Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kabel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Gesperrt
Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 707
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kabel

Beitrag von Mops21 » 27.07.2016, 15:27

Hallo ihr

Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kabel

http://www.digitalfernsehen.de/Unitymed ... 866.0.html

MfG
Mops21

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 148
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von desmaddin » 27.07.2016, 19:11

Und was möchtest du uns damit sagen?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von Wasserbanane » 27.07.2016, 20:18

desmaddin hat geschrieben:Und was möchtest du uns damit sagen?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Wir kennen doch unseren Google-Alert für alles was UM im Namen trägt.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im

Beitrag von Toxic » 27.07.2016, 20:49

Mops nervt allerdings mittlerweile damit..
Aber es juckt ihn nicht, wenn man ihn darauf hinweist...
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von kalle62 » 27.07.2016, 20:56

hallo

Wenn Ich Mops 21 wäre würde Ich einen Beitrag machen mit Thema Immer Aktuell nit Mops21 und nur da seine Links reinstellen.So sind die Top Nachrichten immer Aktuell in einem Beitrag zu finden,und nicht überall verstreut.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: AW: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im

Beitrag von kalle62 » 27.07.2016, 21:00

Toxic hat geschrieben:Mops nervt allerdings mittlerweile damit..
Aber es juckt ihn nicht, wenn man ihn darauf hinweist...
hallo

Habe das eben mal kurz überflogen,bei Mops21 ist fast jede 2 Beitrag ein Link.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 707
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von Mops21 » 28.07.2016, 13:30

Seid doch froh das ich euch immer informiere

MfG
Mops21

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im

Beitrag von Toxic » 28.07.2016, 14:37

Bin ich aber nicht, denn Deine Infos sind a) manchmal schon alt, b) stehen sie teilweise schon irgendwo im Forum und c) hole ich mir meine Infos selber auf den Seiten und brauche daher niemand, der einfach nur stupide auf andere Seiten verlinkt...
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von kalle62 » 28.07.2016, 17:37

hallo

Ich zbs benutze Sehr Ungern Links die jemand ins Forum stellt,das geht bestimmt auch anderen so.
Ist aber nur meine Meinung das kann jeder halten wie er Lustig ist,und Wichtig Sachen/Änderung werden auch meist gleich richtig Geschrieben.So das man gleich Weis um was es geht,UMClausi macht so was zbs sehr Gut.



gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von Joerg123 » 29.07.2016, 06:12

manche Leute hier machen sich echt lächerlich !
ich habe Verständnis, wenn jemand ungerne Links anklickt und andere gut Informierte das schon 3mal irgendwo gelesen haben, aber das Forum ist ja nicht nur für euch gemacht
Wie man sich über sowas noch aufregen kann (und dadurch selber hier rum spamt *g*) - setzt Mops halt auch eure Ignor-Liste und alle sind glücklich und zufrieden :)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im

Beitrag von Toxic » 29.07.2016, 06:16

Somit bist Du ja jetzt selber zum Spamer geworden.....
Lächerlich... ;-)
BildBild

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im Kab

Beitrag von Joerg123 » 29.07.2016, 08:11

NEIN, ich habe euch eine Möglichkeit aufgezeigt eurer übermässig grosses Problem ganz simpel und einfach zu lösen
Sind alle deine Beiträge von so hoher Qualität wie in diesem Thread ?
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Der lange Weg zur Volldigitalisierung im

Beitrag von Toxic » 29.07.2016, 10:44

Warum wirst Du denn gleich persönlich? Du nennst es lächerlich, weil ich etwas zum Thema Mops schreibe und schreibst aber selber etwas.
Wer im Glashaus sitzt....

Und ob meine anderen Beiträge qualitativ besser oder schlechter sind, kannst Du doch ganz einfach über mein Profil in Erfahrung bringen..

Mir steht es nicht zu, die Qualität meiner eigenen Beiträge zu beurteilen.
BildBild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste