Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
murmeltier32
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2017, 12:10

Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von murmeltier32 » 06.01.2017, 12:21

Ich lebe mit meinen Eltern in einem EFH. Bis 2012 hatten wir DVB-C über UM. Dann haben wir auf SAT umgebaut und den Anschluss beim HÜP gekappt.
Wenn ich jetzt einen Internet-Only Anschluss miete bei UM - wird dann die Technik beim HÜP aktualisiert durch eine von UM beauftragte Firma? Der alte HÜP Kasten hängt dort noch - insofern müssten ja keine neuen Leitungen zur Stromverteilung bzw. Erdung gelegt werden?

Wenn es schon Threads gibt, die mein Thema beackern dann postet mir dir Links.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3763
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von addicted » 06.01.2017, 13:14

Der HÜP selbst ist passiv - wenn Du dort schon irgendetwas aktives (also mit eigener Energieversorgung) hast, dann ist mglw. bereits modernisiert und UM schickt ggf. nur Hardware.
Du brauchst für Internet über Kabel aber auf jeden Fall aktive Komponenten. Wenn die bisher nirgends existieren, dann würden die gebaut. Ob das für Dich als Eigenheimbesitzer und 1Play Kunde kostenlos ist, weiß ich leider nicht (bei Mietern mit Kabelanschluss über Nebenkosten und 2Play oder 3Play Verträgen ist es das).

Du kannst ja mal ein Foto von allen Anlagenteilen und deren Verbindungen machen, hier gibt's genug Experten die Dir das damit genauer beantworten könnten.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1347
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von MartinP_Do » 06.01.2017, 13:29

2012 könnte ggfs bereits die Modernisierung gelaufen sein.
In einem sehr ähnlichen Szenario hatten wir den Kabelanschluss 2007 stillgelegt.
Der Techniker hat alles bis auf den aus der Wand ragenden Kabelstummel augebaut, als ich 2Play 100 geordert hatte .
Auf dem Verstärker stand etwas von Baujahr 1982 ....

Hier ein Bild des neuen Aufbaus

Bild

Überlege Dir gut, wo Du die Multimediadose für den Kabel-Router hinbekommen willst. Die WLAN-Abdeckung ist sehr schlecht, wenn der Router in der hintersten Keller-Ecke steht.
Auf der anderen Seite legt der Techniker kein Leitungen unter Putz - also solltest Du mit Leerrohren vorarbeiten, oder einen Standort suchen, wo die Aufputz-Leitung nicht stört.
Eine Steckdose wird dort auch gebraucht - genau wie am Hausverteiler.
Und der Potentialausgleich des Hauses sollte wenigsten einigermaßen in Ordnung sein - vielleicht einen befreundete Elektriker vorher drüber schauen lassen...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play 100, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

murmeltier32
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2017, 12:10

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von murmeltier32 » 06.01.2017, 14:01

Steckdosen sind kein Problem. Das Netzwerk soll dann über Powerline weiterverteilt werden. Das habe ich hier schon in Benutzung.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1347
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von MartinP_Do » 06.01.2017, 16:00

Das Empfindlichste am Kabel - Internet ist der Rückkanal. Dieser wird im Frequenzbereich 5 ... 65 MHz abgewickelt, wobei in der Praxis (vielleicht wegen Powerline?) der Bereich 5 .... 30 MHz ungenutzt bleibt.

Ich habe zwar wegen genereller Vorbehalte gegen diese Powerline-Adapter so etwas nicht im Einsatz, sondern bei einer Renovierung versucht, ausreichend richtige Netzwerkdosen im Haus zu installieren - trotzdem:

Ich könnte mir vorstellen, daß sich ein Powerline-Adapter direkt neben dem Kabelrouter oder dem Hausverteiler negativ auswirken kann. Ich würde ggfs den Powerline-Adapter etwas entfernt in eine Steckdose stecken, und die Entfernung vom Router bis dort hin mit einem regulären Netzwerkkabel überbrücken ...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play 100, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 741
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von Hemapri » 06.01.2017, 18:16

murmeltier32 hat geschrieben:Ich lebe mit meinen Eltern in einem EFH. Bis 2012 hatten wir DVB-C über UM. Dann haben wir auf SAT umgebaut und den Anschluss beim HÜP gekappt.
Wenn ich jetzt einen Internet-Only Anschluss miete bei UM - wird dann die Technik beim HÜP aktualisiert durch eine von UM beauftragte Firma?
Ja und das vollkommen unabhängig davon, ob ihr irgendwann mal Kabel TV genutzt habt oder dieses noch nutzt.
Der alte HÜP Kasten hängt dort noch - insofern müssten ja keine neuen Leitungen zur Stromverteilung bzw. Erdung gelegt werden?
Warum nicht? Der HÜP hat weder einen Stromanschluss, noch wird er aktuell geerdet. Es muss aber ein rückwegfähiger Breitbandverteiler installiert sein, welcher sowohl einen Stromamschluss, als auch die Intigration in den Potentialausgleich des Gebäudes benötigt.

MfG

murmeltier32
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2017, 12:10

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von murmeltier32 » 18.01.2017, 16:34

Stromanschluss ist kein Thema - 1 Steckdose AP existiert und könnte mit ner 2-3 Dosen AP getauscht werden. Eine PAS ist im Hausflur im Keller quasi 4m um die Ecke vorhanden. Müsste nur ein entsprechendes Erdungskabel entweder durch den vorhandenen Kabelkanal bzw. durch ein neues Rohr inkl. Bohren durch die Wand von einem Elektriker verlegt werden wenn ich das richtig sehe?

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1347
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von MartinP_Do » 18.01.2017, 18:16

Auch diese Verbindung hat der Unitymedia-Techniker gelegt.
Das ist der gelb grüne Draht, der auf dem Foto von oben rechts am Hausanschlussverstärker zum Erdungswinkel verlegt ist.

Zickig werden die Techniker wohl erst, wenn überhaupt kein Erder vorhanden ist. Das sprengt dann wohl doch das Zeitbudget, das zu beheben ....
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play 100, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5164
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von kalle62 » 18.01.2017, 19:37

Upps zu schnell Bitte löschen.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 741
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Kabelanschluss aktualisieren nach Sat Umbau

Beitrag von Hemapri » 19.01.2017, 00:12

MartinP_Do hat geschrieben: Zickig werden die Techniker wohl erst, wenn überhaupt kein Erder vorhanden ist. Das sprengt dann wohl doch das Zeitbudget, das zu beheben ....
Ein Erder muss überhaupt nicht vorhanden sein. Gefordert ist nur ein Potentialausgleich und wenn der nicht vorhanden ist, wird er erstellt. Das gehört zum Leistungsumfang dazu. Gleiches gilt, wenn der PA nicht vollständig ist, z.B. es ist eine Gasleitung vorhanden und die Gasleitung ist nicht in den PA eingebunden, so muss das entsprechend nachgerüstet werden.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste