohl notgedrungen bei UM sein dürften. :D

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

pumpenmann
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2016, 10:08
Wohnort: Stolberg

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von pumpenmann » 07.01.2017, 20:55

Hallo Kalle,

was ist den los? Kältestress oder schmeckt das Bier nicht?

Ich habe doch nur geschrieben, was den Tatsachen entspricht...

Ist eben der normale Wettbewerb...

Also, easy going :smile: :smile: :smile:


Gruß
pumpenmann

pumpenmann
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 27.12.2016, 10:08
Wohnort: Stolberg

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von pumpenmann » 07.01.2017, 20:56

Andreas1969 hat geschrieben:
kalle62 hat geschrieben:Wir Alle sind Kunden bei UM gewohlt oder Notgedrungen so ist das halt.
Obwohl die Meisten wohl notgedrungen bei UM sein dürften. :D

Gruß Andreas
korrekt (Monopolisten) :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6678
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 07.01.2017, 20:59

pumpenmann hat geschrieben:korrekt (Monopolisten)
Das sage ich ja schon immer. :D

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5164
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: 3play Premium 200 - Kostenerparnis möglich?

Beitrag von kalle62 » 07.01.2017, 23:49

pumpenmann hat geschrieben:Hallo Kalle,

was ist den los? Kältestress oder schmeckt das Bier nicht?

Ich habe doch nur geschrieben, was den Tatsachen entspricht...

Ist eben der normale Wettbewerb...

Also, easy going :smile: :smile: :smile:


Gruß
pumpenmann
hallo

Aber was haben den die UM Kunden davon was wo anders die Kabelkunden bezahlen nix,deshalb ist das Unnütz darüber zu Schreiben.Ich kann hier zbs keine Kabelsender von Vodafon Kabel Deutschland Empfangen.
Und deshalb ist mir das Schnuppe was die Anbieten noch was es Kostet.

Und es ist auch kein Wettbewerb da wir das nicht nutzen können,oder was meinst Du genau vil Telekom.

Und dann was Dir vil noch nicht ganz klar ist,eine Vertragsumstellung bringt auch vil andere Hardware mit sich.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste