Abofalle Erfahrung und Hilfe

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Dodadon
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013, 10:19

Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Dodadon » 23.07.2016, 11:36

Hallo,
ich habe ein Problem mit Unitymedia. In der Juni Rechnung habe ich ca. 20 € auf der Rechnung die von einen Drittanbieter kommt. bin da wohl in eine sogenannte Abo-Falle getappt. Ich habe nirgends etwas wissentlich abgeschlossen und ich passe auf sowas eigentlich immer sehr auf. Als ich das entdeckt habe, war ich natürlich schon einen Monat. Habe mich direkt an Unitymedia gewandt und gefragt was das ist und das ich da nichts abgeschlossen habe.
Natürlich sagt Unitymedia da was anderes. Die sagen ich sei Schuld und muss zahlen, da sie ja in Vorkasse getreten sind. Man nannte mir den Drittanbieter und sollte da das Abo kündigen. Das teile man nach einer Beschwerde auch schriftlich mit. Unitymedia hätte damit nichts zu tun. Ich war natürlich sauer und sagte das ich das nicht zahlen werde. Habe mich auch trotzdem an den Drittanbieter gewandt und dort sicherheitshalber das Abo gekündigt.
die Rechnung wurde mittlerweile von Unitymedia abgebucht und habe es sofort zurück buchen lassen und den Betrag ohne Abo kosten wieder überwiesen. Jetzt habe ich natürlich einen offen Betrag von ca. 20 € bei Unitymedia.
Nach ein paar Wochen habe ich auch eine Reaktion vom Drittanbieter gekommen und die sagten mir das gar kein Abo bestehe und ich nicht im System wäre. Ich mich natürlich an Unitymedia gewannt und denen das geschildert. Darauf sind sie erstmal gar nicht eingegangen. Unitymedia verdient ja auch an diesen Drittanbieter ne Menge mit. Ich habe auch sicherheitshalber eine Drittanbieter sperre einbauen lassen, aber die zählt nicht für schon abgeschlossene Abos. Jetzt ist mittlerweile die Juli raus und wieder die 20 € drauf. Werde es wieder zurückgehen lassen und den Rest überweisen. Dann wird mein Konto auf über 40 € im minus sein. Jetzt auf der zweiten Rechnung ist aber komischerweise ein anderer Drittanbieter aufgelistet. Jetzt wurde ich richtig sauer. dort habe ich sicherheitshalber auch gekündigt. Ob das geklappt hat, kann ich nicht sagen, habe keine Bestätigung bekommen.
Ich mich sofort an Unitymedia gewannt und telefonisch hat das natürlich nichts gebracht. Ich wollte wissen, wie ich im ersten Monat hätte kündigen sollen, wenn die mir die falsche Firma genannt wird. Schriftlich kam dann die Entschuldigung, aber ich seih trotzdem schuld und soll die Rechnung zahlen und natürlich auch die Rechnung vom Juli (wo ich hätte schon längst gekündigt haben können, wenn die den richtigen Drittanbieter gehabt hätte).
Gestern ist dann auch die erste Mahnung gekommen, schon mit den Drohungen ein paar Dienste zu sperren und wenn der Betrag irgendwann über 75 € kommt dann auch die Restlichen Dienste.

Was würdet ihr tun? Ich fülle mich echt verarscht vom Drittanbieter, aber noch viel mehr von Unitymedia. Ich zahle jeden Monat über 70 € an diesen Verein und die lassen einen so alleine.
Hat jemand was ähnliches Erlebt, und wenn ja, was habt ihr das gelöst?

Danke schon mal für die Hilfe.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von hajodele » 23.07.2016, 11:47

Dafür gibt es sogenannte Drittanbietersperren.
Leider habe ich bei den UM-Faq immer noch keine Info gefunden.
Meines Wissens geht das nur telefonisch (falls man aus Versehen mal auf einen kundigen Gesprächspartner trifft) oder evtl. über Facebook/Twitter.
Ich habe für meine Mutter alles sperren lassen, was Geld kosten könnte (nennt sich S7).
Das sind alle Auslandsgespräche, Mobilnetz und kostenpflichtige Sonderrufnummern.

Falls dir der sogenannte Telefonsupport die Story vom Pferd erzählen will: Das ist Gesetz (TKG).

Aus dem bestehenden Vertrag kommst du nur über den Drittanbieter raus. Das geht UM nichts an.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von johnripper » 23.07.2016, 11:49

Um was geht es hier eigentlich? Mobilfunk? Und welche Drittanbieter wurden aufgelistet..?
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von kalle62 » 23.07.2016, 13:41

hallo

Ist doch meistens so es werde die reinsten Romane geschrieben,aber nicht was man benutzt hat.
Ob Filme irgendwo Geschaut wurden,oder irgendwo Angerufen wurde Nein die 20 Euro waren für NIX.
Wurden einfach so Angefordert man hat ja überhaupt nix selbst gemacht,da schwillt mir immer der Hals an.

Ich habe mal 3 Stunden nach Amerike Telefoniert über UM,da weis man das vorher das es Extra Geld kostet.
Und mit der Zeit weis man auch das es 4 Wochen später erst auf der Rechnung steht.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Dodadon
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013, 10:19

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Dodadon » 23.07.2016, 14:34

Ja, sorry.
Es geht um Mobilfunk von Unitymedia. Aber wofür das Abo sein soll, sagt man mir nicht und weiß ich auch nicht.

Dodadon
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013, 10:19

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Dodadon » 23.07.2016, 15:09

die genannten Drittanbieter:
Im Juni sagte Unitymedia es war diese Firma:
datedicted GmbH
Pappelallee 3-4
10437 Berlin
Internet: www.datedicted.de
Support: info@datedicted.de
Telefon: 0800-3344122 (kostenfrei für Anrufer aus Deutschland)

Und jetzt im juli war es gar nicht dieser Drittanbieter sondern dieser:
Dimoco
Telefonnummer: 0800 0000557
Emailadresse: info@mobileinfo.cc
Adresse: Fritz-Vomfelde-Str. 12,
40547 Düsseldorf

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von kalle62 » 23.07.2016, 16:50

hallo

Ist doch ganz einfach wurde von deinem Telefon irgendwelche Nummer angerufen,die Kostenplichtig sind.
Also ein andres Handynetz als UM,und was steht zbs im Einzelverbindungsnachweis drin.
Bei mir steht da zbs genau drin,wenn Ich ein Kumpel überHandy anrufe,und der ist zbs Vodafon-Eplus usw.

Oder hat ein Umbekannter dein Handy benutzt.?

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von kalle62 » 23.07.2016, 16:53

upps
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von johnripper » 23.07.2016, 18:48

Also

1) Würde ich das alles nur schriftlich machen. Ich kann irgendwie nie nachvollziehen, dass die Leute sich bei solchen Aktionen immer auf irgendeine telefonische Auskunft verlassen, an die sich hinterher keine mehr erinnern kann.

2) Also
- Frag die Anbieter an, ob ein Abo geschlossen wurde. Verneinen die es, würde ich genau dieses Schreiben an UM weiterleiten und um Auskunft bzw. Storno bitten.
- Wird es bejaht, würde ich es einfach kündigen und Gut sein lassen. Sich wegen 20, 40 oder gar 100 Euro einen rechtlichen Beistand besorgen lohnt einfach nicht, sondern kostet nur Zeit und Nerven. Sieht es als Lehrgeld und investiere die weiteren X Euro die sonst für einen Rechtsanwalt aufbringen müsstet in eine gute Flasche Rotwein.
- Eine einfache Rücklastschrift ist nicht ausreichend. Du musst bei UM konkret sagen was du an welcher Rechnung beanstandest und warum.
- Auf die Drittanbietersperre wurde bereits hingewiesen.

Thema erledigt.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von kalle62 » 23.07.2016, 21:42

hallo

Sonst gibt es vil auch mal eine Reaktion von UM,vil dann mit einer Sperre von ihrer Seite.
Da gabe es mal einen Lustigen Beitrag dazu,wenn auf einmal zbs das Internet nicht mehr geht oder Telefon.
Mit einem Vaterlandsverteidiger.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von nick99cgn » 25.07.2016, 16:13

Mein Vater hatte vor einigen Monaten auch plötzlich auf seiner Rechnung einen Posten eines Drittanbieters.

Nach ein wenig Recherche im Internet und Blick aufs Smartphone meines Vaters brachte zu tage,
das er versehentlich in einer (kostenfreien) App auf seinem Telefon auf einen Werbebanner geklickt hatte
und somit ein Abo für Horoskope und Wetter abgeschlossen hatte.

Der Drittanbieter hat 12,50 € / Woche berechnet.

Habe das Abo gekündigt und bei Unitymedia telefonisch eine Drittanbietersperre einrichten lassen.
Jetzt kann Ihm so etwas nicht wieder passieren.

Teures Lehrgeld gezahlt.

Übrigens hole ich mir, wenn ich nach kurzem Test der Free-Version einer App zufrieden bin, die Kostenpflichtige Version um
erstens soetwas zu vermeiden (Keine Werbebanner), und zwitens tue ich dem Entwickler auch was gutes.
(Mein Vater übrigens jetzt auch, trotz Drittanbietersperre) :-)

Und die paar Cent tun einem wirklich nicht weh wenn man die App kauft anstatt irgendwo illegal Downzuloaden.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

MDXDave
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von MDXDave » 29.07.2016, 11:18

Dafür zu zahlen ist aber unnötig, da die Abos rechtswidrig abgeschlossen wurden und somit gar nicht gültig sind. Der Tipp zahlen und wegen X € nicht zu handeln ist absolut falsch, genau so verdienen diese Abzocker nämlich ihr Geld.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1366
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Reiner_Zufall » 29.07.2016, 11:47

Du lebst in einer Traumwelt oder? Recht haben und Recht bekommen sind zwei Paar Stiefel. Selbst wenn er recht hat, hat er jetzt 2 Möglichkeiten.

Abo sofort beenden und die 12,50 oder was auch immer als Lehrgeld abstempeln.

Oder

Sich mit dem Anbieter anlegen, Briefe schreiben, telefonieren, Anwalt einschalten.

Soviel Zeit und Lust hätte ich gar nicht, dass ich da soviel Energie investieren würde für eine Summe, die ich in nicht mal einer halben Stunde bei der Arbeit verdient habe.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

MDXDave
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von MDXDave » 29.07.2016, 18:44

Man braucht keinen Anwalt dazu.

Beim Provider dem Betrag widersprechen und diesen bei erneuter Zahlungsaufforderung seinerseits auffordern einen Nachweis für den Abschluss des Abos darzulegen. Da weder der Provider noch der Aboverkäufer das kann hat sich die Sache.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1366
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Reiner_Zufall » 29.07.2016, 18:50

Wenn das so einfach wäre, wie von Dir geschildert, würde es solche Threads nicht geben.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von johnripper » 29.07.2016, 20:15

MDXDave hat geschrieben:Beim Provider dem Betrag widersprechen und diesen bei erneuter Zahlungsaufforderung seinerseits auffordern einen Nachweis für den Abschluss des Abos darzulegen. Da weder der Provider noch der Aboverkäufer das kann hat sich die Sache.
Und dann behauptet er irgendwas. Kannst du es glaubhaft nachprüfen bzw. beweisen, dass es nicht so war.
Reiner_Zufall hat geschrieben:Wenn das so einfach wäre, wie von Dir geschildert, würde es solche Threads nicht geben.
Eben.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Stiff » 30.07.2016, 01:32

Reiner_Zufall hat geschrieben:Wenn das so einfach wäre, wie von Dir geschildert, würde es solche Threads nicht geben.
Die gibt es weil die Abzocker eben ein dickes Geschäft machen und das machen sie weil User einfach treudoof zahlen.
Einfach mal nach den Anbietern bzw. "Dienstleistern" googlen und man hat schnell einen Überblicl über deren Seriösität.

http://www.verbraucherzentrale.de/smartphoneabzocke

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1366
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Abofalle Erfahrung und Hilfe

Beitrag von Reiner_Zufall » 30.07.2016, 10:58

Ja, die gibt es, dass stimmt.

Aber nochmal: Wegen 12 oder 20 EUR da einen Rechtsstreit anzufangen, lohnt sich schlicht und ergreifend nicht.

Natürlich spielt das den Anbietern in die Hände, wenn von 100 Kunden, 95 sagen, drauf gesch***n und sich nicht wehren.

Wenn man natürlich viel Zeit und Langeweile hat, kann man ja gerne anfangen zu prozessieren. Ich habe z.b. habe weder die Zeit noch habe ich Langeweile um mich mit sowas zu befassen.

Ansonsten Vorkehrungen treffen, damit sowas überhaupt nicht passiert:

Als 1. die Drittanbietersperre einrichten und 2. nicht auf irgendwelchen unseriösen Seiten unterwegs sein und, ganz wichtig, KOPF EINSCHALTEN.

Der 3. Punkt (Kopf einschalten) ist von ganz entscheidender Bedeutung. Nur weil da steht "Klick mich, dann gewinnst Du einen Audi A6" muss das Hirn nicht gleich abschalten. Niemand hat was zu verschenken.

Daher wurde mir bisher noch nie was ungerechtfertigterweise in Rechnung gestellt und hatte nie Probleme mit solchen Anbietern.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste