Modem kaputt "gemacht"

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Lauraddorf
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2016, 21:12

Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von Lauraddorf » 15.08.2016, 21:32

Guten Abend, ich habe das Internet auf den Kopf gestellt, gelesen, dass UM Modems kostenlos austauscht. Was ich aber nicht lese, was ist, wenn ich ihn unabsichtlich kaputt gemacht habe? (Getränk verschüttet). Oragnisiere ich mir lieber gleich selbst ein neues Modem bei Ebay? Ich werde doch nicht die einzige sein, die nen Modem ins Jenseits befördert hat? Grüße und Danke für eine Antwort. Wenn das nicht hierher gehört, bitte löschen. Danke.

KabelKundeX
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 13.05.2012, 12:01

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von KabelKundeX » 16.08.2016, 09:02

Ruf doch mal bei der Hotline an und schildere deinen Fall. Das geliehene Modem wirst du auf jeden Fall zurückschicken müssen. Ob sie auch defekte annehmen /reparieren werden die dir vom Kundenservice sagen können.

Ziegenpeterli
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 17.03.2015, 21:38

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von Ziegenpeterli » 20.08.2016, 12:55

Ich bin jetzt kein aussagekräftiger Fachmann, aber das könnte auch ein Fall für deine Haftpflichtversicherung sein. Du hast ja in dem Fall fremdes Eigentum beschädigt.

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von MartinDJR » 20.08.2016, 13:54

Du hast fremdes Eigentum kaputt gemacht und bist daher auf jeden Fall verpflichtet, UnityMedia diesen Unfall zu melden.

Soviel ich weiß wird UM auf jeden Fall verlangen, dass du das kaputte Gerät zurückschickst.

Möglicherweise werden die von dir Schadensersatz haben wollen - was dich aber wohl immer noch billiger kommen wird als ein neues Modem zu kaufen!

schmittmannderzweite
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 21.01.2016, 10:43

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von schmittmannderzweite » 21.08.2016, 08:17

Vor ein paar Jahren hatte ich die UM-Fritzbox hinter einem Schreibtisch an die Wand gedübelt. Die FB war nur noch ertastbar. Ich Schussel wollte einen USB-Stick anschließen, klappte auch, leider funktionierte die FB danach nicht mehr. Nach wegschieben des Schreibtisches sah ich dann, dass der Stick nicht im USB-Port steckte, sondern im LAN-Anschluss. Hab mich beim Einstecken schon über die Schwergängigkeit gewundert;-)
Bei UM angerufen und 2 Stunden später hat mir ein Techniker eine neue FB in die Hand gedrückt.

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von elg » 21.08.2016, 09:26

Und Du hast ein USB-Stick in einen LAN-Anschluss gesteckt?

E.L.G.

schmittmannderzweite
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 21.01.2016, 10:43

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von schmittmannderzweite » 22.08.2016, 13:51

Yepp, wie geschrieben, hinter dem Schreibtisch konnte ich nicht erkennen, wo ich den Stick reinstecke. Es war aber schon etwas Kraft nötig :hammer:

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von ratcliffe » 23.08.2016, 08:43

Für solche Fälle habe ich immer einen Gummihammer bereit liegen.
Ist mir auch schon passiert, USB-Stick in HDMI-Buchse, dabei ist aber nichts kaputt gegangen.

Shit happens - hier kann UM mal seine Kundenfreundlichkeit zeigen.
Und falls doch eine Schadenersatzforderung kommt, sollte einen private Haftpflichtversicherung dafür aufkommen.
Allerdings sollte man den (möglichen) Versicherungsfall auch schnellstmöglich gemeldet haben.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von kalle62 » 23.08.2016, 11:05

hallo

Ich habe mir für solche Sachen extra so kleine Taschen Spiegel zugelegt,gibt es zbs bei DM/Rossmann und schaue aber noch mal in die BA.Um genau zu Wissen wo die Buchse/Anschluss sitzt.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

schmittmannderzweite
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 21.01.2016, 10:43

Re: Modem kaputt "gemacht"

Beitrag von schmittmannderzweite » 23.08.2016, 17:13

Ich habe nach dem Missgeschick die FB so aufgestellt, dass ich sie auch visuell im Zugriff habe :zwinker:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste